Elizabeth II.

Jubiläen 2026

Runde Geburtstage & Todestage 2026

Die Jahresvorschau für das Jahr 2026 mit den Gedenktagen des Jahres 2026 zu runden Geburtstagen und Todestagen berühmter Personen: So jährt sich 2026 etwa zum 100. Mal der Geburtstag von Elizabeth II., wird der 200. Todestag von Thomas Jefferson begangen, jährt sich das 250. Mal der Geburtstag von E. T. A. Hoffmann und zum 800. Mal der Todestag von Franz von Assisi.

Chinesisches Horoskop 2026

Feuer-Pferd

Das Jahr 2026 fiel in den 4. Teilzyklus des 78. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 17. Februar im Jahr 2026 das Jahr des Feuer-Pferdes (丙午), zuvor endete das Jahr der Holz-Schlange.

Top 10 Jubiläums-Highlights 2026

Maria Schell   100. Geburtstag 2026

Maria Schell

Im Jahr 1926 wurde die österrichisch-schweizerische Schauspielerin Maria Schell geboren. Am 15. Januar 2026 wird ihr 100. Geburtstag begangen.

Jerry Lewis   100. Geburtstag 2026

Jerry Lewis

Im Jahr 1926 wurde Jerry Lewis geboren, ein amerikanischer Komiker und Schauspieler. 2026 steht sein 100. Geburtstag im Kalender.

Elizabeth II.   100. Geburtstag 2026

Elizabeth II.

Im Jahr 1926 wurde die britische Königin Elizabeth II. geboren. Im Jahr 2026 jährt sich ihr Geburtstag zum 100. Mal.

Marilyn Monroe   100. Geburtstag 2026

Marilyn Monroe

Im Jahr 1926 wurde die amerikanische Schauspielerin Marilyn Monroe geboren. Am 1. Juni 2026 wird ihr 100. Geburtstag begangen.

Thomas Jefferson   200. Todestag 2026

Thomas Jefferson

Am 4. Juli des Jahres 1826 starb Thomas Jefferson, ein amerikanischer Politiker und dritter US-Präsident. Sein Todestag jährt sich im Jahr 2026 zum 200. Mal.

Fidel Castro   100. Geburtstag 2026

Fidel Castro

Im Jahr 1926 wurde Fidel Castro geboren, ein kubanischer Staatspräsident. Im Jahr 2026 jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal.

Franz von Assisi   800. Todestag 2026

Franz von Assisi

Am 3. Oktober des Jahres 1226 starb Franz von Assisi, ein christlicher Ordensgründer. Sein Todestag jährt sich im Jahr 2026 zum 800. Mal.

Klaus Kinski   100. Geburtstag 2026

Klaus Kinski

Im Jahr 1926 wurde Klaus Kinski geboren, ein deutscher Schauspieler. 2026 steht sein 100. Geburtstag im Kalender.

Claude Monet   100. Todestag 2026

Claude Monet

Am 5. Dezember des Jahres 1926 starb Claude Monet, ein französischer Maler. Sein Todestag jährt sich im Jahr 2026 zum 100. Mal.

Rainer Maria Rilke   100. Todestag 2026

Rainer Maria Rilke

Am 29. Dezember des Jahres 1926 starb Rainer Maria Rilke, ein österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier. Sein Todestag jährt sich im Jahr 2026 zum 100. Mal.

Jubiläen 2026 ohne Monatsangabe

Von den folgenden Personen, die im Jahr 2026 ein Jubiläum haben, ist der Geburts- bzw. Sterbemonat unbekannt:

2026 2025. Geburtstag von Seneca (1)
2026 1710. Geburtstag von Martin von Tours (316)
2026 1150. Geburtstag von Heinrich I. (876)
2026 575. Geburtstag von Christoph Kolumbus (1451)
2026 550. Todestag von Vlad III. Drăculea (†1476)
2026 550. Geburtstag von Francisco Pizarro (1476)
2026 550. Geburtstag von Girolamo Fracastoro (1476)
2026 525. Geburtstag von Anne Boleyn (1501)
2026 350. Geburtstag von Alexander Selkirk (1676)
2026 120. Geburtstag von Hildegard Kwandt (1906)

Jubiläen im Januar 2026

Januar-Highlights

Maria Schell 100. Geburtstag am 15. Januar

Maria Schell

Am 15. Januar vor 100 Jahren wurde Maria Schell geboren, eine österreichisch-schweizerische Schauspielerin, die in den 1950ern und 1960ern als „Seelchen“ auch über den deutschsprachigen Raum hinaus zu den beliebtesten Kinostars zählte und in Filmen wie „Die letzte Brücke“ (1954), „Gervaise“ (1956) und „Die Brüder Karamasow“ (1958) spielte.

E. T. A. Hoffmann 250. Geburtstag am 24. Januar

E. T. A. Hoffmann

Am 24. Januar vor 250 Jahren wurde E. T. A. Hoffmann geboren, ein deutscher Schriftsteller der Romantik (u. a. „Der goldne Topf“ 1814, „Die Elixiere des Teufels“ 1816, „Der Sandmann“ 1816, Kriminalnovelle „Das Fräulein von Scuderi“ 1819/1821), Komponist, Musikkritiker, Jurist und Zeichner.

Runde Jahrestage im Januar 2026

01.01. 75. Geburtstag von Hans-Joachim Stuck (1951)
  70. Geburtstag von Christine Lagarde (1956)
03.01. 150. Geburtstag von Wilhelm Pieck (1876)
  100. Geburtstag von George Martin (1926)
  70. Geburtstag von Mel Gibson (1956)
04.01. 100. Geburtstag von Armando Rodrigues (1926)
05.01. 150. Geburtstag von Konrad Adenauer (1876)
  70. Geburtstag von Frank-Walter Steinmeier (1956)
06.01. 50. Geburtstag von Judith Rakers (1976)
07.01. 70. Geburtstag von Leonard Lansink (1956)
  70. Geburtstag von Uwe Ochsenknecht (1956)
  20. Todestag von Heinrich Harrer (†2006)
08.01. 30. Todestag von François Mitterrand (†1996)
10.01. 55. Todestag von Coco Chanel (†1971)
  10. Todestag von David Bowie (†2016)
11.01. 60. Todestag von Alberto Giacometti (†1966)
12.01. 150. Geburtstag von Jack London (1876)
  70. Geburtstag von Ute Freudenberg (1956)
  50. Todestag von Agatha Christie (†1976)
13.01. 50. Geburtstag von Felix Gottwald (1976)
  40. Geburtstag von Josefine Preuß (1986)
14.01. 90. Geburtstag von Reiner Klimke (1936)
  80. Geburtstag von Howard Carpendale (1946)
  60. Todestag von Sergei Koroljow (†1966)
  10. Todestag von Alan Rickman (†2016)
15.01. 150. Geburtstag von Abd al-Aziz ibn Saud (1876)
  120. Geburtstag von Aristoteles Onassis (1906)
  100. Geburtstag von Maria Schell (1926)
17.01. 320. Geburtstag von Benjamin Franklin (1706)
  70. Geburtstag von Paul Young (1956)
18.01. 90. Todestag von Rudyard Kipling (†1936)
  50. Todestag von Friedrich Hollaender (†1976)
  10. Todestag von Glenn Frey (†2016)
19.01. 450. Todestag von Hans Sachs (†1576)
  80. Geburtstag von Dolly Parton (1946)
  60. Geburtstag von Stefan Edberg (1966)
20.01. 100. Geburtstag von Patricia Neal (1926)
  80. Geburtstag von David Lynch (1946)
21.01. 100. Todestag von Camillo Golgi (†1926)
22.01. 125. Todestag von Victoria (†1901)
23.01. 40. Todestag von Joseph Beuys (†1986)
24.01. 1950. Geburtstag von Hadrian (76)
  250. Geburtstag von E. T. A. Hoffmann (1776)
  150. Geburtstag von Theodor Tobler (1876)
27.01. 270. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart (1756)
  125. Todestag von Giuseppe Verdi (†1901)
  40. Todestag von Lilli Palmer (†1986)
  20. Todestag von Johannes Rau (†2006)
28.01. 430. Todestag von Francis Drake (†1596)
  200. Geburtstag von Louis Favre (1826)
  60. Geburtstag von Andrea Berg (1966)
29.01. 100. Geburtstag von Abdus Salam (1926)
30.01. 290. Geburtstag von James Watt (1736)
  75. Todestag von Ferdinand Porsche (†1951)
  75. Geburtstag von Phil Collins (1951)

Jubiläen im Februar 2026

Februar-Highlights

Hans-Jochen Vogel 100. Geburtstag am 3. Februar

Hans-Jochen Vogel

Am 3. Februar vor 100 Jahren wurde Hans-Jochen Vogel geboren, ein deutscher SPD-Politiker, der in seiner politischen Laufbahn u. a. Bürgermeister von München (1960–1972) und Berlin (1981) war, das Amt des Bauministers (1972–1974) sowie des Justizministers (1974–1981) der BRD innehatte und in der Wendezeit als Bundesvorsitzender (1987–1991) der SPD vorstand.

Leslie Nielsen 100. Geburtstag am 11. Februar

Leslie Nielsen

Am 11. Februar vor 100 Jahren wurde Leslie Nielsen geboren, ein kanadischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als „Frank Drebin“ in der Slapstick-Filmreihe „Die nackte Kanone“ (ab 1988) bekannt ist.

Runde Jahrestage im Februar 2026

01.02. 125. Geburtstag von Clark Gable (1901)
  60. Todestag von Buster Keaton (†1966)
  50. Todestag von Werner Heisenberg (†1976)
02.02. 100. Geburtstag von Fritz Stern (1926)
  100. Geburtstag von Valéry Giscard d’Estaing (1926)
  80. Geburtstag von Isayas Afewerki (1946)
  30. Todestag von Gene Kelly (†1996)
03.02. 100. Geburtstag von Hans-Jochen Vogel (1926)
  75. Todestag von August Horch (†1951)
04.02. 120. Geburtstag von Dietrich Bonhoeffer (1906)
05.02. 400. Geburtstag von Marie de Sévigné (1626)
07.02. 120. Geburtstag von Puyi (1906)
  10. Todestag von Roger Willemsen (†2016)
08.02. 150. Geburtstag von Paula Modersohn-Becker (1876)
11.02. 100. Geburtstag von Paul Bocuse (1926)
  100. Geburtstag von Leslie Nielsen (1926)
  90. Geburtstag von Burt Reynolds (1936)
  10. Todestag von Renato Bialetti (†2016)
17.02. 170. Todestag von Heinrich Heine (†1856)
18.02. 480. Todestag von Martin Luther (†1546)
  120. Todestag von John Batterson Stetson (†1906)
19.02. 10. Todestag von Umberto Eco (†2016)
20.02. 60. Geburtstag von Cindy Crawford (1966)
  50. Geburtstag von Jan Delay (1976)
21.02. 100. Todestag von Heike Kamerlingh Onnes (†1926)
  80. Geburtstag von Alan Rickman (1946)
23.02. 30. Todestag von Helmut Schön (†1996)
  10. Todestag von Peter Lustig (†2016)
24.02. 240. Geburtstag von Wilhelm Grimm (1786)
27.02. 100. Geburtstag von David H. Hubel (1926)
28.02. 125. Geburtstag von Linus Pauling (1901)
  40. Todestag von Olof Palme (†1986)
  10. Todestag von George Kennedy (†2016)

Jubiläen im März 2026

März-Highlights

Andrzej Wajda 100. Geburtstag am 6. März

Andrzej Wajda

Am 6. März vor 100 Jahren wurde Andrzej Wajda geboren, ein polnischer Regisseur, dessen Trilogie „Eine Generation“ (1955), „Der Kanal“ (1957) und „Asche und Diamant“ (1958) zu den Meisterwerken des polnischen Kinos gezählt wird und der für sein Lebenswerk u. a. mit dem Kyoto-Preis (1987) und dem Oscar (2000) ausgezeichnet wurde.

Jerry Lewis 100. Geburtstag am 16. März

Jerry Lewis

Am 16. März vor 100 Jahren wurde Jerry Lewis geboren, ein für seinen Slapstick-Humor bekannter US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Regisseur und Produzent, der zunächst vor allem im Duo mit Dean Martin große Erfolge auf der Bühne feierte.

Runde Jahrestage im März 2026

02.03. 150. Geburtstag von Pius XII. (1876)
04.03. 110. Todestag von Franz Marc (†1916)
06.03. 100. Geburtstag von Andrzej Wajda (1926)
  100. Geburtstag von Alan Greenspan (1926)
  80. Geburtstag von David Gilmour (1946)
  10. Todestag von Nancy Reagan (†2016)
07.03. 70. Geburtstag von Bryan Cranston (1956)
09.03. 575. Geburtstag von Amerigo Vespucci (1451)
10.03. 250. Geburtstag von Luise von Preußen (1776)
  90. Geburtstag von Sepp Blatter (1936)
  10. Todestag von Keith Emerson (†2016)
12.03. 110. Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach (†1916)
  80. Geburtstag von Liza Minnelli (1946)
16.03. 100. Geburtstag von Jerry Lewis (1926)
17.03. 100. Geburtstag von Siegfried Lenz (1926)
  75. Geburtstag von Kurt Russell (1951)
  50. Todestag von Luchino Visconti (†1976)
  40. Todestag von Heinz Nixdorf (†1986)
18.03. 100. Geburtstag von Peter Graves (1926)
  60. Geburtstag von Anne Will (1966)
  10. Todestag von Lothar Späth (†2016)
  10. Todestag von Guido Westerwelle (†2016)
19.03. 90. Geburtstag von Ursula Andress (1936)
20.03. 50. Geburtstag von Chester Bennington (1976)
21.03. 80. Geburtstag von Timothy Dalton (1946)
22.03. 80. Todestag von Clemens August Graf von Galen (†1946)
  50. Geburtstag von Reese Witherspoon (1976)
24.03. 250. Todestag von John Harrison (†1776)
  100. Geburtstag von Dario Fo (1926)
  10. Todestag von Johan Cruyff (†2016)
  10. Todestag von Roger Cicero (†2016)
25.03. 50. Geburtstag von Wladimir Klitschko (1976)
27.03. 140. Geburtstag von Ludwig Mies van der Rohe (1886)
  50. Todestag von Georg August Zinn (†1976)
  40. Geburtstag von Manuel Neuer (1986)
  20. Todestag von Stanisław Lem (†2006)
28.03. 90. Geburtstag von Amancio Ortega Gaona (1936)
  90. Geburtstag von Mario Vargas Llosa (1936)
  40. Geburtstag von Lady Gaga (1986)
29.03. 200. Geburtstag von Wilhelm Liebknecht (1826)
30.03. 100. Geburtstag von Ingvar Kamprad (1926)
  75. Geburtstag von Wolfgang Niedecken (1951)
  40. Todestag von James Cagney (†1986)
31.03. 430. Geburtstag von René Descartes (1596)
  10. Todestag von Zaha Hadid (†2016)
  10. Todestag von Hans-Dietrich Genscher (†2016)

Jubiläen im April 2026

April-Highlights

Sophie Germain 250. Geburtstag am 1. April

Sophie Germain

Am 1. April vor 250 Jahren wurde Sophie Germain geboren, eine französische Mathematikerin, die sich gegen die Widerstände ihrer Zeit als Wissenschaftlerin etablierte, vor allem für ihren Beweis (1805) der „Fermat’schen Vermutung“ für eine Reihe von Primzahlen („Sophie-Germain-Primzahlen“) Anerkennung fand und eine Theorie der Elastizität entwickelte.

Elizabeth II. 100. Geburtstag am 21. April

Elizabeth II.

Am 21. April vor 100 Jahren wurde Elizabeth II. geboren, die Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, die seit ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 seit über 60 Jahren das Staatsoberhaupt des United Kingdoms sowie der Commonwealth-Mitgliedsstaaten und damit die am längsten gediente Monarchin der britischen Geschichte ist.

