Maria Stuart

8. Dezember

1542 wurde Maria Stuart geboren

Am 8. Dezember 2022 jährt sich der Geburtstag von Maria Stuart das 480. Mal. Sie war als Mary I. Königin von Schottland (1542–1567) sowie durch ihre Heirat mit Franz II. kurze Zeit Königin von Frankreich (1559–1560) und bleibt mit ihrem bewegten Leben nicht zuletzt als Protagonistin im Drama von Friedrich Schiller (1800) in Erinnerung. Neben Marias jähren sich am 8. Dezember die Geburtstage von Jim Morrison (1943–1971) und Maximilian Schell (1930–2014).

Kalenderblatt 8.12.

8. Dezember 2022 Donnerstag · 342. Tag · KW 49

Das Kalenderblatt zum 8. Dezember: Der 8. Dezember ist der 342. Tag des Jahres und fällt 2022 auf einen Donnerstag. Es sind noch 73 Tage bis zum 08.12.2022. Wer hat am 8. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 8. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 8. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 8. Dezember sind im Sternzeichen Schütze geboren.

Namenstag:  Am 8. Dezember haben u. a. alle mit dem Namen Edith Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 8. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 8. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Zu Mariä Empfängnis Regen bringt dem Heu keinen Segen.«

– Bauernregel zum 8. Dezember

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 8. Dezember

1982 Nicki Minaj  39

Nicki Minaj, geboren am 8. Dezember 1982

Onika Tanya Maraj ist eine in den USA lebende und arbeitende trinidadische Rapperin, die als erste Künstlerin mit sieben Liedern gleichzeitig in den US Billboard Hot 100 Charts gelistet war (u. a. Album „Pink Friday“ mit „Super Bass“ 2010). Sie wurde am 8. Dezember 1982 in Saint James, Port of Spain in Trinidad und Tobago geboren. In diesem Jahr feiert Minaj ihren 40. Geburtstag.

1966 Sinéad O’Connor  55

Sinéad O’Connor, geboren am 8. Dezember 1966

Sinéad Marie Bernadette O’Connor ist eine irische Sängerin und Songschreiberin, die Ende der 1980er ihr Debutalbum „The Lion and the Cobra“ (1987) veröffentlichte und der mit ihrem Cover von „Nothing Compares 2 U“ (1990) ein internationaler Erfolg gelang. Sie wurde am 8. Dezember 1966 in Glenageary in Irland geboren. In diesem Jahr feiert O’Connor ihren 56. Geburtstag.

1964 Richard David Precht  57

Richard David Precht, geboren am 8. Dezember 1964

Richard David Precht ist ein deutscher Philosoph und Publizist, der Mitte der 2000er mit seinem populärwissenschaftlichen Philosophie-Bestseller „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ (2007) bekannt wurde und seit 2012 mit der Philosophie-Sendereihe „Precht“ auf Sendung ist. Er wurde am 8. Dezember 1964 in Solingen geboren. In diesem Jahr feiert Precht seinen 58. Geburtstag.

1953 Kim Basinger  68

Kim Basinger, geboren am 8. Dezember 1953

Kimila Anna Basinger ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „9½ Wochen“ 1986, „Batman“ 1989, „8 Mile“ 2002), die als Bond-Girl in „Sag niemals nie“ (1983) Furore machte und für ihre Rolle in „L.A. Confidential“ (1997) mit dem Oscar geehrt wurde. Geboren wurde sie am 8. Dezember 1953 in Athens, Georgia in den Vereinigten Staaten. Basinger feiert in diesem Jahr ihren 69. Geburtstag.

1947 Gregg Allman  74 (†69)

Gregg Allman, geboren am 8. Dezember 1947

Gregory Lenoir Allman war ein US-amerikanischer Rockmusiker und Sänger, der Ende der 1960er zusammen mit seinem Bruder Duane Allman „The Allman Brothers Band“ (1969) gründete und Hits wie „Midnight Rider“ (1971) und „Ramblin Man“ (1973) hatte. Geboren wurde er am 8. Dezember 1947 in Nashville, Tennessee in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 69 Jahren am 27. Mai 2017 in Savannah, Georgia. Dieses Jahr hätte er seinen 75. Geburtstag gefeiert.

1943 Jim Morrison  78 (†27)

Jim Morrison, geboren am 8. Dezember 1943

James Douglas Morrison war ein US-amerikanischer Rock-Sänger und Songwriter, der als Frontmann der Rockgruppe „The Doors“ (1965–1971) auch zahlreiche ihrer Songs wie „Hello, I Love You“ (1968) schrieb und nicht zuletzt durch sein frühes Ableben legendär wurde. Geboren wurde er am 8. Dezember 1943 in Melbourne, Florida in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 27 Jahren am 3. Juli 1971 in Paris. Dieses Jahr hätte er seinen 79. Geburtstag gefeiert.

