James Prescott Joule

24. Dezember

Vor 200 Jahren wurde James Prescott Joule geboren

Am 24. Dezember 2018 jährt sich der Geburtstag von James Prescott Joule das zweihundertste Mal. Joule war ein britischer Physiker, Brauer, Pionier der Wärmelehre und Namensgeber der Einheit „Joule“ für die Energie, Arbeit bzw. Wärmemenge. Zudem jähren sich am 24. Dezember die Geburtstage von Elisabeth von Österreich-Ungarn (1837–1898) und Howard Hughes (1905–1976).

Kalenderblatt 24.12.

24. Dezember 2018 Montag · Heiligabend · KW 52

Das Kalenderblatt zum 24. Dezember: Der 24. Dezember ist der 358. Tag des Jahres und fällt 2018 auf einen Montag. Es sind noch 89 Tage bis zum 24.12.2018. Wer hat am 24. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 24. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 24. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 24. Dezember sind im Sternzeichen Steinbock geboren worden.

Namenstage:  Am 24. Dezember haben u. a. Träger der Namen Adam und Eva Namenstag.

Hochzeiten:  Am 24. Dezember im Jahr 1793 gaben sich Luise von Preußen und Friedrich Wilhelm III. das Ja-Wort, 1936 trauten sich Mary Leakey und Louis Leakey und 1990 heirateten Tom Cruise und Nicole Kidman.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 24. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 24. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Weihnacht, die im grünen Kleid, hält für Ostern Schnee bereit.«

– Bauernregel zum 24. Dezember

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 24. Dezember

1971 Ricky Martin  46

Ricky Martin, geboren am 24. Dezember 1971

Enrique José Martín Morales ist ein erfolgreicher puerto-ricanischer Pop-Sänger, der Ende der 1990er-Jahre dem Latin-Pop zum internationalen Durchbruch verhalf (u. a. „Livin' la vida loca“ 1999). Geboren wurde er am 24. Dezember 1971 in Hato Rey in Puerto Rico. Martin feiert in diesem Jahr seinen 47. Geburtstag.

1945 Lemmy Kilmister  72 (†70)

Lemmy Kilmister, geboren am 24. Dezember 1945

Ian Fraser Kilmister, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein britischer Sänger und Bassist, der die Heavy-Metal-Band „Motörhead“ (1975, u. a. Alben „Rock ’n’ Roll“ 1987, „Kiss of Death“ 2006, „Aftershock“ 2013) gründete. Geboren wurde er am 24. Dezember 1945 in Stoke-on-Trent, Staffordshire in England und starb mit 70 Jahren am 28. Dezember 2015 in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 73 Jahre alt geworden.

1922 Ava Gardner  95 (†67)

Ava Gardner, geboren am 24. Dezember 1922

Ava Lavinia Gardner war eine insbesondere in den 1940ern und 1950ern populäre US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „The Killers“ 1946, „Schnee am Kilimandscharo“ 1952, „Mogambo“ 1953). Sie wurde am 24. Dezember 1922 in Grabtown, North Carolina in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb am 25. Januar 1990 mit 67 Jahren in London. In diesem Jahr hätte sie ihren 96. Geburtstag gefeiert.

1905 Howard Hughes  112 (†70)

Howard Hughes, geboren am 24. Dezember 1905

Howard Robard Hughes war ein legendärer US-amerikanischer Unternehmer, Flugpionier und Filmproduzent, der von seinem Vater mit der „Hughes Tool Company“ Millionen erbte und diese in Filmprojekte (u. a. den zu seiner Zeit teuersten Film aller Zeiten „Höllenflieger“, 1930), die Luftfahrt und Casinos in Las Vegas investierte. Geboren wurde er am 24. Dezember 1905 in Humble bei Houston, Texas in den Vereinigten Staaten und starb mit 70 Jahren am 5. April 1976 in Houston, Texas. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 113. Mal.

1888 Michael Curtiz  129 (†73)

Michael Curtiz war ein ungarisch-amerikanischer Filmregisseur von über 160 Filmen (u. a. „Casablanca“ 1942). Er wurde Ende der 1880er-Jahre am 24. Dezember 1888 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren und starb am 11. April 1962 mit 73 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal.

1868 Emanuel Lasker  149 (†72)

Emanuel Lasker, geboren am 24. Dezember 1868

Emanuel Lasker war der zweite offizielle, bis heute langjährigste und einzige deutsche Schachweltmeister (1894–1921). Er wurde Ende der 1860er-Jahre am 24. Dezember 1868 in Berlinchen in Preußen (heute Polen) geboren und verstarb am 11. Januar 1941 mit 72 Jahren in New York City. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 150. Mal.

1837 Elisabeth von Österreich-Ungarn   180 (†60)

Elisabeth von Österreich-Ungarn, geboren am 24. Dezember 1837

Elisabeth Amalie Eugenie von Österreich-Ungarn war als Ehefrau von Franz Joseph I. Kaiserin von Österreich (ab 1854), die u. a. durch mehrere Filme im 20. Jahrhundert posthum zu einem weltweiten Idol wurde. Geboren wurde sie am 24. Dezember 1837 in München und verstarb mit 60 Jahren am 10. September 1898 in Genf in der Schweiz. 2018 jährt sich ihr Geburtstag das 181. Mal.

1818 James Prescott Joule  199 (†70)

James Prescott Joule, geboren am 24. Dezember 1818

James Prescott Joule war ein britischer Physiker, Brauer, Pionier der Wärmelehre und Namensgeber der Einheit „Joule“ für die Energie, Arbeit bzw. Wärmemenge. Er wurde am 24. Dezember 1818 in Salford, Lancashire in England geboren und starb am 11. Oktober 1889 mit 70 Jahren in Sale bei Manchester. 2018 jährt sich sein Geburtstag das zweihundertste Mal.

1798 Adam Mickiewicz  219 (†56)

Adam Mickiewicz, geboren am 24. Dezember 1798

Adam Bernard Mickiewicz war ein als Nationaldichter Polens verehrter polnischer Dichter, der mit Werken wie dem Drama „Dziady“ (1823–1832) und dem Versepos „Pan Tadeusz“ (1834) als bedeutendster Vertreter der polnischen Romantik gilt und das polnische Nationalbewusstsein prägte. Er wurde am 24. Dezember 1798 in Zaosie im Russischen Kaiserreich (heute Weißrussland) geboren und verstarb am 26. November 1855 mit 56 Jahren in Konstantinopel (heute Istanbul) im Osmanischen Reich (heute Türkei). Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 220. Mal.

1167 Johann Ohneland   850 (†48)

Johann Ohneland, geboren am 24. Dezember 1167

Jean Plantagenêt war als Nachfolger von Richard Löwenherz König von England (1199–1216), der auf Druck des englischen Adels am 15. Juni 1215 die Magna Carta (eines der bedeutendsten englischen Verfassungsdokumente) unterzeichnete. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 24. Dezember 1167 in Oxford in England und starb mit 48 Jahren am 19. Oktober 1216 in Nottinghamshire. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 851. Mal.

Weitere am 24. Dezember geborene Personen

Gestorben am 24. Dezember

Gedenktage am 24. Dezember 2018

Carl Miele, geboren am 25. Juli 1869

Vor achtzig Jahren im Jahr 1938 starb Carl Miele, geboren am 25. Juli 1869. Er war ein deutscher Industrieller, Konstrukteur und Gründer des Haushaltsgeräteherstellers „Miele“, der u. a. den ersten Geschirrspüler Europas konstruierte und herstellte (1929). Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 24. Dezember gestorben sind:

Dezember