Joan Miró

20. April

1893 wurde Joan Miró geboren

Joan Mirós Geburtstag jährt sich am 20. April 2018 zum 125. Mal. Er war ein international bedeutender katalanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker des Surrealismus. Neben Mirós jähren sich am 20. April die Geburtstage von Adolf Hitler (1889–1945) und Napoleon Bonaparte III. (1808–1873).

Kalenderblatt 20.4.

20. April 2018 Freitag · 110. Tag · KW 16

Das Kalenderblatt zum 20. April: Der 20. April ist der 110. Tag des Jahres und fällt 2018 auf einen Freitag. Es sind noch 59 Tage bis zum 20.04.2018. Wer hat am 20. April Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 20. April geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat April

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im April Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 20. April Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 20. April sind im Sternzeichen Widder geboren.

Namenstage:  Am 20. April haben u. a. Träger der Namen Hildegund und Odetta Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 20. April

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 20. April aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Tageschronik 20. April

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 20. April im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 20. April

1997 Alexander Zverev   20

Alexander Zverev, geboren am 20. April 1997

Alexander Zverev ist ein deutscher Tennisspieler, der 2017 Platz 3 der ATP-Weltrangliste erreichte und damit als seit vielen Jahren erster deutscher Spieler zur Tennisspitze zählt. Geboren wurde er am 20. April 1997 in Hamburg. Zverev feiert in diesem Jahr seinen 21. Geburtstag.

1969 Felix Baumgartner  48

Felix Baumgartner, geboren am 20. April 1969

Felix Baumgartner ist ein österreichischer Fallschirmspringer und Base-Jumper, der mit seinem Sprung aus 39 km Höhe am 14. Oktober 2012 u. a. die Rekorde der höchsten bemannten Ballonfahrt, des längsten freien Falls und mit dem Durchbrechen der Schallmauer der größten erreichten Geschwindigkeit (Mach 1,24) hält. Geboren wurde er am 20. April 1969 in Salzburg in Österreich. Baumgartner feiert in diesem Jahr seinen 49. Geburtstag.

1969 Marietta Slomka  48

Marietta Slomka, geboren am 20. April 1969

Marietta Slomka ist eine deutsche Journalistin und Moderatorin, die seit 2001 das ZDF-Nachrichtenmagazin „heute-journal“ präsentiert. Geboren wurde sie am 20. April 1969 in Köln. Slomka feiert in diesem Jahr ihren 49. Geburtstag.

1967 Ingo Appelt   50

Ingo Appelt, geboren am 20. April 1967

Ingo Appelt ist ein deutscher Komiker, der mit Programmen wie „Heiter Be-Sinnlich“ (1990), „Der Abräumer“ (1996), „Wet Side Tour“ (1999), „Superstar“ (2002) und „Männer muss man schlagen!“ (2008) durch Deutschland tourt. Geboren wurde er am 20. April 1967 in Essen. Appelt feiert in diesem Jahr seinen 51. Geburtstag.

1949 Jessica Lange  68

Jessica Lange, geboren am 20. April 1949

Jessica Lange ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „King Kong“ 1976, „Francis“ 1982, „Tootsie“ 1983, „Operation Blue Sky“ 1994) und zweifache Oscar-Preisträgerin. Geboren wurde sie am 20. April 1949 in Cloquet, Minnesota in den Vereinigten Staaten. Lange feiert in diesem Jahr ihren 69. Geburtstag.

1937 George Takei   80

George Takei, geboren am 20. April 1937

George Hosato Takei ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der international als „Lieutenant Hikaru Sulu“ in der TV-Serie „Raumschiff Enterprise“ (1966–1969) und weiteren „Star Trek“-Produktionen bekannt wurde. Geboren wurde er am 20. April 1937 in Los Angeles, Kalifornien. Takei feiert in diesem Jahr seinen 81. Geburtstag.

1893 Harold Lloyd  124 (†77)

Harold Lloyd, geboren am 20. April 1893

Harold Clayton Lloyd war ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem durch seine komödiantische Rolle als Mann mit der Brille zu den Stars der Stummfilmzeit zählte und mit seinem wohl berühmtesten Film „Ausgerechnet Wolkenkratzer!“ („Safety Last!“ 1923) in die Filmgeschichte einging. Geboren wurde er am 20. April 1893 in Burchard, Nebraska in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 77 Jahren am 8. März 1971 in Beverly Hills, Kalifornien. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 125. Mal.

1893 Joan Miró  124 (†90)

Joan Miró, geboren am 20. April 1893

Joan Miró i Ferrà war ein international bedeutender katalanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker des Surrealismus. Geboren wurde er am 20. April 1893 in Barcelona in Spanien und starb im hohen Alter von 90 Jahren am 25. Dezember 1983 in Palma de Mallorca. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 125. Mal.

1889 Adolf Hitler  128 (†56)

Adolf Hitler, geboren am 20. April 1889

Adolf Hitler war der Diktator des Deutschen Reiches in der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945, ab 1934 „Führer und Reichskanzler“) sowie Vorsitzender der NSDAP (1921–1945), der mit dem Angriff auf Polen den Zweiten Weltkrieg auslöste und dessen Regime Völkermord an mehreren Millionen Menschen beging. Geboren wurde er am 20. April 1889 in Braunau am Inn in Österreich-Ungarn (heute Österreich) und starb mit 56 Jahren am 30. April 1945 in Berlin. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 129. Mal.

1808 Napoleon Bonaparte III.  209 (†64)

Napoleon Bonaparte III., geboren am 20. April 1808

Charles-Louis-Napoléon Bonaparte war ein zunächst gewählter französischer Staatspräsident (1848–1852), der sich als Napoleon III. zum Kaiser der Franzosen aufschwang und als letzter Monarch Frankreichs (1852–1870) diktatorisch regierte, bis er mit der Niederlage im Deutsch-Französischen Krieg (1871) entmachtet wurde. Er wurde am 20. April 1808 in Paris geboren und verstarb am 9. Januar 1873 mit 64 Jahren in Chislehurst, London in England. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 210. Mal.

Weitere am 20. April geborene Personen

Gestorben am 20. April

Gedenktage am 20. April 2018

Ferdinand Braun, geboren am 6. Juni 1850

Vor hundert Jahren im Jahr 1918 starb Ferdinand Braun, geboren am 6. Juni 1850. Er war ein deutscher Physiker und Elektrotechniker, Pionier der drahtlosen Telekommunikation, Erfinder der „Braunschen Röhre“ und zusammen mit Guglielmo Marconi Träger des Nobelpreises für Physik 1909 „als Anerkennung ihrer Verdienste um die Entwicklung der drahtlosen Telegrafie“. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 20. April gestorben sind: