Theodor Fontane

30. Dezember

1819 wurde Theodor Fontane geboren

Am 30. Dezember 2022 jährt sich der Geburtstag von Theodor Fontane das 203. Mal. Fontane war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Dichter des Realismus, der vor allem für seinen Eheroman „Effi Briest“ (1895) bekannt ist und zudem u. a. „Wanderungen d. d. Mark Brandenburg“ (1862–1888), „Unterm Birnbaum“ (1885), „Irrungen, Wirrungen“ (1888) und „Der Stechlin“ (1897) verfasste. Zudem haben am 30. Dezember u. a. Tiger Woods (1975) und Berti Vogts (1946) Geburtstag.

Kalenderblatt 30.12.

30. Dezember 2022 Freitag · 364. Tag · KW 52

Das Kalenderblatt zum 30. Dezember: Der 30. Dezember ist der 364. Tag des Jahres und fällt 2022 auf einen Freitag. Es sind noch 218 Tage bis zum 30.12.2022. Wer hat am 30. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 30. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 30. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 30. Dezember sind im Sternzeichen Steinbock geboren worden.

Namenstage:  Am 30. Dezember haben u. a. Herma, Hermine und Minna Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 30. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 30. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 30. Dezember

1986 Ellie Goulding  35

Ellie Goulding, geboren am 30. Dezember 1986

Elena Jane Goulding ist eine britische Sängerin und Songschreiberin (u. a. „Burn“ 2013, „Love Me like You Do“ 2015), die mit ihrem Hit „Lights“ (2010) international bekannt wurde. Sie wurde am 30. Dezember 1986 in Hereford, Herefordshire in England geboren. In diesem Jahr feiert Goulding ihren 36. Geburtstag.

1984 LeBron James  37

LeBron James, geboren am 30. Dezember 1984

LeBron Raymone James ist ein auch als „King James“ bekannter US-amerikanischer Basketballspieler, der u. a. bei den „Cleveland Cavaliers“ (2003–2010, 2014–2018) und „Miami Heat“ (2010–2014) spielte und aktuell als Small Forward der „Los Angeles Lakers“ (seit 2018) zu den Stars der Profiliga NBA zählt. Er wurde am 30. Dezember 1984 in Akron, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert James seinen 38. Geburtstag.

1975 Tiger Woods  46

Tiger Woods, geboren am 30. Dezember 1975

Eldrick Woods, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein US-amerikanischer Profigolfer, mit 11 Major-Turniersiegen (1997–2007) der zweiterfolgreichste Golfspieler der Golf-Geschichte und einer der bestverdienenden Sportler weltweit. Geboren wurde er am 30. Dezember 1975 in Cypress, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Woods feiert in diesem Jahr seinen 47. Geburtstag.

1971 Lukas Bärfuss   50

Lukas Bärfuss, geboren am 30. Dezember 1971

Lukas Bärfuss ist ein Schweizer Schriftsteller und Dramatiker, der mit Stücken wie „Die sexuellen Neurosen unserer Eltern“ (2003) zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Theaterautoren zählt, Romane wie „Hundert Tage“ (2008) schrieb und u. a. mit dem Georg-Büchner-Preis (2019) geehrt wurde. Geboren wurde er am 30. Dezember 1971 in Thun in der Schweiz. Bärfuss feiert in diesem Jahr seinen 51. Geburtstag.

1968 Thomas D  53

Thomas D, geboren am 30. Dezember 1968

Thomas Dürr ist ein deutscher Rapper und u. a. Mitglied der sehr erfolgreichen deutschen Hip-Hop- und Rap-Band „Die Fantastischen Vier“ (u. a. „Die da?!“ 1992, „Sie ist weg“ 1995, „MfG – mit freundlichen Grüßen“ 1999). Er wurde am 30. Dezember 1968 in Ditzingen geboren. In diesem Jahr feiert Thomas D seinen 54. Geburtstag.

1967 Thorsten Schröder  54

Thorsten Schröder, geboren am 30. Dezember 1967

Thorsten Schröder ist ein deutscher Journalist und Moderator, der vor allem als Nachrichtensprecher der ARD-Nachrichtensendung „Tagesschau“ (seit 2000) bekannt ist. Geboren wurde er am 30. Dezember 1967 in Reinbek. Schröder feiert in diesem Jahr seinen 55. Geburtstag.

1948 Randy Schekman  73

Randy Schekman, geboren am 30. Dezember 1948

Randy Wayne Schekman ist ein US-amerikanischer Biochemiker und zusammen mit Thomas Südhof und James Rothman ein Träger des Nobelpreises für Medizin 2013 „für ihre Entdeckungen der Transportprozesse in Zellen“. Er wurde am 30. Dezember 1948 in Saint Paul, Minnesota in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Schekman seinen 74. Geburtstag.

1946 Patti Smith   75

Patti Smith, geboren am 30. Dezember 1946

Patti Lee Smith ist eine häufig als „Godmother of Punk“ betitelte US-amerikanische Rock- und Punkmusikerin und Lyrikerin, die mit ihrem Debütalbum „Horses“ (1975) bekannt wurde, mit der Single „Because The Night“ (1978) ihren größten Hit hatte und zu den Ikonen der Frauenbewegung zählte. Sie wurde am 30. Dezember 1946 in Chicago, Illinois geboren. In diesem Jahr feiert Smith ihren 76. Geburtstag.

1946 Berti Vogts   75

Berti Vogts, geboren am 30. Dezember 1946

Hans-Hubert Vogts ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer, der seine Bundesligakarriere 1965 bei Borussia Mönchengladbach begann und bis 1979 für diese 419 Bundesligaspiele bestritt, für die deutsche Nationalmannschaft kickte (1967–1979) und sie als Trainer (1990–1998) zum EM-Titel 1996 führte. Er wurde am 30. Dezember 1946 in Büttgen (heute zu Kaarst) geboren. In diesem Jahr feiert Vogts seinen 76. Geburtstag.

1930 Tu Youyou  91

Tu Youyou, geboren am 30. Dezember 1930

Tu YouYou ist eine chinesische Pharmakologin, die in einem alten Rezept der traditionellen chinesischen Medizin den aus „Einjährigem Beifuß“ gewonnenen Wirkstoff „Artemisinin“ entdeckte, Anfang der 1970er eine neue Therapie gegen Malaria entwickelte und mit dem Nobelpreis für Medizin 2015 geehrt wurde. Sie wurde am 30. Dezember 1930 in Ningbo in China geboren. In diesem Jahr feiert Tu ihren 92. Geburtstag.

1906 Carol Reed  115 (†69)

Sir Carol Reed war ein britischer Regisseur und Produzent (u. a. „Kleines Herz in Not“ 1948), der mit dem Wien-Thriller „Der dritte Mann“ (1949) einen Kino-Welterfolg schuf und für die Musical-Verfilmung „Oliver“ (1968) mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet wurde. Er wurde am 30. Dezember 1906 in London geboren und starb am 25. April 1976 mit 69 Jahren ebenda. 2022 jährt sich sein Geburtstag zum 116. Mal.

1865 Rudyard Kipling  156 (†70)

Rudyard Kipling, geboren am 30. Dezember 1865

Joseph Rudyard Kipling war ein britischer Schriftsteller, der u. a. den Kinderbuchklassiker „Das Dschungelbuch“ (1894) schrieb und als der bis heute jüngste Preisträger mit dem Nobelpreis für Literatur 1907 ausgezeichnet wurde. Geboren wurde er am 30. Dezember 1865 in Bombay (heute Mumbai), Maharashtra in Indien und verstarb mit 70 Jahren am 18. Januar 1936 in London. 2022 jährt sich sein Geburtstag das 157. Mal.

1851 Asa Griggs Candler   170 (†77)

Asa Griggs Candler, geboren am 30. Dezember 1851

Asa Griggs Candler war ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Gründer der „Coca-Cola Company“ (1892), der dem Erfinder John Stith Pemberton das „Coca-Cola“-Rezept 1887 für 2300 Dollar abkaufte. Geboren wurde er am 30. Dezember 1851 in der Villa Rica, Georgia in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 77 Jahren am 12. März 1929 in Atlanta, Georgia. 2022 jährt sich sein Geburtstag zum 171. Mal.

1819 Theodor Fontane  202 (†78)

Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember 1819

Heinrich Theodor Fontane war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Dichter des Realismus, der vor allem für seinen Eheroman „Effi Briest“ (1895) bekannt ist und zudem u. a. „Wanderungen d. d. Mark Brandenburg“ (1862–1888), „Unterm Birnbaum“ (1885), „Irrungen, Wirrungen“ (1888) und „Der Stechlin“ (1897) verfasste. Geboren wurde er am 30. Dezember 1819 in Neuruppin und verstarb mit 78 Jahren am 20. September 1898 in Berlin. 2022 jährt sich sein Geburtstag das 203. Mal.

0039 Titus  1982 (†41)

Titus, geboren am 30. Dezember 39

Titus Flavius Vespasianus war ein römischer Kaiser (79-81) und Nachfolger seines Vaters Vespasian, in dessen kurzer, überwiegend positiv bewerteten Regierungszeit im „Ersten Jüdischen Krieg“ (66–70) der Tempel in Jerusalem zerstört und das Kolosseum in Rom neben vielen weiteren Bautätigkeiten vollendet wurde. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 30. Dezember 39 in Rom und verstarb mit 41 Jahren am 13. September 81 in Aquae Cutiliae. 2022 jährt sich sein Geburtstag zum 1983. Mal.

Gestorben am 30. Dezember

Gedenktage am 30. Dezember 2022

Rita Levi-Montalcini, geboren am 22. April 1909

Vor zehn Jahren im Jahr 2012 starb Rita Levi-Montalcini, geboren am 22. April 1909. Sie war eine italienische Neurologin, die zusammen mit dem Biochemiker Stanley Cohen „für ihre Entdeckung des Nervenwachstumsfaktors“ mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1986 geehrt wurde und mit ihrer Arbeit die neuronalen Prozesse bei Krankheiten wie Demenz und Krebs verständlicher machte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 30. Dezember gestorben sind:

Dezember