Matthias Schweighöfer

11. März

1981 wurde Matthias Schweighöfer geboren

Matthias Schweighöfer feierte am 11. März 2016 seinen 35. Geburtstag. Er ist ein deutscher Schauspieler, der mit Filmen wie „Herz im Kopf“ (2001), „Soloalbum“ (2003) und „Keinohrhasen“ (2007) bekannt wurde und als Regisseur u. a. die Filme „What a Man“ (2011) und „Schlussmacher“ (2013) auf die Leinwand brachte. Neben Schweighöfer haben am 11. März u. a. Nina Hagen (1955) und Rupert Murdoch (1931) Geburtstag.

Kalenderblatt 11.3.

11. März 2016 Freitag · 71. Tag · KW 10

Das Kalenderblatt zum 11. März: Der 11. März ist in diesem Schaltjahr der 71. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Freitag. Der 11.03.2016 war vor 273 Tagen. Wer hat am 11. März Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 11. März geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat März

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im März Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 11. März Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 11. März sind im Sternzeichen Fische geboren.

Namenstage:  Am 11. März haben u. a. Alram, Rosina und Ulrich Namenstag.

Hochzeit:  Am 11. März im Jahr 1811 gaben sich Achim von Arnim und Bettina von Arnim das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 11. März

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 11. März im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 11. März

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 11. März aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Bringt Rosamunde Sturm und Wind, so ist Sybilla (29. April) uns gelind.«

– Bauernregel zum 11. März

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 11. März

1981 Matthias Schweighöfer  35

Matthias Schweighöfer, geboren am 11. März 1981

Matthias Schweighöfer ist ein deutscher Schauspieler, der mit Filmen wie „Herz im Kopf“ (2001), „Soloalbum“ (2003) und „Keinohrhasen“ (2007) bekannt wurde und als Regisseur u. a. die Filme „What a Man“ (2011) und „Schlussmacher“ (2013) auf die Leinwand brachte. Geboren wurde er am 11. März 1981 in Anklam in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Schweighöfer feierte in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag.

1955 Nina Hagen  61

Nina Hagen, geboren am 11. März 1955

Catharina Hagen ist eine deutsche Sängerin (u. a. „Unbehagen“ 1979, „Personal Jesus“ 2010) und Schauspielerin (u. a. „7 Zwerge“ 2004/2006), die für ihre exzentrischen und schrillen Auftritte bekannt ist und gelegentlich als „Godmother des Punk“ bezeichnet wird. Geboren wurde sie am 11. März 1955 in Ost-Berlin in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Hagen feierte in diesem Jahr ihren 61. Geburtstag.

1954 David Newman  62

David Louis Newman ist ein US-amerikanischer Komponist insbesondere von Filmmusik (u. a. „Der Rosenkrieg“ 1990, „Matilda“ 1996, „Anastasia“ 1997, „Ice Age“ 2002). Er wurde am 11. März 1954 in Los Angeles, Kalifornien geboren. In diesem Jahr 2016 feierte Newman seinen 62. Geburtstag.

1952 Douglas Adams  64 (†49)

Douglas Adams, geboren am 11. März 1952

Douglas Noël Adams war ein britischer Schriftsteller (u. a. „Per Anhalter durch die Galaxis“ 1979). Er wurde Anfang der 1950er-Jahre am 11. März 1952 in Cambridge, Cambridgeshire in England geboren und verstarb mit 49 Jahren am 11. Mai 2001 in Santa Barbara, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr hätte er seinen 64. Geburtstag gefeiert.

1950 Bobby McFerrin  66

Bobby McFerrin, geboren am 11. März 1950

Bobby McFerrin ist ein US-amerikanischer Musiker und Vokalkünstler, der vor allem durch seinen Hit „Don’t Worry, Be Happy“ (1988) international bekannt ist. Er wurde am 11. März 1950 in New York City geboren. In diesem Jahr 2016 feierte McFerrin seinen 66. Geburtstag.

1949 Pic  67

Pic, geboren am 11. März 1949

Richard Hirzel, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein Schweizer Clown, der mit seinen Seifenblasen-Nummern (1980–1986) zu einem Publikumsliebling des „Circus Roncalli“ wurde. Geboren wurde er am 11. März 1949 in Kreuzlingen, Thurgau in der Schweiz. Pic feierte in diesem Jahr seinen 67. Geburtstag.

1949 Georg Schramm  67

Georg Schramm, geboren am 11. März 1949

Georg Schramm ist ein deutscher Kabarettist, der seit Ende der 1980er auf deutschen Bühnen unterwegs ist, von 2007 bis 2010 mit Urban Priol durch die ZDF-Sendung „Neues aus der Anstalt“ führte und für seine scharfen Kommentare zum politischen Geschehen bekannt ist. Geboren wurde er am 11. März 1949 in Bad Homburg vor der Höhe. Schramm feierte in diesem Jahr seinen 67. Geburtstag.

