Ho Chi Minh

Ber├╝hmte Vietnamesen

Geboren im Geburtsland Vietnam

Ch├áo! Das Geburtsland Vietnam: Welche ber├╝hmten Pers├Ânlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Vietnam zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr├Â├čten Vietnamesen und Vietnamesinnen, die ber├╝hmten vietnamesischen S├Âhne und T├Âchter des Landes, wie etwa Ho Chi Minh, der in Kim Lien, Nghe An geboren wurde, Le Duc Tho, Philipp R├Âsler und Marguerite Duras.

Landesinfo

Flagge VietnamVietnam ÔÇô S├╝dostasien

Vietnam ist ein Staat in Asien. Die Hauptstadt des Landes ist Hanoi. In Vietnam leben ca. 90 Mio. Vietnamesen, Vietnamesinnen und Einwohner anderer Nationalit├Ąten. Amtssprache ist Vietnamesisch. Vietnam umfasst eine Fl├Ąche von rund 330.000 km² und ist damit etwas gr├Â├čer als Polen. Der h├Âchste Berg in Vietnam ist der Phan-xi-p─âng mit 3.143 Metern. Nachbarl├Ąnder sind China, Kambodscha und Laos.

Nationalfeiertag

02.09.

Vietnamesischer Nationalfeiertag ist der 2. September (Tag der Unabh├Ąngigkeitserkl├Ąrung von Frankreich im Jahr 1945).

Gute W├╝nsche

┬╗Sinh nhat vui ve!┬ź

ÔÇô Geburtstagsgru├č in Vietnam

Vietnam-Lesetipps

Vietnam 151. Portrait eines Landes in st├Ąndiger Bewegung

Buch ┬╗Vietnam 151. Portrait eines Landes in st├Ąndiger Bewegung┬ź

151 Momentaufnahmen aus dem Land der knatternden Zweir├Ąder und der schweigenden Schildkr├Âten. David Frogier de Ponlevoy schippert auf der Halong-Bucht, zieht an Reisfeldern vorbei, rollt Nem, schl├╝rft Pho und ├╝berlebt das Verkehrschaos. 288 Seiten. amazon.de

Vietnam. Ein L├Ąnderportr├Ąt

Buch ┬╗Vietnam. Ein L├Ąnderportr├Ąt┬ź

Als Volk der Drachen und Feen bezeichnen sich die Vietnamesen in ihrer Mythologie. Heike Baldauf nimmt ihren Leser mit in den Alltag dieses Vielv├Âlkerstaates, der sich nach drei Kriegen vom Agrarstaat auf den Weg hin zur Industrienation macht. 232 Seiten. amazon.de

Webtipps

Vietnam-Links

Interessante externe Webseiten mit Infos ├╝ber den Staat Vietnam:

Ber├╝hmte Vietnamesen

Le Duc Tho Pich-Le, Provinz Nam Ha 1911

Le Duc Tho, geboren am 14. Oktober 1911

Le Duc Tho wurde am 14. Oktober 1911 in Pich-Le, Provinz Nam Ha in Vietnam geboren. Er war ein vietnamesischer Revolution├Ąr, Milit├Ąr, Diplomat und Politiker, der den ihm zusammen mit Henry Kissinger zugesprochenen Friedensnobelpreis 1973 f├╝r die Herbeif├╝hrung eines Waffenstillstands im Vietnamkrieg ablehnte.

Ho Chi Minh Kim Lien, Nghe An 1890

Ho Chi Minh, geboren am 19. Mai 1890

Ho Chi Minh wurde am 19. Mai 1890 in Kim Lien, Nghe An in Vietnam geboren. Er war ein vietnamesischer Revolution├Ąr und Politiker, Premierminister (1945ÔÇô1955) und Pr├Ąsident (1955ÔÇô1969) der Demokratischen Republik Vietnam.

Philipp R├Âsler Kh├ính HĂ░ng (heute S├│c Tr─âng) 1973

Philipp R├Âsler, geboren am 24. Februar 1973

Philipp R├Âsler wurde am 24. Februar 1973 in Kh├ính HĂ░ng (heute S├│c Tr─âng) in S├╝dvietnam (heute Vietnam) geboren. Er ist ein ehemaliger deutscher FDP-Politiker, der u. a. Bundesvorsitzender seiner Partei (2011ÔÇô2013), deutscher Vizekanzler und Bundesminister f├╝r Gesundheit (2009ÔÇô2011) sowie Wirtschaft und Technologie (2011ÔÇô2013) war.

Marguerite Duras Gia-Dinh (heute Saigon) 1914

Marguerite Duras, geboren am 4. April 1914

Marguerite Duras wurde am 4. April 1914 in Gia-Dinh (heute Saigon) in Franz├Âsisch-Indochina (heute Vietnam) geboren. Sie war eine ber├╝hmte franz├Âsische Schriftstellerin und Filmemacherin, die Novellen wie ÔÇ×Moderato CantabileÔÇť (1958) und Romane wie ÔÇ×Der LiebhaberÔÇť (1984) schrieb, f├╝r Alain Renais das oscarnominierte Drehbuch zum Filmdrama ÔÇ×Hiroshima, mon amourÔÇť (1959) verfasste und Filme wie ÔÇ×India SongÔÇť (1975) schuf.

Weitere bekannte Personen des Landes

In Vietnam kamen daneben etwa V├Á Nguy├¬n Gi├íp, ein vietnamesischer General und Guerillak├Ąmpfer, und Bß║úo ─Éß║íi, ein vietnamesischer Kaiser sowie dreizehnter und letzter Kaiser der Nguyß╗ůn-Dynastie, zur Welt. Zudem sind Jonathan Ke Quan, ein US-amerikanischer Schauspieler und Stunt-Choreograph, und Christine Nguyen, US-amerikanische Schauspielerin und Model, in Vietnam geboren worden.

Gestorben in Vietnam

1954 starb Robert Capa in Vietnam

Robert Capa

Vor 64 Jahren im Jahr 1954 starb Robert Capa in Thai-Binh in Franz├Âsisch-Indochina (heute Vietnam). Er war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf und Fotojournalist sowie Mitgr├╝nder der Fotoagentur ÔÇ×MagnumÔÇť (1947), der vor allem f├╝r seine Fotos aus f├╝nf Kriegen (darunter die Befreiung von Paris im Zweiten Weltkrieg) bekannt wurde. Geboren wurde er am 22. Oktober 1913 in Budapest in ├ľsterreich-Ungarn (heute Ungarn).

Asien