Max von der Grün

25. Mai

1926 wurde Max von der Grün geboren

In diesem Jahr am 25. Mai hätte Max von der Grün seinen 90. Geburtstag gefeiert. Von der Grün war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem für seine populären Kinderbücher „Vorstadtkrokodile“ (1976) und „Friedrich und Friederike oder Ist das schon die Liebe?“ (1983) bekannt ist. Außerdem haben am 25. Mai u. a. Klaus Meine (1948) und Ian McKellen (1939) Geburtstag.

Kalenderblatt 25.5.

25. Mai 2016 Mittwoch · 146. Tag · KW 21

Das Kalenderblatt zum 25. Mai: Der 25. Mai ist in diesem Schaltjahr der 146. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Mittwoch. Der 25.05.2016 war vor 197 Tagen. Wer hat am 25. Mai Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 25. Mai geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Mai

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Mai Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 25. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 25. Mai wurden im Sternzeichen Zwillinge geboren.

Namenstage:  Am 25. Mai haben u. a. Beda, Magdalene, Miriam und Urban Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 25. Mai ist argentinischer Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeitserklärung von Spanien im Jahr 1810). Alles Gute, Argentinien!

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 25. Mai

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 25. Mai im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 25. Mai

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 25. Mai aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Urban, lass’ die Sonne scheinen, damit wir nicht beim Weine weinen.«

– Bauernregel zum 25. Mai

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 25. Mai

1976 Cillian Murphy   40

Cillian Murphy, geboren am 25. Mai 1976

Cillian Murphy ist ein irischer Schauspieler (u. a. „28 Days Later“ 2002, „Breakfast on Pluto“ 2005, „Inception“ 2010), der international vor allem in der Rolle als „Scarecrow“ in der „Batman“-Trilogie von Christopher Nolan bekannt wurde („Batman Begins“ 2005, „The Dark Knight“ 2008, „The Dark Knight Rises“ 2012). Er wurde am 25. Mai 1976 in Douglas, County Cork in Irland geboren. In diesem Jahr feierte Murphy seinen 40. Geburtstag.

1970 Octavia Spencer  46

Octavia Spencer, geboren am 25. Mai 1970

Octavia Lenora Spencer ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die für ihre Nebenrolle als „Minny Jackson“ im Drama „The Help“ (2011) mit dem Oscar und Golden Globe ausgezeichnet wurde. Sie wurde am 25. Mai 1970 in Montgomery, Alabama in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Spencer ihren 46. Geburtstag.

1948 Klaus Meine  68

Klaus Meine, geboren am 25. Mai 1948

Klaus Meine ist ein deutscher Sänger, Songwriter und Komponist der Rock-Gruppe „Scorpions“ (u. a. „Wind of Change“, die weltweit erfolgreichste Single 1991). Er wurde am 25. Mai 1948 in Hannover geboren. In diesem Jahr feierte Meine seinen 68. Geburtstag.

1947 Jacki Weaver  69

Jacki Weaver, geboren am 25. Mai 1947

Jacqueline Ruth Weaver ist eine australische Schauspielerin, die mit den Filmen „Königreich des Verbrechens“ (2010) und „Silver Linings“ (2012) international bekannt wurde. Geboren wurde sie am 25. Mai 1947 in Hurstville, New South Wales in Australien. Weaver feierte in diesem Jahr ihren 69. Geburtstag.

1944 Frank Oz  72

Frank Oz, geboren am 25. Mai 1944

Frank Richard Oznowicz ist ein britisch-US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Puppenspieler, u. a. Mitentwickler der „Muppets“ (insbesondere „Miss Piggy“) sowie Spieler und Stimme von „Yoda“ in „Star Wars“. Er wurde am 25. Mai 1944 in Hereford, Herefordshire in England geboren. In diesem Jahr feierte Oz seinen 72. Geburtstag.

