Lisa Stansfield

11. April

Vor 50 Jahren wurde Lisa Stansfield geboren

Lisa Stansfield feierte am 11. April 2016 ihren 50. Geburtstag. Sie ist eine britische Sängerin und Schauspielerin, die mit ihrem Hit „All Around the World“ (1989) international bekannt wurde. Neben Stansfield haben am 11. April u. a. Simone Thomalla (1965) und Bernd Eichinger (1949–2011) Geburtstag.

Kalenderblatt 11.4.

11. April 2016 Montag · 102. Tag · KW 15

Das Kalenderblatt zum 11. April: Der 11. April ist in diesem Schaltjahr der 102. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Montag. Der 11.04.2016 war vor 239 Tagen. Wer hat am 11. April Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 11. April geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat April

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im April Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 11. April Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 11. April sind im Sternzeichen Widder geboren.

Namenstage:  Am 11. April haben u. a. Hildebrand, Reiner und Stanislaus Namenstag.

Hochzeit:  Am 11. April im Jahr 1908 gaben sich Theodor Heuss und Elly Heuss-Knapp das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 11. April

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 11. April im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 11. April

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 11. April aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  9/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 11. April

1966 Lisa Stansfield   50

Lisa Stansfield, geboren am 11. April 1966

Lisa Stansfield ist eine britische Sängerin und Schauspielerin, die mit ihrem Hit „All Around the World“ (1989) international bekannt wurde. Geboren wurde sie am 11. April 1966 in Heywood, Lancashire in England. Stansfield feierte in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag.

1965 Simone Thomalla  51

Simone Thomalla, geboren am 11. April 1965

Simone Thomalla ist eine deutsche Schauspielerin, die von 2008 bis 2015 in der Fernsehreihe „Tatort“ als Kommissarin „Eva Saalfeld“ an der Seite von Martin Wuttke als „Andreas Keppler“ in Leipzig ermittelte. Sie wurde am 11. April 1965 in Leipzig in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren. In diesem Jahr feierte Thomalla ihren 51. Geburtstag.

1958 Luc Luycx  58

Luc Luycx ist ein belgischer Münzdesigner, der die einheitliche Vorderseite aller Euro-Münzen gestaltet hat und mit seinen Initialen „LL“ auf ihnen verewigt ist. Geboren wurde er am 11. April 1958 in Aalst, Flandern in Belgien. Luycx feierte in diesem Jahr seinen 58. Geburtstag.

1953 Andrew Wiles  63

Andrew Wiles, geboren am 11. April 1953

Sir Andrew John Wiles ist ein vielfach ausgezeichneter britischer Mathematiker, der mit seinem Schüler Richard Taylor den im 17. Jahrhundert von Pierre de Fermat formulierten „Großen Fermatschen Satz“ beweisen und damit eines der großen bis dahin ungelösten Probleme der Mathematik lösen konnte (1993). Er wurde am 11. April 1953 in Cambridge, Cambridgeshire in England geboren. In diesem Jahr feierte Wiles seinen 63. Geburtstag.

1949 Bernd Eichinger  67 (†61)

Bernd Eichinger, geboren am 11. April 1949

Bernd Eichinger war ein deutscher Filmproduzent und Drehbuchautor (u. a. „Die Unendliche Geschichte“, „Der Name der Rose“, „Der Untergang“). Er wurde am 11. April 1949 in Neuburg an der Donau geboren und verstarb am 24. Januar 2011 mit 61 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 67 Jahre alt geworden.

1935 Vader Abraham  81

Vader Abraham, geboren am 11. April 1935

Pierre Kartner, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein niederländischer Musiker der unter seinem Pseudonym „Vater Abraham“ mit dem „Lied der Schlümpfe“ (1970) bekannt wurde. Er wurde am 11. April 1935 in Elst in den Niederlanden geboren. In diesem Jahr feierte Abraham seinen 81. Geburtstag.

1920 Marlen Haushofer  96 (†49)

Marlen Haushofer war eine österreichische Schriftstellerin, deren bekanntestes Werk der Roman „Die Wand“ (1963) ist und im Jahr 2012 mit Martina Gedeck in der Hauptrolle verfilmt wurde. Geboren wurde sie am 11. April 1920 in Frauenstein (heute zu Molln) in Österreich und verstarb mit 49 Jahren am 21. März 1970 in Wien. In diesem Jahr hätte sie ihren 96. Geburtstag gefeiert.

1908 Ibuka Masaru  108 (†89)

Ibuka Masaru war ein japanischer Geschäftsmann und Mitbegründer des heute zweitgrößten japanischen Elektronikkonzerns „Sony Corporation“ (1946). Geboren wurde er am 11. April 1908 in Nikkō, Tochigi in Japan und starb mit 89 Jahren am 19. Dezember 1997 in Tokio. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 108. Mal.

1891 Sergei Prokofjew   125 (†61)

Sergei Prokofjew, geboren am 23. April 1891

Sergei Sergejewitsch Prokofjew war ein russischer Pianist und Komponist (u. a. „Peter und der Wolf“ 1936). Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 23. April 1891 (am 11. April 1891 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Bachmut (heute Krasne) im Russischen Kaiserreich (heute Ukraine) geboren und verstarb am 5. März 1953 mit 61 Jahren in Moskau. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 125. Mal.

1846 Josef Rodenstock   170 (†85)

Josef Rodenstock, geboren am 11. April 1846

Josef Rodenstock war ein deutscher Unternehmer, der 1877 in Würzburg eine Werkstatt für Brillen und Präzisionsinstrumente eröffnete und mit seinen neuartigen Diaphragma-Brillengläsern den Grundstein für das heute international tätige Optik-Unternehmen „Rodenstock“ legte. Geboren wurde er am 11. April 1846 in Ershausen (heute zu Schimberg) und starb mit 85 Jahren am 18. Februar 1932 in Erl, Tirol in Österreich. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 170. Mal.

1825 Ferdinand Lassalle  191 (†39)

Ferdinand Lassalle, geboren am 11. April 1825

Ferdinand Lassalle war ein Schriftsteller und Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung, der als einer der Gründerväter der 26 Jahre nach seinem Tod gegründeten SPD gilt. Er wurde am 11. April 1825 in Breslau in Preußen (heute Polen) geboren und starb am 31. August 1864 mit 39 Jahren in Carouge, Genf in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 191. Mal.

1755 James Parkinson  261 (†69)

James Parkinson, geboren am 11. April 1755

James Parkinson war ein britischer Arzt, Apotheker, Paläontologe und Verfasser der ersten Abhandlung über die später nach ihm benannte Parkinson-Krankheit. Er wurde am 11. April 1755 in Hoxton, Hackney, London in England geboren und starb am 21. Dezember 1824 mit 69 Jahren in London. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 261. Mal.

Gestorben am 11. April

Gedenktage am 11. April 2016

Auguste Viktoria, geboren am 22. Oktober 1858

Wer ist an einem 11. April gestorben? Vor 95 Jahren im Jahr 1921 starb Auguste Viktoria, geboren am 22. Oktober 1858. Sie war als Ehefrau des deutschen Kaisers Wilhelm II. die letzte deutsche Kaiserin und Königin von Preußen (1888–1918). Weitere Todestage berühmter Personen am 11. April:

† 2005Lucien Laurent (†97)
† 1998Francis Durbridge (†85)
† 1962Michael Curtiz (†73)
† 1918Otto Wagner (†76)
† 1895Lothar Meyer (†64)
† 1890Joseph Merrick (†27)