Selma Lagerlöf

20. November

1858 wurde Selma Lagerlöf geboren

Selma Lagerlöfs Geburtstag jährt sich am 20. November 2018 zum 160. Mal. Sie war eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen Schwedens (u. a. „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“ 1906/1907) und Trägerin des Nobelpreises für Literatur 1909 „auf Grund des edlen Idealismus, des Phantasiereichtums und der seelenvollen Darstellung, die ihre Dichtung prägen“. Neben Lagerlöf haben am 20. November u. a. Robert Kennedy (1925–1968) und Florian David Fitz (1974) Geburtstag.

Kalenderblatt 20.11.

20. November 2018 Dienstag · 324. Tag · KW 47

Das Kalenderblatt zum 20. November: Der 20. November ist der 324. Tag des Jahres und fällt 2018 auf einen Dienstag. Es sind noch 182 Tage bis zum 20.11.2018. Wer hat am 20. November Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 20. November geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat November

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im November Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 20. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 20. November sind im Sternzeichen Skorpion geboren.

Namenstage:  Am 20. November haben u. a. Corbinian, Edmund und Felix Namenstag.

Hochzeit:  Am 20. November im Jahr 1947 gaben sich Elizabeth II. und Philip das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 20. November

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 20. November aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Tageschronik 20. November

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 20. November im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 20. November

1974 Florian David Fitz  43

Florian David Fitz, geboren am 20. November 1974

Florian David Fitz ist ein deutscher Schauspieler (u. a. „Meine verrückte türkische Hochzeit“ 2005, „Männerherzen“ 2009, „Vincent will Meer“ 2010, „Jesus liebt mich“ 2012). Geboren wurde er am 20. November 1974 in München. Fitz feiert in diesem Jahr seinen 44. Geburtstag.

1974 Kurt Krömer  43

Kurt Krömer, geboren am 20. November 1974

Alexander Bojcan, so sein richtiger Name, ist ein deutscher Komiker und Schauspieler (u. a. „Krömer – Die internationale Show“ seit 2007). Geboren wurde er am 20. November 1974 in Berlin-Neukölln (West-Berlin). Krömer feiert in diesem Jahr 2018 seinen 44. Geburtstag.

1956 Olli Dittrich  61

Olli Dittrich, geboren am 20. November 1956

Oliver Michael Dittrich ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und Musiker, der u. a. durch die Improvisations-TV-Sendung „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ (seit 2004) bekannt ist. Geboren wurde er am 20. November 1956 in Offenbach am Main. Dittrich feiert in diesem Jahr seinen 62. Geburtstag.

1946 Duane Allman  71 (†24)

Duane Allman, geboren am 20. November 1946

Howard Duane Allman war ein US-amerikanischer Rock- und Blues-Gitarrist, der in den späten 1960ern gemeinsam mit seinem Bruder Gregg Allman die Band „The Allman Brothers Band“ (1969) und mit ihr Erfolge wie „Whipping Post“ (1971) und „Ramblin Man“ (1973) hatte. Geboren wurde er am 20. November 1946 in Nashville, Tennessee in den Vereinigten Staaten und starb am 29. Oktober 1971 mit 24 Jahren in Macon, Georgia. In diesem Jahr hätte er seinen 72. Geburtstag gefeiert.

1942 Joe Biden   75

Joe Biden, geboren am 20. November 1942

Joseph Robinette Biden ist ein US-amerikanischer Politiker, der unter Barack Obama von 2009 bis 2017 Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika war und zuvor über drei Jahrzehnte (1973–2009) den Bundesstaat Delaware im US-Senat vertrat. Geboren wurde er am 20. November 1942 in Scranton, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten. Biden feiert in diesem Jahr seinen 76. Geburtstag.

