Louis de Funès

Geboren 1914

102. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 102 Jahren im Jahr 1914 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1914 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1914 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Louis de Funès, Alec Guinness, Heidi Kabel und Tenzing Norgay. Im Jahr 1914 geborene berühmte Personen kamen vor 102 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1914

18.01.Arno Schmidt

Arno Schmidt, geboren am 18. Januar 1914

Arno Schmidt war ein deutscher Schriftsteller, aus dessen expressionistisch geprägtem Schaffen die Werke „Leviathan“ (1949) und „Zettel’s Traum“ (1970) am bekanntesten sind. Er wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm geboren und starb am 3. Juni 1979 im Alter von 65 Jahren in Celle.

02.04.Alec Guinness

Alec Guinness, geboren am 2. April 1914

Sir Alec Guinness war ein berühmter britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger, der sich als Charakterdarsteller den Beinamen „Sir mit den tausend Gesichtern“ erarbeitete (u. a. „Oliver Twist“ 1948, „Die Brücke am Kwai“ 1957, „Lawrence von Arabien“ 1962, „Obi-Wan Kenobi“ u. a. in „Krieg der Sterne“ 1981). Er wurde am 2. April 1914 in Marylebone, London in England geboren und starb am 5. August 2000 im Alter von 86 Jahren in Midhurst, West Sussex.

13.05.Joe Louis

Joe Louis, geboren am 13. Mai 1914

Joe Louis (Joseph Louis Barrow) war ein populärer US-amerikanischer Boxer (der „Brown Bomber“) und langjähriger Schwergewichts-Weltmeister (1937–1949). Er wurde am 13. Mai 1914 in La Fayette, Alabama in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 12. April 1981 im Alter von 66 Jahren in Las Vegas, Nevada.

24.05.Lilli Palmer

Lilli Palmer, geboren am 24. Mai 1914

Lilli Palmer war eine deutsche Schauspielerin („Geheimagent“ 1936, „Im Geheimdienst“ 1946, „Jagd nach Millionen“ 1947, „Mädchen in Uniform“ 1958, „Verrat auf Befehl“ 1962). Sie wurde am 24. Mai 1914 in Posen in Preußen (heute Polen) geboren und starb am 27. Januar 1986 im Alter von 71 Jahren in Los Angeles, Kalifornien.

29.05.Tenzing Norgay

Tenzing Norgay, geboren am 29. Mai 1914

Tenzing Norgay (Sardar Tenzing Norgay) war ein nepalesischer Bergsteiger und Hochträger, dem mit der Besteigung des 8.848 Meter hohen Mount Everest am 29. Mai 1953 zusammen mit Edmund Hillary die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt gelang. Er wurde am 29. Mai 1914 in Khumbu in Nepal geboren und starb am 9. Mai 1986 im Alter von 71 Jahren in Darjeeling in Indien.

09.07.Willi Stoph

Willi Stoph, geboren am 9. Juli 1914

Willi Stoph war ein deutscher Politiker der SED und General, der in der DDR zu den zentralen Figuren der politischen Führung zählte und u. a. Vorsitzender des Ministerrates (1964–1973, 1976–1989) sowie Staatsratsvorsitzender (1973–1976) der DDR war. Er wurde am 9. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg geboren und starb am 13. April 1999 im Alter von 84 Jahren in Berlin.

22.07.Charles Regnier

Charles Regnier, geboren am 22. Juli 1914

Charles Regnier (Karl Friedrich Anton Hermann Regnier) war ein insbesondere in den 1950ern bis 1970ern populärer deutscher Schauspieler, der im Nachkriegstheater u. a. bei den Münchner Kammerspielen groß wurde und zumeist als vielschichtiger Charakter in Nebenrollen besetzt wurde (u. a. „Das Testament des Dr. Mabuse“ 1962, „Der schwarze Abt“ 1964). Er wurde am 22. Juli 1914 in Freiburg im Breisgau geboren und starb am 13. September 2001 im Alter von 87 Jahren in Bad Wiessee.

31.07.Louis de Funès

Louis de Funès, geboren am 31. Juli 1914

Louis de Funès (Louis Germain David de Funès de Galarza) war ein populärer französischer Schauspieler und Komiker, der in Filmen wie „Der Gendarm von Saint Tropez“ (1964), „Scharfe Sachen für Monsieur“ (1965) und „Drei Bruchpiloten in Paris“ (1966) insbesondere die Rolle des Cholerikers spielte. Er wurde am 31. Juli 1914 in Courbevoie in Frankreich geboren und starb am 27. Januar 1983 im Alter von 68 Jahren in Nantes.

27.08.Heidi Kabel

Heidi Kabel, geboren am 27. August 1914

Heidi Kabel war eine deutsche Volksschauspielerin, die in etwa 250 plattdeutschen Schauspielen am Hamburger Ohnsorg-Theater rund sieben Jahrzehnte auf der Bühne stand und durch die populären Fernsehübertragungen landesweit als Hamburger Original bekannt wurde. Sie wurde am 27. August 1914 in Hamburg geboren und starb am 15. Juni 2010 im Alter von 95 Jahren ebenda.

15.09.Will Quadflieg

Will Quadflieg, geboren am 15. September 1914

Will Quadflieg (Friedrich Wilhelm Quadflieg) war einer der bedeutendsten deutschen Theater-Schauspieler der Nachkriegszeit (u. a. bekannt als „Faust“ in der Verfilmung von 1960). Er wurde am 15. September 1914 in Oberhausen geboren und starb am 27. November 2003 im Alter von 89 Jahren in Osterholz-Scharmbeck.

