Angela Merkel

Berühmte Pionierinnen

Starke Frauen, die Geschichte machten, die Vorreiter auf ihrem Gebiet waren und den Weg für ihr Geschlecht ebneten: Die erste Frau an einer Universität, die erste in der Luft, die erste im Weltall. Zu allen Zeiten kamen Frauen hoch hinaus – und eine von ihnen war jeweils die erste. Diese Liste vereint u. a. Frauenrechtlerinnen mit politischem Engagement, große weibliche Köpfe mit wissenschaftlicher Weitsicht und starke Frauen mit sportlichen Höchstleistungen.

Liste

1678 Elena Cornaro

Elena Cornaro, geboren am 25. Juni 1646

Elena Cornaro (Elena Lucrezia Cornaro Piscopia) wurde am 25. Juni 1646 in Venedig in Venedig (heute Italien) geboren. Sie war eine venezianische Philosophin und Gelehrte, der am 25. Juni 1678 von der Universität Padua als erster Frau der Welt ein Doktortitel (der Philosophie) verliehen wurde. Am 26. Juli 1684 starb sie mit 38 Jahren.

1733 Laura Bassi

Laura Bassi, geboren am 31. Oktober 1711

Laura Bassi (Laura Maria Caterina Bassi) wurde am 31. Oktober 1711 in Bologna im Kirchenstaat (heute Italien) geboren. Sie war eine italienische Wissenschaftlerin, die als Professorin für Philosophie 1733 die erste Universitätsprofessorin Europas sowie die erste Frau mit einem offiziellen Lehrauftrag war. Am 20. Februar 1778 starb sie mit 66 Jahren.

1754 Dorothea Christiane Erxleben

Dorothea Christiane Erxleben, geboren am 13. November 1715

Dorothea Christiane Erxleben wurde am 13. November 1715 in Quedlinburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren. Sie war die erste promovierte deutsche Ärztin, die nach der Übernahme der Praxis ihres verstorbenen Vaters ihr Promotionsexamen an der Universität Halle machte (1755). Am 13. Juni 1762 starb sie mit 46 Jahren.

1798 Jeanne-Geneviève Labrosse

Jeanne-Geneviève Labrosse, geboren  1775

Jeanne-Geneviève Labrosse (Jeanne-Geneviève Garnerin) wurde 1775 geboren. Sie war eine französische Ballonfahrerin, Fallschirmspringerin und Luftfahrtpionierin, die am 10. November 1798 als vermutlich erste Frau einen Heißluftballon steuerte und aus einem solchen aus 900 Metern Höhe am 12. Oktober 1799 als erste Frau einen Fallschirmsprung absolvierte. 1847 starb sie mit 72 Jahren.

1805 Barbe-Nicole Clicquot

Barbe-Nicole Clicquot, geboren am 16. Dezember 1777

Barbe-Nicole Clicquot wurde am 16. Dezember 1777 in Reims in Frankreich geboren. Sie war eine französische Unternehmerin und Erfinderin, die als erste weibliche Leiterin einer Champagnerkellerei (1805), Namensgeberin der bekannten Champagnermarke „Veuve Clicquot Ponsardin“ und Erfinderin der neuartigen Rüttelmethode zur Lagerung von Champagner zur „Grande Dame de Champagne“ wurde. Am 29. Juli 1866 starb sie mit 88 Jahren. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag zum 240. Mal.

1811 Wilhelmine Reichard

Wilhelmine Reichard, geboren am 2. April 1788

Wilhelmine Reichard (Johanne Wilhelmine Siegmundine Reichard) wurde am 2. April 1788 in Braunschweig im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren. Sie war die erste deutsche Ballonfahrerin, die als erste Frau Deutschlands am 16. April 1811 eine Alleinfahrt in einem Ballon von Berlin nach Genshagen unternahm, bei ihren Fahrten wissenschaftliche Messungen durchführte und auch Schaufahrten vermarktete. Am 22. Februar 1848 starb sie mit 59 Jahren.

1842 Bertha Wehnert-Beckmann

Bertha Wehnert-Beckmann, geboren am 25. Januar 1815

Bertha Wehnert-Beckmann wurde am 25. Januar 1815 in Cottbus geboren. Sie war eine deutsche Fotografin und Pionierin der Porträtfotografie, die mit der Eröffnung ihres Fotostudios 1842 in Dresden als erste Berufsfotografin Europas gilt, zeitweilig ein Atelier in New York betrieb und viele berühmte Persönlichkeiten ihrer Zeit fotografierte. Am 6. Dezember 1901 starb sie mit 86 Jahren.

1843 Ada Lovelace

Ada Lovelace, geboren am 10. Dezember 1815

Ada Lovelace (Augusta Ada Byron) wurde am 10. Dezember 1815 in London geboren. Sie war eine britische Mathematikerin, die mit ihren Kommentaren zur „Analytical Engine“ von Charles Babbage als erste Programmiererin der Welt gilt. Am 27. November 1852 starb sie mit 36 Jahren.

1846 Ida Pfeiffer

Ida Pfeiffer, geboren am 14. Oktober 1797

Ida Pfeiffer wurde am 14. Oktober 1797 in Wien geboren. Sie war eine österreichische Weltreisende und eine der ersten populären weiblichen Reiseschriftstellerinnen, die vermutlich als erste Frau eine Weltreise (1846–1848, 1851–1855) unternahm und deren 13 Bücher in mehrere Sprachen übersetzt wurden (darunter „Eine Frauenfahrt um die Welt“ 1850). Am 27. Oktober 1858 starb sie mit 61 Jahren. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag zum 220. Mal.

1872 Susan B. Anthony

Susan B. Anthony, geboren am 15. Februar 1820

Susan B. Anthony (Susan Brownell Anthony) wurde am 15. Februar 1820 in Adams, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine Pionierin der US-amerikanischen Frauenrechtsbewegung („Napoleon der Frauenbewegung“), die als erste Frau bei einer US-Präsidentschaftswahl als Wählerin registriert war und für ihre Stimmabgabe (1872) verurteilt wurde. Am 13. März 1906 starb sie mit 86 Jahren.

1872 Marie Heim-Vögtlin

Marie Heim-Vögtlin, geboren am 7. Oktober 1845

Marie Heim-Vögtlin wurde am 7. Oktober 1845 in Bözen, Aargau in der Schweiz geboren. Sie war die erste Schweizer Medizin-Studentin und nach ihrem Examen (1872) die erste Ärztin der Schweiz. Am 7. November 1916 starb sie mit 71 Jahren.

1872 Victoria Woodhull

Victoria Woodhull, geboren am 23. September 1838

Victoria Woodhull (Victoria Claflin Woodhull Martin) wurde am 23. September 1838 in Homer, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine führende US-amerikanische Frauenrechtlerin, die sich als erste Frau um das Amt des US-Präsidenten bewarb (1872), mit ihrer Schwester als erste Frau eine Zeitschrift gründete („Woodhull & Claflin's Weekly“ 1870) und das erste von Frauen geführte Maklerbüro an der Wall Street (1868) eröffnete. Am 9. Juni 1927 starb sie mit 88 Jahren.

1886 Josephine Cochrane

Josephine Cochrane, geboren am 8. März 1839

Josephine Cochrane (Josephine Garis Cochrane) wurde am 8. März 1839 in Ashtabula County, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine US-amerikanische Erfinderin, die das Patent auf die erste praxistaugliche Geschirrspülmaschine (1886, ausgezeichnet auf der Weltausstellung 1893) erhielt und mit ihrer eigenen Firma produzierte und vertrieb. Am 3. August 1913 starb sie mit 74 Jahren.

1888 Bertha Benz

Bertha Benz, geboren am 3. Mai 1849

Bertha Benz wurde am 3. Mai 1849 in Pforzheim geboren. Sie war eine deutsche Pionierin des Automobilbaus, die die Arbeiten ihres Ehemanns Karl Benz finanziell ermöglichte und dem Automobil durch die weltweit beachtete erste Fernfahrt (Mannheim–Pforzheim 1888) zum Durchbruch verhalf. Am 5. Mai 1944 starb sie mit 95 Jahren.

1892 Mary Kingsley

Mary Kingsley, geboren am 13. Oktober 1862

Mary Kingsley (Mary Henrietta Kingsley) wurde am 13. Oktober 1862 in Islington, London in England geboren. Sie war eine britische Entdeckerin und Ethnologin, die mit ihren Forschungsreisen nach West- und Zentralafrika im späten 19. Jahrhundert das Bild Europas über Afrika entscheidend prägte. Am 3. Juni 1900 starb sie mit 37 Jahren.