1940 Arieh Warshel  77

Arieh Warshel, geboren am 20. November 1940

Arieh Warshel ist ein israelisch-amerikanischer Chemiker und zusammen mit Michael Levitt und Martin Karplus Träger des Nobelpreises für Chemie 2013 „für die Entwicklung von Multiskalenmodellen für komplexe chemische Systeme“. Geboren wurde er am 20. November 1940 in Sde Nahum im Mandatsgebiet Palästina (heute Israel). Warshel feiert in diesem Jahr seinen 78. Geburtstag.

1925 Robert Kennedy  92 (†42)

Robert Kennedy, geboren am 20. November 1925

Robert Francis Kennedy war ein US-amerikanischer Politiker, Justizminister und Senator, der wie später sein älterer Bruder John F. Kennedy einem Attentat zum Opfer fiel, als er für das Amt des Präsidenten kandidierte. Er wurde am 20. November 1925 in Brookline, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 42 Jahren am 6. Juni 1968 in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 93 Jahre alt geworden.

1925 Maja Plissezkaja  92 (†89)

Maja Plissezkaja, geboren am 20. November 1925

Maja Michailowna Plissezkaja war eine berühmte russische Balletttänzerin und Choreografin, die als Primaballerina des Bolschoi-Theaters mit großen Rollen in „Schwanensee“ und „Dornröschen“ Weltruhm erlangte und bis ins hohe Alter etwa ihre Paraderolle „Der sterbende Schwan“ tanzte. Sie wurde am 20. November 1925 in Moskau geboren und verstarb mit 89 Jahren am 2. Mai 2015 in München. Dieses Jahr wäre sie 93 Jahre alt geworden.

1924 Benoît Mandelbrot  93 (†85)

Benoît Mandelbrot, geboren am 20. November 1924

Benoît Mandelbrot war ein bedeutender französisch-US-amerikanischer Mathematiker, der insbesondere Beiträge auf dem Gebiet der theoretischen Physik sowie Finanzmathematik leistete und als Entdecker der Mandelbrot-Menge als Vater der fraktalen Geometrie gilt. Geboren wurde er am 20. November 1924 in Warschau in Polen und starb am 14. Oktober 2010 mit 85 Jahren in Cambridge, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr wäre er 94 Jahre alt geworden.

1923 Nadine Gordimer  94 (†90)

Nadine Gordimer, geboren am 20. November 1923

Nadine Gordimer war eine populäre südafrikanische Schriftstellerin (u. a. „Entzauberung“ 1953) und Anti-Apartheid-Kämpferin, die „für ihre epische Dichtung, die (…) durch die tiefen Einblicke in das historische Geschehen dazu beiträgt, dieses Geschehen zu formen“, mit dem Nobelpreises für Literatur 1991 geehrt wurde. Sie wurde am 20. November 1923 in Springs, Gauteng in Südafrika geboren und verstarb mit 90 Jahren am 13. Juli 2014 in Johannesburg. Dieses Jahr hätte sie ihren 95. Geburtstag gefeiert.

1912 Otto von Habsburg  105 (†98)

Otto von Habsburg, geboren am 20. November 1912

Otto von Habsburg war ein deutsch-österreichischer Publizist, Schriftsteller und Politiker, Abgeordneter im Europäischen Parlament (1979–1999), Mitorganisator des „Paneuropäischen Picknicks“ (1989) und in seiner Kindheit als erstgeborener Sohn des letzten österreichischen Kaisers Kronprinz Österreich-Ungarns (1916-1918). Geboren wurde er am 20. November 1912 in Reichenau an der Rax in Österreich-Ungarn (heute Österreich) und verstarb am 4. Juli 2011 mit 98 Jahren in Pöcking. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 106. Mal.

1889 Edwin Hubble  128 (†63)

Edwin Hubble, geboren am 20. November 1889

Edwin Powell Hubble war ein bedeutender US-amerikanischer Astronom und Namensgeber des Hubble-Weltraumteleskops, der mit dem Andromedanebel erstmals eine Galaxie außerhalb der Milchstraße erforschte und durch die sogenannte Rotverschiebung auf ein expandierendes Universum schloss. Er wurde am 20. November 1889 in Marshfield, Missouri in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 63 Jahren am 28. September 1953 in San Marino, Kalifornien. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 129. Mal.

