Martin Luther King

15. Januar

1929 wurde Martin Luther King geboren

In diesem Jahr am 15. Januar wäre Martin Luther King 89 Jahre alt geworden. King war ein US-amerikanischer Baptistenpfarrer und Bürgerrechtler, der als Aktivist beim „Montgomery Bus Boycott“ (1955) bekannt und zum Anführer der US-Bürgerrechtsbewegung gegen die Rassentrennung wurde, 1963 seine berühmte „I have a dream“-Rede hielt und mit dem Friedensnobelpreis 1964 geehrt wurde. Zudem jähren sich am 15. Januar die Geburtstage von Aristoteles Onassis (1906–1975) und Shah Jahan (1592–1666).

Kalenderblatt 15.1.

15. Januar 2018 Montag · 15. Tag · KW 3

Das Kalenderblatt zum 15. Januar: Der 15. Januar ist der fünfzehnte Tag des Jahres und fiel 2018 auf einen Montag. Der 15.01.2018 war vor 253 Tagen. Wer hat am 15. Januar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 15. Januar geboren wurden. Im kommenden Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 15. Januar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 15. Januar sind im Sternzeichen Steinbock geboren worden.

Namenstage:  Am 15. Januar haben u. a. Arno, Arnold, Mauro und Romedius Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 15. Januar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 15. Januar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Tanzt die Mück um Habakuk, der Bauer nach dem Futter guck.«

– Bauernregel zum 15. Januar

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 15. Januar

1985 René Adler  33

René Adler, geboren am 15. Januar 1985

René Adler ist ein deutscher Fußballtorwart bei Bayer 04 Leverkusen (2003–2012) und aktuell beim Hamburger SV (seit 2012) sowie in der deutschen Fußballnationalmannschaft (seit 2008). Geboren wurde er am 15. Januar 1985 in Leipzig in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Adler feierte in diesem Jahr seinen 33. Geburtstag.

1963 Erling Kagge  55

Erling Kagge ist ein norwegischer Anwalt und Extremsportler, der als erster Mensch im Alleingang den Südpol erreichte (1993), zuvor im Team mit Børge Ousland erstmals alleine den Nordpol erreichte (1990) und mit seiner Besteigung des Mount Everest (1994) als erster Mensch die „Three Poles Challenge“ absolvierte. Geboren wurde er am 15. Januar 1963 in Oslo in Norwegen. Kagge feierte in diesem Jahr seinen 55. Geburtstag.

1955 Andreas Gursky  63

Andreas Gursky, geboren am 15. Januar 1955

Andreas Gursky ist ein international renommierter deutscher Fotograf, der in seinen Werken häufig mit digital bearbeiteten Montagen arbeitet und dessen Fotografie „Rhein II“ (1999) mit einem Auktionspreis von über 3 Mio. Dollar (2011) die teuerste Fotografie der Geschichte ist. Geboren wurde er am 15. Januar 1955 in Leipzig in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Gursky feierte in diesem Jahr seinen 63. Geburtstag.

1929 Martin Luther King  89 (†39)

Martin Luther King, geboren am 15. Januar 1929

Martin Luther King war ein US-amerikanischer Baptistenpfarrer und Bürgerrechtler, der als Aktivist beim „Montgomery Bus Boycott“ (1955) bekannt und zum Anführer der US-Bürgerrechtsbewegung gegen die Rassentrennung wurde, 1963 seine berühmte „I have a dream“-Rede hielt und mit dem Friedensnobelpreis 1964 geehrt wurde. Geboren wurde er am 15. Januar 1929 in Atlanta, Georgia in den Vereinigten Staaten und starb am 4. April 1968 mit 39 Jahren in Memphis, Tennessee. Dieses Jahr wäre er 89 Jahre alt geworden.

1926 Maria Schell  92 (†79)

Maria Schell, geboren am 15. Januar 1926

Maria Margarete Anna Schell war eine österreichisch-schweizerische Schauspielerin, die in den 1950ern und 1960ern als „Seelchen“ auch über den deutschsprachigen Raum hinaus zu den beliebtesten Kinostars zählte und in Filmen wie „Die letzte Brücke“ (1954), „Gervaise“ (1956) und „Die Brüder Karamasow“ (1958) spielte. Sie wurde am 15. Januar 1926 in Wien geboren und starb mit 79 Jahren am 26. April 2005 in Preitenegg. In diesem Jahr wäre sie 92 Jahre alt geworden.

1908 Edward Teller   110 (†95)

Edward Teller, geboren am 15. Januar 1908

Edward Teller war ein ungarisch-amerikanischer Physiker, der als „Vater der Wasserstoffbombe“ gilt. Er wurde Ende der 1900er-Jahre am 15. Januar 1908 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren und verstarb mit 95 Jahren am 9. September 2003 in Stanford, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 110. Mal.

1906 Aristoteles Onassis  112 (†69)

Aristoteles Onassis, geboren am 15. Januar 1906

Aristoteles Sokrates Homer Onassis war ein berühmter griechischer Geschäftsmann und Reeder, der sich u. a. mit Öltankern zum reichsten Mann seines Landes aufschwang, in den 1950ern und 1960ern zum exklusiven Club der High Society zählte und u. a. mit seiner kurzzeitigen Ehe mit Jacqueline Kennedy Onassis für Schlagzeilen sorgte. Er wurde am 15. Januar 1906 in Smyrna (heute Izmir) im Osmanischen Reich (heute Türkei) geboren und verstarb mit 69 Jahren am 15. März 1975 in Neuilly-sur-Seine in Frankreich. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 112. Mal.

1895 Artturi Ilmari Virtanen  123 (†78)

Artturi Ilmari Virtanen, geboren am 15. Januar 1895

Artturi Ilmari Virtanen war ein finnischer Biochemiker und Träger des Nobelpreises für Chemie 1945 „für seine Untersuchungen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Agrikultur- und Nahrungsmittelchemie, insbesondere für seine Methode der Konservierung von Futtermitteln und Futterpflanzen“. Geboren wurde er am 15. Januar 1895 in Helsinki in Finnland und verstarb am 11. November 1973 mit 78 Jahren in Helsiniki. 2018 jährte sich sein Geburtstag zum 123. Mal.

1876 Abd al-Aziz ibn Saud  142 (†77)

Abd al-Aziz ibn Saud, geboren am 15. Januar 1876

Abd al-Aziz ibn Abd ar-Rahman ibn Faisal Al Saud war der erste König des modernen Saudi-Arabiens, das er 1932 nach der Eroberung und Vereinigung großer Teile der arabischen Halbinsel als neuen monarchisch regierten Einheitsstaat proklamierte und bis 1953 regierte. Er wurde am 15. Januar 1876 in Riad in Saudi-Arabien geboren und verstarb mit 77 Jahren am 9. November 1953 in Ta'if. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 142. Mal.

1866 Nathan Söderblom  152 (†65)

Nathan Söderblom, geboren am 15. Januar 1866

Lars Olof Jonathan Söderblom war ein schwedischer Theologe und Erzbischof von Uppsala, der ein Mitbegründer der ökumenischen Bewegung war, zu den Pionieren der vergleichenden Religionswissenschaft zählte und für seine Bemühungen um den Weltfrieden mit dem Friedensnobelpreis 1930 ausgezeichnet wurde. Er wurde am 15. Januar 1866 in Trönö in Schweden geboren und verstarb mit 65 Jahren am 12. Juli 1931 in Uppsala. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 152. Mal.

1842 Josef Breuer  176 (†83)

Josef Breuer, geboren am 15. Januar 1842

Josef Breuer war ein Wiener Arzt und Physiologe, der neben dem mit ihm zusammenarbeitenden Sigmund Freud als Mitbegründer der Psychoanalyse gilt. Er wurde am 15. Januar 1842 in Wien geboren und starb im Alter von 83 Jahren am 25. Juni 1925 ebenda. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag das 176. Mal.

1812 Peter Christen Asbjørnsen  206 (†72)

Peter Christen Asbjørnsen, geboren am 15. Januar 1812

Peter Christen Asbjørnsen war ein norwegischer Schriftsteller und zusammen mit Jørgen Moe der berühmteste Sammler norwegischer Märchen und Sagen. Er wurde am 15. Januar 1812 in Oslo in Norwegen geboren und verstarb mit 72 Jahren am 6. Januar 1885 ebenda. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 206. Mal.

1798 Thomas Crofton Croker   220 (†56)

Thomas Crofton Croker, geboren am 15. Januar 1798

Thomas Crofton Croker war ein irischer Altertumsforscher und Märchensammler, der 1825 die von den Gebrüdern Grimm ins Deutsche übersetzten „Fairy Legends and Traditions of the South of Ireland“ („Irische Elfenmärchen“ 1826) herausgab. Er wurde am 15. Januar 1798 in Cork in Irland geboren und starb mit 56 Jahren am 8. August 1854 in London. 2018 jährte sich sein Geburtstag zum 220. Mal.

1791 Franz Grillparzer  227 (†81)

Franz Grillparzer, geboren am 15. Januar 1791

Franz Grillparzer war ein als Nationaldichter geltender österreichischer Schriftsteller des Biedermeier, der vor allem für seine Dramen bekannt ist (u. a. „Die Ahnfrau“ 1817, „Sappho“ 1818, „Das goldene Vlies“ 1819). Geboren wurde er am 15. Januar 1791 in Wien und verstarb am 21. Januar 1872 mit 81 Jahren in Wien. 2018 jährte sich sein Geburtstag das 227. Mal.

1592 Shah Jahan  426 (†74)

Shah Jahan, geboren am 15. Januar 1592

Shihabuddin Muhammad Shah Jahan war ein indischer Großmogul (1627–1658), der sich und seiner Lieblingsfrau Mumtaz Mahal mit dem Bau des imposanten Grabmals Taj Mahal in Agra (1631–1648) ein bleibendes Denkmal gesetzt und Indien seine populärste Touristenattraktion geschenkt hat. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 15. Januar 1592 (am 5. Januar 1592 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Lahore in Pakistan geboren und starb mit 74 Jahren am 1. Februar 1666 (Gregorianischer Kalender, am 22. Januar 1666 nach julianischem Kalender) in Agra Fort, Agra im Mogulreich (heute Indien). 2018 jährte sich sein Geburtstag zum 426. Mal.

Gestorben am 15. Januar

Gedenktage am 15. Januar 2018

Seán MacBride, geboren am 26. Januar 1904

Vor dreißig Jahren im Jahr 1988 starb Seán MacBride, geboren am 26. Januar 1904. Er war ein irischer Staatsmann, Politiker, Jurist und für seinen langjährigen Einsatz für Menschenrechte zusammen mit Satō Eisaku Träger des Friedensnobelpreises 1974. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 15. Januar gestorben sind:

1974Ruth Berlau
1919Rosa Luxemburg
1919Karl Liebknecht
1896Mathew B. Brady

Januar