Mohammed

Ber├╝hmte Saudi-Araber

Geboren im Geburtsland Saudi-Arabien

As-salama alaykum! Allahu akbar! Das Geburtsland Saudi-Arabien: Welche ber├╝hmten Pers├Ânlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Saudi-Arabien zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr├Â├čten Saudi-Araber und Saudi-Araberinnen, die ber├╝hmten saudi-arabischen S├Âhne und T├Âchter des Landes, wie etwa Mohammed, der in Mekka geboren wurde, Abd al-Aziz ibn Saud, Abdullah ibn Abd al-Aziz, Ali und Abu Bakr.

Landesinfo

Flagge Saudi-ArabienSaudi-Arabien ÔÇô Vorderasien

Saudi-Arabien ist ein Staat in Asien. Die Hauptstadt des Landes ist Riad. In Saudi-Arabien leben ca. 32 Mio. Saudi-Araber, Saudi-Araberinnen und Einwohner anderer Nationalit├Ąten. Amtssprache ist Arabisch. Saudi-Arabien umfasst eine Fl├Ąche von rund 2 Mio. km² und ist damit etwa siebenmal so gro├č wie Polen. Der h├Âchste Berg in Saudi-Arabien ist der Dschabal Sauda mit 3.133 Metern. Nachbarl├Ąnder sind der Irak, der Jemen, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate, der Oman, Kuwait und Katar.

Webtipps

Saudi-Arabien-Links

Interessante externe Webseiten mit Infos ├╝ber den Staat Saudi-Arabien:

Ber├╝hmte Saudi-Araber

Osama bin Laden Riad 1957

Osama bin Laden, geboren am 10. M├Ąrz 1957

Osama bin Laden wurde am 10. M├Ąrz 1957 in Riad in Saudi-Arabien geboren. Er war ein saudi-arabischer Terrorist und Gr├╝nder der islamistischen Terrorgruppe ÔÇ×al-QaidaÔÇť, die u. a. am 11. September 2001 die Terroranschl├Ąge in New York und Washington ver├╝bte.

Abdullah ibn Abd al-Aziz Riad 1924

Abdullah ibn Abd al-Aziz, geboren am 1. August 1924

Abdullah ibn Abd al-Aziz wurde am 1. August 1924 in Riad in Saudi-Arabien geboren. Er war ein K├Ânig von Saudi-Arabien und 15. Sohn des Staatsgr├╝nders Abd al-Aziz ibn Saud, der das konservative Land ab 1996 erst als Kronprinz und ab 2005 bis zu seinem Tod 2015 als K├Ânig absolut regierte und zugleich moderat modernisierte.

Abd al-Aziz ibn Saud Riad 1876

Abd al-Aziz ibn Saud, geboren am 15. Januar 1876

Abd al-Aziz ibn Saud wurde am 15. Januar 1876 in Riad in Saudi-Arabien geboren. Er war der erste K├Ânig des modernen Saudi-Arabiens, das er 1932 nach der Eroberung und Vereinigung gro├čer Teile der arabischen Halbinsel als neuen monarchisch regierten Einheitsstaat proklamierte und bis 1953 regierte.

Ali Mekka 600

Ali, geboren 600

Ali wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 600 in Mekka in Arabien (heute Saudi-Arabien) geboren. Er war als Ehemann von Mohammeds Tochter Fatima ein Schwiegersohn des islamischen Propheten, der von Sunniten als sein vierter Nachfolger und letzter sogenannter ÔÇ×rechtsgeleiteter KalifÔÇť des Islam (656ÔÇô661) und von Schiiten als erster Imam sowie eigentlich rechtm├Ą├čiger Nachfolger Mohammeds angesehen wird.

Abu Bakr Mekka 573

Abu Bakr, geboren 573

Abu Bakr wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 573 in Mekka in Arabien (Saudi-Arabien) geboren. Er war als Vater Mohammeds j├╝ngster Ehefrau ein Schwiegervater des islamischen Propheten, der als sein erster Anh├Ąnger gilt und f├╝r die Moslems sunnitischen Glauben nach Mohammeds Tod sein rechtm├Ą├čiger Nachfolger wurde und der erste der vier sogenannten ÔÇ×rechtsgeleiteten KalifenÔÇť (632ÔÇô634) war.

Mohammed Mekka 570

Mohammed, geboren 570

Mohammed wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 570 in Mekka in Arabien (heute Saudi-Arabien) geboren. Er war ein islamischer Prophet und Religionsstifter des Islam, der als zeitlich letzter der 25 islamischen Propheten und Empf├Ąnger des Korans von Muslimen als Offenbarung Gottes verehrt wird.

Gestorben in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien verstorbene Personen

Idi Amin

Vor sechzehn Jahren im Jahr 2003 starb Idi Amin in Dschidda in Saudi-Arabien. Er war ein ugandischer Politiker und dritter Pr├Ąsident Ugandas (1971ÔÇô1979), der das Land nach einem Putsch diktatorisch regierte und dessen Gewaltherrschaft mehrere hunderttausend Menschen zum Opfer gefallen sein sollen. Geboren wurde er 1925 in Koboko in Uganda. Daneben ist Saudi-Arabien der Sterbeort von Fazlur Khan, der hier im Alter von 52 Jahren starb.

Asien