1936 Harald zur Hausen   80

Harald zur Hausen, geboren am 11. März 1936

Harald zur Hausen ist ein deutscher Mediziner und ein Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 2008 „für seine Entdeckung der Auslösung von Gebärmutterhalskrebs durch humane Papillomviren“. Er wurde am 11. März 1936 in Gelsenkirchen geboren. In diesem Jahr feierte zur Hausen seinen 80. Geburtstag.

1931 Janosch  85

Janosch, geboren am 11. März 1931

Horst Eckert, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein deutscher Schriftsteller und Illustrator, der mit Büchern wie „Oh, wie schön ist Panama“ (1978), „Post für den Tiger“ (1980) und „Ich mach dich gesund, sagte der Bär“ (1985) einer der bekanntesten Kinderbuchautoren des Landes ist und Figuren wie die sehr populäre „Tigerente“ erfand. Geboren wurde er am 11. März 1931 in Hindenburg (heute Zabrze) in Oberschlesien (heute Polen). Janosch feierte 2016 seinen 85. Geburtstag.

1931 Rupert Murdoch  85

Rupert Murdoch, geboren am 11. März 1931

Keith Rupert Murdoch ist ein australisch-amerikanischer Medienunternehmer und Gründer der „News Corporation“, der auf etwa zwei Prozent aller Medien weltweit Einfluss hat. Geboren wurde er am 11. März 1931 in Melbourne in Australien. Murdoch feierte in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag.

1927 Joachim Fuchsberger  89 (†87)

Joachim Fuchsberger, geboren am 11. März 1927

Joachim Fuchsberger war ein deutscher Schauspieler (u. a. „Richard Gordon“ in Edgar-Wallace-Filmen wie „Der Frosch mit der Maske“ 1959, „Das fliegende Klassenzimmer“ 1973) und Entertainer (u. a. TV-Show „Auf los geht's los“ 1977–1986). Geboren wurde er am 11. März 1927 in Stuttgart und verstarb am 11. September 2014 mit 87 Jahren in Grünwald bei München. Dieses Jahr hätte er seinen 89. Geburtstag gefeiert.

1907 Helmuth James Graf von Moltke  109 (†37)

Helmuth James Graf von Moltke, geboren am 11. März 1907

Helmuth James Graf von Moltke war ein deutscher Jurist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, der die bürgerliche Widerstandsgruppe „Kreisauer Kreis“ (1940–1944) begründete. Geboren wurde er am 11. März 1907 in Kreisau (heute Krzyżowa) in Deutschland (heute Polen) und verstarb am 23. Januar 1945 mit 37 Jahren in Berlin-Plötzensee. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 109. Mal.

1901 Josef Martin Bauer  115 (†69)

Josef Martin Bauer war ein deutscher Schriftsteller, der u. a. den mehrmals verfilmten Roman „So weit die Füße tragen“ (1955) verfasste. Geboren wurde er am 11. März 1901 in Taufkirchen (Vils) und verstarb am 15. März 1970 im Alter von 69 Jahren in Dorfen. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag das 115. Mal.

1894 Otto Grotewohl  122 (†70)

Otto Grotewohl, geboren am 11. März 1894

Otto Grotewohl war ein deutscher Politiker, zunächst der SPD und später der SED (ab 1946), der der erste Ministerpräsident der neu gegründeten Deutschen Demokratischen Republik (DDR, 1949–1964) war. Er wurde am 11. März 1894 in Braunschweig geboren und verstarb mit 70 Jahren am 21. September 1964 in Ost-Berlin in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 122. Mal.

1890 Vannevar Bush  126 (†84)

Vannevar Bush, geboren am 11. März 1890

Vannevar Bush war ein US-amerikanischer Ingenieur, Analogrechner-Pionier und Entwickler des „Memex“, der als ein Vorläufer des PC und des Hypertextes gilt. Er wurde am 11. März 1890 in Everett, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 84 Jahren am 30. Juni 1974 in Belmont, Massachusetts. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 126. Mal.

Gestorben am 11. März

Gedenktage am 11. März 2016

Friedrich Wilhelm Murnau, geboren am 28. Dezember 1888

Wer ist an einem 11. März gestorben? Vor 85 Jahren im Jahr 1931 starb Friedrich Wilhelm Murnau, geboren am 28. Dezember 1888. Er war ein für den deutschen UFA-Film prägender und zeitweise auch in Hollywood (u. a. „Sonnenaufgang“ 1927, „Tabu“ 1931) arbeitender deutscher Regisseur der Stummfilmzeit (u. a. „Nosferatu“ 1922, „Der letzte Mann“ 1924, „Tartüff“ 1925). Weitere Todestage berühmter Personen am 11. März:

† 2002Marion Gräfin Dönhoff (†92)
† 1971Philo Farnsworth (†64)
† 1958Ole Kirk Christiansen (†66)
† 1955Alexander Fleming (†73)
† 1950Heinrich Mann (†78)
† 1907Franz Sacher (†90)
† 1888Friedrich Wilhelm Raiffeisen (†69)