1939 Ian McKellen  77

Ian McKellen, geboren am 25. Mai 1939

Sir Ian Murray McKellen ist ein britischer Schauspieler, dessen berühmteste Filmrollen die des Zauberers „Gandalf“ in der „Herr der Ringe“-Trilogie (2001–2003) sowie „Der Hobbit“-Trilogie (ab 2012) und des „Magneto“ in den „X-Men“-Filmen (2000, 2003, 2006) sind. Geboren wurde er am 25. Mai 1939 in Burnley, Lancashire in England. McKellen feierte in diesem Jahr seinen 77. Geburtstag.

1930 Sonia Rykiel  86 (†86)

Sonia Rykiel, geboren am 25. Mai 1930

Sonia Rykiel war ein französische Modedesignerin, die in den 1970ern mit edlen Strickkleidern sowie Streifen als ihrem Markenzeichen bekannt wurde und sich als „Königin des Strick“ einen Namen machte. Sie wurde am 25. Mai 1930 in Paris geboren und starb in diesem Jahr im Alter von 86 Jahren am 25. August 2016 ebenda.

1927 Robert Ludlum  89 (†73)

Robert Ludlum war ein kommerziell sehr erfolgreicher US-amerikanischer Schriftsteller (u. a. die auch verfilmten Thriller „The Bourne Identity“ 1980, „The Bourne Supremacy“ 1986, „The Bourne Ultimatum“ 1990). Geboren wurde er am 25. Mai 1927 in New York City und verstarb am 12. März 2001 mit 73 Jahren in Naples, Florida. Dieses Jahr wäre er 89 Jahre alt geworden.

1926 Max von der Grün   90 (†78)

Max von der Grün, geboren am 25. Mai 1926

Max von der Grün war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem für seine populären Kinderbücher „Vorstadtkrokodile“ (1976) und „Friedrich und Friederike oder Ist das schon die Liebe?“ (1983) bekannt ist. Er wurde am 25. Mai 1926 in Bayreuth geboren und starb mit 78 Jahren am 7. April 2005 in Dortmund. In diesem Jahr hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert.

1921 Jack Steinberger  95

Jack Steinberger, geboren am 25. Mai 1921

Hans Jakob Steinberger ist ein in Deutschland aufgewachsener US-amerikanischer Physiker und einer von drei Nobelpreisträgern für Physik 1988 für ihre grundlegenden Experimente mit Neutrinos und die Entdeckung, dass es mindestens zwei Arten dieser elektrisch neutralen Elementarteilchen mit sehr kleiner Masse geben muss. Geboren wurde er am 25. Mai 1921 in Bad Kissingen. Steinberger feierte in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag.

1913 Brownie Wise  103 (†79)

Brownie Wise, geboren am 25. Mai 1913

Brownie Wise war eine US-amerikanische Geschäftsfrau, die mit den von ihr Anfang der 1950er erfundenen „Tupperpartys“ entscheidend zum Erfolg von „Tupperware“ beitrug und mit diesen Verkaufspartys eine neue Vertriebsmethode kreierte. Geboren wurde sie am 25. Mai 1913 in Buford, Georgia in den Vereinigten Staaten und verstarb am 24. September 1992 mit 79 Jahren in Kissimmee, Florida. 2016 jährte sich ihr Geburtstag das 103. Mal.

1889 Igor Sikorsky  127 (†83)

Igor Sikorsky, geboren am 25. Mai 1889

Igor Iwanowitsch Sikorsky war ein russisch-US-amerikanischer Ingenieur und Luftfahrtpionier, der das erste viermotorige Flugzeug (1913, „Russki Witjas“) sowie den ersten Helikopter nach heutiger Bauweise mit Haupt- und Heckmotor (1940, „VS-300“) entwarf und seine Firma zum international führenden Hubschrauberhersteller ausbaute. Geboren wurde er am 25. Mai 1889 in Kiew im Russischen Kaiserreich (heute Ukraine) und starb am 26. Oktober 1972 mit 83 Jahren in Easton, Connecticut in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 127. Mal.

1877 Billy Murray  139 (†77)

Billy Murray, geboren am 25. Mai 1877

William Thomas Murray war ein US-amerikanischer Sänger und einer der erfolgreichsten Stars der Plattenindustrie des frühen 20. Jahrhunderts. Geboren wurde er am 25. Mai 1877 in Philadelphia, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten und starb am 17. August 1954 mit 77 Jahren in Jones Beach, New York. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 139. Mal.

1865 John Raleigh Mott  151 (†89)

John Raleigh Mott, geboren am 25. Mai 1865

John Raleigh Mott war ein US-amerikanischer Theologe, Mitgründer des „Christlichen Studentenweltbunds“, Präsident des „Christlichen Vereins Junger Männer“ (YMCA) und Träger des Friedensnobelpreises 1946. Geboren wurde er am 25. Mai 1865 in Livingstone Manor, New York in den Vereinigten Staaten und verstarb am 31. Januar 1955 mit 89 Jahren in Orlando, Florida. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 151. Mal.

1865 Pieter Zeeman  151 (†78)

Pieter Zeeman, geboren am 25. Mai 1865

Pieter Zeeman war ein niederländischer Physiker und ein Träger des Nobelpreises für Physik 1902 „als Anerkennung des außerordentlichen Verdienstes, den sie sich durch ihre Untersuchungen über den Einfluss des Magnetismus auf die Strahlungsphänomene erworben haben“. Geboren wurde er am 25. Mai 1865 in Zonnemaire, Insel Schouwen in den Niederlanden und starb am 9. Oktober 1943 mit 78 Jahren in Amsterdam. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 151. Mal.

1860 Daniel Barringer  156 (†69)

Daniel Barringer, geboren am 25. Mai 1860

Daniel Moreau Barringer war ein US-amerikanischer Geologe und Minenbesitzer, der mit dem nach ihm benannten Barringer-Krater in Arizona als Erster einen Krater auf der Erde korrekt als Folge eines Meteoriteneinschlags identifizierte. Er wurde am 25. Mai 1860 in Raleigh, North Carolina in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 69 Jahren am 30. November 1929 in Philadelphia, Pennsylvania. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 156. Mal.

1818 Jacob Burckhardt  198 (†79)

Jacob Burckhardt, geboren am 25. Mai 1818

Jacob Christoph Burckhardt war ein bedeutender Schweizer Kunst- und Kulturhistoriker (u. a. „Cicerone“ 1855, „Die Kultur der Renaissance in Italien“ 1860, „Weltgeschichtliche Betrachtungen“ 1905), der mit seinen vielfach wiederaufgelegten Werken die Verwendung des Begriffs „Renaissance“ im Deutschen mitprägte. Er wurde am 25. Mai 1818 in Basel in der Schweiz geboren und starb mit 79 Jahren am 8. August 1897 ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 198. Mal.

Gestorben am 25. Mai

Gedenktage am 25. Mai 2016

Pedro Calderón de la Barca, geboren am 17. Januar 1600

Wer ist an einem 25. Mai gestorben? Vor 335 Jahren im Jahr 1681 starb Pedro Calderón de la Barca, geboren am 17. Januar 1600. Er war einer der bedeutendsten spanischen Dichter und Dramatiker des Goldenen Zeitalters Spaniens (u. a. Versdrama „Das Leben ein Traum“ 1635, Theaterstück „Das große Welttheater“ 1655). Weitere Todestage berühmter Personen am 25. Mai:

† 1999Horst Frank (†69)
† 1972Asta Nielsen (†90)
† 1954Robert Capa (†40)
† 1946Patty Hill (†78)
† 1934Gustav Holst (†59)
† 1862Johann Nestroy (†60)
† 1085Gregor VII. (†65)