Robert Falcon Scott

6. Juni

Vor 150 Jahren wurde Robert Falcon Scott geboren

Robert Falcon Scotts Geburtstag jährte sich am 6. Juni 2018 zum 150. Mal. Scott war ein britischer Polarforscher, der mit seinem Expeditionsteam am 17. Januar 1912 und damit rund einen Monat nach seinem Konkurrenten Roald Amundsen als zweiter Mensch den geographischen Südpol erreichte. Zudem haben am 6. Juni u. a. Thomas Mann (1875–1955) und Dunja Hayali (1974) Geburtstag.

Kalenderblatt 6.6.

6. Juni 2018 Mittwoch · 157. Tag · KW 23

Das Kalenderblatt zum 6. Juni: Der 6. Juni ist der 157. Tag des Jahres und fiel 2018 auf einen Mittwoch. Der 06.06.2018 war vor 162 Tagen. Wer hat am 6. Juni Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 6. Juni geboren wurden. Jubiläum haben im nächsten Jahr u. a. die folgenden Jahrgänge:

Fakten zum Tag

  Infos zum 6. Juni Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 6. Juni sind im Sternzeichen Zwillinge geboren worden.

Namenstage:  Am 6. Juni haben u. a. Alice, Bertrand, Kevin und Norbert Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 6. Juni ist schwedischer Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit von Dänemark im Jahr 1523). Alles Gute, Schweden!

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 6. Juni

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 6. Juni im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 6. Juni

1974 Dunja Hayali  44

Dunja Hayali, geboren am 6. Juni 1974

Dunja Hayali ist eine deutsche Journalistin und Moderatorin, die seit 2007 vor allem als Moderatorin von ZDF-Nachrichtensendungen wie „heute“ und „heute-journal“ und des „Morgenmagazins“ bekannt ist. Sie wurde am 6. Juni 1974 in Datteln geboren. In diesem Jahr feierte Hayali ihren 44. Geburtstag.

1956 Björn Borg  62

Björn Borg, geboren am 6. Juni 1956

Björn Borg ist ein ehemaliger schwedischer Tennisspieler, der in seiner vergleichsweise kurzen Sportlerkarriere elf Grand-Slam-Titel gewinnen konnte und fünf Mal in Folge Wimbledon-Sieger (1976–1980) wurde. Er wurde am 6. Juni 1956 in Stockholm in Schweden geboren. In diesem Jahr feierte Borg seinen 62. Geburtstag.

1943 Richard E. Smalley   75 (†62)

Richard E. Smalley, geboren am 6. Juni 1943

Richard Errett Smalley war ein US-amerikanischer Chemiker und Pionier der Nanotechnologie, der für die Entdeckung der „Fullerene“ (Modifikationen von Kohlenstoff) zusammen mit Robert Curl und Harold Kroto den Nobelpreis für Chemie 1996 erhielt. Geboren wurde er am 6. Juni 1943 in Akron, Ohio in den Vereinigten Staaten und starb mit 62 Jahren am 28. Oktober 2005 in Houston, Texas. Dieses Jahr wäre er 75 Jahre alt geworden.

1901 Sukarno  117 (†69)

Sukarno, geboren am 6. Juni 1901

Achmed Sukarno war ein indonesischer Freiheitskämpfer und Politiker, der erfolgreich die Bewegung für die Unabhängigkeit Indonesiens von der Kolonialmacht Niederlande und der Besatzungsmacht Japan anführte und nach der von ihm verkündeten Unabhängigkeitserklärung (1945) Indonesiens erster Präsident (1945–1967) wurde. Geboren wurde er am 6. Juni 1901 in Surabaya, Java in Indonesien und starb mit 69 Jahren am 21. Juni 1970 in Jakarta, Java. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 117. Mal.

1875 Thomas Mann  143 (†80)

Thomas Mann, geboren am 6. Juni 1875

Thomas Mann war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, der für seinen Klassiker der zeitgenössischen Literatur „Die Buddenbrooks“ (1901) den Nobelpreis für Literatur 1929 erhielt und daneben u. a. die Novelle „Der Tod in Venedig“ (1912) und den Roman „Der Zauberberg“ (1924) schrieb. Geboren wurde er am 6. Juni 1875 in Lübeck und starb mit 80 Jahren am 12. August 1955 in Zürich in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 143. Mal.

1872 Alix von Hessen-Darmstadt  146 (†46)

Alix von Hessen-Darmstadt, geboren am 6. Juni 1872

Alexandra Fjodorowna war durch ihre Heirat mit dem späteren Zaren Nikolaus II. die letzte Zarin von Russland. Sie wurde Anfang der 1870er-Jahre am 6. Juni 1872 in Darmstadt geboren und verstarb am 17. Juli 1918 mit 46 Jahren in Jekaterinburg in der Russischen SFSR (heute Russland). Ihr Geburtstag jährte sich 2018 zum 146. Mal.

1868 Robert Falcon Scott   150 (†43)

Robert Falcon Scott, geboren am 6. Juni 1868

Robert Falcon Scott war ein britischer Polarforscher, der mit seinem Expeditionsteam am 17. Januar 1912 und damit rund einen Monat nach seinem Konkurrenten Roald Amundsen als zweiter Mensch den geographischen Südpol erreichte. Er wurde am 6. Juni 1868 in Devonport, Plymouth in England geboren und verstarb am 29. März 1912 mit 43 Jahren in Ross-Schelfeis in der Antarktis. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 150. Mal.

1850 Ferdinand Braun  168 (†67)

Ferdinand Braun, geboren am 6. Juni 1850

Karl Ferdinand Braun war ein deutscher Physiker und Elektrotechniker, Pionier der drahtlosen Telekommunikation, Erfinder der „Braunschen Röhre“ und zusammen mit Guglielmo Marconi Träger des Nobelpreises für Physik 1909 „als Anerkennung ihrer Verdienste um die Entwicklung der drahtlosen Telegrafie“. Er wurde am 6. Juni 1850 in Fulda geboren und starb am 20. April 1918 mit 67 Jahren in New York City. 2018 jährte sich sein Geburtstag zum 168. Mal.

1799 Alexander Puschkin  219 (†37)

Alexander Puschkin, geboren am 6. Juni 1799

Alexander Sergejewitsch Puschkin war einer der bedeutendsten russischen Dichter, Begründer der modernen russischen Literatur und Sammler sowie Autor russischer Märchen. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 6. Juni 1799 (am 26. Mai 1799 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Moskau und starb mit 37 Jahren am 10. Februar 1837 (Gregorianischer Kalender, am 29. Januar 1837 nach julianischem Kalender) in Sankt Petersburg. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 219. Mal.

1599 Diego Velázquez  419 (†61)

Diego Velázquez, geboren am 6. Juni 1599

Diego Rodríguez de Silva y Velázquez war ein spanischer Maler des Barock und bedeutender Portraitmaler seiner Zeit, dessen bekanntestes und als bedeutendstes geltendes Bild „Las Meninas“ (1656) ist. Geboren wurde er am 6. Juni 1599 in Sevilla in Spanien und starb mit 61 Jahren am 6. August 1660 in Madrid. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 419. Mal.

Weitere am 6. Juni geborene Personen

Gestorben am 6. Juni

Gedenktage am 6. Juni 2018

Louis Jean Lumière, geboren am 5. Oktober 1864

Vor siebzig Jahren im Jahr 1948 starb Louis Jean Lumière, geboren am 5. Oktober 1864. Er war ein Pionier der Fotografie und zusammen mit seinem Bruder Auguste Lumière Erfinder des „Cinématographe“, einem frühen Projektor zur Filmvorführung (erstmals 1895). Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 6. Juni gestorben sind:

Juni