Franziskus

Geboren 1936

80. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 80 Jahren im Jahr 1936 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1936 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1936 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Franziskus, Uwe Seeler, Rex Gildo und Robert Redford. Für die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1936 ist dieses Jahr ein rundes Jubiläumsjahr: Sie feierten bzw. feiern 2016 ihren 80. Geburtstag. Das Jahr 1936 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1936

14.01.Reiner Klimke

Reiner Klimke, geboren am 14. Januar 1936

Reiner Klimke war ein deutscher Reiter, der nach Anzahl der Siege der erfolgreichste Dressurreiter der Welt und mit sechs Goldmedaillen bei Olympischen Spielen (1964, 1968, 1976, 1984, 1988) einer der erfolgreichsten Olympioniken ist. Er wurde am 14. Januar 1936 in Münster geboren und starb am 17. August 1999 im Alter von 63 Jahren ebenda.

11.02.Burt Reynolds

Burt Reynolds, geboren am 11. Februar 1936

Burt Reynolds (Burt Leon Reynolds) ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ 1977, „City Heat“ 1984, „Boogie Nights“ 1997) und Emmy- sowie Golden-Globe-Preisträger (für seine Hauptrolle in der TV-Serie „Evening Shade“ 1990–1994). Er wurde am 11. Februar 1936 in Lansing, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren.

10.03.Sepp Blatter

Sepp Blatter, geboren am 10. März 1936

Sepp Blatter (Joseph Blatter) ist ein einflussreicher wie umstrittener Schweizer Fußballfunktionär, der von 1998 bis 2016 dem Weltfußballverband FIFA als Präsident vorstand und sich in seiner Amtszeit zahlreichen Korruptionsvorwürfen ausgesetzt sah. Er wurde am 10. März 1936 in Visp in der Schweiz geboren.

19.03.Ursula Andress

Ursula Andress, geboren am 19. März 1936

Ursula Andress ist eine Schweizer Schauspielerin, die in „James Bond jagt Dr. No“ (1962) in ihrer Rolle als Muscheltaucherin Honey Ryder das erste „Bond-Girl“ spielte. Sie wurde am 19. März 1936 in Ostermundigen in der Schweiz geboren.

23.04.Roy Orbison

Roy Orbison, geboren am 23. April 1936

Roy Orbison (Roy Kelton Orbison) war ein insbesondere in den 1960er-Jahren bei Monument Records erfolgreicher US-amerikanischer Rockabily-, Rock- und Country-Sänger sowie Songschreiber (u. a. „Only the Lonely“ 1960, „In Dreams“ 1963, „Oh, Pretty Woman“ 1964, „You Got It“ 11988). Er wurde am 23. April 1936 in Vernon, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 6. Dezember 1988 im Alter von 52 Jahren in Hendersonville, Tennessee.

16.05.Karl Lehmann

Karl Lehmann, geboren am 16. Mai 1936

Kardinal Karl Lehmann ist ein deutscher Geistlicher, der als ehemaliger katholischer Bischof von Mainz (1983–2016) und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (1987–2008) sowie Kardinal (seit 2001) zu den berühmtesten und einflussreichsten deutschen Katholiken der Gegenwart zählt. Er wurde am 16. Mai 1936 in Sigmaringen geboren.

17.05.Dennis Hopper

Dennis Hopper, geboren am 17. Mai 1936

Dennis Hopper (Dennis Lee Hopper) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der mit „Easy Rider“ (1969) an der Seite von Peter Fonda ein Star wurde und danach u. a. in „Apocalypse Now“ (1979), „Blue Velvet“ (1986) und „Speed“ (1994) mitspielte. Er wurde am 17. Mai 1936 in Dodge City, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 29. Mai 2010 im Alter von 74 Jahren in Venice, Los Angeles, Kalifornien.

02.07.Rex Gildo

Rex Gildo, geboren am 2. Juli 1936

Rex Gildo (Ludwig Franz Hirtreiter) war ein in den 1960er- und 1970er-Jahren populärer deutscher Schlagersänger und Schauspieler, der mit Songs wie „Speedy Gonzales“ (1962) und „Fiesta Mexicana“ (1972) durch die Hitparaden zog und u. a. auch im Duo mit Cornelia Froboess sowie Gitte Hænning auftrat. Er wurde am 2. Juli 1936 in Straubing geboren und starb am 26. Oktober 1999 im Alter von 63 Jahren in München.

01.08.Yves Saint Laurent

Yves Saint Laurent, geboren am 1. August 1936

Yves Saint Laurent (Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent) war einer der einflussreichsten französischen Modedesigner des 20. Jahrhunderts, der 1961 das nach ihm benannte Modeunternehmen gründete, für die Damenmode seiner Zeit stilbildend wirkte und nicht nur als Meister der „Haute Couture“ galt. Er wurde am 1. August 1936 in Oran in Algerien geboren und starb am 1. Juni 2008 im Alter von 71 Jahren in Paris.

18.08.Robert Redford

Robert Redford, geboren am 18. August 1936

Robert Redford (Charles Robert Redford) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und oscarprämierter Regisseur, der als „Sundance Kid“ (1969) den Durchbruch schaffte, mit „Der Clou“ (1973), „Der große Gatsby“ (1974), „Jenseits von Afrika“ (1985) und „Der Pferdeflüsterer“ (1998) Erfolge feierte und das „Sundance Film Festival“ groß machte. Er wurde am 18. August 1936 in Santa Monica, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

20.08.Alice Kessler

Alice Kessler, geboren am 20. August 1936

Alice Kessler ist eine deutsche Entertainerin, Tänzerin und Schauspielerin, die zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Ellen Kessler auch international als die „Kessler-Zwillinge“ bekannt wurde. Sie wurde am 20. August 1936 in Nerchau geboren.

07.09.Buddy Holly

Buddy Holly, geboren am 7. September 1936

Buddy Holly (Charles Hardin Holley) war ein bedeutender US-amerikanischer Sänger und Komponist und ein einflussreicher Pionier des Rock'n'Roll (u. a. „That'll Be the Day“ 1957, „Peggy Sue“ 1957). Er wurde am 7. September 1936 in Lubbock, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 3. Februar 1959 im Alter von 22 Jahren in Cerro Gordo County, Iowa.

24.09.Jim Henson

Jim Henson, geboren am 24. September 1936

Jim Henson (James Maury Henson) war ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent, Puppenspieler und Erfinder der weltweit bekannten „Muppets“ (u. a. „The Muppet Show“ 1976–1981). Er wurde am 24. September 1936 in Greenville, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 16. Mai 1990 im Alter von 53 Jahren in New York City.

29.09.Silvio Berlusconi

Silvio Berlusconi, geboren am 29. September 1936

Silvio Berlusconi ist ein italienischer Politiker, der u. a. viermal das Amt des Ministerpräsidenten (1994–2011) sowie mehrere Ministerämter bekleidete und sich in zahlreichen Affären vor Gericht verantworten musste. Er wurde am 29. September 1936 in Mailand in Italien geboren.

05.10.Václav Havel

Václav Havel, geboren am 5. Oktober 1936

Václav Havel war ein tschechischer Politiker und Schriftsteller, eine zentrale Figur der Samtenen Revolution (1989), ehemaliger Präsident der Tschechoslowakei und später der Tschechischen Republik (1989–2003). Er wurde am 5. Oktober 1936 in Prag in der Tschechoslowakei (heute Tschechien) geboren und starb am 18. Dezember 2011 im Alter von 75 Jahren in Hrádeček in Tschechien.

31.10.Michael Landon

Michael Landon, geboren am 31. Oktober 1936

Michael Landon (Eugene Maurice Orowitz) war ein US-amerikanischer Schauspieler, der in der Rolle als „Little Joe“ in „Bonanza“ (TV-Serie 1959–1973) bekannt wurde, anschließend den Titelhelden „Charles Ingalls“ in der TV-Serie „Unsere kleine Farm“ (1974–1983) spielte und zuletzt „Ein Engel auf Erden“ (TV-Serie 1984–1989) war. Er wurde am 31. Oktober 1936 in Forest Hills, Queens, New York City in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 1. Juli 1991 im Alter von 54 Jahren in Malibu, Kalifornien.

05.11.Uwe Seeler

Uwe Seeler, geboren am 5. November 1936

Uwe Seeler ist ein auch als „Uns Uwe“ populärer ehemaliger deutscher Fußballspieler beim Hamburger SV (1953–1972), der 40-facher Spielführer der deutschen Nationalmannschaft (1954–1970) war und zu ihrem zweiten Ehrenspielführer (1972) ernannt wurde. Er wurde am 5. November 1936 in Hamburg geboren.

15.11.Wolf Biermann

Wolf Biermann, geboren am 15. November 1936

Wolf Biermann (Karl Wolf Biermann) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker, der als 17-Jähriger in die damalige DDR übersiedelte und von dieser später nach einem Auftritts- und Publikationsverbot (1965) bei einem Auftritt in Westdeutschland ausgebürgert wurde (1976). Er wurde am 15. November 1936 in Hamburg geboren.

17.12.Franziskus

Franziskus, geboren am 17. Dezember 1936

Franziskus (Jorge Mario Bergoglio) ist ein argentinischer Geistlicher und als erster Jesuit, erster Argentinier sowie erster Nichteuropäer seit rund 1300 Jahren Papst der römisch-katholischen Kirche (seit 2013). Er wurde am 17. Dezember 1936 in Buenos Aires in Argentinien geboren.

17.12.Klaus Kinkel

Klaus Kinkel, geboren am 17. Dezember 1936

Klaus Kinkel ist ein deutscher Jurist und FDP-Politiker, u. a. ehemaliger Bundesjustizminister (1991–1992), Bundesaußenminister (1992–1998) und Vorsitzender seiner Partei (1993–1995). Er wurde am 17. Dezember 1936 in Metzingen geboren.

Prominente 80. Geburtstage 2016: Weitere im Jahr 1936 geborene Persönlichkeiten

Alter

80

Wie alt ist man, wenn man 1936 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1936 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2016 80 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 80. Geburtstag 2016

Unsere Geschenkideen für alle, die im Jahr 2016 ihren 80. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1936

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1936:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1936

MCMXXXVI

Das Jahr 1936 im 20. Jahrhundert liegt 80 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXXXVI geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1936

Feuer-Ratte

Das Jahr 1936 fällt in den 2. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 24. Januar im Jahr 1936 das Jahr der Feuer-Ratte (丙子), zuvor endete das Jahr des Holz-Schweins. Das nächste Jahr im Zeichen der Ratte war das Jahr 1948.

Lesetipps zu 1936

Ostende: 1936, Sommer der Freundschaft

Buch »Ostende: 1936, Sommer der Freundschaft«

Mitreißend erzählt Volker Weidermann von diesem Sommer kurz vor dem Zweiten Weltkrieg, in dem Zweig, Roth und Keun noch einmal das Leben feiern, wie es nur die Verzweifelten können. 160 Seiten. amazon.de

Olympia 1936. Trügerischer Glanz eines mörderischen Systems

Buch »Olympia 1936. Trügerischer Glanz eines mörderischen Systems«

Niemals zuvor und niemals danach wurde der Sport so sehr für politische und ideologische Zwecke instrumentalisiert wie bei den Olympischen Spielen 1936. Alexander Emmerich erzählt von Siegern und Verlierern. 288 Seiten. amazon.de

Berlin 1936. Sechzehn Tage im August

Buch »Berlin 1936. Sechzehn Tage im August«

Im Sommer 1936 steht Berlin ganz im Zeichen der Olympischen Spiele. Oliver Hilmes folgt prominenten und völlig unbekannten Personen, Deutschen und ausländischen Gästen durch die fiebrig-flirrende Zeit der Sommerspiele. Eine Diktatur im Pausenmodus. 304 Seiten. amazon.de

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1936 weiter:

Gestorben im Jahr 1936

Todesfall des Jahres

Maxim Gorki

Maxim Gorki, geboren am 28. März 1868

Das Jahr 1936 ist das Todesjahr von Maxim Gorki, der am 28. März 1868 geboren wurde. Er war ein russischer Schriftsteller und politischer Aktivist, der u. a. mit seinem Drama „Nachtasyl“ (1902) bekannt wurde und dessen halb dokumentarisches Werk „Die Mutter“ (1906/1907) als prototypischer „proletarischer Roman“ gilt.

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1936

Wer ist vor achtzig Jahren im Jahr 1936 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1936 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

16.01.Oskar Barnack (†56)
18.01.Rudyard Kipling (†70)
20.01.Georg V. (†70)
27.02.Iwan Petrowitsch Pawlow (†86)
28.02.Charles Nicolle (†69)
08.04.Robert Bárány (†59)
08.05.Oswald Spengler (†55)
12.06.Karl Kraus (†62)
16.06.Emil Molt (†60)
18.06.Maxim Gorki (†68)
22.06.Moritz Schlick (†54)
01.08.Louis Blériot (†64)
15.08.Grazia Deledda (†64)
19.08.Federico García Lorca (†38)
20.10.Anne Sullivan (†70)
10.12.Luigi Pirandello (†69)

Ereignisse und Zeitgeist 1936

Das war 1936: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1936? Charlie Chaplin heiratet Paulette Goddard, Bernd Rosemeyer und Elly Beinhorn geben sich das Ja-Wort und Mary Leakey und Louis Leakey trauen sich. Carlos Saavedra Lamas erhält den Friedensnobelpreis.

Sport 1936: Sieger und Wettkämpfe

Die XI. Olympischen Sommerspiele werden in Berlin ausgetragen. In Garmisch-Partenkirchen finden die Olympischen Winterspiele 1936 statt.

Kultur 1936: Musik, Filme und Literatur

Bei der Oscar-Verleihung 1936 wird der Film „Meuterei auf der Bounty“ als Film des Jahres ausgezeichnet. Bette Davis wird als Beste Hauptdarstellerin mit dem Oscar prämiert. Eugene O'Neill ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1936.