1893 Käthe Paulus

Käthe Paulus (Katharina Paulus) wurde am 22. Dezember 1868 in Zellhausen geboren. Sie war eine deutsche Schneiderin, Fallschirmspringerin und Ballonfahrerin, die den zusammenlegbaren Paketfallschirm erfand, mit dem sie in über 1500 Meter Höhe als erste Deutsche 1893 einen Sprung aus einem Ballon wagte. Am 26. Juli 1935 starb sie mit 66 Jahren.

1894 Hildegard Wegscheider

Hildegard Wegscheider, geboren am 2. September 1871

Hildegard Wegscheider wurde am 2. September 1871 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche SPD-Politikerin, Frauenrechtlerin und Lehrerin, die im Jahr 1894 als erste Frau in Preußen mit einer Sondergenehmigung das Abitur ablegen durfte, 1897 als eine der ersten promovierte und 1900 in Berlin die erste Privatschule für Mädchen mit gymnasialem Unterricht gründete. Am 4. April 1953 starb sie mit 81 Jahren.

1897 Gabriele Possanner

Gabriele Possanner, geboren am 27. Januar 1860

Gabriele Possanner (Gabriele Barbara Maria Possanner von Ehrenthal) wurde am 27. Januar 1860 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren. Sie war eine österreichische Ärztin, die als erste Frau in der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn zum Doktor der Medizin promovierte (1893 in der Schweiz, 1897 in Wien) und in Österreich als promovierte Medizinerin arbeitete. Am 14. März 1940 starb sie mit 80 Jahren.

1903 Marie Curie

Marie Curie, geboren am 7. November 1867

Marie Curie (Maria Salomea Skłodowska-Curie) wurde am 7. November 1867 in Warschau in Polen geboren. Sie war eine bedeutende polnisch-französische Physikerin und Chemikerin, die für die Erforschung der radioaktiven Strahlung und Mitentdeckung der Elemente Polonium und Radium die Nobelpreise für Physik (1903) und Chemie (1911) erhielt und damit die erste weibliche sowie zweifache Nobelpreisträgerin ist. Am 4. Juli 1934 starb sie mit 66 Jahren. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag zum 150. Mal.

1909 Raymonde de Laroche

Raymonde de Laroche, geboren am 22. August 1886

Raymonde de Laroche (Élise Roche) wurde am 22. August 1886 in Paris geboren. Sie war eine französische Pilotin und Flugpionierin, die als erste Frau der Welt die Pilotenprüfung (1910) bestand, einen Pilotenschein erhielt und bei einer Übungsstunde den ersten Alleinflug einer Frau (1909) unternahm. Am 18. Juli 1919 starb sie mit 32 Jahren.

1911 Melli Beese

Melli Beese, geboren am 13. September 1886

Melli Beese (Amelie Hedwig Boutard-Beese) wurde am 13. September 1886 in Laubegast (heute zu Dresden) geboren. Sie war eine deutsche Fliegerin und Flugpionierin, die mit dem Erwerb der „Flugzeugführerlizenz“ am 13. September 1911 als erste deutsche Pilotin gilt. Am 21. Dezember 1925 starb sie mit 39 Jahren.

1923 Alexandra Michailowna Kollontai

Alexandra Michailowna Kollontai, geboren am 31. März 1872

Alexandra Michailowna Kollontai wurde am 31. März 1872 in Sankt Petersburg in Russland geboren. Sie war eine russische Revolutionärin, Diplomatin, Schriftstellerin, Feministin und die erste weibliche akkreditierte Diplomatin sowie Botschafterin weltweit (1923, für die Sowjetunion in Norwegen). Am 9. März 1952 starb sie mit 79 Jahren.

1926 Gertrude Ederle

Gertrude Ederle, geboren am 23. Oktober 1906

Gertrude Ederle wurde am 23. Oktober 1906 in New York City geboren. Sie war eine US-amerikanische Schwimmerin und die erste Frau, die den Ärmelkanal durchschwamm (am 6. August 1926 in 14 Stunden und 32 Minuten). Am 30. November 2003 starb sie mit 97 Jahren.

1927 Clärenore Stinnes

Clärenore Stinnes, geboren am 21. Januar 1901

Clärenore Stinnes wurde am 21. Januar 1901 in Mülheim an der Ruhr geboren. Sie war eine sehr erfolgreiche deutsche Rennfahrerin sowie Tochter des Industriellen Hugo Stinnes, die zusammen mit dem Kameramann Carl-Axel Söderström als erster Mensch die Welt mit dem Auto umrundete (1927–1929). Am 7. September 1990 starb sie mit 89 Jahren.

1927 Hildegard Kwandt

Hildegard Kwandt, geboren  1906

Hildegard Kwandt wurde 1906 in Ostpreußen geboren. Sie war die erste zur „Miss Germany“ gewählte deutsche Schönheitskönigin, die als 21-Jährige bei der „Nacht der Frauen“ am 5. März 1927 im Berliner Sportpalast von einer Jury (u. a. besetzt mit Filmregisseur Fritz Lang, Opernsänger Richard Tauber und Max Schmeling) gekürt wurde. 2000 starb sie mit 94 Jahren.

1932 Amelia Earhart

Amelia Earhart, geboren am 24. Juli 1897

Amelia Earhart wurde am 24. Juli 1897 in Atchison, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine US-amerikanische Flugpionierin mit zahlreichen Rekorden, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, die u. a. als erste Frau alleine über den Atlantik flog (1932) und 1937 beim Versuch einer Weltumrundung mit dem Flugzeug verschollen ist. Am 2. Juli 1937 starb sie mit 39 Jahren. In diesem Jahr jährte sich der Geburtstag zum 120. Mal.

1932 Elly Beinhorn

Elly Beinhorn, geboren am 30. Mai 1907

Elly Beinhorn (Elly Maria Frida Rosemeyer-Beinhorn) wurde am 30. Mai 1907 in Hannover geboren. Sie war eine deutsche Fliegerin, Flugpionierin und Abenteurerin, die mit mehreren spektakulären Flügen wie einem Alleinflug nach Afrika 1931 und einer alleinigen Weltumrundung 1932 zu einem gefeierten Star ihrer Zeit wurde. Am 28. November 2007 starb sie mit 100 Jahren. In diesem Jahr jährte sich der Geburtstag zum 110. Mal.

1933 Frances Perkins

Frances Perkins, geboren am 10. April 1882

Frances Perkins wurde am 10. April 1882 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine US-amerikanische Politikerin, die als Arbeitsministerin das erste weibliche Mitglied eines US-Kabinetts war und in ihrer Amtszeit (1933–1945) u. a. mit dem „Social Security Act“ das amerikanische Rentensystem auf den Weg brachte, Mindestlöhne einführte sowie Gesetze gegen Kinderarbeit erließ. Am 14. Mai 1965 starb sie mit 83 Jahren.

1936 Beryl Markham

Beryl Markham, geboren am 26. Oktober 1902

Beryl Markham wurde am 26. Oktober 1902 in Leicester, Leicestershire in England geboren. Sie war eine britische Pilotin und Flugpionierin, die 1936 von England nach Amerika als erste Frau nonstop den Atlantik überflog und damit zugleich als erster Mensch einen Transatlantikflug ohne Zwischenstopp von Ost nach West absolvierte. Am 3. August 1986 starb sie mit 83 Jahren.

1937 Hanna Reitsch

Hanna Reitsch, geboren am 29. März 1912

Hanna Reitsch wurde am 29. März 1912 in Hirschberg im Riesengebirge (heute Jelenia Góra) in Deutschland (heute Polen) geboren. Sie war eine deutsche Fliegerin und Flugpionierin, die vor, im und nach dem Zweiten Weltkrieg über 40 Rekorde erflog (u. a. erste Frau, die 1937 zum Flugkapitän ernannt wird und die einen Helikopter, ein Raketenflugzeug sowie ein Jet-Flugzeug fliegt). Am 24. August 1979 starb sie mit 67 Jahren.

1951 Beate Uhse

Beate Uhse, geboren am 25. Oktober 1919

Beate Uhse (Beate Uhse-Köstlin) wurde am 25. Oktober 1919 in Wargenau bei Cranz (heute Malinowka, Selenogradsk) in Ostpreußen (heute Russland) geboren. Sie war eine deutsche Unternehmerin und Pilotin, die nach dem Zweiten Weltkrieg einen Versandhandel für „Ehehygiene“(1951) sowie in Flensburg den ersten Sexshop der Welt gründete und zuvor in den 1930er-Jahren die einzige Stuntpilotin Deutschlands war. Am 16. Juli 2001 starb sie mit 81 Jahren.

1951 Marion Donovan

Marion Donovan wurde am 15. Oktober 1917 in Fort Wayne, Indiana in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine US-amerikanische Erfinderin und Unternehmerin, die mit den „Boaters“ die 1951 patentierte erste Einwegwindel erfand und selbst vertrieb. Am 4. November 1998 starb sie mit 81 Jahren. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag zum 100. Mal.

1952 Irene Koss

Irene Koss wurde am 3. August 1928 in Hamburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin und die erste Ansagerin im deutschen Fernsehen (erstmals 1952 auf Sendung für den NWDR beim Sendestart der ARD am 25. Dezember). Am 1. Mai 1996 starb sie mit 67 Jahren.

1955 Rosa Parks

Rosa Parks, geboren am 4. Februar 1913

Rosa Parks (Rosa Louise Parks) wurde am 4. Februar 1913 in Tuskegee, Alabama in den Vereinigten Staaten geboren. Sie war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin, die sich 1955 weigerte, ihren Sitzplatz in einem Bus für einen Weißen zu räumen und damit als ein Anfang der US-Bürgerrechtsbewegung den Montgomery Bus Boycott auslöste. Am 24. Oktober 2005 starb sie mit 92 Jahren.

1960 Joanne Woodward

Joanne Woodward, geboren am 27. Februar 1930

Joanne Woodward (Joanne Gignilliat Trimmier Woodward) wurde am 27. Februar 1930 in Thomasville, Georgia in den Vereinigten Staaten geboren. Sie ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Eva mit den drei Gesichtern“ 1957), die als erste mit einem Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“ (1960) ausgezeichnet wurde.

1960 Sirimavo Bandaranaike

Sirimavo Bandaranaike, geboren am 17. April 1916

Sirimavo Bandaranaike (Sirimavo Ratwatte Dias Bandaranaike) wurde am 17. April 1916 in Balangoda in Sri Lanka geboren. Sie war eine singhalesische Politikerin, die als Premierministerin Ceylons und später Sri Lankas (1960–1965, 1970–1977, 1994–2000) die erste frei gewählte Regierungschefin der Welt war. Am 10. Oktober 2000 starb sie mit 84 Jahren.

1961 Elisabeth Schwarzhaupt

Elisabeth Schwarzhaupt, geboren am 7. Januar 1901

Elisabeth Schwarzhaupt wurde am 7. Januar 1901 in Frankfurt am Main geboren. Sie war eine deutsche CDU-Politikerin, die unter Konrad Adenauer im Amt des neu geschaffenen Bundesministers für Gesundheitswesen (1961–1966) die erste weibliche Bundesministerin Deutschlands war. Am 30. Oktober 1986 starb sie mit 85 Jahren.

1963 Walentina Tereschkowa

Walentina Tereschkowa, geboren am 6. März 1937

Walentina Tereschkowa (Walentina Wladimirowna Tereschkowa) wurde am 6. März 1937 in Maslennikowo, Jaroslawl in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren. Sie ist eine ehemalige sowjetische Kosmonautin, die 1963 an Bord der Raumkapsel „Wostok VI“ die erste Frau im Weltraum war. In diesem Jahr feierte Tereschkowa ihren 80. Geburtstag.

1963 Annerose Neumann

Annerose Neumann, geboren am 16. Juni 1935

Annerose Neumann wurde am 16. Juni 1935 in Apolda geboren. Sie ist die ehemalige erste Nachrichtensprecherin im deutschen Fernsehen (1963–1976), die erstmals am 8. März 1963 für die DDR-Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“ auf Sendung ging.

1970 Uta Ranke-Heinemann

Uta Ranke-Heinemann, geboren am 2. Oktober 1927

Uta Ranke-Heinemann (Uta Johanna Ingrid Ranke-Heinemann) wurde am 2. Oktober 1927 in Essen geboren. Sie ist eine deutsche katholische Theologin, die als weltweit erste Frau in diesem Fach habilitierte (1969) und eine Professur antrat (1970), in der Friedensbewegung aktiv war und sich kritisch u. a. mit dem Frauenbild und den Sexualvorstellungen der katholischen Kirche auseinandersetzt. In diesem Jahr feiert Ranke-Heinemann ihren 90. Geburtstag.

1971 Wibke Bruhns

Wibke Bruhns, geboren am 8. September 1938

Wibke Bruhns (Wibke Gertrud Bruhns) wurde am 8. September 1938 in Halberstadt geboren. Sie ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Nachrichtensprecherin, die als erste Frau im westdeutschen Fernsehen in der ZDF-Sendung „heute“ Nachrichten verlas (1971/1972).

1972 Annemarie Renger

Annemarie Renger, geboren am 7. Oktober 1919

Annemarie Renger wurde am 7. Oktober 1919 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Politikerin der SPD und die erste weibliche Präsidentin des Deutschen Bundestages (1972–1976). Am 3. März 2008 starb sie mit 88 Jahren.

1973 Carmen Thomas

Carmen Thomas, geboren am 7. Mai 1946

Carmen Thomas wurde am 7. Mai 1946 in Düsseldorf geboren. Sie ist eine deutsche Journalistin und die erste weibliche Moderatorin einer Sportsendung im deutschen Fernsehen („Das aktuelle Sportstudio“ 1973–1974).

1975 Junko Tabei

Junko Tabei, geboren am 22. September 1939

Junko Tabei wurde am 22. September 1939 in Fukushima (Präfektur) in Japan geboren. Sie ist eine japanische Bergsteigerin, die als erste Frau am 16. Mai 1975 den Gipfel des Mount Everest erklommen und bis 1992 alle höchsten Berge der sieben Erdteile („Seven Summits“) bestiegen hat.

1976 Dagmar Berghoff

Dagmar Berghoff, geboren am 25. Januar 1943

Dagmar Berghoff wurde am 25. Januar 1943 in Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Hörfunk- und TV-Moderatorin, die als erste Frau von 1976 bis 1999 Sprecherin der Nachrichtensendung „Tagesschau“ war.

1979 Margaret Thatcher

Margaret Thatcher, geboren am 13. Oktober 1925

Margaret Thatcher (Margaret Hilda Thatcher) wurde am 13. Oktober 1925 in Grantham, Lincolnshire in England geboren. Sie war eine britische Politikerin und erste weibliche Premierministerin des Vereinigten Königreichs (1979–1990), die sich in ihrer langjährigen Amtszeit u. a. mit einschneidenden Wirtschafts- und Sozialreformen sowie ihrem Eingreifen im Falkland-Krieg den Spitznamen der „Eisernen Lady“ erwarb. Am 8. April 2013 starb sie mit 87 Jahren.

1980 Marguerite Yourcenar

Marguerite Yourcenar, geboren am 8. Juni 1903

Marguerite Yourcenar (Marguerite Antoinette Jeanne Marie Ghislaine Cleenewerck de Crayencour) wurde am 8. Juni 1903 in Brüssel in Belgien geboren. Sie war eine französische Schriftstellerin und Essayistin (u. a. „Alexis oder der vergebliche Kampf“ 1929, „Ich zähmte die Wölfin“ 1951, „L'Oevre au Noir“/„Die schwarze Flamme“ 1968), die 1980 als erste Frau in die 1635 gegründete „Académie française“ aufgenommen wurde. Am 17. Dezember 1987 starb sie mit 84 Jahren.

1980 Sigi Harreis

Sigi Harreis (Siglinde Harreis-Langer) wurde am 28. April 1937 in Tübingen geboren. Sie war eine deutsche Journalistin und Moderatorin, die mit ihrer langjährigen Moderation der populären Ratesendung „Die Montagsmaler“ (1980–1996) die erste weibliche Showmasterin im deutschen Fernsehen war. Am 9. Dezember 2008 starb sie mit 71 Jahren. In diesem Jahr wäre sie 80 Jahre alt geworden.

1992 Maria Jepsen

Maria Jepsen, geboren am 19. Januar 1945

Maria Jepsen wurde am 19. Januar 1945 in Bad Segeberg geboren. Sie ist eine deutsche evangelisch-lutherische Theologin, die als weltweit erste Frau in ihrer Kirche ein Bischofsamt bekleidete (1992–2010).

1993 Heide Simonis

Heide Simonis, geboren am 4. Juli 1943

Heide Simonis wurde am 4. Juli 1943 in Bonn geboren. Sie ist eine ehemalige deutsche SPD-Politikerin, die als Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein (1993–2005) die erste und zu ihrer Amtszeit einzige Frau in einem solchen Amt war.

1997 Madeleine Albright

Madeleine Albright, geboren am 15. Mai 1937

Madeleine Albright (Madeleine Korbel Albright) wurde am 15. Mai 1937 in Prag in der Tschechoslowakei (heute Tschechien) geboren. Sie ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei, die als erste Frau das Amt der Außenministerin der Vereinigten Staaten von Amerika inne hatte (1997–2001). In diesem Jahr feierte Korbel Albright ihren 80. Geburtstag.

2001 Jutta Kleinschmidt

Jutta Kleinschmidt, geboren am 29. August 1962

Jutta Kleinschmidt wurde am 29. August 1962 in Köln geboren. Sie ist eine deutsche und eine der weltweit erfolgreichsten Rallye-Fahrerinnen, die als bisher einzige Frau und erste Deutsche die Wüstenrallye Paris–Dakar in der Gesamtwertung gewinnen konnte (2001).

2005 Angela Merkel

Angela Merkel, geboren am 17. Juli 1954

Angela Merkel (Angela Dorothea Merkel) wurde am 17. Juli 1954 in Hamburg geboren. Sie ist eine deutsche CDU-Politikerin, die seit 2005 als achte sowie erste weibliche Bundeskanzlerin die Bundesrepublik Deutschland regiert und in ihrer Amtszeit u. a. mit der Finanzkrise (2009), dem Atomausstieg (2011), der NSA-Affäre (2014) und der Flüchtlingskrise (2015) konfrontiert war und ist.

2006 Ellen Johnson Sirleaf

Ellen Johnson Sirleaf, geboren am 29. Oktober 1938

Ellen Johnson Sirleaf wurde am 29. Oktober 1938 in Monrovia in Liberia geboren. Sie ist eine liberianische Politikerin, die als Präsidentin von Liberia seit 2006 das erste gewählte weibliche Staatsoberhaupt Afrikas ist und „für ihren gewaltfreien Kampf für die Sicherheit und das Recht von Frauen, sich (…) an friedensschaffender Arbeit zu beteiligen“ den Friedensnobelpreis 2011 erhielt.

2009 Margot Käßmann

Margot Käßmann, geboren am 3. Juni 1958

Margot Käßmann wurde am 3. Juni 1958 in Marburg geboren. Sie ist eine deutsche Theologin und evangelische Pfarrerin, die bis zu ihrem öffentlich vielbeachteten Rücktritt Landesbischöfin Hannovers (1999–2010) und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD, 2009–2010) war.

2010 Kathryn Bigelow

Kathryn Bigelow, geboren am 27. November 1951

Kathryn Bigelow wurde am 27. November 1951 in San Carlos, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren. Sie ist eine US-amerikanische Filmregisseurin, die 2010 für ihren Film „The Hurt Locker“ (2008) als erste Frau mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet wurde.

2011 Gerlinde Kaltenbrunner

Gerlinde Kaltenbrunner, geboren am 13. Dezember 1970

Gerlinde Kaltenbrunner wurde am 13. Dezember 1970 in Kirchdorf an der Krems in Österreich geboren. Sie ist eine österreichische Bergsteigerin, die als erste Frau alle 14 Achttausender ohne zusätzlichen Sauerstoff bestieg (1998–2011).

2011 Christine Lagarde

Christine Lagarde, geboren am 1. Januar 1956

Christine Lagarde (Christine Madeleine Odette Lagarde) wurde am 1. Januar 1956 in Paris geboren. Sie ist eine französische Politikerin, die als erste Frau französische Finanzministerin (2007–2011) war und aktuell dem Internationalen Währungsfonds (IWF) als Direktorin vorsteht (seit 2011).

2014 Maryam Mirzakhani

Maryam Mirzakhani, geboren am 3. Mai 1977

Maryam Mirzakhani wurde am 3. Mai 1977 in Teheran im Iran geboren. Sie ist eine iranische Mathematikerin mit den Forschungsgebieten Topologie und algebraische Geometrie, die 2014 als erste Frau mit der seit 1936 verliehenen und international renommierten „Fields-Medaille“ für herausragende Entdeckungen in der Mathematik ausgezeichnet wurde. In diesem Jahr feierte Mirzakhani ihren 40. Geburtstag.

Themen