Wolfgang Amadeus Mozart

BerĂŒhmte Österreicher

Geboren im Geburtsland Österreich

GrĂŒĂŸ Gott! Das Geburtsland Österreich: Welche berĂŒhmten Persönlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Österreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die grĂ¶ĂŸten Österreicher und Österreicherinnen, die berĂŒhmten österreichischen Söhne und Töchter des Landes, wie etwa Wolfgang Amadeus Mozart, der in Salzburg geboren wurde, Falco, Romy Schneider, Udo JĂŒrgens und Maria Theresia.

Landesinfo

Flagge ÖsterreichÖsterreich – Mitteleuropa

Die Republik Österreich, das Land der Berge, ist ein Staat in Europa. Hauptstadt ist Wien. In Österreich leben ca. 8,7 Mio. Österreicher, Österreicherinnen und Einwohner anderer NationalitĂ€ten. Amtssprache ist Deutsch. Die Republik Österreich umfasst eine FlĂ€che von rund 84.000 km² und ist damit etwa zweimal so groß wie die Niederlande. Der höchste Berg in Österreich ist der Großglockner mit 3.798 Metern.

NachbarlÀnder sind Deutschland, Italien, Tschechien, Ungarn, die Schweiz, die Slowakei, Slowenien und Liechtenstein.

Nationalfeiertag

26.10.

Österreichischer Nationalfeiertag ist der 26. Oktober (Verabschiedung des NeutralitĂ€tsgesetzes im Jahr 1955).

Gute WĂŒnsche

»Ois guade zam Gebuaztog!«

– Geburtstagsgruß in Österreich

Lesetipps

BerĂŒhmte Österreicher

Buch »BerĂŒhmte Österreicher«

50 PortrĂ€ts von Maria Theresia bis Helmut Qualtinger: Friedrich Weissensteiner zeichnet Leben, Charakter und Werk von berĂŒhmten österreichischen Persönlichkeiten aus Politik und Kabarett, Musik und Malerei sowie Naturwissenschaft und Literatur nach. 267 Seiten. amazon.de

Ein österreichisches Jahrhundert: 1918-2018

Buch »Ein österreichisches Jahrhundert: 1918-2018«

Am 12. November 2018 jĂ€hrt sich zum hundertsten Mal die Ausrufung der Republik Österreich. Hubert Nowak zeigt die markanten Eckpunkte und entscheidenden VerĂ€nderungen eines langen Weges auf und zeichnet ein ebenso lebendiges wie differenziertes Bild. 256 Seiten. amazon.de

Total alles ĂŒber Österreich

Buch »Total alles ĂŒber Österreich«

Sisi, Falco und die Sachertorte gehören zu Österreich wie die Kugel zu Mozart und die Couch zu Freud. NĂŒtzliches und unnĂŒtzes Wissen ĂŒber Österreich, Charakteristisches und Skurriles wird in amĂŒsante Schaubilder und bunte Grafiken ĂŒbersetzt. 128 Seiten. amazon.de

Geschichte Österreichs

Buch »Geschichte Österreichs«

FĂŒnf Professoren von den UniversitĂ€ten Wien und Innsbruck schreiben ĂŒber die großen Epochen und ZĂ€suren in Österreichs Geschichte. Von den Römern ĂŒber FrĂŒhmittelalter und Habsburgermonarchie bis zur Zweiten Republik. 647 Seiten. amazon.de

Top 20 berĂŒhmte Österreicher

Sebastian Kurz Wien 1986

Sebastian Kurz, geboren am 27. August 1986

Sebastian Kurz wurde am 27. August 1986 in Wien geboren. Er ist ein österreichischer Politiker, der seit Ende 2017 Bundeskanzler der Republik Österreich sowie der jĂŒngste Regierungschef Europas ist und zuvor u. a. das Amt des Außenministers (2013–2017) bekleidete.

Andreas Gabalier Graz 1984

Andreas Gabalier, geboren am 21. November 1984

Andreas Gabalier wurde am 21. November 1984 in Graz in Österreich geboren. Er ist ein österreichischer SĂ€nger, der mit einer Genre-Mischung aus Volksmusik, Schlager und Rock'n'Roll seit Ende der 2000er-Jahre im deutschsprachigen Raum erfolgreich ist (u. a. „I sing a Liad fĂŒr di“ 2011, „Go for Gold“ 2013).

Falco Wien 1957

Falco, geboren am 19. Februar 1957

Falco wurde am 19. Februar 1957 in Wien geboren. Er war ein insbesondere in den 1980er-Jahren erfolgreicher österreichischer Musiker, der als Initiator des deutschsprachigen Rap gilt und mit seinem grĂ¶ĂŸten Erfolg „Rock Me Amadeus“ (1985) Platz 1 der US-Billboard-Charts erreichte.

Christoph Waltz Wien 1956

Christoph Waltz, geboren am 4. Oktober 1956

Christoph Waltz wurde am 4. Oktober 1956 in Wien geboren. Er ist ein populĂ€rer österreichischer Schauspieler (u. a. „Der Gott des Gemetzels“ 2011, „James Bond 007: Spectre“ 2015), der international mit „Inglourious Basterds“ (2009) bekannt wurde und fĂŒr diese Rolle sowie fĂŒr „Django Unchained“ (2012) mit Oscar und Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Niki Lauda Wien 1949

Niki Lauda, geboren am 22. Februar 1949

Niki Lauda wurde am 22. Februar 1949 in Wien geboren. Er ist ein österreichischer Unternehmer und ehemaliger Rennfahrer, der als dreifacher Weltmeister (1975, 1977, 1984) einer der erfolgreichsten Piloten der Formel-1-Geschichte ist, nach seiner Rennsportkarriere 1979 die Fluggesellschaft „Lauda Air“ grĂŒndete und heute u. a. als TV-Experte arbeitet.

Klaus Maria Brandauer Bad Aussee 1943

Klaus Maria Brandauer, geboren am 22. Juni 1943

Klaus Maria Brandauer wurde am 22. Juni 1943 in Bad Aussee in Österreich geboren. Er ist ein österreichischer Schauspieler (u. a. Titelrolle im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen 1983–1989, „James Bond 007 – Sag niemals nie“ 1983, „Jenseits von Afrika“ 1985, „Wolfsblut“ 1991) und Regisseur.

Christiane Hörbiger Wien 1938

Christiane Hörbiger, geboren am 13. Oktober 1938

Christiane Hörbiger wurde am 13. Oktober 1938 in Wien geboren. Sie ist eine österreichisch-schweizerische Schauspielerin, die in Österreich als Theater-Schauspielerin und im deutschsprachigen Ausland durch zahlreiche Fernsehproduktionen bekannt wurde (u. a. „Das Erbe der Guldenburgs“ 1987, „Schtonk!“ 1992).

Romy Schneider Wien 1938

Romy Schneider, geboren am 23. September 1938

Romy Schneider wurde am 23. September 1938 in Wien geboren. Sie war eine deutsch-französische Schauspielerin, die Mitte der 1950er-Jahre als Kaiserin „Sissi“ in den gleichnamigen Filmen (1955, 1956, 1957) berĂŒhmt wurde und spĂ€ter vielfach ausgezeichnet in Filmen wie „Der Kardinal“ (1963), „Nachtblende“ (1975) und „Die SpaziergĂ€ngerin von Sans-Souci“ (1982) spielte.

Udo JĂŒrgens Klagenfurt am Wörthersee 1934

Udo JĂŒrgens, geboren am 30. September 1934

Udo JĂŒrgens wurde am 30. September 1934 in Klagenfurt in Österreich geboren. Er war ein im deutschen Sprachraum erfolgreicher österreichischer Komponist und SĂ€nger (u. a. „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ 1965, „Merci ChĂ©rie“ 1966, „Griechischer Wein“ 1974, „Aber bitte mit Sahne“ 1976).

Freddy Quinn Niederfladnitz 1931

Freddy Quinn, geboren am 27. September 1931

Freddy Quinn wurde am 27. September 1931 in Niederfladnitz in Österreich geboren. Er ist ein insbesondere in den 1950er-Jahren im deutschsprachigen Raum erfolgreicher österreichischer SchlagersĂ€nger (u. a. „Heimweh“ 1956, „Rosalie“ 1956, „Die Gitarre und das Meer“ 1959, „La Paloma“ 1961, „Junge komm bald wieder“ 1963) und Schauspieler.

Maximilian Schell Wien 1930

Maximilian Schell, geboren am 8. Dezember 1930

Maximilian Schell wurde am 8. Dezember 1930 in Wien geboren. Er war ein renommierter österreichisch-Schweizer Schauspieler und Regisseur (u. a. „Der FußgĂ€nger“ 1974, „Der Richter und sein Henker“ 1975, „Marlene“ 1984), der sich spĂ€testens mit seinem Oscar fĂŒr die Hauptrolle in „Das Urteil von NĂŒrnberg“ (1961) frĂŒh auch in Hollywood einen Namen machte.

Friedensreich Hundertwasser Wien 1928

Friedensreich Hundertwasser, geboren am 15. Dezember 1928

Friedensreich Hundertwasser wurde am 15. Dezember 1928 in Wien geboren. Er war ein berĂŒhmter österreichischer Maler und Architekt des spĂ€ten 20. Jahrhunderts, dessen Werke und GebĂ€ude (u. a. Hundertwasser-Haus in Wien 1977–1986) vor allem durch geschwungenen Formen, Spiralen, leuchtende Farben und Verbindungen mit der Natur geprĂ€gt sind.

Peter Alexander Wien 1926

Peter Alexander, geboren am 30. Juni 1926

Peter Alexander wurde am 30. Juni 1926 in Wien geboren. Er war ein österreichischer Unterhalter, SĂ€nger und Schauspieler, der insbesondere in den 1950er- und 1960er-Jahren in zahlreichen Filmen wie „Im weißen RĂ¶ĂŸl“ (1960) spielte, mehrere Nummer-1-Hits hatte (u. a. „Die kleine Kneipe“ 1976) und bis in die 1990er Gastgeber großer Fernsehshows war.

Stefan Zweig Wien 1881

Stefan Zweig, geboren am 28. November 1881

Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren. Er war ein berĂŒhmter österreichischer Schriftsteller, der vor allem mit seinem Novellenband „Sternstunden der Menschheit“ (1927) und der „Schachnovelle“ (1942) bekannt wurde und zudem Gedichte und Biographien verfasste.

Gustav Klimt Wien 1862

Gustav Klimt, geboren am 14. Juli 1862

Gustav Klimt wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien in Österreich geboren. Er war ein bedeutender österreichischer Maler der Jahrhundertwende, der der berĂŒhmteste Vertreter des Wiener Jugendstils ist und berĂŒhmte wie hochpreisig gehandelte GemĂ€lde wie „Adele Bloch-Bauer I“ (1907) und der „Der Kuss“ (1908) malte.

Franz Joseph I. Wien 1830

Franz Joseph I., geboren am 18. August 1830

Franz Joseph I. wurde am 18. August 1830 in Wien geboren. Er war ein österreichischer Herrscher der Habsburgermonarchie, der vom Thronwechsel im Zuge der Revolution von 1848 bis zu seinem Tod 1916 Kaiser von Österreich und König von Ungarn war, 1867 die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn bildete und in der Julikrise 1914 Serbien den Krieg erklĂ€rte.

Franz Schubert Wien 1797

Franz Schubert, geboren am 31. Januar 1797

Franz Schubert wurde am 31. Januar 1797 in Wien geboren. Er war ein berĂŒhmter österreichischer Komponist der Romantik, der u. a. ĂŒber 600 Lieder wie den Liederzyklus „Winterreise“ (1827), mehrere Sinfonien wie seine „Unvollendete“ in h-Moll (1822) und die Oper „Des Teufels Lustschloß“ (1814) komponierte.

Wolfgang Amadeus Mozart Salzburg 1756

Wolfgang Amadeus Mozart, geboren am 27. Januar 1756

Wolfgang Amadeus Mozart wurde am 27. Januar 1756 in Salzburg in Österreich geboren. Er war einer der bedeutendsten und weltweit berĂŒhmtesten klassischen Komponisten der Wiener Klassik, der seit Kinderjahren ĂŒber 600 Werke wie die Opern „Don Giovanni“ (1787) und „Die Zauberflöte“ (1791), die Klaviersonate Nr. 11 mit dem „TĂŒrkischen Marsch“ (1784) und „Eine kleine Nachtmusik“ (1787) schuf.

Joseph Haydn Rohrau 1732

Joseph Haydn, geboren am 31. MĂ€rz 1732

Joseph Haydn wurde am 31. MĂ€rz 1732 in Rohrau in Österreich geboren. Er war ein fĂŒhrender österreichischer Komponist der Wiener Klassik und u. a. Komponist der Melodie der Deutschen Nationalhymne (Kaiserhymne „Gott erhalte Franz, den Kaiser!“ 1797).

Maria Theresia Wien 1717

Maria Theresia, geboren am 13. Mai 1717

Maria Theresia wurde am 13. Mai 1717 in Wien geboren. Sie war eine Erzherzogin von Österreich (1740–1780), Königin von Ungarn und römisch-deutsche Kaiserin, die anstelle ihres Gatten Kaiser Franz I. Stephan quasi die RegierungsgeschĂ€fte fĂŒhrte und ihre Stellung im nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. ausgebrochenen Österreichischen Erbfolgekrieg behaupten musste.

Österreicher nach Regionen und Orten

BerĂŒhmte Österreicher nach BundeslĂ€ndern

BundeslĂ€nder, StĂ€dte und Orte in Österreich von A bis Z

Österreicher nach Jahrhunderten

Österreicher nach Themen

BerĂŒhmte und bekannte Österreicher in thematischen Listen

»Sei mir gegrĂŒĂŸt, mein Österreich, / Du herrlich blĂŒhender Gottesgarten, / Mit deinen Fluren Eden gleich, / Mit deiner Berge edlen Warten.«

– Franz Grillparzer ĂŒber Österreich

Europa