1930 Maximilian Schell  91 (†83)

Maximilian Schell, geboren am 8. Dezember 1930

Maximilian Schell war ein renommierter österreichisch-Schweizer Schauspieler und Regisseur (u. a. „Der Fußgänger“ 1974, „Der Richter und sein Henker“ 1975, „Marlene“ 1984), der sich spätestens mit seinem Oscar für die Hauptrolle in „Das Urteil von Nürnberg“ (1961) früh auch in Hollywood einen Namen machte. Er wurde am 8. Dezember 1930 in Wien geboren und starb am 1. Februar 2014 mit 83 Jahren in Innsbruck. In diesem Jahr hätte er seinen 92. Geburtstag gefeiert.

1886 Diego Rivera  135 (†70)

Diego Rivera, geboren vermutlich am 8. Dezember 1886

Diego Rivera war ein bedeutender mexikanischer Künstler der Moderne und neben José Clemente Orozco sowie David Alfaro Siqueiros einer der „großen Drei“, der vor allem für seine großformatigen Wandbilder bekannt ist. Er wurde vermutlich am 8. Dezember 1886 in Guanajuato in Mexiko geboren und verstarb am 24. November 1957 mit 70 Jahren in Mexiko-Stadt. Sein Geburtstag jährt sich 2022 zum 136. Mal.

1865 Jean Sibelius  156 (†91)

Jean Sibelius, geboren am 8. Dezember 1865

Jean Sibelius war ein finnischer Komponist der Spätromantik und der Moderne, der in Finnland als Volksheld und auch im Ausland für seine Werke wie die Tondichtung „Kullervo“ (1892), die inoffizielle Nationalhymne „Finlandia“ (1899/1900) und das Violinkonzert d-Moll op. 47 gefeiert wurde. Geboren wurde er am 8. Dezember 1865 in Hämeenlinna in Finnland und verstarb mit 91 Jahren am 20. September 1957 in Järvenpää. 2022 jährt sich sein Geburtstag zum 157. Mal.

1832 Bjørnstjerne Bjørnson  189 (†77)

Bjørnstjerne Bjørnson, geboren am 8. Dezember 1832

Bjørnstjerne Martinius Bjørnson war ein norwegischer Dichter und Träger des Nobelpreises für Literatur 1903 „als ein Beweis der Anerkennung für seine edle, großartige und vielseitige Wirksamkeit als Dichter, die immer durch einmalige Frische der Eingebung und durch eine seltene Seelenreinheit ausgezeichnet war“. Er wurde am 8. Dezember 1832 in Kvikne, Hedmark in Norwegen geboren und starb am 26. April 1910 mit 77 Jahren in Paris. 2022 jährt sich sein Geburtstag zum 190. Mal.

1813 Adolph Kolping  208 (†51)

Adolph Kolping, geboren am 8. Dezember 1813

Adolph Kolping war ein deutscher katholischer Priester, der als Mitbegründer des „Katholischer Gesellenverein“ (1851) den nach ihm benannten international tätigen katholischen Sozialverband „Kolpingwerk“ initiierte. Geboren wurde er am 8. Dezember 1813 in Kerpen und starb mit 51 Jahren am 4. Dezember 1865 in Köln. Sein Geburtstag jährt sich 2022 zum 209. Mal.

1542 Maria Stuart  479 (†44)

Maria Stuart, geboren am 8. Dezember 1542

Maria Stuart war als Mary I. Königin von Schottland (1542–1567) sowie durch ihre Heirat mit Franz II. kurze Zeit Königin von Frankreich (1559–1560) und bleibt mit ihrem bewegten Leben nicht zuletzt als Protagonistin im Drama von Friedrich Schiller (1800) in Erinnerung. Sie wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 8. Dezember 1542 in Linlithgow, Linlithgowshire in Schottland geboren und starb am 18. Februar 1587 (Gregorianischer Kalender, am 8. Februar 1587 nach julianischem Kalender) mit 44 Jahren in Northamptonshire (Fotheringhay Castle) in England. 2022 jährt sich ihr Geburtstag das 480. Mal.

Weitere am 8. Dezember geborene Personen

Gestorben am 8. Dezember

Gedenktage am 8. Dezember 2022

Madame du Barry, geboren am 19. August 1743

Vor 229 Jahren im Jahr 1793 starb Madame du Barry, geboren am 19. August 1743. Sie war eine aus ärmlichen Verhältnissen stammende, einflussreiche französische (Haupt-)Mätresse und als letzte Geliebte (1743–1793) des Königs Ludwig XV. von Frankreich „Nachfolgerin“ von Madame de Pompadour. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 8. Dezember gestorben sind:

Dezember