Gottfried Wilhelm Leibniz

1640er-Jahre

Geboren im Jahrzehnt der 1640er

Wer wurde in den 1640ern geboren? Die Chronik der 1640er-Jahre mit den berühmten Persönlichkeiten, die in den zehn Jahren zwischen 1640 und 1649 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Gottfried Wilhelm Leibniz, Isaac Newton und William Penn.

Geboren in den 1640ern

1643 Charpentier & Newton

Isaac Newton, geboren am 4. Januar 1643

Ein prominentes Kind des Jahres 1643 ist Isaac Newton, ein englischer Physiker, Astronom und Mathematiker. Er wurde am 4. Januar in Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire in England geboren.

1644 Penn & Rømer

William Penn, geboren am 14. Oktober 1644

William Penn, englischer Koloniegründer, zählt zu den prominenten Männern mit dem Geburtsjahr 1644. Er wurde am 14. Oktober in London geboren.

1645 Hans Carl von Carlowitz

Hans Carl von Carlowitz, geboren am 24. Dezember 1645

Das Jahr 1645 ist u. a. das Geburtsjahr von Hans Carl von Carlowitz. Er war ein deutscher Oberberghauptmann. Er wurde am 24. Dezember in Oberrabenstein (heute Chemnitz-Rabenstein) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren.

1646 Cornaro, Galland & Leibniz

Gottfried Wilhelm Leibniz, geboren am 1. Juli 1646

Im Jahr 1646 wurde Gottfried Wilhelm Leibniz, ein deutscher Philosoph und Wissenschaftler, geboren. Daneben kamen im Jahr 1646 Elena Cornaro und Antoine Galland zur Welt.

1647 Maria Sibylla Merian

Maria Sibylla Merian, geboren am 2. April 1647

Ein prominentes Kind des Jahres 1647 ist die deutsche Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Sie kam am 2. April in Frankfurt am Main im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Jahresübersicht

1640er

Die Jahre des Jahrzehnts der 1640er auf geboren.am:

17. Jahrhundert