Runde Jahrestage im April 2026

01.04. 250. Geburtstag von Sophie Germain (1776)
  50. Todestag von Max Ernst (†1976)
02.04. 100. Geburtstag von Jack Brabham (1926)
  100. Geburtstag von Max Greger (1926)
  50. Geburtstag von Samu Haber (1976)
03.04. 60. Geburtstag von Michael Mittermeier (1966)
04.04. 100. Todestag von Thomas Burberry (†1926)
  100. Todestag von August Thyssen (†1926)
05.04. 110. Geburtstag von Gregory Peck (1916)
  50. Todestag von Howard Hughes (†1976)
08.04. 100. Geburtstag von Elisabeth Wiedemann (1926)
09.04. 400. Todestag von Francis Bacon (†1626)
  100. Geburtstag von Hugh Hefner (1926)
12.04. 70. Geburtstag von Herbert Grönemeyer (1956)
13.04. 120. Geburtstag von Samuel Beckett (1906)
  70. Todestag von Emil Nolde (†1956)
14.04. 150. Geburtstag von Emil Molt (1876)
  40. Todestag von Simone de Beauvoir (†1986)
15.04. 60. Geburtstag von Samantha Fox (1966)
16.04. 140. Geburtstag von Ernst Thälmann (1886)
17.04. 10. Todestag von Doris Roberts (†2016)
19.04. 120. Todestag von Pierre Curie (†1906)
21.04. 100. Geburtstag von Elizabeth II. (1926)
  80. Todestag von John Maynard Keynes (†1946)
  10. Todestag von Prince (†2016)
22.04. 110. Geburtstag von Yehudi Menuhin (1916)
23.04. 410. Todestag von Miguel de Cervantes (†1616)
  90. Geburtstag von Roy Orbison (1936)
24.04. 10. Todestag von Papa Wemba (†2016)
25.04. 50. Geburtstag von Rainer Schüttler (1976)
  50. Todestag von Carol Reed (†1976)
26.04. 40. Todestag von Lou van Burg (†1986)
  10. Todestag von Arne Elsholtz (†2016)
28.04. 130. Geburtstag von Charlie Rivel (1896)
  110. Geburtstag von Ferruccio Lamborghini (1916)
  100. Geburtstag von Harper Lee (1926)
  50. Todestag von Eugen Roth (†1976)
29.04. 125. Geburtstag von Hirohito (1901)
  75. Todestag von Ludwig Wittgenstein (†1951)
30.04. 80. Geburtstag von Carl XVI. Gustaf (1946)
  10. Todestag von Uwe Friedrichsen (†2016)

Jubiläen im Mai 2026

Mai-Highlights

Dietmar Schönherr 100. Geburtstag am 17. Mai

Dietmar Schönherr

Am 17. Mai vor 100 Jahren wurde Dietmar Schönherr geboren, ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller und Moderator, der als Kommandant Cliff Allister McLane in der ersten deutschen Science-Fiction-TV-Serie „Raumpatrouille Orion“ (1966) bekannt wurde und später „Wünsch Dir Was“ sowie die erste deutsche Talkshow („Je später der Abend“ 1973) moderierte.

Miles Davis 100. Geburtstag am 26. Mai

Miles Davis

Am 26. Mai vor 100 Jahren wurde Miles Davis geboren, einer der bedeutendsten und einflussreichsten US-amerikanischen Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts, Bandleader und Komponist, der u. a. mit „Kind of Blue“ (1959) das als wegweisend eingestufte meistverkaufte Jazz-Album aller Zeiten schuf.

Runde Jahrestage im Mai 2026

02.05. 140. Geburtstag von Gottfried Benn (1886)
03.05. 410. Todestag von William Shakespeare (†1616)
  50. Geburtstag von Alexander Gerst (1976)
04.05. 70. Geburtstag von Ulrike Nasse-Meyfarth (1956)
05.05. 200. Geburtstag von Eugénie de Montijo (1826)
06.05. 170. Geburtstag von Sigmund Freud (1856)
07.05. 125. Geburtstag von Gary Cooper (1901)
08.05. 100. Geburtstag von David Attenborough (1926)
09.05. 80. Geburtstag von Drafi Deutscher (1946)
  50. Todestag von Ulrike Meinhof (†1976)
  40. Todestag von Tenzing Norgay (†1986)
11.05. 110. Todestag von Max Reger (†1916)
  50. Todestag von Alvar Aalto (†1976)
  45. Todestag von Bob Marley (†1981)
15.05. 100. Geburtstag von Peter Shaffer (1926)
16.05. 90. Geburtstag von Karl Lehmann (1936)
  60. Geburtstag von Janet Jackson (1966)
  40. Geburtstag von Megan Fox (1986)
17.05. 100. Geburtstag von Dietmar Schönherr (1926)
  90. Geburtstag von Dennis Hopper (1936)
  80. Geburtstag von Udo Lindenberg (1946)
20.05. 520. Todestag von Christoph Kolumbus (†1506)
  130. Todestag von Clara Schumann (†1896)
  80. Geburtstag von Cher (1946)
  30. Todestag von Willi Daume (†1996)
23.05. 120. Todestag von Henrik Ibsen (†1906)
25.05. 100. Geburtstag von Max von der Grün (1926)
  50. Geburtstag von Cillian Murphy (1976)
26.05. 100. Geburtstag von Miles Davis (1926)
  60. Geburtstag von Helena Bonham Carter (1966)
  50. Todestag von Martin Heidegger (†1976)
27.05. 350. Todestag von Paul Gerhardt (†1676)
30.05. 60. Geburtstag von Thomas Häßler (1966)
31.05. 110. Todestag von Gorch Fock (†1916)
  100. Geburtstag von James Krüss (1926)
  50. Geburtstag von Colin Farrell (1976)

Jubiläen im Juni 2026

Juni-Highlights

Marilyn Monroe 100. Geburtstag am 1. Juni

Marilyn Monroe

Am 1. Juni vor 100 Jahren wurde Marilyn Monroe geboren, eine US-amerikanische Filmlegende, Schauspielerin (u. a. „Blondinen bevorzugt“ 1953, „Manche mögen’s heiß“ 1959), Sängerin, Filmproduzentin und Fotomodel.

