Erol Sander

9. November

1968 wurde Erol Sander geboren

Am 9. November 2023 feiert Erol Sander seinen 55. Geburtstag. Sander ist ein deutscher Schauspieler, der vor allem als TV-Kommissar Özakın in der Krimireihe „Mordkommission Istanbul“ (seit 2008) bekannt ist und sein Hollywood-Debüt 2004 in der Nebenrolle als Prinz Pharnakes im Monumentalfilm „Alexander“ hatte. Zudem haben am 9. November u. a. Sven Hannawald (1974) und Hedy Lamarr (1914–2000) Geburtstag.

Kalenderblatt 9.11.

9. November 2023 Donnerstag · 313. Tag · KW 45

Das Kalenderblatt zum 9. November: Der 9. November ist der 313. Tag des Jahres und fällt 2023 auf einen Donnerstag. Es sind noch 274 Tage bis zum 09.11.2023.

Der 9. November gilt als „Schicksalstag der Deutschen“. Auf das Datum fallen zahlreiche bedeutende historische Ereignisse der deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert: Am 9. November 1848 wird Robert Blum, Abgeordneter des Frankfurter Paulskirchenparlaments und eine Symbolfigur der Revolution von 1848/1849, hingerichtet. 1918 wird am 9. November in Berlin von Reichskanzler Max von Baden im Zuge der Novemberrevolution die Abdankung des Kaisers verkündet und von Philipp Scheidemann die „Deutsche Republik“ ausgerufen. Am 9. November 1923 findet in München der erfolglose Hitler-Ludendorf-Putsch statt. Im Jahr 1938 werden in der Nacht vom 9. auf den 10. November bei der Reichspogromnacht zahlreiche jüdische Gotteshäuser und Geschäfte zerstört. Am 9. November 1989 fällt nach vierzig Jahren der Teilung zwischen Ost und West die Berliner Mauer.

Wer hat am 9. November Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 9. November geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 9. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 9. November sind im Sternzeichen Skorpion geboren worden.

Namenstage:  Am 9. November haben u. a. Gregor, Herfried, Roland und Theodor Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 9. November ist kambodschanischer Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit von Frankreich im Jahr 1953). Alles Gute, Kambodscha!

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 9. November

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 9. November im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 9. November

1974 Sven Hannawald  48

Sven Hannawald, geboren am 9. November 1974

Sven Hannawald ist ein ehemaliger deutscher Skispringer und u. a. Gewinner der Vierschanzentournee 2002, die er als bisher einziger Sportler mit Siegen in allen vier Wettbewerben gewann. Er wurde am 9. November 1974 in Erlabrunn geboren. In diesem Jahr 2023 feiert Hannawald seinen 49. Geburtstag.

1968 Erol Sander  54

Erol Sander, geboren am 9. November 1968

Urçun Salihoğlu, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein deutscher Schauspieler, der vor allem als TV-Kommissar Özakın in der Krimireihe „Mordkommission Istanbul“ (seit 2008) bekannt ist und sein Hollywood-Debüt 2004 in der Nebenrolle als Prinz Pharnakes im Monumentalfilm „Alexander“ hatte. Er wurde am 9. November 1968 in Istanbul in der Türkei geboren. In diesem Jahr feiert Sander seinen 55. Geburtstag.

1968 Axel Schulz  54

Axel Schulz, geboren am 9. November 1968

Axel Schulz ist ein ehemaliger bekannter und erfolgreicher deutscher Boxer der 1990er-Jahre, der 26 seiner 33 Profi-Kämpfe gewann. Er wurde am 9. November 1968 in Bad Saarow in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren. In diesem Jahr 2023 feiert Schulz seinen 55. Geburtstag.

1964 Sonja Kirchberger  58

Sonja Kirchberger, geboren am 9. November 1964

Sonja Kirchberger ist eine österreichische Schauspielerin, die ihre Bühnenlaufbahn als Model begann, mit ihrer Hauptrolle im Kinofilm „Die Venusfalle“ (1988) über Nacht bekannt wurde und seither in zahlreichen Produktionen wie in Dieter Wedels TV-Mehrteiler „Der König von St. Pauli“ (1998) mitspielte. Sie wurde am 9. November 1964 in Wien geboren. In diesem Jahr feiert Kichberger ihren 59. Geburtstag.

1959 Thomas Quasthoff  63

Thomas Quasthoff, geboren am 9. November 1959

Thomas Quasthoff ist ein seit Mitte der 1990er-Jahre international auftretender renommierter deutscher Bassbariton und Professor für Gesang, der u. a. mit vier Grammy Awards (2000, 2004, 2006, 2008) ausgezeichnet wurde. Geboren wurde er am 9. November 1959 in Hildesheim. Quasthoff feiert in diesem Jahr seinen 64. Geburtstag.

1948 Bille August  74

Bille August, geboren am 9. November 1948

Bille August ist ein angesehener dänischer Filmregisseur (u. a. „Pelle, der Eroberer“ 1987, „Die besten Absichten“ 1991, „Das Geisterhaus“ 1993, „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ 1997), Oscar-Preisträger und zweifacher Gewinner der Goldenen Palme in Cannes. Er wurde am 9. November 1948 in Brede in Dänemark geboren. In diesem Jahr feiert August seinen 75. Geburtstag.

1943 Michael Kunze  79

Michael Kunze, geboren am 9. November 1943

Michael Kunze ist einer der erfolgreichsten deutschen Liedschreiber und Librettisten, der die Texte zu Pophits wie „Du“ (1970), „Nacht voll Schatten“ (1983) und „Ein Bett im Kornfeld“ (1976) sowie Musicals wie „Elisabeth“ (1992) und „Tanz der Vampire“ (1996) schrieb. Geboren wurde er am 9. November 1943 in Prag in der Tschechoslowakei (heute Tschechien). Kunze feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

1939 Björn Engholm  83

Björn Engholm, geboren am 9. November 1939

Björn Engholm ist ein deutscher SPD-Politiker, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein (1988–1993), Bundesminister (1981–1982) und SPD-Parteivorsitzender (1991–1993). Geboren wurde er am 9. November 1939 in Lübeck-Moisling. Engholm feiert in diesem Jahr seinen 84. Geburtstag.

1914 Hedy Lamarr  108 (†85)

Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914

Hedy Lamarr war eine in den 1930ern und 1940ern sehr populäre österreichische Schauspielerin (u. a. „Ekstase“ 1933, „White Cargo“ 1942) und Erfinderin, die zusammen mit George Antheil das ursprünglich für die Steuerung von Torpedos vorgesehene und heute im Mobilfunk verwendete „Frequenzsprungverfahren“ erfand. Sie wurde am 9. November 1914 in Wien geboren und verstarb mit 85 Jahren am 19. Januar 2000 in Altamonte Springs, Florida in den Vereinigten Staaten. Ihr Geburtstag jährt sich 2023 zum 109. Mal.

1905 Erika Mann  117 (†63)

Erika Mann, geboren am 9. November 1905

Erika Julia Hedwig Mann war eine deutsche Schauspielerin, Schriftstellerin, Journalistin und Kabarettistin, die die älteste Tochter von Thomas Mann war und das politische Kabarett „Die Pfeffermühle“ in München mitbegründete (1933). Geboren wurde sie am 9. November 1905 in München und starb am 27. August 1969 mit 63 Jahren in Zürich in der Schweiz. Ihr Geburtstag jährt sich 2023 zum 118. Mal.

1841 Eduard VII.  181 (†68)

Eduard VII., geboren am 9. November 1841

Albert Eduard von Sachsen-Coburg und Gotha war als ältester Sohn von Königin Victoria ihr Nachfolger als König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland (1901–1910) sowie Kaiser von Indien. Geboren wurde er am 9. November 1841 in London und verstarb am 6. Mai 1910 im Alter von 68 Jahren im Buckingham Palace, London. 2023 jährt sich sein Geburtstag das 182. Mal.

1683 Georg II.  339 (†76)

Georg II., geboren am 9. November 1683

Georg August von Hannover war ein Kurfürst von Hannover und als zweiter König aus dem Hause Hannover auf dem Thron Großbritanniens (1727–1760) der letzte außerhalb Großbritanniens geborene britische Herrscher. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 9. November 1683 (am 30. Oktober 1683 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Herrenhausen, Hannover im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und starb am 25. Oktober 1760 mit 76 Jahren in London. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 340. Mal.

Weitere am 9. November geborene Personen

Gestorben am 9. November

Gedenktage am 9. November 2023

Abd al-Aziz ibn Saud, geboren am 15. Januar 1876

Vor siebzig Jahren im Jahr 1953 starb Abd al-Aziz ibn Saud, geboren am 15. Januar 1876. Er war der erste König des modernen Saudi-Arabiens, das er 1932 nach der Eroberung und Vereinigung großer Teile der arabischen Halbinsel als neuen monarchisch regierten Einheitsstaat proklamierte und bis 1953 regierte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 9. November gestorben sind:

November