Heinz Rühmann

7. März

1902 wurde Heinz Rühmann geboren

Am 7. März 2017 jährt sich der Geburtstag von Heinz Rühmann zum 115. Mal. Rühmann war einer der bekanntesten und populärsten deutschen Schauspieler des 20. Jahrhunderts, Produzent und Regisseur, der nicht nur mit seinem wohl berühmtesten Werk „Die Feuerzangenbowle“ (1944) in die deutsche Filmgeschichte eingegangen ist. Außerdem haben am 7. März u. a. Bryan Cranston (1956) und Rudi Dutschke (1940–1979) Geburtstag.

Kalenderblatt 7.3.

7. März 2017 Dienstag · 66. Tag · KW 10

Das Kalenderblatt zum 7. März: Der 7. März ist der 66. Tag des Jahres und fällt 2017 auf einen Dienstag. Es sind noch 14 Tage bis zum 07.03.2017. Wer hat am 7. März Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 7. März geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat März

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im März Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 7. März Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 7. März wurden im Sternzeichen Fische geboren.

Namenstage:  Am 7. März haben u. a. Felicitas, Reinhard und Volker Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 7. März

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 7. März im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 7. März

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 7. März aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Perpetua und Felizitas, die bringen uns das erste Gras.«

– Bauernregel zum 7. März

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 7. März

1977 Ronan Keating  39

Ronan Keating, geboren am 7. März 1977

Ronan Patrick John Keating ist ein irischer Sänger, der in den 1990ern als Mitglied der Boygroup „Boyzone“ (1993–2000) bekannt wurde und als Solokünstler mit den Songs „When You Say Nothing at All“ (1999) und „Life is a Rollercoaster“ (2000) seine größten Erfolge hatte. Geboren wurde er am 7. März 1977 in Dublin in Irland. Keating feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag.

1960 Ivan Lendl  56

Ivan Lendl, geboren am 7. März 1960

Ivan Lendl ist ein tschechoslowakischer, heute US-amerikanischer Tennisspieler, der seine Sportart in den 1980er-Jahren dominierte, acht Grand-Slam-Titel gewann und 270 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste stand. Er wurde am 7. März 1960 in Ostrava in der Tschechoslowakei (heute Tschechien) geboren. In diesem Jahr feiert Lendl seinen 57. Geburtstag.

1956 Bryan Cranston   60

Bryan Cranston, geboren am 7. März 1956

Bryan Lee Cranston ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in der Hauptrolle als „Walter White“ in der vielfach ausgezeichneten US-TV-Serie „Breaking Bad“ (2008–2013) international bekannt wurde. Er wurde am 7. März 1956 in Los Angeles, Kalifornien geboren. In diesem Jahr feiert Cranston seinen 61. Geburtstag.

1947 Walter Röhrl  69

Walter Röhrl, geboren am 7. März 1947

Walter Röhrl ist ein ehemaliger deutscher Rallyefahrer, der in seiner Profikarriere in den 1970ern und 1980ern Europameister (1974) sowie zweimal und als einziger Deutscher Rallye-Weltmeister (1980, 1982) wurde. Geboren wurde er am 7. März 1947 in Regensburg. Röhrl feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag.

1942 Michael Eisner  74

Michael Eisner, geboren am 7. März 1942

Michael Dammann Eisner ist ein US-amerikanischer Manager und ehemaliger Leiter der Walt Disney Company (1984–2005). Er wurde Anfang der 1940er-Jahre am 7. März 1942 in Mt. Kisco, New York in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Eisner seinen 75. Geburtstag.

1940 Rudi Dutschke  76 (†39)

Rudi Dutschke, geboren am 7. März 1940

Alfred Willi Rudi Dutschke war der prominenteste Wortführer der westdeutschen Studentenbewegung der 1960er-Jahre. Er wurde Anfang der 1940er-Jahre am 7. März 1940 in Schönefeld bei Luckenwalde (heute zu Nuthe-Urstromtal) geboren und starb mit 39 Jahren am 24. Dezember 1979 in Århus in Dänemark. In diesem Jahr wäre er 77 Jahre alt geworden.

1933 Hannelore Kohl  83 (†68)

Hannelore Kohl, geboren am 7. März 1933

Johanna Klara Eleonore Kohl war die erste Ehefrau (1960–2001) des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl. Geboren wurde sie in den 1930er-Jahren am 7. März 1933 in Berlin und verstarb am 5. Juli 2001 mit 68 Jahren in Ludwigshafen. Dieses Jahr hätte sie ihren 84. Geburtstag gefeiert.

1902 Heinz Rühmann  114 (†92)

Heinz Rühmann, geboren am 7. März 1902

Heinrich Wilhelm Rühmann war einer der bekanntesten und populärsten deutschen Schauspieler des 20. Jahrhunderts, Produzent und Regisseur, der nicht nur mit seinem wohl berühmtesten Werk „Die Feuerzangenbowle“ (1944) in die deutsche Filmgeschichte eingegangen ist. Er wurde am 7. März 1902 in Essen geboren und starb mit 92 Jahren am 3. Oktober 1994 in Aufkirchen, Berg. 2017 jährt sich sein Geburtstag zum 115. Mal.

1875 Maurice Ravel  141 (†62)

Maurice Ravel, geboren am 7. März 1875

Joseph-Maurice Ravel war ein französischer Komponist und bedeutender Vertreter des Impressionismus in der Musik, dessen populärste Komposition der „Boléro“ (1928) ist. Geboren wurde er am 7. März 1875 in Ciboure in Frankreich und starb am 28. Dezember 1937 mit 62 Jahren in Paris. Sein Geburtstag jährt sich 2017 zum 142. Mal.

1857 Julius Wagner-Jauregg  159 (†83)

Julius Wagner-Jauregg, geboren am 7. März 1857

Julius Wagner-Jauregg war ein österreichischer Psychiater und Träger des Nobelpreises für Medizin 1927 „für die Entdeckung der therapeutischen Bedeutung der Malaria-Impfung bei der Behandlung der Progressiven Paralyse“. Geboren wurde er am 7. März 1857 in Wels in Österreich und verstarb am 27. September 1940 mit 83 Jahren in Wien. 2017 jährt sich sein Geburtstag das 160. Mal.

Weitere am 7. März geborene Personen

Gestorben am 7. März

Gedenktage am 7. März 2017

Edward Mills Purcell, geboren am 30. August 1912

Wer ist an einem 7. März gestorben? Vor zwanzig Jahren im Jahr 1997 starb Edward Mills Purcell, geboren am 30. August 1912. Er war ein US-amerikanischer Physiker und zusammen mit Felix Bloch Träger des Nobelpreises für Physik 1952 „für ihre Entwicklung verfeinerter und vereinfachter Methoden zur Messung magnetischer Kraftfelder im Atomkern“. Weitere Todestage berühmter Personen am 7. März:

† 2006Ali Farka Touré (†66)
† 1999Stanley Kubrick (†70)
† 1932Aristide Briand (†69)
† 1913Carl Diercke (†70)
† 1550Wilhelm IV. (†56)
† 1274Thomas von Aquin (†49)
† 161Antoninus Pius (†74)