Anthony Hopkins

Berühmte Waliser

Geboren in Wales, Vereinigtes Königreich

Die Geburtsregion Wales: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Wales im Vereinigten Königreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Waliser von gestern und heute, z. B. aus Cardiff, Swansea oder Newport (Gwent). Zu ihnen zählen etwa Anthony Hopkins, Christian Bale, Richard Burton und Timothy Dalton.

Infos zur Region

Flagge WalesLandesteil Wales – Vereinigtes Königreich

Wales liegt im Vereinigten Königreich. Auf einer Fläche von rund 21.000 km² leben in Wales etwa 3,1 Mio. Waliser. Die Hauptstadt ist Cardiff.

Orte

Städte in Wales

Berühmte Personen aus Wales sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Top 10 berühmte Waliser

Christian Bale Haverfordwest, Pembrokeshire 1974

Christian Bale, geboren am 30. Januar 1974

In Haverfordwest, Pembrokeshire wurde Christian Bale geboren. Bale kam am 30. Januar 1974 zur Welt und ist ein britischer Schauspieler (u. a. „American Psycho“ 2000, „Batman Begins“ 2005, „The Dark Knight“ 2008, „The Fighter“ 2010, „American Hustle“ 2013) und Oscar-Preisträger.

Bonnie Tyler Skewen 1951

Bonnie Tyler, geboren am 8. Juni 1951

Bonnie Tyler wurde in Skewen geboren. Sie kam am 8. Juni 1951 zur Welt und ist eine britische Rocksängerin, die in den 1970ern und 1980ern Welterfolge wie „Lost in France“ (1976), „Total Eclipse of the Heart“ (1983) und „Holding Out for a Hero“ (1984) hatte.

Ken Follett Cardiff 1949

Ken Follett, geboren am 5. Juni 1949

In Cardiff wurde 1949 Ken Follett geboren. Follett ist ein kommerziell erfolgreicher britischer Schriftsteller, dessen Bücher über 100 Millionen Mal verkauft wurden (u. a. „Die Nadel“ 1978, „Die Säulen der Erde“ 1990, „Die Tore der Welt“ 2007).

Timothy Dalton Colwyn Bay 1946

Timothy Dalton, geboren am 21. März 1946

Timothy Dalton wurde in Colwyn Bay geboren. Dalton kam am 21. März 1946 zur Welt und ist ein britischer Schauspieler, der auf der Kinoleinwand u. a. Ende der 1980er in „Der Hauch des Todes“ (1987) und „Lizenz zum Töten“ (1989) in der Rolle als Geheimagent James Bond zu sehen war.

Tom Jones Treforest 1940

Tom Jones, geboren am 7. Juni 1940

In Treforest wurde Tom Jones geboren. Er kam am 7. Juni 1940 zur Welt und ist ein seit den 1960er-Jahren populärer und kommerziell erfolgreicher walisischer Sänger (u. a. „Delilah“ 1968, „She's a Lady“ 1971, „Sex Bomb“ 1999).

Anthony Hopkins Margam, Port Talbot 1937

Anthony Hopkins, geboren am 31. Dezember 1937

Anthony Hopkins wurde 1937 in Margam, Port Talbot geboren. Hopkins ist ein britischer Schauspieler, der vor allem für seine mit dem Oscar ausgezeichnete Darstellung des kannibalistischen Serienmörders „Hannibal Lecter“ in „Das Schweigen der Lämmer“ (1991) bekannt ist und später etwa in „Was vom Tage übrig blieb“ (1993), „Nixon“ (1995) und „Amistad“ (1997) zu sehen war.

Shirley Bassey Cardiff 1937

Shirley Bassey, geboren am 8. Januar 1937

In Cardiff wurde 1937 Shirley Bassey geboren. Bassey ist eine britische Sängerin, die u. a. durch die Interpretation der Titelsongs zu den drei „James Bond“-Filmen „Goldfinger“ (1964), „Diamonds are Forever“ (1971) und „Moonraker“ (1979) bekannt wurde.

Richard Burton Pontrhydyfen 1925

Richard Burton, geboren am 10. November 1925

Richard Burton wurde 1925 in Pontrhydyfen geboren. Er war ein international populärer britischer Hollywood-Schauspieler insbesondere der 1960er- und 1970er-Jahre (u. a. „Becket“ 1963, „Die Nacht des Leguan“ 1964, „Der Spion, der aus der Kälte kam“ 1965 und mit seiner damaligen Ehefrau Elizabeth Taylor „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“).

Thomas Edward Lawrence Tremadoc 1888

Thomas Edward Lawrence, geboren am 16. August 1888

In Tremadoc wurde 1888 Thomas Edward Lawrence geboren. Er war ein britischer Offizier und Archäologe, Geheimagent und Schriftsteller („Die sieben Säulen der Weisheit“ 1926), der den Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich (1916–1918) unterstützte und als „Lawrence von Arabien“ bereits zu Lebzeiten weltweit bekannt wurde (u. a. Verfilmung 1962).

George Everest Gwerndale 1790

George Everest, geboren am 4. Juli 1790

George Everest wurde in Gwerndale geboren. Er kam am 4. Juli 1790 zur Welt und war ein britischer Ingenieur und Offizier, der u. a. die trigonometrische Vermessung Indiens leitete und dem zu Ehren 1865 der höchste Berg des Himalaya in „Mount Everest“ umbenannt wurde.

»Y Ddraig Goch ddyry cychwyn«

– Wahlspruch von Wales („Der rote Drache rückt vor“)

Vereinigtes Königreich