Angelique Kerber

Berühmte Bremer

Geboren in Bremen, Bremen

Der Geburtsort Bremen: Wer kam in der deutschen Stadt Bremen zur Welt? Bremen hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes, die gebürtige Bremer sind und Bremens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Bremen zählen etwa Angelique Kerber, Jan Böhmermann, James Last und Karl Carstens.

Stadtinfo & Karte

Bremen – Bremen

Bremen ist eine deutsche Großstadt in Bremen mit rund 550.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 330 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Weyhe, Delmenhorst, Oldenburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven.

Worte zu Bremen

»Bremen – Hier gelt ich nix, und würd gern was gelten, denn diese Stadt ist echt, und echt ist selten.«

– Joachim Ringelnatz

Bremen-Lesetipps

Bremen. Geschichte einer Stadt

Buch »Bremen. Geschichte einer Stadt«

Michael Römling führt den Leser in 12 Kapiteln durch die bewegte Geschichte der Hansestadt an der Weser. Er begegnet dabei dem Angelsachsen Willehad, Kaufleuten, Revolutionären, Politikern und Trümmerfrauen. 296 Seiten. amazon.de

Wer ist es? Kuriose Begebenheiten berühmter Bremer

Buch »Wer ist es? Kuriose Begebenheiten berühmter Bremer«

Die Bremer Geschichte steckt voller spannender Annekdoten. Peter Meyer-Odewald stellt die Biografien bekannter Bremerinnen und Bremer mit ihren faszinierenden, lustigen und eher unbekannten Fakten vor und fordert den Lesen zum Mitraten auf. 160 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Bremen

Angelique Kerber (1988)

Angelique Kerber, geboren am 18. Januar 1988

Angelique Kerber ist eine deutsche Tennisspielerin an der Weltspitze, die 2016 im Finale der „Australien Open“ gegen Serena Williams den ersten Grand-Slam-Sieg einer Deutschen seit Steffi Graf 1999 erringen konnte sowie die „US Open“ gewann und 2018 gegen Serena Williams das „Wimbledon“-Finale für sich entschied. Kerber wurde am 18. Januar 1988 in Bremen geboren.

Jan Böhmermann (1981)

Jan Böhmermann, geboren am 23. Februar 1981

Jan Böhmermann ist ein deutscher Moderator, Komiker und Satiriker, der im Fernsehen aktuell u. a. mit seiner Late-Night-Show „Neo Magazin (Royale)“ (seit 2013) auf Sendung ist und für sein gefälschtes Stinkefinger-Fake-Video „Varoufake“ mit einem Grimme-Preis (2016) ausgezeichnet wurde. Böhmermann wurde am 23. Februar 1981 in Bremen-Gröpelingen geboren.

Johannes Strate (1980)

Johannes Strate, geboren am 17. März 1980

Johannes Strate ist ein deutscher Sänger und Gründungsmitglied der deutschen Pop- und Rock-Band „Revolverheld“ (seit 2002, u. a. „Helden“ 2008, „Halt dich an mir fest“ 2010, „Ich lass für dich das Licht an“ 2014, „Lass uns gehen“ 2014). Strate wurde am 17. März 1980 in Bremen geboren.

Sven Regener (1961)

Sven Regener, geboren am 1. Januar 1961

Sven Regener ist ein deutscher Schriftsteller und Musiker, der mit seiner Romantrilogie über den antriebslosen „Herrn Lehmann“ (2001, „Neue Vahr Süd“ 2004, „Der kleine Bruder“ 2008) die Bestsellerlisten eroberte und als Musiker die Rockband „Element of Crime“ (1985) gründete. Regener wurde am 1. Januar 1961 in Bremen geboren.

Piet Klocke (1957)

Piet Klocke ist ein deutscher Kabarettist und Musiker, der insbesondere in seiner Rolle als zerstreuter Professor mit kaum einem zu Ende geführten Satz bekannt wurde. Klocke wurde am 20. Dezember 1957 in Bremen geboren.

Jürgen Trittin (1954)

Jürgen Trittin, geboren am 25. Juli 1954

Jürgen Trittin ist ein deutscher Grünen-Politiker, der als Bundesumweltminister (1998–2005) unter Gerhard Schröder u. a. den Atomausstieg (2000) verhandelte sowie das Einwegpfand (2003) einführte und Fraktionsvorsitzender seiner Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ im Bundestag (2009–2013) war. Trittin wurde am 25. Juli 1954 in Bremen-Vegesack geboren.

Barbara Sukowa (1950)

Barbara Sukowa, geboren am 2. Februar 1950

Barbara Sukowa ist eine deutsche Schauspielerin, die seit den 1970er-Jahren auf der Leinwand in großen Rollen beispielsweise als „Mieze“ (in „Berlin Alexanderplatz“ 1980), „Lola“ (1981), „Marianne“ (in „Die bleierne Zeit“ 1981), „Rosa Luxemburg“ (1986) und zuletzt „Hannah Arendt“ (2012) zu sehen war. Sukowa wurde am 2. Februar 1950 in Bremen geboren.

Henning Scherf (1938)

Henning Scherf, geboren am 31. Oktober 1938

Henning Scherf ist ein deutscher Politiker der SPD, der u. a. langjähriger Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen (1995–2005) war. Scherf wurde am 31. Oktober 1938 in Bremen geboren.

James Last (1929–2015)

James Last, geboren am 17. April 1929

James Last war einer der kommerziell erfolgreichsten deutschen Bandleader, Komponist und Musikproduzent, der insbesondere durch seinen „Happy Sound“ mit Orchester bzw. Big Band ab Mitte der 1960er-Jahre weltweit populär wurde. Er wurde am 17. April 1929 in Bremen geboren.

Hans-Joachim Kulenkampff (1921–1998)

Hans-Joachim Kulenkampff war ein deutscher Fernsehmoderator und Schauspieler, der sich insbesondere als Quizmaster zahlreicher Sendungen wie „Einer wird gewinnen“ (1964–1987) einen Namen machte. Er wurde am 27. April 1921 in Bremen geboren.

Karl Carstens (1914–1992)

Karl Carstens, geboren am 14. Dezember 1914

Karl Carstens war ein deutscher CDU-Politiker, der fünfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1979–1984) sowie Präsident des Deutschen Bundestages (1976–1979). Er wurde am 14. Dezember 1914 in Bremen geboren.

Hans Scharoun (1893–1972)

Hans Scharoun, geboren am 20. September 1893

Hans Scharoun war ein deutscher Architekt und Wegbereiter des modernen Bauens, zu dessen berühmtesten Gebäuden die Berliner Philharmonie (1956–1963) und die Berliner Staatsbibliothek (1964–1978) zählen. Er wurde am 20. September 1893 in Bremen geboren.

Ernst Rowohlt (1887–1960)

Ernst Rowohlt war ein deutscher Verleger und Gründer des Rowohlt Verlages, den er erstmals 1908 und nach den beiden Weltkriegen 1919 und 1945 neu gründete. Er wurde am 23. Juni 1887 in Bremen geboren.

Ludwig Quidde (1858–1941)

Ludwig Quidde, geboren am 23. März 1858

Ludwig Quidde war ein deutscher Historiker, Publizist sowie Politiker im Kaiserreich und der Weimarer Republik und Träger des Friedensnobelpreises 1927. Er wurde am 23. März 1858 in Bremen geboren.

Adolf Lüderitz (1834–1886)

Adolf Lüderitz, geboren am 16. Juli 1834

Adolf Lüderitz war ein deutscher Kaufmann, der 1883 in der Hoffnung auf Erz, Gold und Diamanten Land in der heutigen Lüderitzbucht im heutigen Namibia erwarb, dieses unter den Schutz des deutschen Kaiserreiches stellen ließ und damit als Begründer der deutschen Kolonie Deutsch-Südwestafrika (1884–1915) gilt. Er wurde am 16. Juli 1834 in Bremen geboren.

Gestorben in Bremen

Sterbeort Bremen

Rudi Carrell

Vor dreizehn Jahren im Jahr 2006 starb Rudi Carrell in Bremen. Er war ein niederländischer Showmaster, Sänger (u. a. „Goethe war gut“ 1978) und eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Fernsehunterhaltung (u. a. „Am laufenden Band“ 1974–1979, „Rudis Tagesshow“ 1981–1987, „Herzblatt“ 1987–1993, „7 Tage, 7 Köpfe“ 1996–2005). Geboren wurde er am 19. Dezember 1934 in Alkmaar in den Niederlanden. Daneben ist Bremen auch der Sterbeort von Adolph Knigge, der hier im Jahr 1796 mit 43 Jahren starb.