Gerhard Schröder

Geburtsjahr 1944

73. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 73 Jahren im Jahr 1944 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1944 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1944 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Gerhard Schröder, Michael Douglas, Sepp Maier und Reinhold Messner. In diesem Jahr feierten bzw. feiern die im Jahr 1944 Geborenen ihren 73. Geburtstag. Das Jahr 1944 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1944

09.01.Jimmy Page

Jimmy Page, geboren am 9. Januar 1944

Jimmy Page (James Patrick Page) ist ein britischer Gitarrist, der vor allem als Gründungsmitglied der britischen Rockband „Led Zeppelin“ (1968–1980) bekannt ist und u. a. die Ballade „Stairway to Heaven“ (1970) komponierte. Er wurde am 9. Januar 1944 in Heston, Middlesex in England geboren.

28.02.Sepp Maier

Sepp Maier, geboren am 28. Februar 1944

Sepp Maier (Josef Dieter Maier) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart, der mit der Nationalmannschaft (1966–1979) Europa- (1972) und Weltmeister (1974), mit dem FC Bayern München (1962–1979) Deutscher Meister und mehrfach zu „Deutschlands Fußballer des Jahres“ sowie zu „Deutschlands Torhüter des Jahrhunderts“ gewählt wurde. Er wurde am 28. Februar 1944 in Metten geboren.

02.03.Uschi Glas

Uschi Glas, geboren am 2. März 1944

Uschi Glas (Helga Ursula Glas) ist eine deutsche Schauspielerin, die Ende der 1960er mit ihren Rollen in der Filmkomödie „Zur Sache, Schätzchen“ (1968) und der Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ (1968) bundesweit bekannt wurde und seither zu den populären Gesichtern des deutschen Films zählt. Sie wurde am 2. März 1944 in Landau an der Isar geboren.

13.03.Chris Roberts

Chris Roberts, geboren am 13. März 1944

Chris Roberts (Christian Klusáček) war ein deutscher Schlagersänger und Schauspieler, der zu den Schlagerlegenden der 1970er-Jahre zählte und 1974 mit „Du kannst nicht immer 17 sein“ seinen größten Ohrwurm landete. Er wurde am 13. März 1944 in München-Schwabing geboren und starb am 2. Juli 2017 im Alter von 73 Jahren in Berlin.

26.03.Diana Ross

Diana Ross, geboren am 26. März 1944

Diana Ross (Diane Ernestine Earle Ross) ist eine der erfolgreichsten US-amerikanischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts (u. a. „Where Did Our Love Go“ 1964, „Ain't No Mountain High Enough“ 1970, „I'm Still Waiting“ 1971, „Upside Down“ 1980), die ihre Karriere im Trio „The Supremes“ begann (1959–1970). Sie wurde am 26. März 1944 in Detroit, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren.

07.04.Gerhard Schröder

Gerhard Schröder, geboren am 7. April 1944

Gerhard Schröder (Gerhard Fritz Kurt Schröder) ist ein deutscher SPD-Politiker und ehemaliger siebter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1998–2005), der mit der „Agenda 2010“ die größten Sozialreformen der deutschen Nachkriegsgeschichte durchsetzte und im Kosovokrieg 1999 erstmals Bundeswehrsoldaten in einen Kampfeinsatz entsendete. Er wurde am 7. April 1944 in Mossenberg geboren.

04.05.Monica Bleibtreu

Monica Bleibtreu, geboren am 4. Mai 1944

Monica Bleibtreu war eine österreichische Schauspielerin (u. a. „Die Manns“ 2001), Professorin für Schauspiel und Drehbuchautorin. Sie wurde am 4. Mai 1944 in Wien geboren und starb am 13. Mai 2009 im Alter von 65 Jahren in Hamburg.

13.05.Uwe Barschel

Uwe Barschel, geboren am 13. Mai 1944

Uwe Barschel war ein deutscher CDU-Politiker und Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein (1982–1987), der wegen schmutziger Tricks im Landtagswahlkampf nach dem als „Barschel-Affäre“ bezeichneten Politskandal 1987 zurücktreten musste und wenige Tage später tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden wurde. Er wurde am 13. Mai 1944 in Glienicke/Nordbahn geboren und starb am 11. Oktober 1987 im Alter von 43 Jahren im Hotel Beau-Rivage, Genf in der Schweiz.

14.05.George Lucas

George Lucas, geboren am 14. Mai 1944

George Lucas (George Walton Lucas) ist ein US-amerikanischer Produzent, Drehbuchautor, Regisseur (u. a. „Star Wars“, „Indiana Jones“) und erfolgreicher Unternehmer im US-amerikanischen Filmgeschäft („Lucasfilm“ 1971, „Industrial Light & Magic“ 1975). Er wurde am 14. Mai 1944 in Modesto, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

20.05.Joe Cocker

Joe Cocker, geboren am 20. Mai 1944

Joe Cocker (John Robert Cocker) war ein populärer britischer Rock-Musiker, Sänger und Komponist (u. a. „With a Little Help From My Friends“ 1968, „You Are So Beautiful“ 1974, „Up Where We Belong“ 1982, „Unchain My Heart“ 1987). Er wurde am 20. Mai 1944 in Sheffield, South Yorkshire in England geboren und starb am 22. Dezember 2014 im Alter von 70 Jahren in Crawford, Colorado in den Vereinigten Staaten.