Carl Maria von Weber 200. Todestag am 5. Juni

Carl Maria von Weber

Am 5. Juni vor 200 Jahren starb Carl Maria von Weber, ein deutscher Komponist, Hofkapellmeister und Opernkomponist der deutschen Frühromantik, der mit dem „Freischütz“ (1821) die weithin gefeierte erste große deutsche Volksoper schuf (zudem u. a. Musik zu „Turandot“ 1809, Oper „Abu Hassan“ 1811, Oper „Oberon“ 1826).

Runde Jahrestage im Juni 2026

01.06. 100. Geburtstag von Marilyn Monroe (1926)
03.06. 300. Geburtstag von James Hutton (1726)
  120. Geburtstag von Josephine Baker (1906)
  100. Geburtstag von Allen Ginsberg (1926)
  40. Geburtstag von Rafael Nadal (1986)
  25. Todestag von Anthony Quinn (†2001)
  10. Todestag von Muhammad Ali (†2016)
04.06. 85. Todestag von Wilhelm II. (†1941)
05.06. 200. Todestag von Carl Maria von Weber (†1826)
  110. Todestag von Mildred J. Hill (†1916)
  60. Geburtstag von Sebastian Krumbiegel (1966)
06.06. 125. Geburtstag von Sukarno (1901)
  80. Todestag von Gerhart Hauptmann (†1946)
  70. Geburtstag von Björn Borg (1956)
07.06. 200. Todestag von Joseph von Fraunhofer (†1826)
08.06. 150. Todestag von George Sand (†1876)
  75. Geburtstag von Bonnie Tyler (1951)
  50. Geburtstag von Lindsay Davenport (1976)
09.06. 20. Todestag von Drafi Deutscher (†2006)
10.06. 100. Todestag von Antoni Gaudí (†1926)
11.06. 250. Geburtstag von John Constable (1776)
13.06. 140. Todestag von Ludwig II. (†1886)
  75. Geburtstag von Stellan Skarsgård (1951)
  40. Todestag von Benny Goodman (†1986)
14.06. 80. Geburtstag von Donald Trump (1946)
15.06. 80. Geburtstag von Demis Roussos (1946)
  30. Todestag von Ella Fitzgerald (†1996)
18.06. 125. Geburtstag von Anastasia von Russland (1901)
  90. Todestag von Maxim Gorki (†1936)
19.06. 10. Todestag von Götz George (†2016)
21.06. 200. Geburtstag von Georg von Neumayer (1826)
  100. Geburtstag von Conrad L. Hall (1926)
  40. Geburtstag von Lana Del Rey (1986)
22.06. 120. Geburtstag von Billy Wilder (1906)
25.06. 100. Geburtstag von Ingeborg Bachmann (1926)
27.06. 25. Todestag von Jack Lemmon (†2001)
  10. Todestag von Bud Spencer (†2016)
28.06. 100. Geburtstag von Mel Brooks (1926)
29.06. 140. Geburtstag von Robert Schuman (1886)
  80. Geburtstag von Gitte Hænning (1946)
30.06. 100. Geburtstag von Peter Alexander (1926)
  60. Geburtstag von Mike Tyson (1966)

Jubiläen im Juli 2026

Juli-Highlights

Thomas Jefferson 200. Todestag am 4. Juli

Thomas Jefferson

Am 4. Juli vor 200 Jahren starb Thomas Jefferson, ein US-amerikanischer Staatstheoretiker und Gründervater der USA, der maßgeblich an der Verfassung der Unabhängigkeitserklärung mitwirkte, Gründer der Demokratisch-Republikanischen Partei sowie dritter Präsident der USA (1801) war und mit dem Kauf von Louisiana das Staatsgebiet erheblich vergrößerte.

Hans Günter Winkler 100. Geburtstag am 24. Juli

Hans Günter Winkler

Am 24. Juli vor 100 Jahren wurde Hans Günter Winkler geboren, ein ehemaliger insbesondere in den 1950er- und 1960er-Jahren populärer deutscher Springreiter, der als einziger seiner Disziplin (u. a. auf seinem berühmten Pferd Halla) fünf olympische Goldmedaillen und insgesamt sieben Medaillen bei sechs Olympischen Spielen gewinnen konnte.

Runde Jahrestage im Juli 2026

01.07. 380. Geburtstag von Gottfried Wilhelm Leibniz (1646)
  120. Geburtstag von Estée Lauder (1906)
  100. Geburtstag von Hans Werner Henze (1926)
  80. Geburtstag von Stefan Aust (1946)
02.07. 460. Todestag von Nostradamus (†1566)
  90. Geburtstag von Rex Gildo (1936)
  75. Todestag von Ferdinand Sauerbruch (†1951)
  65. Todestag von Ernest Hemingway (†1961)
03.07. 350. Geburtstag von Leopold I. (1676)
04.07. 200. Geburtstag von Stephen Foster (1826)
  200. Todestag von John Adams (†1826)
  200. Todestag von Thomas Jefferson (†1826)
  100. Geburtstag von Günter Mast (1926)
  100. Geburtstag von Alfredo Di Stéfano (1926)
05.07. 200. Todestag von Thomas Stamford Raffles (†1826)
  25. Todestag von Hannelore Kohl (†2001)
06.07. 550. Todestag von Regiomontanus (†1476)
  80. Geburtstag von Sylvester Stallone (1946)
  80. Geburtstag von George W. Bush (1946)
  55. Todestag von Louis Armstrong (†1971)
07.07. 125. Todestag von Johanna Spyri (†1901)
  70. Todestag von Gottfried Benn (†1956)
  50. Todestag von Gustav Heinemann (†1976)
  20. Todestag von Rudi Carrell (†2006)
08.07. 100. Geburtstag von Elisabeth Kübler-Ross (1926)
09.07. 200. Todestag von Charlotte von Lengefeld (†1826)
  70. Geburtstag von Tom Hanks (1956)
10.07. 175. Todestag von Louis Daguerre (†1851)
  170. Geburtstag von Nikola Tesla (1856)
  50. Geburtstag von Lars Ricken (1976)
11.07. 120. Geburtstag von Herbert Wehner (1906)
12.07. 490. Todestag von Erasmus von Rotterdam (†1536)
  100. Todestag von Gertrude Bell (†1926)
13.07. 75. Todestag von Arnold Schönberg (†1951)
  70. Geburtstag von Günther Jauch (1956)
15.07. 420. Geburtstag von Rembrandt van Rijn (1606)
  50. Geburtstag von Diane Kruger (1976)
16.07. 100. Geburtstag von Irwin Rose (1926)
  25. Todestag von Beate Uhse (†2001)
18.07. 50. Geburtstag von Elsa Pataky (1976)
19.07. 70. Geburtstag von Juliane Werding (1956)
  50. Geburtstag von Benedict Cumberbatch (1976)
20.07. 50. Geburtstag von Andrew Stockdale (1976)
21.07. 75. Geburtstag von Robin Williams (1951)
22.07. 80. Geburtstag von Mireille Mathieu (1946)
23.07. 200. Geburtstag von Alexander Afanasjew (1826)
  60. Todestag von Montgomery Clift (†1966)
24.07. 100. Geburtstag von Hans Günter Winkler (1926)
29.07. 170. Todestag von Robert Schumann (†1856)
31.07. 140. Todestag von Franz Liszt (†1886)
  40. Todestag von Chiune Sempo Sugihara (†1986)

Jubiläen im August 2026

August-Highlights

Fidel Castro 100. Geburtstag am 13. August

Fidel Castro

Am 13. August vor 100 Jahren wurde Fidel Castro geboren, ein kubanischer Politiker, der als Revolutionär gegen den Diktator Batista (1959) an die Macht kam und als kubanischer Regierungschef (1959–2008) sowie Präsident (1976–2008) und erster Sekretär der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) lange Zeit die Geschicke des karibischen Inselstaates lenkte.

Theoderich der Große 1500. Todestag am 30. August

Theoderich der Große

Am 30. August vor 1500 Jahren starb Theoderich der Große, der bedeutendste ostgotische König (474–526) aus dem Geschlecht der Amaler in der Zeit der Völkerwanderung, der (formal im Auftrag Ostroms) mit der Einnahme der weströmischen Hauptstadt Ravenna (493) das von Odoaker regierte Italien eroberte und ihm eine 30-jährige Friedenszeit (493–526) bescherte.

Runde Jahrestage im August 2026

01.08. 90. Geburtstag von Yves Saint Laurent (1936)
  70. Geburtstag von Axel Milberg (1956)
02.08. 50. Geburtstag von Kati Wilhelm (1976)
  50. Todestag von Fritz Lang (†1976)
03.08. 100. Geburtstag von Tony Bennett (1926)
04.08. 125. Geburtstag von Louis Armstrong (1901)
  65. Geburtstag von Barack Obama (1961)
06.08. 100. Geburtstag von Frank Finlay (1926)
07.08. 150. Geburtstag von Mata Hari (1876)
08.08. 100. Geburtstag von Ernst Hauschka (1926)
09.08. 130. Geburtstag von Jean Piaget (1896)
  50. Geburtstag von Audrey Tautou (1976)
10.08. 130. Todestag von Otto Lilienthal (†1896)
11.08. 100. Geburtstag von Aaron Klug (1926)
13.08. 200. Todestag von René Théophile Hyacinthe Laënnec (†1826)
  100. Geburtstag von Fidel Castro (1926)
  80. Todestag von H. G. Wells (†1946)
14.08. 100. Geburtstag von René Goscinny (1926)
  70. Todestag von Bertolt Brecht (†1956)
  60. Geburtstag von Halle Berry (1966)
16.08. 20. Todestag von Alfredo Stroessner (†2006)
17.08. 350. Todestag von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (†1676)
  240. Todestag von Friedrich II. der Große (†1786)
  60. Geburtstag von Rodney Mullen (1966)
18.08. 90. Geburtstag von Robert Redford (1936)
  50. Geburtstag von Michael Greis (1976)
19.08. 80. Geburtstag von Bill Clinton (1946)
20.08. 90. Geburtstag von Alice Kessler (1936)
  30. Todestag von Rio Reiser (†1996)
21.08. 40. Geburtstag von Usain Bolt (1986)
23.08. 100. Todestag von Rudolph Valentino (†1926)
24.08. 10. Todestag von Walter Scheel (†2016)
25.08. 250. Todestag von David Hume (†1776)
  70. Todestag von Alfred Kinsey (†1956)
  60. Geburtstag von Sandra Maischberger (1966)
26.08. 100. Todestag von Gongsa Ugyen Wangchuk (†1926)
  50. Todestag von Lotte Lehmann (†1976)
27.08. 450. Todestag von Tizian (†1576)
  50. Geburtstag von Mark Webber (1976)
28.08. 1150. Todestag von Ludwig II. der Deutsche (†876)
30.08. 1500. Todestag von Theoderich der Große (†526)

Jubiläen im September 2026

September-Highlights

Johann Peter Hebel 200. Todestag am 22. September

Johann Peter Hebel

Am 22. September vor 200 Jahren starb Johann Peter Hebel, ein deutscher Dichter, Theologe und Pädagoge, der vor allem für seine in alemannischer Mundart verfasste Lyrik-Sammlung „Alemannische Gedichte“ (1803) berühmt ist.

Heinz-Horst Deichmann 100. Geburtstag am 30. September

Heinz-Horst Deichmann

Am 30. September vor 100 Jahren wurde Heinz-Horst Deichmann geboren, ein für sein soziales Engagement geschätzter deutscher Unternehmer, der aus dem von seinem Vater gegründeten Unternehmen „Deichmann“ (1913) die größte Einzelhandelskette für Schuhe in Europa formte.

Runde Jahrestage im September 2026

01.09. 80. Geburtstag von Barry Gibb (1946)
02.09. 60. Geburtstag von Salma Hayek (1966)
  25. Todestag von Christiaan Barnard (†2001)
05.09. 80. Geburtstag von Freddie Mercury (1946)
  75. Geburtstag von Paul Breitner (1951)
06.09. 150. Geburtstag von John James Richard Macleod (1876)
07.09. 460. Todestag von Süleyman I. (†1566)
  90. Geburtstag von Buddy Holly (1936)
09.09. 125. Todestag von Henri de Toulouse-Lautrec (†1901)
  60. Geburtstag von Adam Sandler (1966)
  50. Todestag von Mao Zedong (†1976)
10.09. 50. Geburtstag von Gustavo Kuerten (1976)
13.09. 60. Geburtstag von Maria Furtwängler (1966)
  30. Todestag von Tupac Shakur (†1996)
14.09. 10. Todestag von Hilmar Thate (†2016)
15.09. 100. Todestag von Rudolf Eucken (†1926)
16.09. 70. Geburtstag von David Copperfield (1956)
19.09. 100. Geburtstag von Nini Rosso (1926)
  100. Geburtstag von Masatoshi Koshiba (1926)
21.09. 100. Geburtstag von Donald Arthur Glaser (1926)
  40. Geburtstag von Lindsey Stirling (1986)
22.09. 200. Todestag von Johann Peter Hebel (†1826)
  50. Geburtstag von Ronaldo (1976)
24.09. 90. Geburtstag von Jim Henson (1936)
  80. Geburtstag von Uschi Obermaier (1946)
25.09. 120. Geburtstag von Dmitri Schostakowitsch (1906)
  75. Geburtstag von Mark Hamill (1951)
26.09. 50. Todestag von Leopold Ružička (†1976)
  50. Geburtstag von Michael Ballack (1976)
27.09. 50. Geburtstag von Matt Harding (1976)
28.09. 10. Todestag von Schimon Peres (†2016)
29.09. 90. Geburtstag von Silvio Berlusconi (1936)
30.09. 100. Geburtstag von Heinz-Horst Deichmann (1926)

Jubiläen im Oktober 2026

Oktober-Highlights

Franz von Assisi 800. Todestag am 3. Oktober

Franz von Assisi

Am 3. Oktober vor 800 Jahren starb Franz von Assisi, ein christlicher Ordensbruder und Prediger, der den franziskanischen Orden der Minderen Brüder gründete und als Heiliger sowie Patron Italiens und der Tiere verehrt wird.

Klaus Kinski 100. Geburtstag am 18. Oktober

Klaus Kinski

Am 18. Oktober vor 100 Jahren wurde Klaus Kinski geboren, ein als exzentrisch geltender populärer deutscher Schauspieler (u. a. „Doktor Schiwago“ 1965, „Nosferatu – Phantom der Nacht“ 1979, „Fitzcarraldo“ 1982).

Runde Jahrestage im Oktober 2026

02.10. 75. Geburtstag von Sting (1951)
  10. Todestag von Neville Marriner (†2016)
03.10. 800. Todestag von Franz von Assisi (†1226)
04.10. 70. Geburtstag von Christoph Waltz (1956)
05.10. 90. Geburtstag von Václav Havel (1936)
  75. Geburtstag von Bob Geldof (1951)
  15. Todestag von Steve Jobs (†2011)
06.10. 20. Todestag von Heinz Sielmann (†2006)
09.10. 120. Geburtstag von Léopold Sédar Senghor (1906)
  60. Geburtstag von David Cameron (1966)
10.10. 125. Geburtstag von Alberto Giacometti (1901)
11.10. 130. Todestag von Anton Bruckner (†1896)
13.10. 10. Todestag von Bhumibol Adulyadej (†2016)
14.10. 120. Geburtstag von Hannah Arendt (1906)
15.10. 80. Todestag von Hermann Göring (†1946)
16.10. 140. Geburtstag von David Ben-Gurion (1886)
18.10. 100. Geburtstag von Klaus Kinski (1926)
  100. Geburtstag von Chuck Berry (1926)
  70. Geburtstag von Martina Navrátilová (1956)
20.10. 60. Geburtstag von Stefan Raab (1966)
21.10. 100. Geburtstag von Leo Kirch (1926)
  70. Geburtstag von Carrie Fisher (1956)
  10. Todestag von Manfred Krug (†2016)
22.10. 120. Todestag von Paul Cézanne (†1906)
23.10. 70. Geburtstag von Katrin Sass (1956)
  50. Geburtstag von Ryan Reynolds (1976)
25.10. 80. Geburtstag von Stephan Remmler (1946)
26.10. 110. Geburtstag von François Mitterrand (1916)
27.10. 560. Geburtstag von Erasmus von Rotterdam (1466)
31.10. 100. Todestag von Harry Houdini (†1926)
  90. Geburtstag von Michael Landon (1936)

Jubiläen im November 2026

November-Highlights

Noah Gordon 100. Geburtstag am 11. November

Noah Gordon

Am 11. November vor 100 Jahren wurde Noah Gordon geboren, ein US-amerikanischer Schriftsteller, dessen Roman „Der Medicus“ („The Physician“ 1986) ein internationaler Bestseller wurde.