1886 Karl von Frisch  131 (†95)

Karl von Frisch, geboren am 20. November 1886

Karl Ritter von Frisch war ein bedeutender österreichischer Verhaltensforscher, der u. a. die „Sprache“ der Bienen untersuchte und für seine „Entdeckungen zur Organisation und Auslösung von individuellen und sozialen Verhaltensmustern“ mit dem Nobelpreis für Medizin 1973 geehrt wurde. Geboren wurde er am 20. November 1886 in Wien und starb am 12. Juni 1982 mit 95 Jahren in München. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 132. Mal.

1868 August Euler  149 (†88)

August Euler, geboren am 20. November 1868

August Euler war ein deutscher Ingenieur und Flugpionier, der ab 1908 bei Darmstadt die ersten Motorflugzeuge in Deutschland baute, 1909 den ersten deutschen Flugplatz eröffnete, 1910 den ersten deutschen Pilotenschein erwarb und mit dem „Gelben Hund“ das Flugzeug für die erste deutsche Luftpost (1912) baute. Geboren wurde er am 20. November 1868 in Oelde und verstarb am 1. Juli 1957 mit 88 Jahren in Feldberg (Schwarzwald). Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 150. Mal.

1858 Selma Lagerlöf  159 (†81)

Selma Lagerlöf, geboren am 20. November 1858

Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf war eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen Schwedens (u. a. „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“ 1906/1907) und Trägerin des Nobelpreises für Literatur 1909 „auf Grund des edlen Idealismus, des Phantasiereichtums und der seelenvollen Darstellung, die ihre Dichtung prägen“. Geboren wurde sie am 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in Sunne in Schweden und verstarb am 16. März 1940 mit 81 Jahren in Sunne. Ihr Geburtstag jährt sich 2018 zum 160. Mal.

1779 Franz Haniel  238 (†88)

Franz Haniel, geboren am 20. November 1779

Johannes Franciscus Haniel war ein deutscher Unternehmer, Hüttenbesitzer und Pionier des Ruhrbergbaus, in dessen Werft der erste deutsche Rheindampfer (1830) vom Stapel lief und der mit der Einführung des neuen Tiefbauverfahrens den Aufstieg der Kohleindustrie im Ruhrgebiet ermöglichte. Er wurde am 20. November 1779 in Ruhrort (heute zu Duisburg) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 88 Jahren am 24. April 1868 in Ruhrort (heute zu Duisburg). Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 239. Mal.

1602 Otto von Guericke  415 (†83)

Otto von Guericke, geboren am 30. November 1602

Otto von Guericke war ein deutscher Wissenschaftler, Techniker und Magdeburger Politiker, der als Pionier der Experimentalphysik gilt, u. a. die Vakuumluftpumpe (1649) erfand und mit ihr die Vakuumtechnik begründete und mit seinem „Magdeburger Halbkugelversuch“ (1654) Berühmtheit erlangte. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 30. November 1602 (am 20. November 1602 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Magdeburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und verstarb am 21. Mai 1686 (Gregorianischer Kalender, am 11. Mai 1686 nach julianischem Kalender) mit 83 Jahren in Hamburg. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 416. Mal.

Gestorben am 20. November

Gedenktage am 20. November 2018

Edwin Hall, geboren am 7. November 1855

Vor achtzig Jahren im Jahr 1938 starb Edwin Hall, geboren am 7. November 1855. Er war ein US-amerikanischer Physiker und Entdecker des nach ihm benannten Hall-Effekts (Auftreten einer elektrischen Spannung in einem stromdurchflossenen Leiter, der sich in einem stationären Magnetfeld befindet). Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 20. November gestorben sind: