Rita Süssmuth

17. Februar

1937 wurde Rita Süssmuth geboren

Am 17. Februar 2022 feierte Rita Süssmuth ihren 85. Geburtstag. Sie ist eine deutsche CDU-Politikerin und ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages (1988–1998). Neben Süssmuth haben am 17. Februar u. a. Michael Jordan (1963) und Ed Sheeran (1991) Geburtstag.

Kalenderblatt 17.2.

17. Februar 2022 Donnerstag · 48. Tag · KW 7

Das Kalenderblatt zum 17. Februar: Der 17. Februar ist der 48. Tag des Jahres und fiel 2022 auf einen Donnerstag. Der 17.02.2022 war vor 133 Tagen. Wer hat am 17. Februar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 17. Februar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 17. Februar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 17. Februar sind im Sternzeichen Wassermann geboren.

Namenstage:  Am 17. Februar haben u. a. Träger der Namen Alexis und Benignus Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 17. Februar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 17. Februar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 17. Februar

1991 Ed Sheeran  31

Ed Sheeran, geboren am 17. Februar 1991

Edward Christopher Sheeran ist ein britischer Sänger und Songschreiber, der Anfang der 2010er mit Songs wie „The A Team“ (2011), „Everything Has Changed“ (2012) und „I See Fire“ (2013) bekannt wurde und mit „Shape Of You“ (2017) den am längsten auf Platz 1 der deutschen Single-Charts platzierten Song seit 1990 landete. Er wurde am 17. Februar 1991 in Halifax, West Yorkshire in England geboren. In diesem Jahr feierte Sheeran seinen 31. Geburtstag.

1991 Bonnie Wright  31

Bonnie Wright, geboren am 17. Februar 1991

Bonnie Francesca Wright ist eine britische Schauspielerin, die mit ihrer Rolle als „Ginny Weasley“ in den Verfilmungen der „Harry Potter“-Romane (2001–2011) bekannt wurde. Sie wurde am 17. Februar 1991 in London geboren. In diesem Jahr 2022 feierte Wright ihren 31. Geburtstag.

1981 Joseph Gordon-Levitt  41

Joseph Gordon-Levitt, geboren am 17. Februar 1981

Joseph Leonard Gordon-Levitt ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „(500) Days of Summer“ 2009, „Inception“ 2010, „The Dark Knight Rises“ 2012, „Lincoln“ 2012). Er wurde am 17. Februar 1981 in Los Angeles, Kalifornien geboren. In diesem Jahr 2022 feierte Gordon-Levitt seinen 41. Geburtstag.

1981 Paris Hilton  41

Paris Hilton, geboren am 17. Februar 1981

Paris Whitney Hilton ist ein seit Anfang der 2000er-Jahre in den Medien populäres US-amerikanisches Fotomodel, gelegentliche Schauspielerin und Sängerin sowie Unternehmerin und zukünftige Erbin der Hilton-Familie. Sie wurde am 17. Februar 1981 in New York City geboren. In diesem Jahr feierte Hilton ihren 41. Geburtstag.

1973 Stefan Kretzschmar  49

Stefan Kretzschmar, geboren am 17. Februar 1973

Stefan Kretzschmar ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler, der u. a. für den „SC Magdeburg“ (1996–2007) spielte und Mitte der 1990er zweimal zu Deutschlands „Handballer des Jahres“ (1994, 1995) gewählt wurde. Er wurde am 17. Februar 1973 in Leipzig in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren. In diesem Jahr feierte Kretzschmar seinen 49. Geburtstag.

1963 Michael Jordan  59

Michael Jordan, geboren am 17. Februar 1963

Michael Jeffrey Jordan ist ein auch als „Air Jordan“ bekannter ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und als Spieler der Chicago Bulls (1984–1993, 1995–1998) einer der populärsten Spieler der NBA und (auch kommerziell) erfolgreichsten Sportler weltweit. Er wurde am 17. Februar 1963 in Brooklyn, New York City geboren. In diesem Jahr feierte Jordan seinen 59. Geburtstag.

1942 Heinrich Breloer   80

Heinrich Breloer, geboren am 17. Februar 1942

Heinrich Breloer ist ein deutscher Filmregisseur, der das Filmgenre des Dokudramas mit Produktionen wie „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ (2001) in Deutschland prägte. Geboren wurde er am 17. Februar 1942 in Gelsenkirchen. Breloer feierte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

1937 Rita Süssmuth  85

Rita Süssmuth, geboren am 17. Februar 1937

Rita Süssmuth ist eine deutsche CDU-Politikerin und ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages (1988–1998). Sie wurde in den 1930er-Jahren am 17. Februar 1937 in Wuppertal geboren. In diesem Jahr feierte Süssmuth ihren 85. Geburtstag.

1921 Herbert Köfer  101 (†100)

Herbert Köfer, geboren am 17. Februar 1921

Herbert Köfer war ein deutscher Schauspieler und Moderator, der in der DDR zum Star wurde, am 21. Dezember 1952 als erste deutscher Nachrichtensprecher die „Aktuelle Kamera“ verlas und über 80 Jahre auf der Bühne sowie etwa für „Nackt unter Wölfen“ (1963) und „Rentner haben niemals Zeit“ (1978) vor der Kamera stand. Er wurde am 17. Februar 1921 in Berlin geboren und verstarb am 24. Juli 2021 mit 100 Jahren ebenda. 2022 jährte sich sein Geburtstag zum 101. Mal.

1888 Otto Stern  134 (†81)

Otto Stern, geboren am 17. Februar 1888

Otto Stern war ein deutscher in die USA emigrierter Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1943 „für seine Beiträge zur Entwicklung der Molekularstrahlmethode und die Entdeckung des magnetischen Moments des Protons“. Geboren wurde er am 17. Februar 1888 in Sohrau in Oberschlesien (heute Polen) und starb mit 81 Jahren am 17. August 1969 in Berkeley, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. 2022 jährte sich sein Geburtstag das 134. Mal.

1821 Lola Montez  201 (†39)

Lola Montez, geboren am 17. Februar 1821

Elizabeth Rosanna Gilbert, wie sie mit richtigem Namen hieß, war eine irische Tänzerin, die vor allem als Geliebte des deutlich älteren bayerischen König Ludwig I. in der Münchner Gesellschaft Schlagzeilen machte. Sie wurde am 17. Februar 1821 in Grange, County Sligo in Irland geboren und verstarb am 17. Januar 1861 mit 39 Jahren in New York City. 2022 jährte sich ihr Geburtstag zum 201. Mal.

1792 Karl Ernst von Baer   230 (†84)

Karl Ernst von Baer, geboren am 28. Februar 1792

Karl Ernst von Baer war ein deutsch-baltischer Naturforscher, Anatom und Zoologe, der u. a. die menschliche Eizelle entdeckte (1827), als grundlegendes Merkmal aller Wirbeltiere identifizierte und das „Gesetz der Embryonenähnlichkeit“ (Baer-Regel) aufstellte. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 28. Februar 1792 (am 17. Februar 1792 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) auf Gut Piep (heute zu Rakke) in Estland geboren und verstarb am 28. November 1876 (Gregorianischer Kalender, am 16. November 1876 nach julianischem Kalender) mit 84 Jahren in Dorpat (Tartu). Sein Geburtstag jährte sich 2022 zum 230. Mal.

Weitere am 17. Februar geborene Personen

Gestorben am 17. Februar

Gedenktage am 17. Februar 2022

Johann Heinrich Pestalozzi, geboren am 12. Januar 1746

Vor 195 Jahren im Jahr 1827 starb Johann Heinrich Pestalozzi, geboren am 12. Januar 1746. Er war ein Schweizer Pädagoge und Schulreformer der Anschauungspädagogik, der als Vater der modernen Volksschule gilt, sich für die Bildung von Kindern aller sozialen Schichten einsetzte und ein ganzheitliches Unterrichtskonzept für „Kopf, Herz und Hand“ propagierte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 17. Februar gestorben sind:

Februar