Elmer Bernstein

4. April

Vor 100 Jahren wurde Elmer Bernstein geboren

Am 4. April 2022 jährte sich der Geburtstag von Elmer Bernstein zum hundertsten Mal. Bernstein war ein US-amerikanischer Filmmusik-Komponist (u. a. „Die Zehn Gebote“ 1956, „Die glorreichen Sieben“ 1960, „Ghostbusters“ 1984) und Oscar-Preisträger. Außerdem haben am 4. April u. a. Heath Ledger (1979–2008) und Bastian Pastewka (1972) Geburtstag.

Kalenderblatt 4.4.

4. April 2022 Montag · 94. Tag · KW 14

Das Kalenderblatt zum 4. April: Der 4. April ist der 94. Tag des Jahres und fiel 2022 auf einen Montag. Der 04.04.2022 war vor 175 Tagen. Wer hat am 4. April Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 4. April geboren wurden. Jubiläum haben im nächsten Jahr u. a. die folgenden Jahrgänge:

Fakten zum Tag

  Infos zum 4. April Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 4. April wurden im Sternzeichen Widder geboren.

Namenstage:  Am 4. April haben u. a. Isidor, Konrad und Kurt Namenstag.

Hochzeit:  Am 4. April im Jahr 2008 gaben sich Beyoncé Knowles und Jay-Z das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 4. April

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 4. April im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»War's an Ambrosius schön und rein, wird's an Florian (4. Mai) umso wilder sein.«

– Bauernregel zum 4. April

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 4. April

1988 Nadine Keßler  34

Nadine Keßler, geboren am 4. April 1988

Nadine Keßler ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin, die zuletzt beim VfL Wolfsburg (2011–2016) sowie in der deutschen Nationalmannschaft (2010–2016) spielte und 2014 zu Europas Fußballerin sowie Weltfußballerin des Jahres gewählt wurde. Sie wurde am 4. April 1988 in Landstuhl geboren. In diesem Jahr feierte Keßler ihren 34. Geburtstag.

1987 Sami Khedira  35

Sami Khedira, geboren am 4. April 1987

Sami Khedira ist ein deutscher Fußballspieler, der aktuell bei Juventus Turin im Mittelfeld spielt und zuvor u. a. für den VfB Stuttgart (2006–2010), Real Madrid (2010–2015) sowie die Deutsche Nationalmannschaft (2009–2018) auflief. Geboren wurde er am 4. April 1987 in Stuttgart. Khedira feierte in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag.

1979 Heath Ledger  43 (†28)

Heath Ledger, geboren am 4. April 1979

Heath Andrew Ledger war ein australischer Schauspieler, der mit Filmen wie „Brokeback Mountain“ (2005) und „The Dark Knight“ (2008) den Höhepunkt seiner Karriere erreichte und für seine Verkörperung des „Jokers“ in der Batman-Verfilmung posthum mit dem Oscar als bester Nebendarsteller geehrt wurde. Geboren wurde er am 4. April 1979 in Perth in Australien und verstarb mit 28 Jahren am 22. Januar 2008 in New York City. Dieses Jahr wäre er 43 Jahre alt geworden.

1972 Bastian Pastewka   50

Bastian Pastewka, geboren am 4. April 1972

Bastian Pastewka ist ein deutscher Komiker und Schauspieler (u. a. „Die Wochenshow“ 1996–2002, „Der WiXXer“ 2004, TV-Serie „Pastewka“ seit 2005) sowie Synchronsprecher (u. a. „Madagascar“ 2005). Er wurde am 4. April 1972 in Bochum geboren. In diesem Jahr feierte Pastewka seinen 50. Geburtstag.

1955 Armin Rohde  67

Armin Rohde, geboren am 4. April 1955

Armin Kurt Rohde ist ein deutscher Schauspieler (u. a. „Kleine Haie“ 1992, „Der bewegte Mann“ 1994, „Dienstreise – Was für eine Nacht“ 2003, „Alleingang“ 2012). Geboren wurde er am 4. April 1955 in Gladbeck. Rohde feierte in diesem Jahr seinen 67. Geburtstag.

1952 Gary Moore   70 (†58)

Gary Moore, geboren am 4. April 1952

Robert William Gary Moore war ein berühmter britischer Gitarrist, der neben seiner Solokarriere (u. a. „Still got the Blues“ 1990) u. a. bei der irischen Rockband „Thin Lizzy“ spielte und als Gitarrenvirtuose des Rock und Blues galt. Er wurde am 4. April 1952 in Belfast in Nordirland geboren und starb am 6. Februar 2011 mit 58 Jahren in Estepona in Spanien. In diesem Jahr wäre er 70 Jahre alt geworden.

1941 Angelica Domröse  81

Angelica Domröse, geboren am 4. April 1941

Angelica Domröse ist eine deutsche Schauspielerin, die in der Hauptrolle als „Paula“ im sehr erfolgreichen DDR-Spielfilm „Die Legende von Paul und Paula“ (1973) bekannt wurde. Geboren wurde sie am 4. April 1941 in Berlin. Domröse feierte in diesem Jahr ihren 81. Geburtstag.

1932 Anthony Perkins   90 (†60)

Anthony Perkins, geboren am 4. April 1932

Anthony Perkins war ein US-amerikanischer Schauspieler, der u. a. als Mörder Norman Bates in Alfred Hitchcocks „Psycho“ (1960) seinen Platz in der Filmgeschichte fand. Er wurde am 4. April 1932 in New York City geboren und verstarb am 12. September 1992 im Alter von 60 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. In diesem Jahr wäre er 90 Jahre alt geworden.

1932 Andrei Tarkowski   90 (†54)

Andrei Tarkowski, geboren am 4. April 1932

Andrei Arsenjewitsch Tarkowski war ein sowjetischer bzw. russischer Filmregisseur, der mit Filmen wie „Andrej Rubljow“ (1969), „Solaris“ (1972), „Der Spiegel“ (1975) und „Stalker“ (1979) als einer der großen Filmemacher nicht nur seines Landes gilt. Er wurde am 4. April 1932 in Zavrazhye in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren und starb am 29. Dezember 1986 mit 54 Jahren in Paris. In diesem Jahr hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert.

1922 Elmer Bernstein   100 (†82)

Elmer Bernstein, geboren am 4. April 1922

Elmer Bernstein war ein US-amerikanischer Filmmusik-Komponist (u. a. „Die Zehn Gebote“ 1956, „Die glorreichen Sieben“ 1960, „Ghostbusters“ 1984) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 4. April 1922 in New York City geboren und starb am 18. August 2004 im Alter von 82 Jahren in Ojai, Kalifornien. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag zum hundertsten Mal.

1785 Bettina von Arnim  237 (†73)

Bettina von Arnim, geboren am 4. April 1785

Elisabeth Catharina Ludovica Magdalena von Arnim war eine bedeutende deutsche Schriftstellerin der Romantik, die ab 1992 auf dem 5-DM-Schein der letzten DM-Banknotenserie abgebildet war. Geboren wurde sie am 4. April 1785 in Frankfurt am Main im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und verstarb mit 73 Jahren am 20. Januar 1859 in Berlin. 2022 jährte sich ihr Geburtstag zum 237. Mal.

0188 Caracalla  1834 (†29)

Caracalla, geboren am 4. April 188

Caracalla war ein römischer Kaiser (211–217) aus der Dynastie der Severer, dessen Regierungszeit als Tyrannenherrschaft gilt, der mit der „Constitutio Antoniniana“ (212) nahezu alle Bewohner des Römischen Reiches zu Bürgern machte und sich mit den Caracalla-Thermen an der Via Appia (206–216) ein Denkmal setzte. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 4. April 188 in Lugdunum, Gallien (heute Lyon) im Römischen Reich (heute Frankreich) geboren und starb am 8. April 217 mit 29 Jahren in Harran in Mesopotamien (heute Türkei). 2022 jährte sich sein Geburtstag das 1834. Mal.

Weitere am 4. April geborene Personen

Gestorben am 4. April

Gedenktage am 4. April 2022

Wilhelm Ostwald, geboren am 2. September 1853

Vor neunzig Jahren im Jahr 1932 starb Wilhelm Ostwald, geboren am 2. September 1853. Er war ein deutsch-baltischer Chemiker, Begründer der physikalischen Chemie und Träger des Nobelpreises für Chemie 1909 für seine Forschungen zur Katalyse sowie über chemische Gleichgewichtsverhältnisse und Reaktionsgeschwindigkeiten. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 4. April gestorben sind:

April