Maria Stuart

8. Dezember

1542 wurde Maria Stuart geboren

Am 8. Dezember 2024 jährt sich der Geburtstag von Maria Stuart das 482. Mal. Sie war als Mary I. Königin von Schottland (1542–1567) sowie durch ihre Heirat mit Franz II. kurze Zeit Königin von Frankreich (1559–1560) und bleibt mit ihrem bewegten Leben nicht zuletzt als Protagonistin im Drama von Friedrich Schiller (1800) in Erinnerung. Neben Marias jähren sich am 8. Dezember die Geburtstage von Jim Morrison (1943–1971) und Maximilian Schell (1930–2014).

Kalenderblatt 8.12.

8. Dezember 2024 Sonntag · 2. Advent · KW 49

Das Kalenderblatt zum 8. Dezember: Der 8. Dezember ist in diesem Schaltjahr der 343. Tag des Jahres und fällt 2024 auf einen Sonntag. Es sind noch 144 Tage bis zum 08.12.2024. Wer hat am 8. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 8. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 8. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 8. Dezember sind im Sternzeichen Schütze geboren.

Namenstag:  Am 8. Dezember haben u. a. alle mit dem Namen Edith Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 8. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 8. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Zu Mariä Empfängnis Regen bringt dem Heu keinen Segen.«

– Bauernregel zum 8. Dezember

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 8. Dezember

1966 Sinéad O’Connor  57 (†56)

Sinéad O’Connor, geboren am 8. Dezember 1966

Sinéad Marie Bernadette O’Connor war eine irische Sängerin und Songschreiberin, die Ende der 1980er ihr Debutalbum „The Lion and the Cobra“ (1987) veröffentlichte, mit ihrem Prince-Cover „Nothing Compares 2 U“ (1990) schlagartig weltberühmt wurde und die unkonventionell geschorenen Haare zu ihrem Markenzeichen machte. Sie wurde am 8. Dezember 1966 in Glenageary in Irland geboren und verstarb am 26. Juli 2023 mit 56 Jahren in London. In diesem Jahr wäre sie 58 Jahre alt geworden.

1964 Richard David Precht  59

Richard David Precht, geboren am 8. Dezember 1964

Richard David Precht ist ein deutscher Philosoph und Publizist, der Mitte der 2000er mit seinem populärwissenschaftlichen Philosophie-Bestseller „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ (2007) bekannt wurde und seit 2012 mit der Philosophie-Sendereihe „Precht“ auf Sendung ist. Er wurde am 8. Dezember 1964 in Solingen geboren. In diesem Jahr feiert Precht seinen 60. Geburtstag.

1953 Kim Basinger   70

Kim Basinger, geboren am 8. Dezember 1953

Kimila Anna Basinger ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „9½ Wochen“ 1986, „Batman“ 1989, „8 Mile“ 2002), die als Bond-Girl in „Sag niemals nie“ (1983) Furore machte und für ihre Rolle in „L.A. Confidential“ (1997) mit dem Oscar geehrt wurde. Geboren wurde sie am 8. Dezember 1953 in Athens, Georgia in den Vereinigten Staaten. Basinger feiert in diesem Jahr ihren 71. Geburtstag.

1943 Jim Morrison   80 (†27)

Jim Morrison, geboren am 8. Dezember 1943

James Douglas Morrison war ein US-amerikanischer Rock-Sänger und Songwriter, der als Frontmann der Rockgruppe „The Doors“ (1965–1971) auch zahlreiche ihrer Songs wie „Hello, I Love You“ (1968) schrieb und nicht zuletzt durch sein frühes Ableben legendär wurde. Geboren wurde er am 8. Dezember 1943 in Melbourne, Florida in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 27 Jahren am 3. Juli 1971 in Paris. Dieses Jahr hätte er seinen 81. Geburtstag gefeiert.

1930 Maximilian Schell  93 (†83)

Maximilian Schell, geboren am 8. Dezember 1930

Maximilian Schell war ein renommierter österreichisch-Schweizer Schauspieler und Regisseur (u. a. „Der Fußgänger“ 1974, „Der Richter und sein Henker“ 1975, „Marlene“ 1984), der sich spätestens mit seinem Oscar für die Hauptrolle in „Das Urteil von Nürnberg“ (1961) früh auch in Hollywood einen Namen machte. Er wurde am 8. Dezember 1930 in Wien geboren und starb am 1. Februar 2014 mit 83 Jahren in Innsbruck. In diesem Jahr hätte er seinen 94. Geburtstag gefeiert.

1925 Sammy Davis Jr.  98 (†64)

Sammy Davis Jr., geboren am 8. Dezember 1925

Samuel George Davis war ein populärer US-amerikanischer Entertainer, der als Tänzer, Sänger (u. a. „Candy Man“ 1972) und Schauspieler mit dem „Rat Pack“ an der Seite seiner Freunde Frank Sinatra und Dean Martin bekannt wurde und u. a. am Broadway und in Las Vegas Bühnenerfolge feierte. Geboren wurde er am 8. Dezember 1925 in New York City und verstarb mit 64 Jahren am 16. Mai 1990 in Beverly Hills, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 99 Jahre alt geworden.

1894 E. C. Segar  129 (†43)

E. C. Segar, geboren am 8. Dezember 1894

Elzie Crisler Segar war ein US-amerikanischer Comiczeichner und Erfinder der Comicfigur „Popeye“ (1929). Er wurde in den 1890er-Jahren am 8. Dezember 1894 in Chester, Illinois in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 13. Oktober 1938 mit 43 Jahren in Santa Monica, Kalifornien. 2024 jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal.

1886 Diego Rivera  137 (†70)

Diego Rivera, geboren vermutlich am 8. Dezember 1886

Diego Rivera war ein bedeutender mexikanischer Künstler der Moderne und neben José Clemente Orozco sowie David Alfaro Siqueiros einer der „großen Drei“, der vor allem für seine großformatigen Wandbilder bekannt ist. Er wurde vermutlich am 8. Dezember 1886 in Guanajuato in Mexiko geboren und verstarb am 24. November 1957 mit 70 Jahren in Mexiko-Stadt. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 138. Mal.

1865 Jean Sibelius  158 (†91)

Jean Sibelius, geboren am 8. Dezember 1865

Jean Sibelius war ein finnischer Komponist der Spätromantik und der Moderne, der in Finnland als Volksheld und auch im Ausland für seine Werke wie die Tondichtung „Kullervo“ (1892), die inoffizielle Nationalhymne „Finlandia“ (1899/1900) und das Violinkonzert d-Moll op. 47 gefeiert wurde. Geboren wurde er am 8. Dezember 1865 in Hämeenlinna in Finnland und verstarb mit 91 Jahren am 20. September 1957 in Järvenpää. 2024 jährt sich sein Geburtstag zum 159. Mal.

1813 Adolph Kolping   210 (†51)

Adolph Kolping, geboren am 8. Dezember 1813

Adolph Kolping war ein deutscher katholischer Priester, der als Mitbegründer des „Katholischer Gesellenverein“ (1851) den nach ihm benannten international tätigen katholischen Sozialverband „Kolpingwerk“ initiierte. Geboren wurde er am 8. Dezember 1813 in Kerpen und starb mit 51 Jahren am 4. Dezember 1865 in Köln. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 211. Mal.

1708 Franz I. Stephan  315 (†56)

Franz I. Stephan, geboren am 8. Dezember 1708

Franz Stephan von Lothringen, so sein eigentlicher Name, war ein politisch schwacher Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1745–1765) und Ehemann von Maria Theresia (1736), der das letzte im Reich als Kaiser regierende Haus Habsburg-Lothringen begründete. Er wurde am 8. Dezember 1708 in Nancy in Frankreich geboren und starb am 18. August 1765 mit 56 Jahren in Innsbruck in Erzherzogtum Österreich, HRR (heute Österreich). 2024 jährt sich sein Geburtstag das 316. Mal.

1542 Maria Stuart  481 (†44)

Maria Stuart, geboren am 8. Dezember 1542

Maria Stuart war als Mary I. Königin von Schottland (1542–1567) sowie durch ihre Heirat mit Franz II. kurze Zeit Königin von Frankreich (1559–1560) und bleibt mit ihrem bewegten Leben nicht zuletzt als Protagonistin im Drama von Friedrich Schiller (1800) in Erinnerung. Sie wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 8. Dezember 1542 in Linlithgow, Linlithgowshire in Schottland geboren und starb am 18. Februar 1587 (Gregorianischer Kalender, am 8. Februar 1587 nach julianischem Kalender) mit 44 Jahren in Northamptonshire (Fotheringhay Castle) in England. 2024 jährt sich ihr Geburtstag das 482. Mal.

Weitere am 8. Dezember geborene Personen

Gestorben am 8. Dezember

Gedenktage am 8. Dezember 2024

George Boole, geboren am 2. November 1815

Vor 160 Jahren im Jahr 1864 starb George Boole, geboren am 2. November 1815. Er war ein englischer Mathematiker, Logiker und Philosoph, der mit seinem Logikkalkül („The Mathematical Analysis of Logic“ 1847) die nach ihm benannte „Boolesche Algebra“ und die moderne Logik in der Mathematik begründete. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 8. Dezember gestorben sind:

Dezember