Richard Wagner

Geboren 1813

204. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 203 Jahren im Jahr 1813 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1813 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1813 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Richard Wagner, Giuseppe Verdi, Søren Kierkegaard und Georg Büchner. Im Jahr 1813 geborene berühmte Personen kamen vor 203 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1813

18.01.Joseph Glidden

Joseph Glidden, geboren am 18. Januar 1813

Joseph Glidden (Joseph Farwell Glidden) war ein US-amerikanischer Lehrer und Farmer, der den Stacheldraht patentierte (1837). Er wurde am 18. Januar 1813 in Charlestown, New Hampshire in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 9. Oktober 1906 im Alter von 93 Jahren in DeKalb, Illinois.

18.03.Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel, geboren am 18. März 1813

Friedrich Hebbel war ein deutscher Dramatiker und Lyriker, der am Ende seines Lebens der meistgespielte Bühnenautor seiner Zeit war und als Begründer der realistischen Tragödie gilt (u. a. „Judith“ 1840, „Maria Magdalena“ 1843, „Die Nibelungen“ 1861). Er wurde am 18. März 1813 in Wesselburen geboren und starb am 13. Dezember 1863 im Alter von 50 Jahren in Wien.

19.03.David Livingstone

David Livingstone, geboren am 19. März 1813

David Livingstone war ein schottischer Missionar und einer der bekanntesten Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, der als erster Europäer u. a. die Victoriafälle des Sambesi „entdeckte“. Er wurde am 19. März 1813 in Blantyre bei Glasgow in Schottland geboren und starb am 1. Mai 1873 im Alter von 60 Jahren in Chitambo am Bangweulusee in Sambia.

22.04.Jørgen Moe

Jørgen Moe, geboren am 22. April 1813

Jørgen Moe (Jørgen Engebretsen Moe) war ein norwegischer Schriftsteller und zusammen mit Peter Christen Asbjørnsen der berühmteste Sammler norwegischer Märchen und Sagen. Er wurde am 22. April 1813 in Hole in Norwegen geboren und starb am 27. März 1882 im Alter von 68 Jahren in Kristiansand.

05.05.Søren Kierkegaard

Søren Kierkegaard, geboren am 5. Mai 1813

Søren Kierkegaard (Søren Aabye Kierkegaard) war ein einflussreicher dänischer Philosoph und Theologe des Goldenen Zeitalters Dänemark, der ein Kritiker der rationalen Philosophie und ein Wegbereiter des philosophischen Existenzialismus war. Er wurde am 5. Mai 1813 in Kopenhagen in Dänemark geboren und starb am 11. November 1855 im Alter von 42 Jahren ebenda.

22.05.Richard Wagner

Richard Wagner, geboren am 22. Mai 1813

Richard Wagner (Wilhelm Richard Wagner) war ein bedeutender deutscher Komponist, Dramatiker und Theaterregisseur, der für Opern wie „Der Fliegende Holländer” (1843), „Die Meistersinger” (1868), „Der Ring des Nibelungen” (1876) und „Parsifal” (1882) bekannt ist, das Festspielhaus in Bayreuth entwarf und die dortigen Festspiele initiierte. Er wurde am 22. Mai 1813 in Leipzig geboren und starb am 13. Februar 1883 im Alter von 69 Jahren in Venedig in Italien.

10.10.Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, geboren am 10. Oktober 1813

Giuseppe Verdi (Giuseppe Fortunino Francesco Verdi) war ein großer italienischer Komponist der Romantik, der zahlreiche Meisterwerke der italienischen Opernliteratur wie „Nabucco“ (1842), „Rigoletto“ (1851), „La Traviata“ (1853), „Don Carlos“ (1867), „Aida“ (1871) und „Otello“ (1887) komponierte. Er wurde am 10. Oktober 1813 in Le Roncole bei Busseto in Italien geboren und starb am 27. Januar 1901 im Alter von 87 Jahren in Mailand.

17.10.Georg Büchner

Georg Büchner, geboren am 17. Oktober 1813

Georg Büchner (Karl Georg Büchner) war ein hessischer Schriftsteller und Dramatiker in der Zeit des Vormärz (u. a. „Dantons Tod“ 1835, „Leonce und Lena“ 1836, „Woyzeck“ 1879 und „Lenz“ 1839 posthum veröffentlicht), Naturwissenschaftler und Revolutionär. Er wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau geboren und starb am 19. Februar 1837 im Alter von 23 Jahren in Zürich in der Schweiz.

23.10.Ludwig Leichhardt

Ludwig Leichhardt, geboren am 23. Oktober 1813

Ludwig Leichhardt (Friedrich Wilhelm Ludwig Leichhardt) war ein auch als „Humboldt Australiens“ betitelter und in Australien sehr bekannter sowie gefeierter preußischer Entdecker und Naturforscher, der das Innere des Kontinents auf mehreren Expeditionen (1844–1848) erkundete und Flora, Fauna und Geologie erstmals umfassend wissenschaftlich protokollierte. Er wurde am 23. Oktober 1813 in Sabrodt bei Trebatsch (heute zu Tauche) in Preußen (heute Deutschland) geboren und starb 1848 im Alter von 34 Jahren in Australien.

08.12.Adolph Kolping

Adolph Kolping, geboren am 8. Dezember 1813

Adolph Kolping war ein deutscher katholischer Priester, der als Mitbegründer des „Katholischer Gesellenverein“ (1851) den nach ihm benannten international tätigen katholischen Sozialverband „Kolpingwerk“ initiierte. Er wurde am 8. Dezember 1813 in Kerpen geboren und starb am 4. Dezember 1865 im Alter von 51 Jahren in Köln.

Gestorben im Jahr 1813

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1813

Christoph Martin Wieland, geboren am 5. September 1733

Wer ist im Jahr 1813 gestorben? Vor 203 Jahren im Jahr 1813 starb Christoph Martin Wieland, geboren am 5. September 1733. Er war ein bedeutender deutscher Dichter und Schriftsteller der Aufklärung, der neben Goethe, Herder und Schiller der vierte bedeutende Schriftsteller der Weimarer Klassik war und mit seiner „Geschichte des Agathon“ (1766) den ersten deutschen Bildungsroman schuf. Weitere im Jahr 1813 verstorbene Personen sind:

† 10.04.Joseph-Louis Lagrange (†77)
† 19.04.Benjamin Rush (†67)
† 22.06.Anton Graff (†76)
† 26.08.Theodor Körner (†21)

Das Jahr 1813

MDCCCXIII

Das Jahr 1813 im 19. Jahrhundert liegt 203 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXIII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1813

Empfehlen

Jahres-Ranking:  8/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1813 weiter: