Maria Theresia

13. Mai

1717 wurde Maria Theresia geboren

Am 13. Mai 2022 jährte sich der Geburtstag von Maria Theresia das 305. Mal. Maria Theresia war eine Erzherzogin von Österreich (1740–1780), Königin von Ungarn und römisch-deutsche Kaiserin, die anstelle ihres Gatten Kaiser Franz I. Stephan quasi die Regierungsgeschäfte führte und ihre Stellung im nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. ausgebrochenen Österreichischen Erbfolgekrieg behaupten musste. Außerdem haben am 13. Mai u. a. Senta Berger (1941) und Stevie Wonder (1950) Geburtstag.

Kalenderblatt 13.5.

13. Mai 2022 Freitag · 133. Tag · KW 19

Das Kalenderblatt zum 13. Mai: Der 13. Mai ist der 133. Tag des Jahres und fiel 2022 auf einen Freitag. Der 13.05.2022 war vor zehn Tagen. Wer hat am 13. Mai Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 13. Mai geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 13. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 13. Mai wurden im Sternzeichen Stier geboren.

Namenstage:  Am 13. Mai haben u. a. Träger der Namen Rolanda und Servatius Namenstag.

Hochzeit:  Am 13. Mai im Jahr 1996 gaben sich Dieter Bohlen und Verona Pooth das Ja-Wort.

Bauernregel

»Nach Servaz (Eisheiliger) kommt kein Frost mehr her, der dem Rebstock gefährlich wär’.«

– Bauernregel zum 13. Mai

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 13. Mai

1986 Robert Pattinson  36

Robert Pattinson, geboren am 13. Mai 1986

Robert Douglas Thomas Pattinson ist ein britischer Schauspieler, dem in der Rolle als „Edward Cullen“ in den „Twilight“-Verfilmungen (2008/2009/2010) der Durchbruch gelang und der seither in Filmen wie „Remember Me“ (2010) und „Wasser für die Elefanten“ (2011) zu sehen war. Er wurde am 13. Mai 1986 in London geboren. In diesem Jahr feierte Pattinson seinen 36. Geburtstag.

1954 Johnny Logan  68

Johnny Logan, geboren am 13. Mai 1954

Seán Patrick Michael Sherrard O’Hagan, so sein richtiger Name, ist ein irischer Sänger und Komponist, der beim Eurovision Song Contest 1980 mit dem Song „What’s Another Year?“ siegte und 1987 mit der von ihm komponierten Sieger-Ballade „Hold Me Now“ als bisher einziger Interpret ein zweites Mal Platz 1 bei dem europäischen Liederwettbewerb belegen konnte. Er wurde am 13. Mai 1954 in Melbourne in Australien geboren. 2022 feierte Logan seinen 68. Geburtstag.

1950 Stevie Wonder  72

Stevie Wonder, geboren am 13. Mai 1950

Steveland Hardaway Judkins Morris, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Sänger, Komponist, Instrumentalist (u. a. „Superstition“ 1972, „Sir Duke“ 1976, „I Just Called to Say I Love You“ 1982) und Rekord-Gewinner von 22 Grammy-Awards. Er wurde am 13. Mai 1950 in Saginaw, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Wonder seinen 72. Geburtstag.

1944 Uwe Barschel  78 (†43)

Uwe Barschel, geboren am 13. Mai 1944

Uwe Barschel war ein deutscher CDU-Politiker und Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein (1982–1987), der wegen schmutziger Tricks im Landtagswahlkampf nach dem als „Barschel-Affäre“ bezeichneten Politskandal 1987 zurücktreten musste und wenige Tage später tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden wurde. Er wurde am 13. Mai 1944 in Glienicke/Nordbahn geboren und starb mit 43 Jahren am 11. Oktober 1987 im Hotel Beau-Rivage, Genf in der Schweiz. In diesem Jahr hätte er seinen 78. Geburtstag gefeiert.

1941 Senta Berger  81

Senta Berger, geboren am 13. Mai 1941

Senta Berger ist eine österreichisch-deutsche Schauspielerin, die dank Filmen wie „Der brave Soldat Schwejk“ (1960), „Das Testament des Dr. Mabuse“ (1962) und Serien wie „Kir Royal“ (1985) und „Unter Verdacht“ (seit 2002) seit vielen Jahrzehnten zu den populärsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum zählt. Geboren wurde sie am 13. Mai 1941 in Wien. Berger feierte in diesem Jahr ihren 81. Geburtstag.

1922 Otl Aicher   100 (†69)

Otto Aicher war einer der bedeutendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts, Pionier des Corporate Designs und der visuellen Kommunikation (u. a. für Lufthansa, ZDF und die Olympischen Spiele 1972). Er wurde am 13. Mai 1922 in Ulm geboren und verstarb mit 69 Jahren am 1. September 1991 in Günzburg. Sein Geburtstag jährte sich 2022 zum hundertsten Mal.

1914 Joe Louis  108 (†66)

Joe Louis, geboren am 13. Mai 1914

Joseph Louis Barrow war ein populärer US-amerikanischer Boxer (der „Brown Bomber“) und langjähriger Schwergewichts-Weltmeister (1937–1949). Er wurde am 13. Mai 1914 in La Fayette, Alabama in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 66 Jahren am 12. April 1981 in Las Vegas, Nevada. 2022 jährte sich sein Geburtstag das 108. Mal.

1882 Georges Braque   140 (†81)

Georges Braque, geboren am 13. Mai 1882

Georges Braque war ein bedeutender französischer Maler und Bildhauer des 20. Jahrhunderts, der neben Pablo Picasso den Kubismus begründete. Er wurde am 13. Mai 1882 in Argenteuil in Frankreich geboren und starb mit 81 Jahren am 31. August 1963 in Paris. 2022 jährte sich sein Geburtstag das 140. Mal.

1792 Pius IX.   230 (†85)

Pius IX., geboren am 13. Mai 1792

Giovanni Maria Mastai-Ferretti, so sein eigentlicher Name, war der Papst der römisch-katholischen Kirche (1846–1878) mit dem längsten nachweisbaren Pontifikat der Kirchengeschichte, der das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis Mariens verkündete und sich auf dem Ersten Vatikanischen Konzil für unfehlbar erklären ließ. Er wurde am 13. Mai 1792 in Senigallia im Kirchenstaat (heute Italien) geboren und starb mit 85 Jahren am 7. Februar 1878 in Rom. 2022 jährte sich sein Geburtstag zum 230. Mal.

1717 Maria Theresia  305 (†63)

Maria Theresia, geboren am 13. Mai 1717

Maria Theresia Walburga Amalia Christina von Österreich war eine Erzherzogin von Österreich (1740–1780), Königin von Ungarn und römisch-deutsche Kaiserin, die anstelle ihres Gatten Kaiser Franz I. Stephan quasi die Regierungsgeschäfte führte und ihre Stellung im nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. ausgebrochenen Österreichischen Erbfolgekrieg behaupten musste. Geboren wurde sie am 13. Mai 1717 in Wien und verstarb am 29. November 1780 mit 63 Jahren in Wien. 2022 jährte sich ihr Geburtstag das 305. Mal.

Weitere am 13. Mai geborene Personen

Gestorben am 13. Mai

Gedenktage am 13. Mai 2022

Georges Cuvier, geboren am 23. August 1769

Vor 190 Jahren im Jahr 1832 starb Georges Cuvier, geboren am 23. August 1769. Er war ein bedeutender französischer Naturforscher, Begründer der wissenschaftlichen Paläontologie und der vergleichenden Anatomie. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 13. Mai gestorben sind:

Mai