06.10.Thor Heyerdahl

Thor Heyerdahl, geboren am 6. Oktober 1914

Thor Heyerdahl war ein norwegischer Ethnologe und Abenteurer, der durch seine Seereisen in selbstgebauten Seebooten bekannt wurde und u. a. durch seine Überquerung des Südpazifiks mit einem selbstgebauten Balsaholzfloß die Möglichkeit der Besiedlung Polynesiens von Südamerika aus nachwies. Er wurde am 6. Oktober 1914 in Larvik in Norwegen geboren und starb am 18. April 2002 im Alter von 87 Jahren in Colla Micheri, Andora in Italien.

09.11.Hedy Lamarr

Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914

Hedy Lamarr war eine in den 1930ern und 1940ern sehr populäre österreichische Schauspielerin (u. a. „Ekstase“ 1933, „White Cargo“ 1942) und Erfinderin, die zusammen mit George Antheil das ursprünglich für die Steuerung von Torpedos vorgesehene und heute im Mobilfunk verwendete „Frequenzsprungverfahren“ erfand. Sie wurde am 9. November 1914 in Wien geboren und starb am 19. Januar 2000 im Alter von 85 Jahren in Altamonte Springs, Florida in den Vereinigten Staaten.

14.12.Karl Carstens

Karl Carstens, geboren am 14. Dezember 1914

Karl Carstens war ein deutscher CDU-Politiker, der fünfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1979–1984) sowie Präsident des Deutschen Bundestages (1976–1979). Er wurde am 14. Dezember 1914 in Bremen geboren und starb am 30. Mai 1992 im Alter von 77 Jahren in Meckenheim.

26.12.Richard Widmark

Richard Widmark, geboren am 26. Dezember 1914

Richard Widmark war ein US-amerikanischer Schauspieler und promovierter Politologe, den sein Filmdebut im Film-Noir-Thriller „Der Todeskuß“ (1947) mit 33 Jahren schlagartig berühmt machte und der anschließend vor allem in den 1950ern bis 1970ern in zahlreichen Hollywood-Produktionen zu sehen war. Er wurde am 26. Dezember 1914 in Sunrise Township, Minnesota in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 24. März 2008 im Alter von 93 Jahren in Roxbury, Connecticut.

26.12.Annemarie Wendl

Annemarie Wendl, geboren am 26. Dezember 1914

Annemarie Wendl (Annemarie Wendl-Kleinschmidt) war eine deutsche Schauspielerin, die über zwanzig Jahre die Rolle der „Hausmeisterin Else Kling“ in der TV-Serie „Lindenstraße“ (1985–2006) spielte. Sie wurde am 26. Dezember 1914 in Trostberg geboren und starb am 3. September 2006 im Alter von 91 Jahren in München.

Weitere im Jahr 1914 geborene Persönlichkeiten

Gestorben im Jahr 1914

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1914

Bertha von Suttner, geboren am 9. Juni 1843

Wer ist im Jahr 1914 gestorben? Vor 102 Jahren im Jahr 1914 starb Bertha von Suttner, geboren am 9. Juni 1843. Sie war eine österreichische Pazifistin und Schriftstellerin (u. a. „Die Waffen nieder!“ 1889), die Ehrenvorsitzende des Internationalen Friedensbüros war und mit dem Friedensnobelpreis 1905 ausgezeichnet wurde. Weitere im Jahr 1914 verstorbene Personen sind:

† 12.03.George Westinghouse (†67)
† 31.03.Christian Morgenstern (†42)
† 28.06.Franz Ferdinand von Österreich-Este (†50)
† 20.08.Pius X. (†79)
† 26.09.August Macke (†27)
† 26.09.Hermann Löns (†48)

Das Jahr 1914

MCMXIV

Das Jahr 1914 im 20. Jahrhundert liegt 102 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXIV geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1914

Holz-Tiger

Das Jahr 1914 fällt in den 5. Teilzyklus des 76. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 26. Januar im Jahr 1914 das Jahr des Holz-Tigers (甲寅), zuvor endete das Jahr des Wasser-Büffels. Das nächste Jahr im Zeichen des Tigers war das Jahr 1926.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1914

Lesetipps zu 1914

Schöne Tage 1914: Vom Neujahrstag bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges

Buch »Schöne Tage 1914: Vom Neujahrstag bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges«

Das Schicksalsjahr in Zeitzeugenberichten und Dokumenten: Gerhard Jelinek lässt die Zeit zwischen 1. Jänner und 3. August 1914 als buntes Mosaik aus Briefen, Tagebuch-Eintragungen und Zeitungsberichten lebendig werden. 318 Seiten. amazon.de

Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Buch »Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog«

Bahnbrechende neue Erkenntnisse über den Weg in den Ersten Weltkrieg 1914: Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt. 896 Seiten. amazon.de

Sommer 1914: Zwischen Begeisterung und Angst

Buch »Sommer 1914: Zwischen Begeisterung und Angst«

Kriegsbegeisterung – das war bisher die vorherrschende Einschätzung über die Einstellung der Deutschen zu Kriegsbeginn. Doch haben die Menschen wirklich den Krieg freudig begrüßt, sind die Männer erwartungsvoll ausgerückt? 464 Seiten. amazon.de

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1914 weiter: