Sophie Scholl

Geboren 1921

95. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 95 Jahren im Jahr 1921 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1921 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1921 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Sophie Scholl, Friedrich Dürrenmatt, Joseph Beuys und Peter Ustinov. Im Jahr 1921 geborene berühmte Personen kamen vor 95 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1921

05.01.Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt, geboren am 5. Januar 1921

Friedrich Dürrenmatt war ein Schweizer Schriftsteller und Dramatiker, dessen Roman „Der Richter und sein Henker“ (1950) sowie die Theaterstücke „Der Besuch der alten Dame“ (1956) und „Die Physiker“ (1962) zu den Gegenwartsklassikern zählen. Er wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen in der Schweiz geboren und starb am 14. Dezember 1990 im Alter von 69 Jahren in Neuenburg.

19.01.Patricia Highsmith

Patricia Highsmith, geboren am 19. Januar 1921

Patricia Highsmith war eine US-amerikanische Schriftstellerin, die neben ihren Kurzgeschichten vor allem als Autorin von Psychothrillern (u. a. „Strangers on a Train“ 1950) und ihre Krimiromanserie zur Figur „Tom Ripley“ (u. a. „Der talentierte Mr. Ripley“ 1955) bekannt ist. Sie wurde am 19. Januar 1921 in Fort Worth, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 4. Februar 1995 im Alter von 74 Jahren in Locarno in der Schweiz.

10.02.Heinz Quermann

Heinz Quermann, geboren am 10. Februar 1921

Heinz Quermann war ein auch als „Kulenkampff des Ostens“ betitelter deutscher Moderator und Showmaster der DDR, wo er über viele Jahrzehnte mit beliebten Radio- und TV-Sendungen wie der „Schlagerrevue“ (1953–1989) und der Weihnachtsshow „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ (1957–1993) zum Unterhaltungsstar avancierte. Er wurde am 10. Februar 1921 in Hannover geboren und starb am 14. Oktober 2003 im Alter von 82 Jahren in Berlin.

25.03.Simone Signoret

Simone Signoret, geboren am 25. März 1921

Simone Signoret (Simone Henriette Charlotte Kaminker) war eine französische Schauspielerin, die mit Filmen wie „Die Teuflischen“ (1954) und „Das Narrenschiff“ (1965) zum Filmstar der 1950er und 1960er wurde und für ihre Hauptrolle in „Der Weg nach oben“ (1959) den Oscar erhielt. Sie wurde am 25. März 1921 in Wiesbaden geboren und starb am 30. September 1985 im Alter von 64 Jahren in Autheuil-Authouillet in Frankreich.

16.04.Peter Ustinov

Peter Ustinov, geboren am 16. April 1921

Sir Peter Ustinov (Peter Alexander Ustinov) war ein britischer Schauspieler (u. a. „Quo vadis?“ 1951, „Spartacus“ 1961), Autor, einer der anerkanntesten Persönlichkeiten aus Film, Theater, Literatur und Kunst und u. a. zweifacher Oscar-Preisträger. Er wurde am 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London in England geboren und starb am 28. März 2004 im Alter von 82 Jahren in Genolier in der Schweiz.

09.05.Sophie Scholl

Sophie Scholl, geboren am 9. Mai 1921

Sophie Scholl (Sophia Magdalena Scholl) war eine Widerstandskämpferin gegen die Diktatur des Nationalsozialismus und Mitglied der Gruppe „Weiße Rose“, die mit Flugblättern zum Sturz der Nationalsozialisten aufrief und nach ihrer Enttarnung verhaftet und mit der Guillotine enthauptet wurde. Sie wurde am 9. Mai 1921 in Forchtenberg geboren und starb am 22. Februar 1943 im Alter von 21 Jahren in München.

11.05.Hildegard Hamm-Brücher

Hildegard Hamm-Brücher, geboren am 11. Mai 1921

Hildegard Hamm-Brücher ist eine bekannte ehemalige deutsche Politikerin und langjährige Bundestagsabgeordnete (1976–1990), die über 50 Jahre teils in leitenden Funktionen Mitglied der FDP war und 1994 für das Amt des Bundespräsidenten kandidierte. Sie wurde am 11. Mai 1921 in Essen geboren.