13.06.Ban Ki-moon

Ban Ki-moon, geboren am 13. Juni 1944

Ban Ki-moon ist ein südkoreanischer Diplomat und Politiker, der seit 2007 den Vereinten Nationen als ihr achter Generalsekretär vorsteht und zuvor u. a. Außenminister der Republik Korea (2004–2006) war. Er wurde am 13. Juni 1944 in Eumseong in Südkorea geboren.

17.09.Reinhold Messner

Reinhold Messner, geboren am 17. September 1944

Reinhold Messner (Reinhold Andreas Messner) ist ein bekannter Tiroler Bergsteiger, der als erster Mensch alle 14 Achttausender der Erde bestieg (1970–1986), über seine Expeditionen Bücher verfasste und Filme machte und sich auch politisch betätigt. Er wurde am 17. September 1944 in Brixen, Südtirol in Italien geboren.

25.09.Michael Douglas

Michael Douglas, geboren am 25. September 1944

Michael Douglas (Michael Kirk Douglas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Einer flog über das Kuckucksnest“ 1975, „Wall Street“ 1988, „Der Rosenkrieg“ 1989, „Basic Instinct“ 1992, „Wall Street: Geld schläft nicht“ 2010), Filmproduzent und mehrfacher Oscar-Preisträger. Er wurde am 25. September 1944 in New Brunswick, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren.

17.11.Danny DeVito

Danny DeVito, geboren am 17. November 1944

Danny DeVito (Daniel Michael DeVito) ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Einer flog über das Kuckucksnest“ 1975), Regisseur (u. a. „Der Rosenkrieg“ 1989) und Produzent (u. a. „Gattaca“ 1997, „Erin Brockovich“ 2000). Er wurde am 17. November 1944 in Asbury Park, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren.

18.11.Wolfgang Joop

Wolfgang Joop, geboren am 18. November 1944

Wolfgang Joop ist ein international tätiger und erfolgreicher deutscher Modedesigner, der das nach ihm benannte Mode- und Kosmetik-Unternehmen „JOOP!“ (1986) gründete. Er wurde am 18. November 1944 in Potsdam geboren.

Prominente 73. Geburtstage 2017 – Weitere im Jahr 1944 geborene Persönlichkeiten

Gestorben im Jahr 1944

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1944

Edvard Munch, geboren am 12. Dezember 1863

Wer ist im Jahr 1944 gestorben? Vor 73 Jahren im Jahr 1944 starb Edvard Munch, geboren am 12. Dezember 1863. Er war ein bedeutender norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus und Wegbereiter des Expressionismus (u. a. „Der Schrei“ 1893). Weitere im Jahr 1944 verstorbene Personen sind:

† 05.05.Bertha Benz (†95)
† 21.07.Claus Schenk Graf von Stauffenberg (†36)
† 31.07.Antoine de Saint-Exupéry (†44)
† 14.10.Erwin Rommel (†52)
† 13.12.Wassily Kandinsky (†77)
† 15.12.Glenn Miller (†40)

Ereignisse und Zeitgeist 1944

Schlagzeilen: Was geschah im Jahr 1944?

Zur Person des Jahres 1944 kürt das US-amerikanische Magazine „Time“ Dwight D. Eisenhower. Bei der Oscar-Verleihung 1944 wird der Film „Casablanca“ als Film des Jahres und mit insgesamt drei Oscars ausgezeichnet. Johannes Vilhelm Jensen ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1944.

Alter

73

Wie alt ist man, wenn man 1944 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1944 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2017 73 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 73. Geburtstag 2017

Unsere Geschenkideen für alle, die im Jahr 2017 ihren 73. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1944

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1944:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1944

MCMXLIV

Das Jahr 1944 im 20. Jahrhundert liegt 73 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXLIV geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1944

Holz-Affe

Das Jahr 1944 fällt in den 2. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 25. Januar im Jahr 1944 das Jahr des Holz-Affen (甲申), zuvor endete das Jahr des Wasser-Schafes. Das nächste Jahr im Zeichen des Affen war das Jahr 1956.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1944

Lesetipp zu 1944

1944. Roosevelt und das Jahr der Entscheidung

Buch »1944. Roosevelt und das Jahr der Entscheidung«

Journalist Jay Winik beschreibt in seinem packenden Werk, wie US-Präsident Roosevelt in einem Jahr, das als Wendepunkt in der Weltgeschichte gilt, um Entscheidungen ringt. Vom fatalen Fehler eines der größten Staatsmänner unserer Zeit. 586 Seiten. amazon.de

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1944 weiter:

Kalender 1944

1940er-Jahre