Maria Stuart

Berühmte Schotten

Geboren in Schottland

Die Geburtsregion Schottland: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Schottland im Vereinigten Königreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Schotten von gestern und heute, z. B. aus Glasgow, Edinburgh, Aberdeen oder Paisley. Zu ihnen zählen etwa Maria Stuart, Sean Connery, James Watt und Alexander Graham Bell.

Infos zur Region

Flagge SchottlandLandesteil Schottland – Vereinigtes Königreich

Schottland liegt im Vereinigten Königreich. Auf einer Fläche von rund 79.000 km² leben in Schottland etwa 5,3 Mio. Schotten. Die Hauptstadt ist Edinburgh.

Orte

Städte in Schottland

Berühmte Personen aus Schottland sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Webtipps

Links zur Region Schottland

Interessante Webseiten mit weiterführenden Informationen über die Region Schottland:

Top 10 berühmte Schotten

Ewan McGregor Perth 1971

Ewan McGregor, geboren am 31. März 1971

In Perth, Perthshire wurde 1971 Ewan McGregor geboren. McGregor ist ein schottischer Schauspieler (u. a. „Moulin Rouge“ 2001, „Black Hawk Down“ 2001, „Big Fish“ 2003, „Die Insel“ 2005, „Illuminati“ 2009), der in der Rolle als „Obi-Wan Kenobi“ in den „Star Wars“-Filmen „Episode I–III“ bekannt wurde.

Malcolm Young Glasgow 1953

Malcolm Young, geboren am 6. Januar 1953

Malcolm Young wurde in Glasgow geboren. Er kam am 6. Januar 1953 zur Welt und war ein schottisch-australischer Musiker, Gitarrist und Songschreiber, der gemeinsam mit seinem Bruder Angus Young die Hard-Rock-Band „AC/DC“ (1973) gründete.

Sean Connery Edinburgh 1930

Sean Connery, geboren am 25. August 1930

In Edinburgh wurde 1930 Sean Connery geboren. Connery ist ein britischer Schauspieler, der in den 1960ern den Geheimagenten „James Bond“ (1962–1967) verkörperte und mit Filmen wie „Der Name der Rose“ (1986), seiner oscarprämierten Rolle in „The Untouchables“ (1987) und dem Blockbuster „The Rock“ (1996) zu einem der populärsten Hollywood-Stars wurde.

Alexander Fleming Lochfield bei Darvel 1881

Alexander Fleming, geboren am 6. August 1881

Alexander Fleming wurde 1881 in Lochfield bei Darvel geboren. Er war ein schottischer Bakteriologe, der mit seiner Entdeckung des Penicillins (1928) den Siegeszug der Antibiotika in der Medizin des 20. Jahrhunderts anstieß und für die er zusammen mit Ernst Boris Chain und Howard W. Florey den Nobelpreis für Medizin 1945 erhielt.

Arthur Conan Doyle Edinburgh 1859

Arthur Conan Doyle, geboren am 22. Mai 1859

In Edinburgh wurde Arthur Conan Doyle geboren. Er kam am 22. Mai 1859 zur Welt und war ein schottischer Schriftsteller und Arzt, der die Kriminalromane um „Sherlock Holmes“ und „Dr. Watson“ (u. a. „Der Hund der Baskervilles“ 1901/1902) schrieb.

Alexander Graham Bell Edinburgh 1847

Alexander Graham Bell, geboren am 3. März 1847

Alexander Graham Bell wurde 1847 in Edinburgh geboren. Er war ein ab 1870 in Amerika lebender britischer Sprechtherapeut, Taubstummenlehrer und Erfinder, der mit seinem Assistenten Thomas Watson das erste marktreife Telefon entwickelte und auf diese Erfindung das Patent erhielt (1876).

David Livingstone Blantyre bei Glasgow 1813

David Livingstone, geboren am 19. März 1813

In Blantyre bei Glasgow wurde David Livingstone geboren. Er kam am 19. März 1813 zur Welt und war ein schottischer Missionar und einer der bekanntesten Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, der als erster Europäer u. a. die Victoriafälle des Sambesi „entdeckte“.

James Watt Greenock 1736

James Watt, geboren am 30. Januar 1736

James Watt wurde in Greenock geboren. Er kam am 30. Januar 1736 zur Welt und war ein schottischer Erfinder und Entwickler, dessen Verbesserung des Wirkungsgrades der Dampfmaschine wesentlich die Industrielle Revolution mit vorantrieb.

Adam Smith Kirkcaldy 1723

Adam Smith, geboren am 16. Juni 1723

In Kirkcaldy, Fife wurde 1723 Adam Smith geboren. Er war ein schottischer Philosoph, Wirtschaftstheoretiker und Begründer der modernen Volkswirtschaftslehre, der die einflussreichen Schriften „Theorie der ethischen Gefühle“ (1759) sowie „Der Wohlstand der Nationen“ (1776) verfasste und vor allem für sein Bild der „unsichtbaren Hand“ bekannt ist.

Maria Stuart Linlithgow 1542

Maria Stuart, geboren am 8. Dezember 1542

Maria Stuart wurde 1542 in Linlithgow, Linlithgowshire geboren. Sie war als Mary I. Königin von Schottland (1542–1567) sowie durch ihre Heirat mit Franz II. kurze Zeit Königin von Frankreich (1559–1560) und bleibt mit ihrem bewegten Leben nicht zuletzt als Protagonistin im Drama von Friedrich Schiller (1800) in Erinnerung.

Schotten nach Themen

Schotten A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus Schottland von A bis Z

»In My Defens God Me Defend«

– Wahlspruch Schottlands („Zu meiner Verteidigung verteidigt Gott mich“)

Vereinigtes Königreich