Mark Zuckerberg

Geboren 1984

33. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 32 Jahren im Jahr 1984 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1984 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1984 zur Welt, wie etwa Mark Zuckerberg, Scarlett Johansson, Helene Fischer und Katy Perry. In diesem Jahr feierten bzw. feiern die im Jahr 1984 Geborenen ihren 32. Geburtstag. Das Jahr 1984 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1984

23.01.Arjen Robben

Arjen Robben, geboren am 23. Januar 1984

Arjen Robben ist ein niederländischer Fußballspieler der niederländischen Nationalmannschaft (seit 2003), der aktuell beim FC Bayern München (seit 2009) unter Vertrag steht und zu Deutschlands Fußballer des Jahres (2010) gewählt wurde. Er wurde am 23. Januar 1984 in Bedum in den Niederlanden geboren.

26.03.Felix Neureuther

Felix Neureuther, geboren am 26. März 1984

Felix Neureuther ist ein deutscher Skirennläufer, der vor allem in der Disziplin (Riesen-)Slalom erfolgreich ist und zahlreiche Weltcupsiege für sich verbuchen kann. Er wurde am 26. März 1984 in München-Pasing geboren.

14.05.Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg, geboren am 14. Mai 1984

Mark Zuckerberg (Mark Elliot Zuckerberg) ist ein US-amerikanischer Internet-Unternehmer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von „Facebook“, der mit dem rasanten Erfolg des Social Networks in wenigen Jahren in die Riege der reichsten Menschen der Welt augestiegen ist. Er wurde am 14. Mai 1984 in White Plains, New York in den Vereinigten Staaten geboren.

01.08.Bastian Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger, geboren am 1. August 1984

Bastian Schweinsteiger ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2015 für Manchester United spielt, zuvor viele Jahre für den FC Bayern München (2002–2015) auflief und mit der Deutschen Nationalmannschaft (2004–2016) die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gewann. Er wurde am 1. August 1984 in Kolbermoor geboren.

05.08.Helene Fischer

Helene Fischer, geboren am 5. August 1984

Helene Fischer ist eine deutsche Schlagersängerin, die mit ihren millionenfach verkauften Tonträgern seit Mitte der 2000er-Jahre große Erfolge feiert (u. a. Alben „So wie ich bin“ 2009, „Für einen Tag“ 2011, „Farbenspiel“ 2013 mit „Atemlos durch die Nacht“). Sie wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren.

15.09.Harry Mountbatten-Windsor

Harry Mountbatten-Windsor, geboren am 15. September 1984

Prince Harry Mountbatten-Windsor (Henry Charles Albert David Mountbatten-Windsor) ist der jüngste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und als jüngerer Bruder von Prinz William nach dessen Kindern der Fünfte in der Thronfolge des Vereinigten Königreichs. Er wurde am 15. September 1984 in London geboren.

25.10.Katy Perry

Katy Perry, geboren am 25. Oktober 1984

Katy Perry (Katheryn Elizabeth Hudson) ist eine US-amerikanische Sängerin, die 2008 mit den Songs „I Kissed a Girl“ und „Hot N Cold“ international bekannt wurde und seither mit Titeln wie „California Gurls“ (2010), „Teenage Dream“ (2010), „Roar“ (2013) und „Dark Horse“ (2013) in den Charts war. Sie wurde am 25. Oktober 1984 in Santa Barbara, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

21.11.Andreas Gabalier

Andreas Gabalier, geboren am 21. November 1984

Andreas Gabalier (Andreas Georg Gabalier) ist ein österreichischer Sänger, der mit einer Genre-Mischung aus Volksmusik, Schlager und Rock'n'Roll seit Ende der 2000er-Jahre im deutschsprachigen Raum erfolgreich ist (u. a. „I sing a Liad für di“ 2011, „Go for Gold“ 2013). Er wurde am 21. November 1984 in Graz in Österreich geboren.

22.11.Scarlett Johansson

Scarlett Johansson, geboren am 22. November 1984

Scarlett Johansson (Scarlett Marie Johansson) ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Pferdeflüsterer“ 1998, „Lost in Translation“ 2004, „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ 2004). Sie wurde am 22. November 1984 in New York City geboren.

24.11.Maria Höfl-Riesch

Maria Höfl-Riesch, geboren am 24. November 1984

Maria Höfl-Riesch ist eine deutsche Skirennläuferin, die als dreifache Olympiasiegerin (2012, 2014) zweifache Weltmeisterin (2009, 2013) und mit zahlreichen Skiweltcup-Siegen zu den erfolgreichsten alpinen Skisportlerinnen zählt. Sie wurde am 24. November 1984 in Garmisch-Partenkirchen geboren.

Prominente 32. Geburtstage 2016: Weitere im Jahr 1984 geborene Persönlichkeiten

Alter

32

Wie alt ist man, wenn man 1984 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1984 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2016 32 Jahre alt. Im kommenden Jahr 2017 feiern sie ihren 33. Geburtstag.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 33. Geburtstag 2017

Unsere Geschenkideen für alle 1984 Geborenen, die im kommenden Jahr ihren 33. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1984

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1984:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Münzen aus dem Jahr 1984

Echte Original-Münzen des Jahrgangs 1984 auf Wunsch mit Personalisierung:

Das Jahr 1984

MCMLXXXIV

Das Jahr 1984 im 20. Jahrhundert liegt 32 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMLXXXIV geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1984

Holz-Ratte

Das Jahr 1984 fällt in den 1. Teilzyklus des 78. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 2. Februar im Jahr 1984 das Jahr der Holz-Ratte (甲子), zuvor endete das Jahr des Wasser-Schweins. Das nächste Jahr im Zeichen der Ratte war das Jahr 1996.

Lesetipp zu 1984

George Orwells »1984«

Buch »George Orwells »1984««

George Orwells Dystopie über das Jahr 1984, geschrieben in den Jahren 1946 bis 1948. Ein Zukunftsroman über die Zerstörung des Menschen durch eine perfekte Staatsmaschinerie und einen totalitären Überwachungsstaat. 384 Seiten. amazon.de

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1984 weiter:

Gestorben im Jahr 1984

Todesfall des Jahres

Indira Gandhi

Indira Gandhi, geboren am 19. November 1917

Das Jahr 1984 ist das Todesjahr von Indira Gandhi, die am 19. November 1917 geboren wurde. Sie war eine indische Politikerin und die bisher einzige weibliche Premierministerin Indiens (1966–1977, 1980–1984), die durch ein Attentat ums Leben kam.

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1984

Wer ist vor 32 Jahren im Jahr 1984 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1984 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

14.01.Ray Kroc (†81)
18.01.Rudolf Zenker (†80)
20.01.Johnny Weissmüller (†79)
12.02.Julio Cortázar (†69)
15.02.Ethel Merman (†76)
21.02.Michail Scholochow (†78)
01.03.Jackie Coogan (†69)
06.03.Martin Niemöller (†92)
01.04.Marvin Gaye (†44)
22.04.Ansel Adams (†82)
26.04.Count Basie (†79)
11.05.Toni Turek (†65)
26.07.George Gallup (†82)
05.08.Richard Burton (†58)
13.08.Tigran Petrosjan (†55)
25.08.Truman Capote (†59)
21.10.François Truffaut (†52)
31.10.Indira Gandhi (†66)

Ereignisse und Zeitgeist 1984

Das war 1984: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1984? In Los Angeles finden die 23. Olympischen Sommerspiele statt und werden u. a. von der Sowjetunion boykottiert. Indira Ghandi wird erschossen. Die Musiker Bob Geldof und Midge Ure stellen das Bandprojekt „Band Aid“ auf die Beine, um für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien zu sammeln. In der Bundesrepublik startet mit Sat.1 und RTL das Privatfernsehen. Richard von Weizsäcker wird deutscher Bundespräsident. Andrew Lloyd Webber heiratet Sarah Brightman und Joel Coen und Francis McDormand geben sich das Ja-Wort. Desmond Tutu erhält den Friedensnobelpreis. Das Wort des Jahres 1984 in Deutschland ist „Umweltauto“.

Sport 1984: Sieger und Wettkämpfe

Die XXIII. Olympischen Sommerspiele werden in Los Angeles ausgetragen. In Sarajevo finden die Olympischen Winterspiele 1984 statt. Die Bundesliga-Saison 1983/1984 endet mit dem VfB Stuttgart als Deutschen Meister 1984. Der FC Bayern München gewinnt den DFB-Pokal 1984. Zum Deutschen Sportler des Jahres wird Michael Groß gewählt. Ulrike Nasse-Meyfarth wird zur Sportlerin des Jahres in Deutschland gekürt. Niki Lauda gewinnt die Formel 1 und wird Weltmeister des Jahres 1984.

Kultur 1984: Musik, Filme und Literatur

Musikalisch wippt das Jahr 1984 zum Song „I Just Called To Say I Love You“ von Stevie Wonder, der in den bundesdeutschen Musikcharts ganz oben zu finden ist. Jenseits der Mauer im Osten Deutschlands ist „Rockerrente“ von den Puhdys ein Hit. In der Bundesrepublik strömen Kinofans zu Filmen wie „Police Academy“, „Die Unendliche Geschichte“ und „Indiana Jones und der Tempel des Todes“. Bei der Oscar-Verleihung 1984 wird der Film „Zeit der Zärtlichkeit“ als Film des Jahres und mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet. Robert Duvall erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller, Shirley MacLaine wird als Beste Hauptdarstellerin prämiert. Jaroslav Seifert ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1984. Die westdeutschen Belletristik-Besteller des Jahres 1984 sind „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende und „Der Name der Rose“ von Umberto Eco.