Ronald Reagan

6. Februar

1911 wurde Ronald Reagan geboren

Ronald Reagans Geburtstag jährte sich am 6. Februar 2016 zum 105. Mal. Reagan war ein US-amerikanischer Schauspieler und Politiker der Republikanischen Partei, Gouverneur von Kalifornien (1967–1975) und 40. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1981–1989), dessen Amtszeiten durch seine „Reaganomics“-Wirtschaftspolitik und das Ende des Kalten Krieges geprägt waren. Zudem jähren sich am 6. Februar die Geburtstage von Bob Marley (1945–1981) und Pierre Brice (1929–2015).

Kalenderblatt 6.2.

6. Februar 2016 Samstag · 37. Tag · KW 5

Das Kalenderblatt zum 6. Februar: Der 6. Februar ist der 37. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Samstag. Der 06.02.2016 war vor 305 Tagen. Wer hat am 6. Februar Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 6. Februar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Februar

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Februar Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 6. Februar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 6. Februar sind im Sternzeichen Wassermann geboren worden.

Namenstage:  Am 6. Februar haben u. a. Doris, Dorothea, Dörte und Paul Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 6. Februar ist neuseeländischer Nationalfeiertag (Tag der Unterzeichnung der ältesten Verfassungsurkunde, dem Vertrag von Waitangi im Jahr 1840). Alles Gute, Neuseeland!

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 6. Februar

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 6. Februar im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 6. Februar

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 6. Februar aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Die Heilige Dorothee watet gerne durch den Schnee.«

– Bauernregel zum 6. Februar

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 6. Februar

1993 Bibi Heinicke  23

Bibi Heinicke, geboren am 6. Februar 1993

Bianca Heinicke ist eine deutsche YouTuberin, die mit ihrem YouTube-Kanal „BibisBeautyPalace“ über Lifestyle-Themen rund 4 Millionnen Abonnenten (Stand 2016) erreicht und damit zu den populärsten YouTubern Deutschlands zählt. Geboren wurde sie am 6. Februar 1993 in Köln. Bibi feierte in diesem Jahr ihren 23. Geburtstag.

1962 Axl Rose  54

Axl Rose, geboren am 6. Februar 1962

William Bailey, so sein richtiger Name, ist ein für seinen großen Stimmumfang bekannter US-amerikanischer Sänger, der der Frontmann und das einzige noch aktive Gründungsmitglied der Rockband „Guns N’ Roses“ (seit 1985, u. a. „Sweet Child o’ Mine“ 1988, „You Could Be Mine“ 1991, „Knockin’ on Heaven’s Door“ 1992) ist. Er wurde am 6. Februar 1962 in Lafayette, Indiana in den Vereinigten Staaten geboren. 2016 feierte Rose seinen 54. Geburtstag.

1961 Malu Dreyer  55

Malu Dreyer, geboren am 6. Februar 1961

Maria Luise Anna Dreyer, wie sie mit richtigem Namen heißt, ist eine deutsche SPD-Politikerin, die seit 2013 das Bundesland Rheinland-Pfalz als erste Frau im Amt des Ministerpräsidenten regiert und zuvor u. a. Landesministerin für Arbeit und Soziales (2002–2013) war. Geboren wurde sie am 6. Februar 1961 in Neustadt an der Weinstraße. Dreyer feierte in diesem Jahr ihren 55. Geburtstag.

1950 Natalie Cole  66 (†65)

Natalie Cole, geboren am 6. Februar 1950

Natalie Maria Cole war eine US-amerikanische Soul- und Jazz-Sängerin, die vor allem für ihr zusammengeschnittenes Duett „Unforgettable“ (1991) mit ihrem verstorbenen Vater Nat King Cole bekannt ist und in ihrer langen Karriere mit 9 Grammys ausgezeichnet wurde. Sie wurde am 6. Februar 1950 in Los Angeles, Kalifornien geboren und starb am 31. Dezember 2015 mit 65 Jahren ebenda. In diesem Jahr hätte sie ihren 66. Geburtstag gefeiert.

1945 Bob Marley  71 (†36)

Bob Marley, geboren am 6. Februar 1945

Nesta Robert Marley war ein jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Liederschreiber (u. a. „I Shot the Sheriff“ 1973, „No Woman, No Cry“ 1974, „Redemption Song“ 1979), der in den Bands „The Wailers“ (1963-1974) und „Bob Marley & The Wailers“ (1974–1981) spielte und als Begründer sowie bedeutendster Vertreter des Reggae gilt. Geboren wurde er am 6. Februar 1945 in Nine Miles in Jamaika und verstarb mit 36 Jahren am 11. Mai 1981 in Miami, Florida in den Vereinigten Staaten. Dieses Jahr hätte er seinen 71. Geburtstag gefeiert.

1932 François Truffaut  84 (†52)

François Truffaut, geboren am 6. Februar 1932

François Truffaut war einer der herausragenden französischen Filmregisseure der 1950er- bis 1980er-Jahre (u. a. „Fahrenheit 451“ 1966, „Die amerikanische Nacht“ 1973, „Die letzte Metro“ 1980) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 6. Februar 1932 in Paris geboren und starb am 21. Oktober 1984 mit 52 Jahren in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France. In diesem Jahr hätte er seinen 84. Geburtstag gefeiert.

1929 Pierre Brice  87 (†86)

Pierre Brice, geboren am 6. Februar 1929

Pierre-Louis Le Bris, so sein richtiger Name, war ein französischer Schauspieler, der in der Rolle als Indianerhäuptling „Winnetou“ in den Karl-May-Verfilmungen der 1960er-Jahre und bei den Karl-May-Festspielen zum Leinwand-Idol einer Generation wurde. Geboren wurde er am 6. Februar 1929 in Brest in Frankreich und starb mit 86 Jahren am 6. Juni 2015 in Paris. Dieses Jahr wäre er 87 Jahre alt geworden.

1929 Colin Murdoch  87 (†79)

Colin Murdoch war ein neuseeländischer Apotheker und Tierarzt, der u. a. in den 1950ern die von ihm patentierte Plastik-Einwegspritze (1956) und das Betäubungsgewehr erfand. Geboren wurde er am 6. Februar 1929 in Christchurch in Neuseeland und verstarb mit 79 Jahren am 4. Mai 2008 in Timaru. Dieses Jahr wäre er 87 Jahre alt geworden.

1922 Patrick Macnee  94 (†93)

Patrick Macnee, geboren am 6. Februar 1922

Daniel Patrick Macnee war ein britischer Schauspieler, der vor allem mit der Rolle als Gentleman-Agent „John Steed“ in der Fernsehserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ in den 1960ern bekannt wurde. Er wurde am 6. Februar 1922 in London geboren und starb am 25. Juni 2015 im hohen Alter von 93 Jahren in Rancho Mirage, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr hätte er seinen 94. Geburtstag gefeiert.

1917 Zsa Zsa Gabor  99

Zsa Zsa Gabor, geboren am 6. Februar 1917

Sári Gábor, wie sie mit richtigem Namen heißt, ist eine US-amerikanisch-ungarische Schauspielerin (u. a. „Moulin Rouge“ 1952), die überwiegend in Nebenrollen spielte und daneben durch ihr Leben in der High Society an der Seite von neun Ehemännern wie Conrad Hilton und George Sanders für Gesprächsstoff sorgte. Geboren wurde sie am 6. Februar 1917 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn). Gabor feierte in diesem Jahr ihren 99. Geburtstag.

1913 Mary Leakey  103 (†83)

Mary Leakey, geboren am 6. Februar 1913

Mary Leakey war eine britische Archäologin und bedeutende Paläoanthropologin, die 1948 in Kenia einen 18 Millionen Jahre alten Schädel eines Vormenschen, 1959 in Tansania eines sogenannten „Nussknackermenschen“ und 1978 berühmt gewordene Fußspuren zweier aufrecht laufender Vormenschen fand. Geboren wurde sie am 6. Februar 1913 in London und starb mit 83 Jahren am 9. Dezember 1996 in Nairobi in Kenia. Ihr Geburtstag jährte sich 2016 zum 103. Mal.

1911 Ronald Reagan  105 (†93)

Ronald Reagan, geboren am 6. Februar 1911

Ronald Wilson Reagan war ein US-amerikanischer Schauspieler und Politiker der Republikanischen Partei, Gouverneur von Kalifornien (1967–1975) und 40. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1981–1989), dessen Amtszeiten durch seine „Reaganomics“-Wirtschaftspolitik und das Ende des Kalten Krieges geprägt waren. Geboren wurde er am 6. Februar 1911 in Tampico, Illinois in den Vereinigten Staaten und starb mit 93 Jahren am 5. Juni 2004 in Bel Air, Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 105. Mal.

1895 Babe Ruth  121 (†53)

Babe Ruth, geboren am 6. Februar 1895

George Herman Ruth war ein in seinem Heimatland sehr populärer US-amerikanischer Baseballspieler u. a. bei den „Boston Red Sox“ (1914–1919) und den „New York Yankees“ (1920–1934), der als einer der bedeutendsten Baseballspieler aller Zeiten gilt. Geboren wurde er am 6. Februar 1895 in Baltimore, Maryland in den Vereinigten Staaten und starb mit 53 Jahren am 16. August 1948 in New York City. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 121. Mal.

1887 Joseph Frings  129 (†91)

Joseph Frings, geboren am 6. Februar 1887

Joseph Frings war ein deutscher Erzbischof von Köln (1942–1969) und Kardinal (1946), der in seiner Silvesterpredigt 1946 in der Wahrnehmung der Gläubigen den Mundraub aus dem Sündenregister nahm und sich mit dem dafür etablierten Wort „fringsen“ in der deutschen Sprache verewigte. Geboren wurde er am 6. Februar 1887 in Neuss und starb mit 91 Jahren am 17. Dezember 1978 in Köln. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 129. Mal.

1748 Adam Weishaupt  268 (†82)

Adam Weishaupt, geboren am 6. Februar 1748

Johann Adam Weishaupt war ein deutscher Philosoph, Kirchenrechtler und der Gründer des Illuminatenordens (1776), um den sich zahlreiche Mythen ranken. Er wurde am 6. Februar 1748 in Ingolstadt im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb am 18. November 1830 mit 82 Jahren in Gotha. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 268. Mal.

1665 Anne  351 (†49)

Anne, geboren am 16. Februar 1665

Anne Stuart war die Königin von England, Schottland und Irland (ab 1702) aus dem Hause Stuart, die nach der Vereinigung Englands und Schottlands (1707) die erste Königin Großbritanniens wurde. Geboren wurde sie nach dem gregorianischen Kalender am 16. Februar 1665 (am 6. Februar 1665 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in London und starb mit 49 Jahren am 12. August 1714 (Gregorianischer Kalender, am 1. August 1714 nach julianischem Kalender) in London (Kensington Palace). Ihr Geburtstag jährte sich 2016 zum 351. Mal.

Gestorben am 6. Februar

Gedenktage am 6. Februar 2016

Gary Moore, geboren am 4. April 1952

Wer ist an einem 6. Februar gestorben? Vor fünf Jahren im Jahr 2011 starb Gary Moore, geboren am 4. April 1952. Er war ein berühmter britischer Gitarrist, der neben seiner Solokarriere (u. a. „Still got the Blues“ 1990) u. a. bei der irischen Rockband „Thin Lizzy“ spielte und als Gitarrenvirtuose des Rock und Blues galt. Weitere Todestage berühmter Personen am 6. Februar:

† 1998Falco (†40)
† 1986Minoru Yamasaki (†73)
† 1952Georg VI. (†56)
† 1923Gerdt von Bassewitz (†45)
† 1918Gustav Klimt (†55)
† 1894Theodor Billroth (†64)
† 1612Christopher Clavius (†73)