Lothar de Maizière

2. März

1940 wurde Lothar de Maizière geboren

Lothar de Maizière feierte am 2. März 2020 seinen 80. Geburtstag. Er ist ein deutscher Politiker, der der erste demokratisch gewählte und zugleich letzte Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik (DDR, 1990) war. Neben de Maizière haben am 2. März u. a. Michail Gorbatschow (1931) und Daniel Craig (1968) Geburtstag.

Kalenderblatt 2.3.

2. März 2020 Montag · 62. Tag · KW 10

Das Kalenderblatt zum 2. März: Der 2. März ist in diesem Schaltjahr der 62. Tag des Jahres und fiel 2020 auf einen Montag. Der 02.03.2020 war vor 31 Tagen. Wer hat am 2. März Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 2. März geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 2. März Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 2. März sind im Sternzeichen Fische geboren.

Namenstage:  Am 2. März haben u. a. Agnes, Karl und Volker Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 2. März

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 2. März im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 2. März

1989 Marcel Hirscher  31

Marcel Hirscher, geboren am 2. März 1989

Marcel Hirscher ist ein österreichischer Skirennläufer, der als u. a. zweifacher Olympiasieger (2018) und sechsfacher Weltmeister (2013, 2015, 2017) zu den erfolgreichsten Athleten im Slalom und Riesenslalom zählt. Er wurde am 2. März 1989 in Hallein, Salzburg in Österreich geboren. In diesem Jahr feierte Hirscher seinen 31. Geburtstag.

1977 Chris Martin  43

Chris Martin, geboren am 2. März 1977

Chris Martin ist ein britischer Sänger, Gitarrist und Komponist, der vor allem als Frontmann der Pop-Rock-Band „Coldplay“ (seit 1996) bekannt ist und mit ihr Charterfolge wie „The Scientist“ (2002), „Speed of Sound“ (2005), „Viva la Vida“ (2008), „Paradise“ (2011) und „A Sky Full of Stars“ (2014) hatte. Er wurde am 2. März 1977 in Exeter, Devon in England geboren. In diesem Jahr feierte Martin seinen 43. Geburtstag.

1968 Daniel Craig  52

Daniel Craig, geboren am 2. März 1968

Daniel Wroughton Craig ist ein britischer Schauspieler, der vor allem in seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond (seit 2006, u. a. „Casino Royale“ 2006, „Skyfall“ 2012) bekannt ist und daneben etwa in „Layer Cake“ (2004), „München“ (2005) und „Verblendung“ (2011) auf der Kinoleinwand zu sehen war. Geboren wurde er am 2. März 1968 in Chester, Cheshire in England. Craig feierte in diesem Jahr seinen 52. Geburtstag.

1962 Jon Bon Jovi  58

Jon Bon Jovi, geboren am 2. März 1962

John Francis Bongiovi, so sein richtiger Name, ist ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Komponist der nach ihm benannten Rockgruppe „Bon Jovi“ (u. a. „Blaze of Glory“ 1990, „It's My Life“ 2000) sowie Schauspieler. Geboren wurde er am 2. März 1962 in Perth Amboy, New Jersey in den Vereinigten Staaten. Bon Jovi feierte in diesem Jahr seinen 58. Geburtstag.

1944 Uschi Glas  76

Uschi Glas, geboren am 2. März 1944

Helga Ursula Glas ist eine deutsche Schauspielerin, die Ende der 1960er mit ihren Rollen in der Filmkomödie „Zur Sache, Schätzchen“ (1968) und der Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ (1968) bundesweit bekannt wurde und seither zu den populären Gesichtern des deutschen Films zählt. Geboren wurde sie am 2. März 1944 in Landau an der Isar. Glas feierte in diesem Jahr ihren 76. Geburtstag.

1940 Lothar de Maizière   80

Lothar de Maizière, geboren am 2. März 1940

Lothar de Maizière ist ein deutscher Politiker, der der erste demokratisch gewählte und zugleich letzte Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik (DDR, 1990) war. Geboren wurde er am 2. März 1940 in Nordhausen. De Maizière feierte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

1931 Michail Gorbatschow  89

Michail Gorbatschow, geboren am 2. März 1931

Michail Sergejewitsch Gorbatschow ist ein bedeutender russischer Politiker und Staatsmann, der als Präsident der Sowjetunion (1990–1991) unter den Schlagworten „Glasnost“ und „Perestroika“ die Wende sowie das Ende des Kalten Krieges mit einläutete und für seine führende Rolle mit dem Friedensnobelpreis 1990 ausgezeichnet wurde. Er wurde am 2. März 1931 in Priwolnoje, Stawropol in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren. In diesem Jahr feierte Gorbatschow seinen 89. Geburtstag.

1930 Tom Wolfe   90 (†88)

Tom Wolfe, geboren am 2. März 1930

Thomas Kennerly Wolfe war ein US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, der in den 1960ern und 1970ern mit seinen Reportagen den „New Journalism“ prägte und mit den auch verfilmten Romanen „The Right Stuff“ (1979) und „Fegefeuer der Eitelkeiten“ (1987) seine größten literarischen Erfolge hatte. Geboren wurde er am 2. März 1930 in Richmond, Virginia in den Vereinigten Staaten und verstarb am 14. Mai 2018 mit 88 Jahren in New York City. In diesem Jahr wäre er 90 Jahre alt geworden.

1900 Kurt Weill   120 (†50)

Kurt Weill, geboren am 2. März 1900

Kurt Julian Weill war ein deutsch-US-amerikanischer Komponist, der mit der weltberühmt gewordenen „Die Dreigroschenoper“ (1928) seinen Durchbruch schaffte und nach seiner Emigration in die USA (1935) u. a. mehrere Broadway-Musicals komponierte. Geboren wurde er am 2. März 1900 in Dessau und starb am 3. April 1950 mit 50 Jahren in New York City. 2020 jährte sich sein Geburtstag zum 120. Mal.

1876 Pius XII.  144 (†82)

Pius XII., geboren am 2. März 1876

Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli, so sein eigentlicher Name, war ein italienischer Geistlicher und Papst der römisch-katholischen Kirche (1939–1958), dessen Wirken während des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust kontrovers diskutiert wird. Geboren wurde er am 2. März 1876 in Rom und starb am 9. Oktober 1958 mit 82 Jahren in Castel Gandolfo. 2020 jährte sich sein Geburtstag zum 144. Mal.

1824 Bedřich Smetana  196 (†60)

Bedřich Smetana, geboren am 2. März 1824

Bedřich Smetana war ein böhmischer Komponist, dessen berühmtesten Werk wohl „Die Moldau“ („Vltava“ 1874) mit seinem eingängigen Hauptthema aus dem sechsteiligen Zyklus „Mein Vaterland“ ist. Geboren wurde er am 2. März 1824 in Litomyšl in Böhmen (heute Tschechien) und verstarb am 12. Mai 1884 mit 60 Jahren in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien). Sein Geburtstag jährte sich 2020 zum 196. Mal.

1810 Leo XIII.   210 (†93)

Leo XIII., geboren am 2. März 1810

Vincenzo Gioacchino Raffaele Luigi Pecci, so sein eigentlicher Name, war ein italienischer Geistlicher und Papst der römisch-katholischen Kirche (1878–1903), der bis ins Rekordalter von 93 Jahren amtierte und sich als „Arbeiterpapst“ intensiv mit der Soziallehre sowie der Rolle der Kirche in einer modernen Welt beschäftigte (erste Sozialenzyklika „Rerum Novarum“ 1891). Geboren wurde er am 2. März 1810 in Carpineto Romano im Kirchenstaat (heute Italien) und verstarb am 20. Juli 1903 mit 93 Jahren in Rom. Sein Geburtstag jährte sich 2020 zum 210. Mal.

Weitere am 2. März geborene Personen

Gestorben am 2. März

Gedenktage am 2. März 2020

D. H. Lawrence, geboren am 11. September 1885

Vor neunzig Jahren im Jahr 1930 starb D. H. Lawrence, geboren am 11. September 1885. Er war ein britischer Schriftsteller (u. a. „Sons and Lovers“ 1913), der vor allem für seinen 1928 erschienenen Liebesroman „Lady Chatterley's Lover“ (oder kurz „Lady Chatterley“) bekannt ist. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 2. März gestorben sind:

März