Johann Sebastian Bach

17. Jahrhundert

Geboren in den Jahren 1600–1699

Die Chronik des 17. Jahrhunderts mit den berühmten und wichtigen Persönlichkeiten, den großen Köpfen des 17. Jahrhunderts, die in den hundert Jahren zwischen 1600 und 1699 zur Welt kamen und in der Zeit vor 400 Jahren lebten und wirkten. Zu ihnen zählen etwa Isaac Newton und Georg Friedrich Händel. Berühmte Frauen des 17. Jahrhunderts waren z. B. Maria Sibylla Merian und Friederike Caroline Neuber. Das 17. Jahrhundert begann kalendarisch am 1. Januar 1601 und endete am 31. Dezember 1700.

Geschichte 17. Jahrhundert

Zusammenfassung des 17. Jahrhunderts – Überblick über Ereignisse und Personen der Epoche

Das 17. Jahrhundert zählt zur (Frühen) Neuzeit und fällt in das Zeitalter des Absolutismus und in die Kunstepoche des Barock. In der ersten Hälfte des Jahrhunderts wird Europa von der Kleinen Eiszeit umklammert und vom Dreißigjährigen Krieg 1618–1648 bestimmt. Der mit dem Prager Fenstersturz 1618 ausgelöste Konflikt zwischen Katholiken und Protestanten sowie zwischen Habsburgern und Frankreich verwandelt Europa in ein Schlachtfeld, fordert mehrere Millionen Tote und endet erst mit dem über fünf Jahre in Münster und Osnabrück ausgehandelten Westfälischen Frieden von 1648. Für Frankreich ist dieser die Basis für den späteren Aufstieg. Ab 1643 wird das Land über 70 Jahre vom „Sonnenkönig“ Ludwig XIV. absolutistisch regiert. Der Merkantilismus beherrscht die Wirtschaftspolitik.

Auf der britischen Insel wird 1649 König Karl I. hingerichtet, in einer kurzen republikanischen Periode ist Oliver Cromwell Lordprotektor. In der Glorreichen Revolution von 1688/1689 wird der königliche Absolutismus gestürzt, die Bill of Rights sichert dem britischen Parlament nun seine Rechte gegenüber dem Königtum. Wenige Jahre zuvor belagerten 1683 die Osmanen – letztlich erfolglos – Wien.

In der Wissenschaft zählen das in den Niederlanden entwickelte Mikroskop und das Fernrohr zu den bahnbrechenden Errungenschaften des Jahrhunderts. Zudem wird die Lichtgeschwindigkeit erstmals 1676 von Ole Rømer als endlich bestimmt und 1678 von Christiaan Huygens gemessen.

Berühmte Personen des 17. Jahrhunderts

1606 Rembrandt van Rijn 

Rembrandt van Rijn, geboren am 15. Juli 1606

Rembrandt van Rijn war ein niederländischer Maler und einer der berühmtesten Männer des 17. Jahrhunderts. Er wurde am 15. Juli 1606 in Leiden in den Niederlanden geboren und starb im Alter von 63 Jahren am 4. Oktober 1669 in Amsterdam.

1632 Jan Vermeer 

Jan Vermeer, geboren am 31. Oktober 1632

Jan Vermeer war ein niederländischer Maler und einer der berühmtesten Männer des 17. Jahrhunderts. Er wurde am 31. Oktober 1632 in Delft in den Niederlanden geboren und starb im Alter von 43 Jahren am 15. Dezember 1675 ebenda.

1638 Ludwig XIV. 

Ludwig XIV., geboren am 5. September 1638

Ludwig XIV. war ein französischer König und einer der berühmtesten Männer des 17. Jahrhunderts. Er wurde am 5. September 1638 in Saint-Germain-en-Laye in Frankreich geboren und starb im Alter von 76 Jahren am 1. September 1715 in Versailles.

1643 Isaac Newton 

Isaac Newton, geboren am 4. Januar 1643

Isaac Newton war ein englischer Physiker, Astronom und Mathematiker des 17. Jahrhunderts. Er wurde am 4. Januar 1643 in Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire in England geboren und starb im Alter von 84 Jahren am 31. März 1727 in Kensington, London.

1646 Gottfried Wilhelm Leibniz 

Gottfried Wilhelm Leibniz, geboren am 1. Juli 1646

Gottfried Wilhelm Leibniz war ein deutscher Philosoph und Wissenschaftler und war eine der bekanntesten Persönlichkeiten des 17. Jahrhunderts. Er wurde am 1. Juli 1646 in Leipzig im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb im Alter von 70 Jahren am 14. November 1716 in Hannover.

1672 Peter I. der Große 

Peter I. der Große, geboren am 9. Juni 1672

Peter I. der Große war ein russischer Zar und einer der berühmtesten Männer des späten 17. und des 18. Jahrhunderts. Er wurde am 9. Juni 1672 in Moskau geboren und starb im Alter von 52 Jahren am 8. Februar 1725 in Sankt Petersburg.

1678 Antonio Vivaldi 

Antonio Vivaldi, geboren am 4. März 1678

Antonio Vivaldi war ein italienischer Komponist und einer der berühmtesten Männer des späten 17. und des 18. Jahrhunderts. Er wurde am 4. März 1678 in Venedig in Venedig (heute Italien) geboren und starb im Alter von 63 Jahren am 28. Juli 1741 in Wien.

1685 Georg Friedrich Händel 

Georg Friedrich Händel, geboren am 5. März 1685

Georg Friedrich Händel war ein deutsch-britischer Komponist und einer der berühmtesten Männer des späten 17. und des 18. Jahrhunderts. Er wurde am 5. März 1685 in Halle a. d. Saale im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb im Alter von 74 Jahren am 14. April 1759 in London.

1685 Johann Sebastian Bach 

Johann Sebastian Bach, geboren am 31. März 1685

Johann Sebastian Bach war ein deutscher Komponist und einer der berühmtesten Männer des späten 17. und des 18. Jahrhunderts. Er wurde am 31. März 1685 in Eisenach im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb im Alter von 65 Jahren am 28. Juli 1750 in Leipzig.

1694 Voltaire 

Voltaire, geboren am 21. November 1694

Voltaire war ein französischer Schriftsteller und Philosoph und zählt zu den bekanntesten Personen des kommenden 18. Jahrhunderts. Er wurde am 21. November 1694 in Paris geboren und starb im Alter von 83 Jahren am 30. Mai 1778 ebenda.

Jahresübersicht

17 Jh.

Die Jahrzehnte des 17. Jahrhunderts:

Webtipps

Infos zum 17. Jahrhundert

Ausgewählte Linktipps mit Informationen über das 17. Jahrhundert:

Lesetipps 17. Jhdt.

Das Zeitalter des Sonnenkönigs

Buch »Das Zeitalter des Sonnenkönigs«

Ludwig XIV. prägte während seiner langen Herrschaft seine Zeit auf einzigartige Weise. Führende deutsche Experten beleuchten in diesem Band gleichermaßen Biographie und das Zeitalter Ludwigs XIV. aus europäischer Perspektive. 128 Seiten. amazon.de

Die Welt aus den Angeln

Buch »Die Welt aus den Angeln«

Lange kalte Winter und kurze kühle Sommer: Im 17. Jahrhundert veränderte sich das Klima in Europa dramatisch. Philipp Blom legt eine spannende Geschichte der Kleinen Eiszeit von 1570 bis 1700 sowie der Entstehung der modernen Welt vor. 304 Seiten. amazon.de

Das Europa der Könige

Buch »Das Europa der Könige«

Leonhard Horowski über Macht und Spiel an den Höfen des 17. und 18. Jahrhunderts: In seinem schwungvoll erzählten Panorama über eine fremde und zugleich seltsam vertraute Zeit führt er kenntnisreich und unterhaltsam durch untergegangene Welten. 1120 Seiten. amazon.de

Jahre des 17. Jahrhunderts

17. Jahrhundert nach Themen

Chronik