Karl Lagerfeld

Geburtsjahr 1933

86. Geburtstage im Jahr 2019

Wer wurde vor 86 Jahren im Jahr 1933 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1933 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1933 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Karl Lagerfeld, Yoko Ono, Roman Polański und Jean-Paul Belmondo. Im Jahr 1933 geborene berühmte Personen kamen vor 86 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1933

06.01.Emil Steinberger

Emil Steinberger, geboren am 6. Januar 1933

Emil Steinberger ist ein populärer Schweizer Kabarettist und Schauspieler, der insbesondere mit seiner Figur „Emil“ auf Schweizer Kleinkunstbühnen und im Fernsehen der Schweiz und Deutschland bekannt wurde. Er wurde am 6. Januar 1933 in Luzern in der Schweiz geboren.

17.01.Dalida

Dalida, geboren am 17. Januar 1933

Dalida (Iolanda Cristina Gigliotti) war eine französische Sängerin und Schauspielerin, die mit volkstümlichen Titeln wie „Bambino“ (1957) oder „Am Tag, als der Regen kam“ (1959) bekannt wurde und im Laufe ihrer rund 30 Jahre umspannenden Bühnenkarriere weltweit Millionen Tonträger von Hits wie „Paroles… paroles…“ (1973) verkaufte. Sie wurde am 17. Januar 1933 in Kairo in Ägypten geboren und starb am 3. Mai 1987 im Alter von 54 Jahren in Paris.

13.02.Kim Novak

Kim Novak, geboren am 13. Februar 1933

Kim Novak (Marilyn Pauline Novak) ist eine vorwiegend in den 1950er- und 1960er-Jahren erfolgreiche US-amerikanische Schauspielerin, die u. a. in „Picknick“ 1955, „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ (1958) und „Mord im Spiegel“ (1980) zu sehen war. Sie wurde am 13. Februar 1933 in Chicago, Illinois geboren.

18.02.Yoko Ono

Yoko Ono, geboren am 18. Februar 1933

Yoko Ono ist eine japanische Künstlerin, Filmemacherin, Musikerin und Friedensaktivistin, die als Ehefrau von John Lennon einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde. Sie wurde am 18. Februar 1933 in Tokio in Japan geboren.

01.03.Jakob Maria Mierscheid

Jakob Maria Mierscheid, geboren am 1. März 1933

Jakob Maria Mierscheid ist ein fiktiver deutscher SPD-Politiker, der seit 1979 offiziell als Mitglied des Deutschen Bundestages durch den Plenarsaal des hohen Hauses in Berlin „geistert“ und einen Schwerpunkt seiner Arbeit u. a. auf die „Aufzucht und Pflege der geringelten Haubentaube“ gelegt hat. Er wurde am 1. März 1933 in Morbach geboren.

07.03.Hannelore Kohl

Hannelore Kohl, geboren am 7. März 1933

Hannelore Kohl (Johanna Klara Eleonore Kohl) war die erste Ehefrau (1960–2001) des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl. Sie wurde am 7. März 1933 in Berlin geboren und starb am 5. Juli 2001 im Alter von 68 Jahren in Ludwigshafen.

14.03.Michael Caine

Michael Caine, geboren am 14. März 1933

Sir Michael Caine (Maurice Joseph Micklewhite) ist ein renommierter britischer Schauspieler und zweifacher Oscar-Preisträger (u. a. „Die Brücke von Arnheim“ 1977, „Rita will es endlich wissen“ 1983, „Hannah und ihre Schwestern“ 1986, „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ 1999, „Batman“-Trilogie 2005/2008/2012). Er wurde am 14. März 1933 in Southwark, London in England geboren.

09.04.Jean-Paul Belmondo

Jean-Paul Belmondo, geboren am 9. April 1933

Jean-Paul Belmondo ist ein französischer Schauspieler der „Nouvelle Vague“, der insbesondere in den 1960er-Jahren in Europa populär war (u. a. „Außer Atem“ 1960). Er wurde am 9. April 1933 in Neuilly-sur-Seine in Frankreich geboren.

12.04.Montserrat Caballé

Montserrat Caballé, geboren am 12. April 1933

Montserrat Caballé war eine katalanische Sopran-Opernsängerin, die als eine der bedeutendsten des 20. Jahrhunderts und vielen als letzte große Diva der Opernwelt galt, in ihrer 55-jährigen Karriere in über 90 Opernpartien auf der Bühne stand und auch mit Auftritten mit Rockstars wie Freddie Mercury bekannt wurde. Sie wurde am 12. April 1933 in Barcelona in Spanien geboren und starb am 6. Oktober 2018 im Alter von 85 Jahren ebenda.

19.04.Jayne Mansfield

Jayne Mansfield, geboren am 19. April 1933

Jayne Mansfield (Vera Jayne Mansfield) war eine US-amerikanische Schauspielerin, die in den 1950er-Jahren als Sexsymbol galt und auf der Leinwand u. a. in „The Girl Can’t Help It“ (1956), „Sirene in Blond“ (1957), und „Sheriff wider Willen“ (1958) das Publikum begeisterte. Sie wurde am 19. April 1933 in Bryn Mawr, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 29. Juni 1967 im Alter von 34 Jahren in Slidell, Louisiana.

03.05.James Brown

James Brown, geboren am 3. Mai 1933

James Brown (James Joseph Brown) war ein berühmter und einflussreicher US-amerikanischer Sänger und Songwriter, der als der „Godfather of Soul“ gilt (u. a. „I Got You (I Feel Good)“ 1965, „Papa's Got a Brand New Bag“ 1965, „Get Up (I Feel Like Being a) Sex Machine“ 1970, „Living in America“ 1985). Er wurde am 3. Mai 1933 in Barnwell, South Carolina in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 25. Dezember 2006 im Alter von 73 Jahren in Atlanta, Georgia.

18.08.Roman Polański

Roman Polański, geboren am 18. August 1933

Roman Polański (Rajmund Roman Thierry Polański) ist ein französisch-polnischer Filmregisseur (u. a. „Tanz der Vampire“ 1967, „Chinatown“ 1974, „Der Pianist“ 2002), Drehbuchautor, Schauspieler und Oscar-Preisträger. Er wurde am 18. August 1933 in Paris geboren.

10.09.Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld, geboren am 10. September 1933

Karl Lagerfeld (Karl Otto Lagerfeld) war ein berühmter deutscher Modedesigner, der in den 1980ern als Kreativdirektor die Traditionsmarke „Chanel“ modernisierte, mit Kreativität und Exzentrik zur Modeikone aufstieg, elegante und innovative Mode auch für eigene Labels entwarf und zudem als Fotograf, Karikaturist und Kostümbildner aktiv war. Er wurde am 10. September 1933 in Hamburg geboren und starb am 19. Februar 2019 im Alter von 85 Jahren in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France in Frankreich.

04.12.Horst Buchholz

Horst Buchholz, geboren am 4. Dezember 1933

Horst Buchholz (Horst Werner Buchholz) war ein deutscher Schauspieler mit einer über 50-jährigen Filmkarriere (u. a. „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ 1957, „Die glorreichen Sieben“ 1960, „Das Leben ist schön“ 1997). Er wurde am 4. Dezember 1933 in Berlin-Neukölln geboren und starb am 3. März 2003 im Alter von 69 Jahren in Berlin.

23.12.Akihito

Akihito, geboren am 23. Dezember 1933

Akihito ( Akihito) ist der ehemalige Kaiser bzw. Tennō von Japan, der seinem Vater Hirohito auf dem Chrysanthementhron nachfolgte und sich in seiner fast 30-jährigen Amtszeit (1990–2019) unter dem Namen „Heisei“ („Frieden schaffen“) um die Nähe zum Volk und die Versöhnung Japans mit seinen einstigen Kriegsgegnern bemühte. Er wurde am 23. Dezember 1933 in Tokio in Japan geboren.

Prominente 86. Geburtstage 2019 – Weitere im Jahr 1933 geborene Persönlichkeiten

Alter

86

Wie alt ist man, wenn man 1933 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1933 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2019 86 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Zeitungen des Jahres 1933

Zeitungen

Unsere Geschenkidee für alle, die im Jahr 2019 ihren 86. Geburtstag feiern: Eine originale Tageszeitung oder Zeitschrift vonm historischen Datum im Geburtsjahr 1933.

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1933

MCMXXXIII

Das Jahr 1933 im 20. Jahrhundert liegt 86 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXXXIII geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1933

Wasser-Hahn

Das Jahr 1933 fällt in den 1. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 26. Januar im Jahr 1933 das Jahr des Wasser-Hahns (癸酉), zuvor endete das Jahr des Wasser-Affen. Das nächste Jahr im Zeichen des Hahns war das Jahr 1945.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1933 weiter:

Gestorben im Jahr 1933

Todesfall des Jahres

Clara Zetkin

Clara Zetkin, geboren am 5. Juli 1857

Das Jahr 1933 ist das Todesjahr von Clara Zetkin, die am 5. Juli 1857 geboren wurde. Sie war eine bedeutende sozialistische deutsche Politikerin, Reichstagsabgeordnete und Frauenrechtlerin, die sich im Kaiserreich und der Weimarer Republik u. a. für Gleichberechtigung bei Bezahlung, Bildungsmöglichkeiten und Wahlrecht einsetzte und den Internationalen Frauentag (heute am 8. März) initiierte.

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1933

Wer ist vor 86 Jahren im Jahr 1933 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1933 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

05.01.Calvin Coolidge (†60)
17.01.Louis Comfort Tiffany (†84)
31.01.John Galsworthy (†65)
01.02.Gustav Lilienthal (†83)
22.04.Henry Royce (†70)
26.05.Jimmie Rodgers (†35)
20.06.Clara Zetkin (†75)
23.08.Adolf Loos (†62)
04.12.Stefan George (†65)
21.12.Knud Rasmussen (†54)

Ereignisse und Zeitgeist 1933

Das war 1933: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1933? Adolf Hitler wird im Zuge der sogenannten „Machtergreifung“ zum Reichskanzler des Deutschen Reichs ernannt. In Berlin wird das Reichstagsgebäude unter bis heute nicht eindeutig geklärten Umständen angezündet. Bei den Reichstagswahlen 1933 erreicht die NSDAP über 43 Prozent der Stimmen. In zahlreichen deutschen Städten kommt es zum Höhepunkt der Bürcherverbrennung. Norman Angell erhält den Friedensnobelpreis.

Kultur 1933: Musik, Filme und Literatur

Bei den Oscars 1933 wird „Menschen im Hotel“ zum besten Film des Jahres gekürt prämiert. Iwan Alexejewitsch Bunin ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1933.

Kalender 1933

1930er-Jahre