Carlo Collodi 200. Geburtstag am 24. November

Carlo Collodi

Am 24. November vor 200 Jahren wurde Carlo Collodi geboren, ein italienischer Schriftsteller, der den weltberühmten Roman „Die Abenteuer des Pinocchio“ (1883) verfasste.

Runde Jahrestage im November 2026

02.11. 10. Todestag von Oleg Popow (†2016)
03.11. 100. Todestag von Annie Oakley (†1926)
05.11. 90. Geburtstag von Uwe Seeler (1936)
06.11. 80. Geburtstag von Sally Field (1946)
07.11. 10. Todestag von Leonard Cohen (†2016)
09.11. 50. Todestag von Gottfried von Cramm (†1976)
11.11. 100. Geburtstag von Noah Gordon (1926)
  10. Todestag von Ilse Aichinger (†2016)
14.11. 1050. Todestag von Song Taizu (†976)
  310. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz (†1716)
15.11. 100. Geburtstag von Helmut Fischer (1926)
  90. Geburtstag von Wolf Biermann (1936)
  50. Todestag von Jean Gabin (†1976)
16.11. 20. Todestag von Milton Friedman (†2006)
17.11. 230. Todestag von Katharina II. die Große (†1796)
  150. Geburtstag von August Sander (1876)
  60. Geburtstag von Sophie Marceau (1966)
18.11. 120. Geburtstag von Klaus Mann (1906)
  50. Todestag von Man Ray (†1976)
20.11. 70. Geburtstag von Olli Dittrich (1956)
21.11. 110. Todestag von Franz Joseph I. (†1916)
22.11. 110. Todestag von Jack London (†1916)
  50. Geburtstag von Regina Halmich (1976)
  50. Geburtstag von Ville Valo (1976)
24.11. 200. Geburtstag von Carlo Collodi (1826)
  100. Geburtstag von Tsung-Dao Lee (1926)
  35. Todestag von Freddie Mercury (†1991)
25.11. 10. Todestag von Fidel Castro (†2016)
26.11. 150. Geburtstag von Wills Carrier (1876)
  25. Todestag von Regine Hildebrandt (†2001)
28.11. 150. Todestag von Karl Ernst von Baer (†1876)
29.11. 40. Todestag von Cary Grant (†1986)
  25. Todestag von George Harrison (†2001)
30.11. 70. Geburtstag von Heinz Rudolf Kunze (1956)

Jubiläen im Dezember 2026

Dezember-Highlights

Claude Monet 100. Todestag am 5. Dezember

Claude Monet

Am 5. Dezember vor 100 Jahren starb Claude Monet, ein bedeutender französischer Maler zunächst des Realismus und in späteren Jahren des Impressionismus, dessen Name sich aus Monets Gemälde „Impression, Sonnenaufgang“ (1872 „Impression soleil levant“) ableitet.

Rainer Maria Rilke 100. Todestag am 29. Dezember

Rainer Maria Rilke

Am 29. Dezember vor 100 Jahren starb Rainer Maria Rilke, einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache (u. a. Gedicht „Der Panther“ 1902, Roman „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ 1910).

Runde Jahrestage im Dezember 2026

01.12. 80. Geburtstag von Karlheinz Kögel (1946)
04.12. 50. Todestag von Benjamin Britten (†1976)
05.12. 125. Geburtstag von Walt Disney (1901)
  125. Geburtstag von Werner Heisenberg (1901)
  100. Todestag von Claude Monet (†1926)
  80. Geburtstag von José Carreras (1946)
07.12. 325. Geburtstag von Anders Celsius (1701)
09.12. 125. Geburtstag von Ödön von Horváth (1901)
  110. Geburtstag von Kirk Douglas (1916)
10.12. 175. Todestag von Karl Drais (†1851)
  130. Todestag von Alfred Nobel (†1896)
  20. Todestag von Augusto Pinochet (†2006)
13.12. 210. Geburtstag von Werner von Siemens (1816)
14.12. 80. Geburtstag von Jane Birkin (1946)
  75. Geburtstag von Mike Krüger (1951)
  70. Geburtstag von Erhard Wunderlich (1956)
15.12. 60. Todestag von Walt Disney (†1966)
16.12. 160. Geburtstag von Wassily Kandinsky (1866)
  80. Geburtstag von Benny Andersson (1946)
  25. Todestag von Stefan Heym (†2001)
17.12. 100. Todestag von Lars Magnus Ericsson (†1926)
  90. Geburtstag von Klaus Kinkel (1936)
  90. Geburtstag von Franziskus (1936)
18.12. 80. Geburtstag von Steven Spielberg (1946)
19.12. 175. Todestag von William Turner (†1851)
  30. Todestag von Marcello Mastroianni (†1996)
20.12. 100. Geburtstag von Otto Graf Lambsdorff (1926)
  25. Todestag von Léopold Sédar Senghor (†2001)
25.12. 150. Geburtstag von Muhammad Ali Jinnah (1876)
  20. Todestag von James Brown (†2006)
26.12. 20. Todestag von Gerald Ford (†2006)
27.12. 130. Geburtstag von Carl Zuckmayer (1896)
  125. Geburtstag von Marlene Dietrich (1901)
  120. Geburtstag von Ray Mala (1906)
29.12. 150. Geburtstag von Pablo Casals (1876)
  100. Todestag von Rainer Maria Rilke (†1926)
30.12. 110. Todestag von Grigori Rasputin (†1916)
  80. Geburtstag von Berti Vogts (1946)
  20. Todestag von Saddam Hussein (†2006)