12.05.Joseph Beuys

Joseph Beuys, geboren am 12. Mai 1921

Joseph Beuys (Joseph Heinrich Beuys) war ein mit seinen Kunstwerken polarisierender deutscher Aktionskünstler, Bildhauer, Maler und Zeichner, der den Kunstbegriff der „Sozialen Plastik“ prägte. Er wurde am 12. Mai 1921 in Krefeld geboren und starb am 23. Januar 1986 im Alter von 64 Jahren in Düsseldorf.

20.05.Wolfgang Borchert

Wolfgang Borchert, geboren am 20. Mai 1921

Wolfgang Borchert war ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker, der als bedeutender Vertreter der sogenannten Trümmerliteratur nach dem Zweiten Weltkrieg gilt („Draußen vor der Tür“, „Nachts schlafen die Ratten doch“, „Dann gibt es nur eins!“). Er wurde am 20. Mai 1921 in Hamburg geboren und starb am 20. November 1947 im Alter von 26 Jahren in Basel in der Schweiz.

21.05.Andrei Sacharow

Andrei Sacharow, geboren am 21. Mai 1921

Andrei Sacharow (Andrei Dmitrijewitsch Sacharow) war ein russischer Atomphysiker, Vater der sowjetischen Wasserstoffbombe, Politiker, Regimekritiker und Träger des Friedensnobelpreises 1975. Er wurde am 21. Mai 1921 in Moskau geboren und starb am 14. Dezember 1989 im Alter von 68 Jahren in Moskau.

10.06.Philip

Philip, geboren am 10. Juni 1921

Philip (Philip ) ist ein britischer Adliger und als Ehemann von Queen Elisabeth II. der Prinzgemahl des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland (seit 1952). Er wurde am 10. Juni 1921 auf Schloss Mon Repos, Korfu in Griechenland geboren.

29.06.Reinhard Mohn

Reinhard Mohn, geboren am 29. Juni 1921

Reinhard Mohn war ein deutscher Unternehmer und Verleger, der nach dem Zweiten Weltkrieg 1947 in fünfter Familiengeneration die Führung des mittelständischen Verlags „Bertelsmann“ übernahm und in den folgenden Jahrzehnten einen der weltgrößten Medienkonzerne aufbaute. Er wurde am 29. Juni 1921 in Gütersloh geboren und starb am 3. Oktober 2009 im Alter von 88 Jahren in Steinhagen.

06.07.Nancy Reagan

Nancy Reagan, geboren am 6. Juli 1921

Nancy Reagan war eine US-amerikanische Schauspielerin, die als Ehefrau von US-Präsident Ronald Reagan in den 1980ern die First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika (1981–1989) war. Sie wurde am 6. Juli 1921 in New York City geboren und starb am 6. März 2016 im Alter von 94 Jahren in Bel Air, Los Angeles, Kalifornien.

11.07.Ilse Werner

Ilse Werner, geboren am 11. Juli 1921

Ilse Werner (Ilse Charlotte Still) war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die in der Zeit des Nationalsozialismus als Filmstar (u. a. „Bel Ami“ 1939, „Das Wunschkonzert“ 1940, „Münchhausen“ 1942, „Große Freiheit Nr. 7“ 1944) und Schlagersängerin (u. a. „Wir machen Musik“ 1942) zum Publikumsliebling der Deutschen avancierte. Sie wurde am 11. Juli 1921 in Batavia (heute Jakarta) in Niederländisch-Indien (heute Indonesien) geboren und starb am 8. August 2005 im Alter von 84 Jahren in Lübeck.

18.07.John Glenn

John Glenn, geboren am 18. Juli 1921

John Glenn (John Herschel Glenn) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Senator und Astronaut, der als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff umkreiste (1962) und an Bord des Space Shuttles Discovery mit 77 Jahren als bis heute ältester Mensch ins All flog (1998). Er wurde am 18. Juli 1921 in Cambridge, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren.

