Whoopi Goldberg

13. November

1955 wurde Whoopi Goldberg geboren

Whoopi Goldberg feiert am 13. November 2020 ihren 65. Geburtstag. Goldberg ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die in den 1980ern und 1990ern mit Filmen wie „Die Farbe Lila“ (1985), ihrem mit einem Oscar prämierten Auftritt in „Ghost – Nachricht von Sam“ (1990) sowie dem musikalischen Blockbuster „Sister Act“ (1992) zu den populärsten Stars Hollywoods zählte. Außerdem haben am 13. November u. a. Augustinus von Hippo (354–430) und Gerard Butler (1969) Geburtstag.

Kalenderblatt 13.11.

13. November 2020 Freitag · 318. Tag · KW 46

Das Kalenderblatt zum 13. November: Der 13. November ist in diesem Schaltjahr der 318. Tag des Jahres und fällt 2020 auf einen Freitag. Es sind noch 290 Tage bis zum 13.11.2020. Wer hat am 13. November Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 13. November geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 13. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 13. November wurden im Sternzeichen Skorpion geboren.

Namenstage:  Am 13. November haben u. a. Eugen, Livia, Rene und Stanislaus Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 13. November

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 13. November im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Mehr auf geboren.am

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 13. November

1969 Gerard Butler   50

Gerard Butler, geboren am 13. November 1969

Gerard James Butler ist ein schottischer Schauspieler, der seit Mitte der 1990er-Jahre u. a. in „Timeline“ (2003), als König Leonidas in „300“ (2007) und in „P.S. Ich liebe Dich“ (2007) zu sehen war. Geboren wurde er am 13. November 1969 in Glasgow in Schottland. Butler feiert in diesem Jahr seinen 51. Geburtstag.

1969 Ayaan Hirsi Ali   50

Ayaan Hirsi Ali, geboren am 13. November 1969

Ayaan Hirsi Ali ist eine somalisch-US-amerikanische Aktivistin, Frauenrechtlerin und ehemalige niederländische Politikerin, die Anfang der 1990er in die Niederlande floh, sich für Frauenrechte einsetzte, als umstrittene Islamkritikerin Schlagzeilen machte und sich Morddrohungen ausgesetzt sieht. Geboren wurde sie am 13. November 1969 in Mogadischu in Somalia. Hirsi Ali feiert in diesem Jahr ihren 51. Geburtstag.

1955 Whoopi Goldberg  64

Whoopi Goldberg, geboren am 13. November 1955

Caryn Elaine Johnson, wie sie mit richtigem Namen heißt, ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die in den 1980ern und 1990ern mit Filmen wie „Die Farbe Lila“ (1985), ihrem mit einem Oscar prämierten Auftritt in „Ghost – Nachricht von Sam“ (1990) sowie dem musikalischen Blockbuster „Sister Act“ (1992) zu den populärsten Stars Hollywoods zählte. Geboren wurde sie am 13. November 1955 in New York City. Goldberg feiert in diesem Jahr ihren 65. Geburtstag.

1934 Garry Marshall  85 (†81)

Garry Marshall, geboren am 13. November 1934

Garry Kent Marshall war ein US-amerikanischer Regisseur, der mit seinem größten Kinoerfolg „Pretty Woman“ (1990) Julia Roberts an der Seite von Richard Gere zum Durchbruch verhalf und weitere romantische Komödien wie „Overboard“ (1987), „Die Braut, die sich nicht traut“ (1999) und „Plötzlich Prinzessin“ (2001) drehte. Er wurde am 13. November 1934 in New York City geboren und verstarb mit 81 Jahren am 19. Juli 2016 in Burbank, Kalifornien. In diesem Jahr hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert.

1933 Peter Härtling  86 (†83)

Peter Härtling, geboren am 13. November 1933

Peter Härtling war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem für seine beliebten Kinder- und Jugendbücher wie „Das war der Hirbel“ (1973), „Theo haut ab“ (1977), „Ben liebt Anna“ (1979) und „Krücke“ (1986) bekannt ist und zudem auch zahlreiche Romanbiografien und Gedichtbände verfasste. Geboren wurde er am 13. November 1933 in Chemnitz und verstarb am 10. Juli 2017 mit 83 Jahren in Rüsselsheim. Dieses Jahr wäre er 87 Jahre alt geworden.

1923 Arthur Hiller  96 (†92)

Arthur Hiller, geboren am 13. November 1923

Arthur Hiller war ein kanadischer Filmregisseur, der mit seinem Liebesfilm „Love Story“ (1970) nach dem gleichnamigen Roman von Erich Segal einen der erfolgreichsten Filme der 1970er-Jahre drehte. Geboren wurde er am 13. November 1923 in Edmonton, Alberta in Kanada und starb am 17. August 2016 mit 92 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr hätte er seinen 97. Geburtstag gefeiert.

1893 Edward Doisy  126 (†92)

Edward Doisy, geboren am 13. November 1893

Edward Adelbert Doisy war ein US-amerikanischer Biochemiker und zusammen mit Henrik Dam Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1943 „für seine Entdeckung der chemischen Natur des Vitamins K“. Geboren wurde er am 13. November 1893 in Hume, Illinois in den Vereinigten Staaten und starb am 23. Oktober 1986 mit 92 Jahren in St. Louis, Missouri. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 127. Mal.

1886 Mary Wigman  133 (†86)

Mary Wigman, geboren am 13. November 1886

Mary Wigman war eine deutsche Tänzerin und bedeutende Choreografin, die den Ausdruckstanz („German Dance“) in seiner Blütezeit der 1920er-Jahre international bekannt machte. Sie wurde am 13. November 1886 in Hannover geboren und verstarb mit 86 Jahren am 19. September 1973 in Berlin. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 134. Mal.

1869 Helene Stöcker   150 (†73)

Helene Stöcker, geboren am 13. November 1869

Helene Stöcker war eine deutsche Frauenrechtlerin, Pazifistin, Sexualreformerin und Gründerin des „Bundes für Mutterschutz“ (BfM, 1905), die sich u. a. für die Gleichstellung unehelicher Kinder einsetzte. Geboren wurde sie am 13. November 1869 in Elberfeld, Wuppertal und starb am 24. Februar 1943 mit 73 Jahren in New York City. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 151. Mal.

1850 Robert Louis Stevenson  169 (†44)

Robert Louis Stevenson, geboren am 13. November 1850

Robert Louis Balfour Stevenson war ein schottischer Schriftsteller, zu dessen Werk u. a. die berühmten Klassiker „Die Schatzinsel“ (1881), „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ (1886) und „Kidnapped“ (1886, u. a. als „Die Abenteuer des David Balfour“ verfilmt) zählen. Er wurde am 13. November 1850 in Edinburgh in Schottland geboren und starb mit 44 Jahren am 3. Dezember 1894 in Apia in Samoa. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 170. Mal.

1715 Dorothea Christiane Erxleben  304 (†46)

Dorothea Christiane Erxleben, geboren am 13. November 1715

Dorothea Christiane Erxleben war die erste promovierte deutsche Ärztin, die nach der Übernahme der Praxis ihres verstorbenen Vaters ihr Promotionsexamen an der Universität Halle machte (1755). Geboren wurde sie am 13. November 1715 in Quedlinburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und starb am 13. Juni 1762 mit 46 Jahren ebenda. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 305. Mal.

1493 Wilhelm IV.  526 (†56)

Wilhelm IV., geboren am 13. November 1493

Wilhelm war ein bayerischer Herrscher und von 1508 bis zu seinem Tod Herzog von Bayern, der am 23. April 1516 mit dem Erlass einer neuen Bayerischen Landesordnung das deutsche Reinheitsgebot über die erlaubten Inhaltsstoffe von Bier (Hopfen, Malz, Wasser und später auch Hefe) erließ. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 13. November 1493 in München und verstarb am 7. März 1550 mit 56 Jahren ebenda. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 527. Mal.

1486 Johannes Eck  533 (†56)

Johannes Eck, geboren am 13. November 1486

Johannes Eck war ein katholischer Theologe und Gegenspieler Martin Luthers. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 13. November 1486 in Egg a.d. Günz im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 56 Jahren am 10. Februar 1543 in Ingolstadt. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 534. Mal.

1312 Eduard III.  707 (†64)

Eduard III., geboren am 13. November 1312

Edward Plantagenêt war ein König von England (1327–1377) und ein bedeutender sowie militärisch erfolgreicher Herrscher des Mittelalters, der in seiner fünfzigjährigen Regierungszeit u. a. die Bedeutung des englischen Parlaments stärkte und mit seinem Anspruch auf die französische Krone den Hundertjährigen Krieg auslöste. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 13. November 1312 auf Schloss Windsor, Windsor, Berkshire in England geboren und starb mit 64 Jahren am 21. Juni 1377 in Richmond (im Sheen Palace). 2020 jährt sich sein Geburtstag das 708. Mal.

0354 Augustinus von Hippo  1665 (†75)

Augustinus von Hippo, geboren am 13. November 354

Augustinus von Hippo war ein bedeutender Philosoph und Redner, später christlicher Bischof und einer von vier lateinischen Kirchenlehrern der westlichen Kirche der Spätantike, der u. a. die erste Autobiografie der Weltliteratur („Bekenntnisse“ 397–401 ) verfasste und die Theologie der jungen christlichen Kirche mit prägte. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 13. November 354 in Tagaste, Numidien (heute Souq Ahras) im Römischen Reich (heute Algerien) geboren und starb mit 75 Jahren am 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien (heute Algerien). 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 1666. Mal.

Gestorben am 13. November

Gedenktage am 13. November 2020

Heinrich der Seefahrer, geboren am 4. März 1394

Vor 560 Jahren im Jahr 1460 starb Heinrich der Seefahrer, geboren am 4. März 1394. Er war ein portugiesischer Prinz und Sohn von Johann I., der als Förderer der Seefahrt Portugals Weg zur Entdeckernation ebnete und sich seinen Beinamen durch die Beauftragung zahlreicher Entdeckungsfahrten entlang Afrikas Westküste zur Erschließung eines Seewegs nach Indien verdiente. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 13. November gestorben sind:

1944Otto Blumenthal
1868Gioachino Rossini
1862Ludwig Uhland
1771Konrad Ernst Ackermann

November