Angelina Jolie

Geburtsjahr 1975

44. Geburtstage im Jahr 2019

Wer wurde vor 43 Jahren im Jahr 1975 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1975 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1975 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Angelina Jolie, David Beckham, Tiger Woods und Kate Winslet. In diesem Jahr feierten bzw. feiern die im Jahr 1975 Geborenen ihren 43. Geburtstag.

Geboren im Jahr 1975

05.01.Bradley Cooper

Bradley Cooper, geboren am 5. Januar 1975

Bradley Cooper ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Hangover“ 2009, „Ohne Limit“ 2011, „Hangover 2“ 2011, „American Hustle“ 2013). Er wurde am 5. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren.

22.02.Drew Barrymore

Drew Barrymore, geboren am 22. Februar 1975

Drew Barrymore (Drew Blyth Barrymore) ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „E. T. – Der Außerirdische“ 1982, „Triple Trouble“ 1984, „Guncrazy“ 1992). Sie wurde am 22. Februar 1975 in Culver City, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

13.04.Lou Bega

Lou Bega, geboren am 13. April 1975

Lou Bega (David Lubega) ist ein deutscher Latin-Pop-Sänger, der durch seinen Chart-Erfolg „Mambo No. 5“ (1999) bekannt wurde. Er wurde am 13. April 1975 in München geboren.

30.04.Johnny Galecki

Johnny Galecki, geboren am 30. April 1975

Johnny Galecki (John Mark Galecki) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem als Darsteller in den langjährigen US-Sitcoms „Roseanne“ (1992–1997 als „David Healy“) und „The Big Bang Theory“ (seit 2007 als „Dr. Leonard Leakey Hofstadter“) bekannt ist. Er wurde am 30. April 1975 in Bree in Belgien geboren.

02.05.David Beckham

David Beckham, geboren am 2. Mai 1975

David Beckham (David Robert Joseph Beckham) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler, der u. a. bei Manchester United (1992–2003) sowie in der englischen Nationalmannschaft (1996–2012) spielte und neben seiner Karriere als Sportler zu einer internationalen Werbeikone wurde. Er wurde am 2. Mai 1975 in Leytonstone, London in England geboren.

08.05.Enrique Iglesias

Enrique Iglesias, geboren am 8. Mai 1975

Enrique Iglesias (Enrique Miguel Iglesias Preysler) ist ein spanischer Sänger und Songschreiber, der für sein Debütalbum (1995) den Grammy Award für das „Best Latin Pop Album“ erhielt und internationale Nummer-1-Hits wie „Bailamos“ (1999), „Hero“ (2001) und „Bailando“ (2014) hatte. Er wurde am 8. Mai 1975 in Madrid in Spanien geboren.

12.05.Miriam Pielhau

Miriam Pielhau, geboren am 12. Mai 1975

Miriam Pielhau war eine deutsche Moderatorin, die u. a. Chefredakteurin von „NBC GIGA“ war sowie das Boulevard-Magazin „taff“ moderierte und offen ihre Krebserkrankung etwa in ihrem Buch „Fremdkörper“ (2009) thematisierte. Sie wurde am 12. Mai 1975 in Heidelberg geboren und starb am 12. Juli 2016 im Alter von 41 Jahren .

27.05.Jamie Oliver

Jamie Oliver, geboren am 27. Mai 1975

Jamie Oliver (James Trevor Oliver) ist ein populärer britischer Koch, der international mit zahlreichen Fernsehsendungen (u. a. „The Naked Chef“) und Kochbüchern erfolgreich ist. Er wurde am 27. Mai 1975 in Clavering, Essex in England geboren.

04.06.Angelina Jolie

Angelina Jolie, geboren am 4. Juni 1975

Angelina Jolie (Angelina Jolie Pitt) ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Durchgeknallt“, „Lara Croft: Tomb Raider“), Sonderbotschafterin für das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) und Oscar-Preisträgerin. Sie wurde am 4. Juni 1975 in Los Angeles, Kalifornien geboren.

30.06.Ralf Schumacher

Ralf Schumacher, geboren am 30. Juni 1975

Ralf Schumacher ist ein ehemaliger deutscher Rennfahrer und jüngerer Bruder von Michael Schumacher, der in der Formel 1 (1997–2007) sechs Siege holte und in der Rennserie DTM (2008–2012) startete. Er wurde am 30. Juni 1975 in Hürth-Hermülheim geboren.

06.07.50 cent

50 cent, geboren am 6. Juli 1975

50 cent (Curtis James Jackson) ist ein US-amerikanischer Rapper (u. a. „In Da Club“ 2003, „Candy Shop“ 2005) und Schauspieler (u. a. „Get Rich or Die Tryin'“ 2003). Er wurde am 6. Juli 1975 in Queens, New York City in den Vereinigten Staaten geboren.

07.08.Charlize Theron

Charlize Theron, geboren am 7. August 1975

Charlize Theron ist eine südafrikanisch-US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin, die seit Ende der 1990er mit Hollywood-Produktionen wie „Im Auftrag des Teufels“ (1997), „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ (1999), „Monster“ (2003) und „Kaltes Land“ (2005) im Kino zu sehen war. Sie wurde am 7. August 1975 in Benoni in Südafrika geboren.

22.09.Christian Ulmen

Christian Ulmen, geboren am 22. September 1975

Christian Ulmen ist ein deutscher TV-Moderator, Produzent und Schauspieler, der seine Medienkarriere bei MTV (1996–1999) startete, seine erste Kinohauptrolle in „Herr Lehmann“ (2003) übernahm und seither u. a. in „Elementarteilchen“ (2006), „Männerherzen“ (2009) und als „Tatort“-Kommissar (seit 2013) zu sehen war. Er wurde am 22. September 1975 in Neuwied geboren.

05.10.Kate Winslet

Kate Winslet, geboren am 5. Oktober 1975

Kate Winslet (Kate Elizabeth Winslet) ist eine britische Schauspielerin (u. a. „Sinn und Sinnlichkeit“ 1995, „Titanic“ 1997, „Der Vorleser“ 2008), Sängerin und Oscar-Preisträgerin. Sie wurde am 5. Oktober 1975 in Reading, Berkshire in England geboren.

30.12.Tiger Woods

Tiger Woods, geboren am 30. Dezember 1975

Tiger Woods (Eldrick Woods) ist ein US-amerikanischer Profigolfer, mit 11 Major-Turniersiegen (1997–2007) der zweiterfolgreichste Golfspieler der Golf-Geschichte und einer der bestverdienenden Sportler weltweit. Er wurde am 30. Dezember 1975 in Cypress, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

Prominente 43. Geburtstage 2018 – Weitere im Jahr 1975 geborene Persönlichkeiten

Alter

43

Wie alt ist man, wenn man 1975 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1975 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2018 43 Jahre alt. Im kommenden Jahr 2019 feiern sie ihren 44. Geburtstag.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 44. Geburtstag 2019

Unsere Geschenkideen für alle 1975 Geborenen, die im kommenden Jahr ihren 44. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1975

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1975:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1975

MCMLXXV

Das Jahr 1975 im 20. Jahrhundert liegt 43 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMLXXV geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1975

Holz-Hase

Das Jahr 1975 fällt in den 5. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 11. Februar im Jahr 1975 das Jahr des Holz-Hasen (乙卯), zuvor endete das Jahr des Holz-Tigers. Das nächste Jahr im Zeichen des Hasen war das Jahr 1987.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1975 weiter:

Gestorben im Jahr 1975

Todesfall des Jahres

Francisco Franco

Francisco Franco, geboren am 4. Dezember 1892

Das Jahr 1975 ist das Todesjahr von Francisco Franco, der am 4. Dezember 1892 geboren wurde. Er war ein spanischer General und Diktator des 20. Jahrhunderts (1939–1975), der mit einem Putsch des Militärs und dem Sieg im darauf folgenden Spanischen Bürgerkrieg (1936–1939) an die Macht kam und Spanien bis zu seinem Tod diktatorisch regierte („Franquismus“).

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1975

Wer ist vor 43 Jahren im Jahr 1975 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1975 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

12.01.Ernesto Maserati (†76)
21.01.Mascha Kaléko (†67)
14.02.Julian Huxley (†87)
08.03.George Stevens (†70)
13.03.Ivo Andrić (†82)
14.03.Susan Hayward (†57)
15.03.Aristoteles Onassis (†69)
12.04.Josephine Baker (†68)
14.04.Fredric March (†77)
03.06.Eisaku Satō (†74)
09.08.Dmitri Schostakowitsch (†68)
27.08.Haile Selassie (†83)
30.10.Gustav Hertz (†88)
20.11.Francisco Franco (†82)
29.11.Graham Hill (†46)
04.12.Hannah Arendt (†69)
07.12.Thornton Wilder (†78)
24.12.Bernard Herrmann (†64)

Ereignisse und Zeitgeist 1975

Das war 1975: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1975? Für ihren Song Bohemian Rapsody produziert die Rockgruppe Queen das erste Musikvideo. Steven Spielberg erobert mit dem „Weißen Hai“ die Kinoleinwände und macht ihn zum bis dahin erfolgreichsten Kinofilm aller Zeiten. In Südostasien geht der mehrere Jahrzehnte andauernde Vietnamkrieg zu Ende. Elizabeth Taylor heiratet Richard Burton und Bill Clinton und Hillary Clinton geben sich das Ja-Wort. Andrei Sacharow erhält den Friedensnobelpreis.

Sport 1975: Sieger und Wettkämpfe

In der Bundesliga wird Borussia Mönchengladbach Deutscher Fußballmeister 1975. Der DFB-Pokal-Sieger des Jahres 1975 ist Eintracht Frankfurt. Niki Lauda gewinnt die Formel 1 und wird Weltmeister des Jahres 1975.

Kultur 1975: Musik, Filme und Literatur

Wer 1975 in der Bundesrepublik das Radio anschaltet, kommt vermutlich nicht um „Paloma blanca“ herum. Der Song von George Baker Selection ist ganz oben in den Jahrescharts. In der DDR ist das Lied „In jener Nacht“ von Veronika Fischer ein Kassenschlager. In den bundesdeutschen Kinos zählen „Der weiße Hai“, „Zwei Missionare“ und „Der Unverbesserliche“ zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres 1975. Bei den Oscars 1975 wird „Der Pate – Teil 2“ zum besten Film des Jahres gekürt und mit insgesamt sechs Preisen prämiert. Art Carney erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller, Ellen Burstyn wird als Beste Hauptdarstellerin prämiert. Eugenio Montale ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1975. Auf dem Büchermarkt verkaufen sich bei den Westdeutschen 1975 am besten „Der Geist der Mirabelle“ von Siegfried Lenz und „Kein Öl, Moses?“ von Ephraim Kishon.

Kalender 1975

1970er-Jahre