Cristiano Ronaldo

Geboren 1985

32. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 31 Jahren im Jahr 1985 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1985 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1985 zur Welt, wie etwa Cristiano Ronaldo, Keira Knightley, Lukas Podolski und Michael Phelps. In diesem Jahr feierten bzw. feiern die im Jahr 1985 Geborenen ihren 31. Geburtstag.

Geboren im Jahr 1985

07.01.Lewis Hamilton

Lewis Hamilton, geboren am 7. Januar 1985

Lewis Hamilton (Lewis Carl Davidson Hamilton) ist ein britischer Automobil-Rennfahrer, der im Jahr 2008 mit 23 Jahren zum damaligen Zeitpunkt jüngster Weltmeister in der Formel-1-Geschichte wurde und den Titel 2014 sowie 2015 erneut gewann. Er wurde am 7. Januar 1985 in Stevenage, Hertfordshire in England geboren.

05.02.Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo, geboren am 5. Februar 1985

Cristiano Ronaldo (Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der aktuell bei Real Madrid (seit 2009) und für die portugiesische Nationalmannschaft (seit 2003) spielt, mit dieser 2016 Europameister wurde und bisher dreimal als FIFA „Weltfußballer des Jahres“ (2008, 2013, 2014) ausgezeichnet wurde. Er wurde am 5. Februar 1985 in Funchal auf Madeira in Portugal geboren.

26.03.Keira Knightley

Keira Knightley, geboren am 26. März 1985

Keira Knightley (Keira Christina Knightley) ist eine britische Schauspielerin (u. a. „Pirates of the Caribbean“ 2003, 2006, 2007; „Stolz und Vorurteil“ 2005). Sie wurde am 26. März 1985 in Teddington, London in England geboren.

09.04.Tim Bendzko

Tim Bendzko, geboren am 9. April 1985

Tim Bendzko ist ein deutscher Sänger und Songwriter, der mit seinem Debütalbum „Wenn Worte meine Sprache wären“ (u. a. mit der Single „Nur noch kurz die Welt retten“) 2011 bundesweit bekannt wurde. Er wurde am 9. April 1985 in Berlin-Kaulsdorf (Ost-Berlin) in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren.

04.06.Lukas Podolski

Lukas Podolski, geboren am 4. Juni 1985

Lukas Podolski (Lukas Josef Podolski) ist ein deutscher Fußballspieler, der für Galatasaray Istanbul (seit 2015) aufläuft, zuvor u. a. beim 1. FC Köln (2003–2006, 2009–2012) und beim FC Bayern München (2006–2009) spielte, für die Deutsche Nationalmannschaft (2004–2016) 129 Länderspiele absolvierte und mit ihr 2014 Weltmeister wurde. Er wurde am 4. Juni 1985 in Gleiwitz in Polen geboren.

30.06.Michael Phelps

Michael Phelps, geboren am 30. Juni 1985

Michael Phelps (Michael Fred Phelps) ist ein US-amerikanischer Schwimmer und sechsfacher „Weltschwimmer des Jahres“ (2003–2012), der mit 23 Olympiasiegen und insgesamt 28 Medaillen bei den Olympischen Spielen in Athen 2004, Peking 2008, London 2012 und Rio de Janeiro 2016 der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten ist. Er wurde am 30. Juni 1985 in Baltimore, Maryland in den Vereinigten Staaten geboren.

10.07.Mario Gómez

Mario Gómez, geboren am 10. Juli 1985

Mario Gómez (Mario Gómez García) ist ein deutscher Fußballspieler u. a. beim FC Bayern München (seit 2009) und in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2007). Er wurde am 10. Juli 1985 in Riedlingen geboren.

24.10.Wayne Rooney

Wayne Rooney, geboren am 24. Oktober 1985

Wayne Rooney (Wayne Mark Rooney) ist ein englischer Fußballspieler, der u. a. bei Manchester United (seit 2004) sowie in der englischen Nationalmannschaft (seit 2013) spielt, mit 17 Jahren jüngster Torschütze in der Historie der Premier League wurde und 2015 Bobby Charlton als den alleinigen Rekordtorschützen der „Three Lions“ ablöste. Er wurde am 24. Oktober 1985 in Liverpool in England geboren.

30.11.Kaley Cuoco

Kaley Cuoco, geboren am 30. November 1985

Kaley Cuoco (Kaley Christine Cuoco) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die mit der Sitcom „Meine wilden Töchter“ (2002–2005) und insbesondere als „Penny“ in „The Big Bang Theory“ (seit 2007) bekannt wurde. Sie wurde am 30. November 1985 in Camarillo, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

03.12.Amanda Seyfried

Amanda Seyfried, geboren am 3. Dezember 1985

Amanda Seyfried (Amanda Michelle Seyfried) ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Mamma Mia!“ 2008, „Das Leuchten der Stille“ 2010, „Briefe an Julia“ 2010, „In Time“ 2011, „Les Misérables“ 2012, „Lovelace“ 2013). Sie wurde am 3. Dezember 1985 in Allentown, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren.

Prominente 31. Geburtstage 2016: Weitere im Jahr 1985 geborene Persönlichkeiten

Alter

31

Wie alt ist man, wenn man 1985 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1985 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2016 31 Jahre alt. Im kommenden Jahr 2017 feiern sie ihren 32. Geburtstag.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 32. Geburtstag 2017

Unsere Geschenkideen für alle 1985 Geborenen, die im kommenden Jahr ihren 32. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1985

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1985:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Münzen aus dem Jahr 1985

Echte Original-Münzen des Jahrgangs 1985 auf Wunsch mit Personalisierung:

Das Jahr 1985

MCMLXXXV

Das Jahr 1985 im 20. Jahrhundert liegt 31 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMLXXXV geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1985

Holz-Büffel

Das Jahr 1985 fällt in den 1. Teilzyklus des 78. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 20. Februar im Jahr 1985 das Jahr des Holz-Büffels (乙丑), zuvor endete das Jahr der Holz-Ratte. Das nächste Jahr im Zeichen des Büffels war das Jahr 1997.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1985 weiter:

Gestorben im Jahr 1985

Todesfall des Jahres

Marc Chagall

Marc Chagall, geboren am 6. Juli 1887

Das Jahr 1985 ist das Todesjahr von Marc Chagall, der am 6. Juli 1887 geboren wurde. Er war ein französischer Maler, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts gezählt wird und vor allem für seine religiösen Bibel-Illustrationen und die Farbenfroheit seiner Werke bekannt ist.

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1985

Wer ist vor 31 Jahren im Jahr 1985 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1985 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

10.01.Anton Karas (†78)
28.03.Marc Chagall (†97)
30.03.Sœur Sourire (†51)
13.05.Mildred Scheel (†52)
08.07.Simon Smith Kuznets (†84)
16.07.Heinrich Böll (†67)
26.07.Walter Richter (†80)
13.08.John Willard Marriott (†84)
07.09.Rodney R. Porter (†67)
22.09.Axel Springer (†73)
30.09.Charles Francis Richter (†85)
30.09.Simone Signoret (†64)
02.10.Rock Hudson (†59)
10.10.Yul Brynner (†65)
10.10.Orson Welles (†70)
15.11.Meret Oppenheim (†72)
24.11.László Bíró (†86)
26.12.Dian Fossey (†53)

Ereignisse und Zeitgeist 1985

Das war 1985: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1985? Forscher entdecken das Loch in der Ozonschicht. Mit dem von Bob Geldorf organisierten Benefizkonzert „Live Aid“ findet das bis dahin größte Rockkonzert in London und Philadelphia statt. Boris Becker siegt im Finale des Tennisturniers von Wimbledon und wird zum jüngsten Wimbledonsieger des Herreneinzels. Mit der „Lindenstraße“ geht die erste deutsche Seifenoper auf Sendung. Madonna heiratet Sean Penn. Zur Person des Jahres 1985 kürt das US-amerikanische Magazine „Time“ Deng Xiaoping. 1985 ist „Glykol“ das Wort des Jahres in Deutschland.

Sport 1985: Sieger und Wettkämpfe

In der Bundesliga wird der FC Bayern München Deutscher Fußballmeister 1985. Den DFB-Pokal 1985 gewinnt Bayer 05 Uerdingen. Boris Becker wird Deutschlands Sportler des Jahres 1985. In der Formel 1 gewinnt Alain Prost die Weltmeisterschaft des Jahres 1985.

Kultur 1985: Musik, Filme und Literatur

Den Takt für das Jahr gibt in der BRD u. a. Modern Talking mit dem Lied „You're My Heart You're My Soul“ an, das in den Charts 1985 weit oben rangiert. In der DDR ist das Lied „Zeit, die nie vergeht“ von Perl ein Kassenschlager. In den bundesdeutschen Kinos zählen „Otto – Der Film“, „Männer“ und „Zurück in die Zukunft“ zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres 1985. Bei den Oscars 1985 wird „Amadeus“ zum besten Film des Jahres gekürt und mit insgesamt acht Preisen prämiert. F. Murray Abraham erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller, Sally Field wird als Beste Hauptdarstellerin prämiert. Claude Simon ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1985. Auf dem Büchermarkt verkaufen sich bei den Westdeutschen 1985 am besten „Das Geisterhaus“ von Isabel Allende und „Das Parfum“ von Patrick Süskind.