Malala Yousafzai

Geboren 1997

20. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 19 Jahren im Jahr 1997 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1997 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen am Ende des 20. Jahrhunderts im Jahr 1997 zur Welt. Im kommenden Jahr 2017 haben die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1997 ein rundes Jubiläum. Sie feierten bzw. feiern 2016 ihren 19. Geburtstag.

Geboren im Jahr 1997

10.02.Chloë Moretz

Chloë Moretz, geboren am 10. Februar 1997

Chloë Moretz (Chloë Grace Moretz) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die ihre Karriere im Alter von sieben Jahren begann und u. a. in Filmen wie „(500) Days of Summer“ (2009), „Hugo Cabret“ (2011) und „Dark Shadows“ (2012) spielte. Sie wurde am 10. Februar 1997 in Atlanta, Georgia in den Vereinigten Staaten geboren.

12.07.Malala Yousafzai

Malala Yousafzai, geboren am 12. Juli 1997

Malala Yousafzai ist eine pakistanische Menschenrechtsaktivistin, die sich international beachtet bereits als Schülerin gegen die Unterdrückung und für das Recht von Kindern auf Bildung in ihrer Heimat einsetzte, 2012 bei einem Attentat der Taliban schwer verletzt wurde und 2014 den Friedensnobelpreis erhielt. Sie wurde am 12. Juli 1997 in Mingora in Pakistan geboren.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1997

In Jahr 1997 kamen daneben etwa Cody Simpson, ein australischer R&B- und Pop-Musiker, und Ferdinand Zvonimir Habsburg-Lothringen, ein österreichischer Kartfahrer sowie Mitglied des Hauses Habsburg-Lothringen, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Kira Kosarin, eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, und Bella Thorne, US-amerikanische Schauspielerin sowie Sängerin und Model, geboren.

Gestorben im Jahr 1997

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1997

Mutter Teresa, geboren am 26. August 1910

Wer ist im Jahr 1997 gestorben? Vor neunzehn Jahren im Jahr 1997 starb Mutter Teresa, geboren am 26. August 1910. Sie war eine aus Albanien stammende indische katholische Nonne, die den Orden der „Missionarinnen der Nächstenliebe“ gründete, Wohlfahrtsstationen und Sterbehäuser in Kalkutta leitete, für ihren Einsatz weltweit als moralisches Vorbild verehrt wird und den Friedensnobelpreis 1979 erhielt. Weitere im Jahr 1997 verstorbene Personen sind:

† 19.02.Deng Xiaoping (†92)
† 25.06.Jacques-Yves Cousteau (†87)
† 01.07.Robert Mitchum (†79)
† 02.07.James Stewart (†89)
† 31.08.Diana Spencer (†36)
† 29.09.Roy Lichtenstein (†73)

Ihr Vorschlag zum Jahrgang 1997

Vermissen Sie an dieser Stelle eine Person?

Der Geburtsjahrgang 1997 ist auf geboren.am bisher leider nur schwach vertreten. Wenn Sie einen Tipp zu einer berühmten Person dieses Jahrgangs haben, freuen wir uns über einen Hinweis per E-Mail an die Adresse support [at] geboren.am.

Ereignisse und Zeitgeist 1997

Schlagzeilen des Jahres: Was geschah 1997?

Bei einem tragischen Unfall in Paris kommt die ehemalige britische Prinzessin Diana ums Leben, der ihr gewidmete Song „Candle in the Wind“ von Elton John wird zur meistverkauften Single des Jahres. Mit Titanic kommt der bis dahin teuerste Film aller Zeiten in die Kinos. Mobiltelefone kommen in Mode und mit Ihnen die SMS. An der Oder kommt es zur Jahrhundertflut. Die bis dahin letzte britische Kronkolonie Hongkong wird von Großbritannien an China zurückgegeben. Jan Ullrich gewinnt die Tour de France 1997. Jody Williams erhält den Friedensnobelpreis. 1997 ist „Reformstau“ das Wort des Jahres und „Wohlstandsmüll“ das Unwort des Jahres in Deutschland.

Kultur 1997: Musik, Filme und Literatur des Jahres

Musikalisch wippt das Jahr 1997 zum Song „Time To Say Goodbye“ von Andrea Bocelli & Sarah Brightman, der in den deutschen Musikcharts ganz oben zu finden ist. An den Kinokassen in Deutschland sorgen 1997 vor allem „Men in Black“, „Bean“ und „Die vergessene Welt: Jurassic Park 2“ für gute Geschäfte. Bei den Oscars 1997 wird „Der Englische Patient“ zum besten Film des Jahres gekürt und mit insgesamt neun Preisen prämiert. Geoffrey Rush erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller, Francis McDormand wird als Beste Hauptdarstellerin prämiert. Dario Fo ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1997. Auf dem Büchermarkt verkaufen sich bei den Deutschen 1997 am besten „Hannas Töchter“ von Marianne Fredriksson und „Die Asche meiner Mutter“ von Frank McCourt.

Sport 1997: Sieger und Wettkämpfe des Jahres

Der FC Bayern München wird Fußballmeister der Bundesliga-Saison 1996/1997. Den DFB-Pokal 1997 gewinnt der VfB Stuttgart. Zum Deutschen Sportler des Jahres wird Jan Ullrich gewählt. Astrid Kumbernuss wird zur Sportlerin des Jahres in Deutschland gekürt. Jacques Villeneuve gewinnt die Formel 1 und wird Weltmeister des Jahres 1997.

Alter

19

Wie alt ist man, wenn man 1997 geboren ist? Personen, die im Jahr 1997 zur Welt kamen, feiern oder feierten 2016 ihren 19. Geburtstag. Im kommenden Jahr 2017 feiern sie ihren 20. Geburtstag.

Das Jahr 1997

MCMXCVII

Das Jahr 1997 im 20. Jahrhundert liegt 19 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXCVII geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1997

Feuer-Büffel

Das Jahr 1997 fällt in den 2. Teilzyklus des 78. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 7. Februar im Jahr 1997 das Jahr des Feuer-Büffels (丁丑), zuvor endete das Jahr der Feuer-Ratte. Das nächste Jahr im Zeichen des Büffels war das Jahr 2009.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1997

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1997 weiter: