Cuba Gooding Jr.

2. Januar

1968 wurde Cuba Gooding Jr. geboren

Cuba Gooding Jr. feierte am 2. Januar 2023 seinen 55. Geburtstag. Er ist ein amerikanischer Schauspieler, der für seine Nebenrolle in „Jerry Maguire – Spiel des Lebens“ (1996) mit dem Oscar (1997) ausgezeichnet wurde und durch diese bekannt wurde. Neben Goodings jähren sich am 2. Januar die Geburtstage von Isaac Asimov (1920–1992) und Ernst Barlach (1870–1938).

Kalenderblatt 2.1.

2. Januar 2023 Montag · 2. Tag · KW 1

Das Kalenderblatt zum 2. Januar: Der 2. Januar ist der zweite Tag des Jahres und fiel 2023 auf einen Montag. Der 02.01.2023 war vor 37 Tagen. Wer hat am 2. Januar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 2. Januar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 2. Januar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 2. Januar sind im Sternzeichen Steinbock geboren.

Namenstage:  Am 2. Januar haben u. a. Dietmar, Gregor, Makarius und Otfried Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 2. Januar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 2. Januar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Wie das Wetter an Marakrius war, wird der September, trüb oder klar.«

– Bauernregel zum 2. Januar

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  9/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 2. Januar

1969 Christy Turlington  54

Christy Turlington, geboren am 2. Januar 1969

Christy Nicole Turlington ist ein US-amerikanisches Model, das in den 1990er-Jahren zu den bekanntesten „Supermodels“ weltweit zählte. Sie wurde am 2. Januar 1969 in Walnut Creek, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Turlington ihren 54. Geburtstag.

1968 Cuba Gooding Jr.  55

Cuba Gooding Jr., geboren am 2. Januar 1968

Cuba Gooding ist ein amerikanischer Schauspieler, der für seine Nebenrolle in „Jerry Maguire – Spiel des Lebens“ (1996) mit dem Oscar (1997) ausgezeichnet wurde und durch diese bekannt wurde. Geboren wurde er am 2. Januar 1968 in The Bronx, New York City in den Vereinigten Staaten. Gooding feierte in diesem Jahr seinen 55. Geburtstag.

1967 Francois Pienaar  56

Francois Pienaar, geboren am 2. Januar 1967

Jacobus Francois Pienaar ist ein ehemaliger populärer südafrikanischer Rugby-Union-Spieler u. a. der südafrikanischen Nationalmannschaft „Springboks“, mit denen er 1995 den Weltmeistertitel gewann (2009 dargestellt von Matt Damon im Film „Invictus“). Er wurde am 2. Januar 1967 in Vereeniging in Südafrika geboren. In diesem Jahr feierte Pienaar seinen 56. Geburtstag.

1964 Christian Welp  59 (†51)

Christian Welp war ein deutscher Basketballspieler, der die Nationalmannschaft (1984–1997) mit seinem Freiwurf gegen Russland zum EM-Titel (1993) führte, in der NBA (1987–1990) spielte, für die „Bayer Giants Leverkusen“ (1991–1996) und „Alba Berlin“ (1997–1998) auflief und mit diesen siebenmal Deutscher Meister wurde. Geboren wurde er am 2. Januar 1964 in Delmenhorst und verstarb am 1. März 2015 mit 51 Jahren in Hood Canal, Washington in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr hätte er seinen 59. Geburtstag gefeiert.

1920 Isaac Asimov  103 (†72)

Isaac Asimov, geboren am 2. Januar 1920

Isaac Asimov war ein russisch-US-amerikanischer Biochemiker und ein bekannter Science-Fiction-Schriftsteller, der u. a. die 2004 verfilmte Novelle „I, Robot“ (1950) schrieb. Geboren wurde er am 2. Januar 1920 in Petrowitschi, Smolensk in der Russischen SFSR (heute Russland) und starb am 6. April 1992 mit 72 Jahren in New York City. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 103. Mal.

1918 Willi Graf  105 (†25)

Willi Graf, geboren am 2. Januar 1918

Willi Graf war ein deutscher Medizinstudent und NS-Widerstandskämpfer, der sich nach seiner Rückkehr von der Front ab 1942 bis zu seiner Inhaftierung 1943 als aktives Mitglied in der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gegen das Hitlerregime engagierte. Geboren wurde er am 2. Januar 1918 in Kuchenheim (heute zu Euskirchen) und starb am 12. Oktober 1943 mit 25 Jahren in München-Stadelheim. 2023 jährte sich sein Geburtstag das 105. Mal.

1893 Ernst Marischka   130 (†70)

Ernst Marischka war ein österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor, der vor allem für seine drei „Sissi“-Filme (1955–1957) bekannt ist. Er wurde am 2. Januar 1893 in Wien geboren und verstarb im Alter von 70 Jahren am 12. Mai 1963 in Chur in der Schweiz. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag zum 130. Mal.

1870 Ernst Barlach  153 (†68)

Ernst Barlach, geboren am 2. Januar 1870

Ernst Barlach war ein deutscher expressionistischer Bildhauer, Zeichner und Schriftsteller, der sich in seinen Werken vor allem mit den Themen Religion und Krieg auseinandersetzte (u. a. „Der schwebende Engel“ 1927). Geboren wurde er am 2. Januar 1870 in Wedel und starb am 24. Oktober 1938 mit 68 Jahren in Rostock. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 153. Mal.

1822 Rudolf Clausius  201 (†66)

Rudolf Clausius, geboren am 2. Januar 1822

Rudolf Julius Emanuel Clausius war ein deutscher Physiker und Pionier auf dem Gebiet der Thermodynamik, deren zweiten Hauptsatz er entdeckte. Geboren wurde er am 2. Januar 1822 in Köslin (heute Koszalin) in Polen und starb am 24. August 1888 mit 66 Jahren in Bonn. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 201. Mal.

1777 Christian Daniel Rauch  246 (†80)

Christian Daniel Rauch, geboren am 2. Januar 1777

Christian Daniel Rauch war ein bedeutender und angesehener Bildhauer des deutschen Klassizismus. Er wurde in den 1770er-Jahren am 2. Januar 1777 in Arolsen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 80 Jahren am 3. Dezember 1857 in Dresden. Sein Geburtstag jährte sich 2023 zum 246. Mal.

Gestorben am 2. Januar

Gedenktage am 2. Januar 2023

Guccio Gucci, geboren am 26. März 1881

Vor siebzig Jahren im Jahr 1953 starb Guccio Gucci, geboren am 26. März 1881. Er war ein italienischer Sattlermeister, Modedesigner und Gründer der nach ihm benannten Modemarke „Gucci“ (1921), der zunächst Reiterbedarf und später auch Mode und Schmuck vertrieb. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 2. Januar gestorben sind:

2016Michel Delpech
1999Rolf Liebermann
1950Emil Jannings
1915Armand Peugeot
1861Friedrich Wilhelm IV.

Januar