25.07.Paul Watzlawick

Paul Watzlawick, geboren am 25. Juli 1921

Paul Watzlawick war ein österreichisch-US-amerikanischer Psychologe, Philosoph, Kommunikationswissenschaftler, Soziologe und Autor (u. a. „Anleitung zum Unglücklichsein“ 1983). Er wurde am 25. Juli 1921 in Villach, Kärnten in Österreich geboren und starb am 31. März 2007 im Alter von 85 Jahren in Palo Alto, Kalifornien in den Vereinigten Staaten.

12.09.Stanisław Lem

Stanisław Lem, geboren am 12. September 1921

Stanisław Lem war ein polnischer Schriftsteller und Philosoph, dessen Science-Fiction-Werke wie der dreimal verfilmte Roman „Solaris“ (1961) internationale Erfolge wurden. Er wurde am 12. September 1921 in Lemberg (heute Lwiw) in Polen (heute Ukraine) geboren und starb am 27. März 2006 im Alter von 84 Jahren in Krakau in Polen.

13.10.Yves Montand

Yves Montand, geboren am 13. Oktober 1921

Yves Montand (Ivo Livi) war ein französischer Schauspieler (u. a. „Lohn der Angst“ 1953) und als Sänger einer der berühmtesten Chansonniers seiner Zeit. Er wurde am 13. Oktober 1921 in Monsummano Terme, Toskana in Italien geboren und starb am 9. November 1991 im Alter von 70 Jahren in Senlis, Oise in Frankreich.

03.11.Charles Bronson

Charles Bronson, geboren am 3. November 1921

Charles Bronson (Charles Dennis Buchinsky) war ein insbesondere in den 1970er-Jahren international populärer US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Spiel mir das Lied vom Tod 1968“, „Ein Mann sieht rot“ 1974). Er wurde am 3. November 1921 in Ehrenfeld, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 30. August 2003 im Alter von 81 Jahren in Los Angeles, Kalifornien.

27.11.Alexander Dubček

Alexander Dubček, geboren am 27. November 1921

Alexander Dubček war ein tschechoslowakischer Politiker und als führendes Mitglied der Kommunistischen Partei eine der Leitfiguren des Prager Frühlings (1968). Er wurde am 27. November 1921 in Uhrovec in der Slowakei geboren und starb am 7. November 1992 im Alter von 70 Jahren in Prag in der Tschechoslowakei (heute Tschechien).

Prominente 95. Geburtstage 2016: Weitere im Jahr 1921 geborene Persönlichkeiten

Gestorben im Jahr 1921

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1921

Enrico Caruso, geboren am 25. Februar 1873

Wer ist im Jahr 1921 gestorben? Vor 95 Jahren im Jahr 1921 starb Enrico Caruso, geboren am 25. Februar 1873. Er war ein bedeutender italienischer Opernsänger und der populärste Tenor des frühen 20. Jahrhunderts, der die Hauptrollen in über 40 Opern sang und weltweit durch seine Schallplattenaufnahmen bekannt wurde. Weitere im Jahr 1921 verstorbene Personen sind:

† 07.04.Lorenz Adlon (†71)
† 11.04.Auguste Viktoria (†62)
† 26.08.Ludwig Thoma (†54)
† 27.09.Engelbert Humperdinck (†67)
† 23.11.John Boyd Dunlop (†81)
† 16.12.Camille Saint-Saëns (†86)

Ereignisse und Zeitgeist 1921

Schlagzeilen: Was geschah im Jahr 1921?

Hjalmar Branting und Christian Lous Lange erhalten in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Anatole France ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1921.

Alter

95

Wie alt ist man, wenn man 1921 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1921 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2016 95 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 95. Geburtstag 2016

Unsere Geschenkideen für alle, die im Jahr 2016 ihren 95. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1921

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1921:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1921

MCMXXI

Das Jahr 1921 im 20. Jahrhundert liegt 95 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMXXI geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1921

Metall-Hahn

Das Jahr 1921 fällt in den 5. Teilzyklus des 76. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 8. Februar im Jahr 1921 das Jahr des Metall-Hahns (辛酉), zuvor endete das Jahr des Metall-Affen. Das nächste Jahr im Zeichen des Hahns war das Jahr 1933.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1921

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1921 weiter: