Udo Lindenberg

17. Mai

1946 wurde Udo Lindenberg geboren

Am 17. Mai 2020 feierte Udo Lindenberg seinen 74. Geburtstag. Er ist ein deutscher Rockmusiker, der mit dem „Sonderzug nach Pankow“ (1983) einen Evergreen der deutschen Musikgeschichte schuf, in den 2000ern mit Titeln wie „Mein Ding“ (2008) und „Cello“ (2011 mit Clueso) Erfolge feierte und sich auch als Schriftsteller sowie Maler betätigt. Neben Lindenberg haben am 17. Mai u. a. Sebastian Kneipp (1821–1897) und Winfried Kretschmann (1948) Geburtstag.

Kalenderblatt 17.5.

17. Mai 2020 Sonntag · 138. Tag · KW 20

Das Kalenderblatt zum 17. Mai: Der 17. Mai ist in diesem Schaltjahr der 138. Tag des Jahres und fiel 2020 auf einen Sonntag. Der 17.05.2020 war vor 132 Tagen. Wer hat am 17. Mai Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 17. Mai geboren wurden. Im kommenden Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 17. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 17. Mai sind im Sternzeichen Stier geboren.

Namenstage:  Am 17. Mai haben u. a. Antonella, Dietmar und Pascal Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 17. Mai ist norwegischer Nationalfeiertag (Tag der Unterzeichnung der norwegischen Verfassung im Jahr 1814). Alles Gute, Norwegen!

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 17. Mai

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 17. Mai im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 17. Mai

1981 Cosma Shiva Hagen  39

Cosma Shiva Hagen, geboren am 17. Mai 1981

Cosma Shiva Hagen ist eine deutsche Schauspielerin (u. a. „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ 2004) und Synchronsprecherin (u. a. „Mulan“ 1998). Geboren wurde sie am 17. Mai 1981 in Los Angeles, Kalifornien. Hagen feierte in diesem Jahr 2020 ihren 39. Geburtstag.

1971 Máxima  49

Máxima, geboren am 17. Mai 1971

Máxima von Oranien-Nassau ist als Ehefrau von König Willem-Alexander Königin der Niederlande (seit 2013), Prinzessin der Niederlande und von Oranien-Nassau. Geboren wurde sie am 17. Mai 1971 in Buenos Aires in Argentinien. Máxima feierte in diesem Jahr ihren 49. Geburtstag.

1961 Enya  59

Enya, geboren am 17. Mai 1961

Eithne Patricia Ní Bhraonáin, so ihr richtiger Name, ist die erfolgreichste irische Sängerin, Musikerin und vierfache Grammy-Preisträgerin, die seit den 1980er-Jahren international beachtet keltische und New-Age-Musik macht (u. a. „Orinoco Flow (Sail Away)“ 1988, „Only Time“ 2000, „May It Be“ 2002). Geboren wurde sie am 17. Mai 1961 in Gweedore in Irland. Enya feierte in diesem Jahr ihren 59. Geburtstag.

1957 Peter Høeg  63

Peter Høeg, geboren am 17. Mai 1957

Peter Høeg ist ein dänischer Schriftsteller, der international durch seinen auch verfilmten Roman „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ (1992) bekannt wurde. Geboren wurde er am 17. Mai 1957 in Kopenhagen in Dänemark. Høeg feierte in diesem Jahr seinen 63. Geburtstag.

1955 Bill Paxton  65 (†61)

Bill Paxton, geboren am 17. Mai 1955

William Archibald Paxton war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der mit „Terminator“ (1984) bekannt wurde, in Hollywood-Blockbustern wie „Aliens“ (1986), „Apollo 13“ (1995) und „Titanic“ (1997) mitspielte und mit „Frailty“ (2001) sein Regiedebüt gab. Geboren wurde er am 17. Mai 1955 in Fort Worth, Texas in den Vereinigten Staaten und starb am 25. Februar 2017 mit 61 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr hätte er seinen 65. Geburtstag gefeiert.

1948 Winfried Kretschmann  72

Winfried Kretschmann, geboren am 17. Mai 1948

Winfried Kretschmann ist ein deutscher Grünen-Politiker, der als neunter Ministerpräsident von Baden-Württemberg (seit 2011) als erster Politiker der Partei Bündnis 90/Die Grünen ein deutsches Bundesland regiert. Er wurde am 17. Mai 1948 in Spaichingen geboren. In diesem Jahr feierte Kretschmann seinen 72. Geburtstag.

1946 Udo Lindenberg  74

Udo Lindenberg, geboren am 17. Mai 1946

Udo Lindenberg ist ein deutscher Rockmusiker, der mit dem „Sonderzug nach Pankow“ (1983) einen Evergreen der deutschen Musikgeschichte schuf, in den 2000ern mit Titeln wie „Mein Ding“ (2008) und „Cello“ (2011 mit Clueso) Erfolge feierte und sich auch als Schriftsteller sowie Maler betätigt. Er wurde am 17. Mai 1946 in Gronau, Westfalen geboren. In diesem Jahr feierte Lindenberg seinen 74. Geburtstag.

1936 Dennis Hopper  84 (†74)

Dennis Hopper, geboren am 17. Mai 1936

Dennis Lee Hopper war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der mit „Easy Rider“ (1969) an der Seite von Peter Fonda ein Star wurde und danach u. a. in „Apocalypse Now“ (1979), „Blue Velvet“ (1986) und „Speed“ (1994) mitspielte. Er wurde am 17. Mai 1936 in Dodge City, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 74 Jahren am 29. Mai 2010 in Venice, Los Angeles, Kalifornien. In diesem Jahr hätte er seinen 84. Geburtstag gefeiert.

1926 Dietmar Schönherr  94 (†88)

Dietmar Schönherr, geboren am 17. Mai 1926

Dietmar Schönherr war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller und Moderator, der als Kommandant Cliff Allister McLane in der ersten deutschen Science-Fiction-TV-Serie „Raumpatrouille Orion“ (1966) bekannt wurde und später „Wünsch Dir Was“ sowie die erste deutsche Talkshow („Je später der Abend“ 1973) moderierte. Er wurde am 17. Mai 1926 in Innsbruck in Österreich geboren und verstarb mit 88 Jahren am 18. Juli 2014 auf Ibiza in Spanien. In diesem Jahr wäre er 94 Jahre alt geworden.

1904 Jean Gabin  116 (†72)

Jean Gabin, geboren am 17. Mai 1904

Jean-Alexis Moncorgé, so sein richtiger Name, war ein französischer Schauspieler, der mit Rollen in Filmen wie „Die große Illusion“ (1937) und „Die Katze“ (1971) über viele Jahrzehnte zu den berühmten Charakterdarstellern des französischen Films zählte und in Deutschland etwa als „Kommissar Maigret“ populär war. Er wurde am 17. Mai 1904 in Paris geboren und verstarb mit 72 Jahren am 15. November 1976 in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France. Sein Geburtstag jährte sich 2020 zum 116. Mal.

1866 Erik Satie  154 (†59)

Erik Satie, geboren am 17. Mai 1866

Alfred Éric Leslie Satie war ein französischer Komponist und Pianist, der als Erfinder der von ihm als „Möbelmusik“ bezeichneten und nach einem Baukastensystem sehr minimalistisch komponierten Hintergrundmusik gilt. Er wurde am 17. Mai 1866 in Honfleur, Calvados in Frankreich geboren und verstarb mit 59 Jahren am 1. Juli 1925 in Paris. Sein Geburtstag jährte sich 2020 zum 154. Mal.

1842 August Thyssen  178 (†83)

August Thyssen, geboren am 17. Mai 1842

August Thyssen war ein deutscher Unternehmer und der erste Großindustrielle der Familie Thyssen, der 1871 seine erste Firma gründete und dessen Unternehmen sich mit dem heutigen Industriekonzern „Thyssen-Krupp“ zum größten deutschen und europäischen Stahlunternehmen entwickelte. Er wurde am 17. Mai 1842 in Eschweiler geboren und starb mit 83 Jahren am 4. April 1926 auf Schloss Landsberg, Ratingen. 2020 jährte sich sein Geburtstag zum 178. Mal.

1821 Sebastian Kneipp  199 (†76)

Sebastian Kneipp, geboren am 17. Mai 1821

Sebastian Anton Kneipp war ein katholischer Theologe und Entwickler von Naturheilverfahren, der mit der nach ihm benannten Kneipp-Wasserkur und dem Wassertreten eine gesundheitsfördernde Therapie entwickelte und mit ihr auch international als „Wasserdoktor“ bekannt wurde. Geboren wurde er am 17. Mai 1821 in Stephansried und starb am 17. Juni 1897 mit 76 Jahren in Wörishofen (heute Bad Wörishofen). Sein Geburtstag jährte sich 2020 zum 199. Mal.

1749 Edward Jenner  271 (†73)

Edward Jenner, geboren am 17. Mai 1749

Edward Jenner war ein englischer Wissenschaftler und Arzt, der die Schutzimpfung gegen Pocken entwickelte (1776). Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 17. Mai 1749 (am 6. Mai 1749 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Berkeley, Gloucestershire in England und verstarb am 26. Januar 1823 mit 73 Jahren ebenda. 2020 jährte sich sein Geburtstag zum 271. Mal.

Gestorben am 17. Mai

Gedenktage am 17. Mai 2020

Sandro Botticelli, geboren am 1. März 1445

Vor 510 Jahren im Jahr 1510 starb Sandro Botticelli, geboren am 1. März 1445. Er war ein italienischer Maler und Zeichner der frühen Renaissance, dessen berühmtestes Werk „Die Geburt der Venus“ (1485/86) in den Uffizien in Florenz zu bestaunen ist und beispielhaft für die Thematisierung der griechischen Mythologie in seinem Werk steht. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 17. Mai gestorben sind:

Mai