Elizabeth II.

Berühmte Engländer

Geboren in England

Die Geburtsregion England: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in England im Vereinigten Königreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Engländer von gestern und heute, z. B. aus London, Birmingham, Sheffield oder Manchester. Zu ihnen zählen etwa Elizabeth II., Winston Churchill, Victoria und William Shakespeare.

Infos zur Region

Flagge EnglandLandesteil England – Vereinigtes Königreich

England liegt im Vereinigten Königreich. Auf einer Fläche von rund 130.000 km² leben in England etwa 53 Mio. Engländer. Die Hauptstadt ist London.

England-Lesetipps

Winston Churchill. Der späte Held

Buch »Winston Churchill. Der späte Held«

Thomas Kielinger erzählt das bewegende Leben der Jahrhundertgestalt Winston Churchill mit kritischer Bewunderung und narrativem Glanz. Seine Biographie lotet die anhaltende Faszination dieses großen Mannes 50 Jahre nach seinem Tod neu aus. 400 Seiten. amazon.de

England. Ein Länderporträt

Buch »England. Ein Länderporträt«

Eine informative und äußerst unterhaltsam geschriebene Hommage von Holger Ehling an unsere Verwandten jenseits des Kanals. Ein Streifzug durch die Geschichte Englands inklusive Schlangestehen, englischem Essen und selbstverständlich dem Königshaus. 232 Seiten. amazon.de

Geschichte Englands

Buch »Geschichte Englands«

Der Historiker Michael Maurer beleuchtet in seinem Reclam-Standardwerk politischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen und Bewegungen im Großbritannien der letzten Jahre und Jahrhunderte. 588 Seiten. amazon.de

Elizabeth II.: Das Leben der Queen

Buch »Elizabeth II.: Das Leben der Queen«

Thomas Kielingers Portrait über einen Menschen, der unzählige Krisen überdauert, das Land durch jeden Niedergang und jeden Aufschwung hindurch begleitet und ihre Familie durch die größte reale Soap Opera unserer Zeit gesteuert hat. 285 Seiten. amazon.de

Top 20 berühmte Engländer

William Mountbatten-Windsor London 1982

William Mountbatten-Windsor, geboren am 21. Juni 1982

In London wurde William Mountbatten-Windsor geboren. Mountbatten-Windsor kam am 21. Juni 1982 zur Welt und ist Prinz von Großbritannien und Nordirland und als ältester Sohn von Prinz Charles Zweiter in der Thronfolge des Vereinigten Königreichs.

Diana Spencer Sandringham, Norfolk 1961

Diana Spencer, geboren am 1. Juli 1961

Diana Spencer wurde 1961 in Sandringham, Norfolk geboren. Sie war eine britische Prinzessin und Medienidol des späten 20. Jahrhunderts, die von ihrer Traumhochzeit 1981 bis zur Scheidung 1996 die erste Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles Mountbatten-Windsor war, Mutter der Prinzen William und Harry ist und mit ihrem Unfalltod zur „Königin der Herzen“ wurde.

Charles Mountbatten-Windsor London 1948

Charles Mountbatten-Windsor, geboren am 14. November 1948

In London wurde Charles Mountbatten-Windsor geboren. Mountbatten-Windsor kam am 14. November 1948 zur Welt und ist der Prince of Wales, Duke of Cornwall und als ältester Sohn von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip der erste Thronfolger des Vereinigten Königreiches.

David Bowie London 1947

David Bowie, geboren am 8. Januar 1947

David Bowie wurde 1947 in Brixton, London geboren. Er war ein sehr erfolgreicher und einflussreicher britischer Pop-Musiker und Sänger, der als Bühnenfigur „Ziggy Stardust“ berühmt wurde und über Jahrzehnte mit Hits wie „Space Oddity“ (1969), „Life on Mars?“ (1971), „Heroes“ (1977), „Under Pressure“ (1981) und „Let’s Dance“ (1983) seine Fans begeisterte.

Mick Jagger Dartford 1943

Mick Jagger, geboren am 26. Juli 1943

In Dartford, Kent wurde 1943 Mick Jagger geboren. Jagger ist ein britischer Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler, der seit 1962 Frontman sowie Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ ist (u. a. „(I Can’t Get No) Satisfaction“ 1965, „Sympathy for the Devil“ 1968, „Gimme Shelter“ 1969).

Paul McCartney Liverpool 1942

Paul McCartney, geboren am 18. Juni 1942

Paul McCartney wurde 1942 in Liverpool geboren. McCartney ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten britischen Musiker und Komponisten (u. a. „Yesterday“ 1965, „Hey Jude“ 1968, „Maybe I'm Amazed“ 1970), u. a. Mitgründer, Sänger und Bassist der „Beatles“.

Stephen Hawking Oxford 1942

Stephen Hawking, geboren am 8. Januar 1942

In Oxford wurde 1942 Stephen Hawking geboren. Er war ein britischer Astrophysiker und Autor populärwissenschaftlicher Bücher (u. a. „A Brief History of Time“), der sich vor allem mit seinen Arbeiten zu Urknall, Schwarzen Löchern und Quantenphysik einen Namen gemacht hat und weltweit als Physikgenie im Rollstuhl gefeiert wude.

John Lennon Liverpool 1940

John Lennon, geboren am 9. Oktober 1940

John Lennon wurde 1940 in Liverpool geboren. Er war ein britischer Musiker, Sänger und Gitarrist, der als Mitgründer der „Beatles“ Musikgeschichte schrieb und mit Songs wie „I Feel Fine“ (1964), „Strawberry Fields Forever“ (1967), „Instant Karma!“ (1970) und „Imagine“ (1971) als einer der erfolgreichsten Pop-Komponisten gilt.

Elizabeth Taylor London 1932

Elizabeth Taylor, geboren am 27. Februar 1932

In Hampstead Garden Suburb, Barnet, London wurde 1932 Elizabeth Taylor geboren. Sie war eine britisch-US-amerikanische Schauspielerin und Filmlegende, die für „Telefon Butterfield 8“ (1960) und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ (1966) den Oscar erhielt, in „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ (1958) und „Cleopatra“ (1963) spielte und privat mit ihren acht Ehen für Schlagzeilen sorgte.

Elizabeth II. London 1926

Elizabeth II., geboren am 21. April 1926

Elizabeth II. wurde 1926 in Mayfair, City of Westminster, London geboren. Sie ist die Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, die seit ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 seit über 60 Jahren das Staatsoberhaupt des United Kingdoms sowie der Commonwealth-Mitgliedsstaaten und damit die am längsten gediente Monarchin der britischen Geschichte ist.

Alfred Hitchcock London 1899

Alfred Hitchcock, geboren am 13. August 1899

In Leytonstone, London wurde 1899 Alfred Hitchcock geboren. Er war ein britischer Filmregisseur und Filmproduzent, der für das Genre Thriller wegweisende Klassiker wie „Rebecca“ (1940), „Bei Anruf Mord“ (1954), „Das Fenster zum Hof“ (1954), „Vertigo“ (1958), „Der unsichtbare Dritte“ (1959), „Psycho“ (1960) und „Die Vögel“ (1963) schuf.

Winston Churchill Woodstock 1874

Winston Churchill, geboren am 30. November 1874

Winston Churchill wurde 1874 in Woodstock, Oxfordshire geboren. Er war der wohl bedeutendste britische Staatsmann und Politiker des 20. Jahrhunderts, der als Premierminister Großbritanniens (1940–1945, 1951–1955) die Anti-Hitler-Koalition schmiedete und für sein historisches Werk „Der Zweite Weltkrieg“ mit dem Nobelpreis für Literatur 1953 ausgezeichnet wurde.

Victoria London 1819

Victoria, geboren am 24. Mai 1819

In London wurde 1819 Victoria geboren. Sie war die Königin des Vereinigten Königreichs (1837–1901) sowie Kaiserin von Indien, die mit ihrer 63-jährigen Regierungszeit dem Viktorianischen Zeitalter als Namensgeber diente und mit ihren zahlreichen Nachkommen in nahezu allen Königshäusern als „Großmutter Europas“ gehandelt wird.

Charles Darwin Shrewsbury 1809

Charles Darwin, geboren am 12. Februar 1809

Charles Darwin wurde 1809 in Shrewsbury geboren. Er war ein englischer Gelehrter und bedeutender Naturwissenschaftler, der auf seiner Südamerikareise an Bord der „Beagle“ (1831–1836) zahlreiche Pflanzen und Tiere entdeckte und Beobachtungen für die später von ihm entwickelte, revolutionäre Evolutionstheorie („The Origin of Species“ 1859) machte.

James Cook Marton, Middlesbrough 1728

James Cook, geboren am 7. November 1728

In Marton, Middlesbrough wurde James Cook geboren. Er kam am 7. November 1728 zur Welt und war ein bedeutender britischer Seefahrer und Entdecker, der u. a. erstmals Neufundland kartographierte und als erster Europäer die Ostküste Australiens und Hawaii entdeckte.

Isaac Newton Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire 1643

Isaac Newton, geboren am 4. Januar 1643

Isaac Newton wurde 1643 in Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire geboren. Er war ein englischer Physiker, Mathematiker, Astronom, Alchemist, Philosoph, Verwaltungsbeamter, der u. a. sein Hauptwerk „Philosophiae Naturalis Principia Mathematica“ (1687) verfasste und die Gravitationskraft erforschte.

William Shakespeare Stratford-upon-Avon 1564

William Shakespeare, geboren am 23. April 1564

In Stratford-upon-Avon wurde 1564 William Shakespeare geboren. Er war der wohl bedeutendste und berühmteste englische Dramatiker und Dichter, aus dessem Werk insbesondere Theaterstücke wie „Ein Sommernachtstraum“ (1595), „Romeo und Julia“ (1597), „König Lear“ (1607), „Hamlet“ (1602), „Othello“ (1622) und „Macbeth“ (1623) bis heute zu den Publikumslieblingen zählen.

Elisabeth I. London 1533

Elisabeth I., geboren am 7. September 1533

Elisabeth I. wurde 1533 in Greenwich, London geboren. Sie war als Königin von England die mächtigste Herrscherin des 16. Jahrhunderts, die die später nach ihr als „Elisabethanisches Zeitalter“ (1558–1603) benannte Epoche prägte, die Anglikanische Kirche begründete und mit dem Sieg über die spanische Armada (1588) das Fundament für Englands Seemacht legte.

Heinrich VIII. London 1491

Heinrich VIII., geboren am 28. Juni 1491

In Greenwich, London wurde 1491 Heinrich VIII. geboren. Er war ein die englische Geschichte maßgeblich beeinflussender englischer König (1509–1547) aus dem Haus Tudor, der je zwei seiner sechs Ehen mit Scheidungen und Hinrichtungen beendete, sich u. a. infolgedessen vom Papst und der katholischen Kirche lossagte und selbst zum Kirchenoberhaupt ernannte.

Richard I. Löwenherz Oxford 1157

Richard I. Löwenherz, geboren am 8. September 1157

Richard I. Löwenherz wurde in Oxford geboren. Er kam am 8. September 1157 zur Welt und war ein König von England (1189–1199), der bereits zu Lebzeiten als großer Militärführer angesehen und ein bedeutender Befehlsführer im Dritten Kreuzzug (1189–1192) war.

Engländer nach Geburtsorten

Städte und Gemeinden in England von A bis Z

Engländer nach Themen

Engländer A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus England von A bis Z

»Dieu et mon droit«

– Wahlspruch der englischen Monarchen („Gott und mein Recht“)

Vereinigtes Königreich