Chulalongkorn

Ber√ľhmte Thail√§nder

Geboren im Geburtsland Thailand

Sawat dii! Das Geburtsland Thailand: Welche ber√ľhmten Pers√∂nlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Thailand zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr√∂√üten Thail√§nder und Thail√§nderinnen, die ber√ľhmten thail√§ndischen S√∂hne und T√∂chter des Landes, wie etwa Chulalongkorn, der in Bangkok geboren wurde, Sirikit, Chang Bunker, Eng Bunker und Bhumibol Adulyadej.

Landesinfo

Flagge ThailandThailand ‚Äď S√ľdostasien

Thailand, das Land des L√§chelns, ist ein Staat in Asien. Hauptstadt ist Bangkok. In Thailand leben ca. 67 Mio. Thail√§nder, Thail√§nderinnen und Einwohner anderer Nationalit√§ten. Amtssprache ist Thai. Thailand umfasst eine Fl√§che von rund 514.000 km² und ist damit etwas gr√∂√üer als Spanien. Der h√∂chste Berg in Thailand ist der Doi Inthanon mit 2.576 Metern. Nachbarl√§nder sind Myanmar, Malaysia, Kambodscha und Laos.

Nationalfeiertag

05.12.

Thail√§ndischer Nationalfeiertag ist der 5. Dezember (Geburtstag des thail√§ndischen K√∂nigs Bhumibol im Jahr 1927).

Gute W√ľnsche

¬Ľŗł™ŗłłŗłāŗł™ŗłĪŗłôŗłēŗĻĆŗłßŗłĪŗłôŗĻÄŗłĀŗłīŗłĒ (s√Ļk san wan g√®rt)¬ę

‚Äď Geburtstagsgru√ü in Thailand

Thailand-Lesetipps

Kleine Geschichte Thailands

Buch ¬ĽKleine Geschichte Thailands¬ę

Volker Grabowsky schildert sowohl die heutige konfliktreiche politische Lage des Landes wie vor allem die wechselhafte Geschichte der Region mit seinen unterschiedlichen Machtzentren jenseits des heutigen Nationalstaats. 208 Seiten. amazon.de

Thailand 151. Portrait des farbenfrohen Königreichs

Buch ¬ĽThailand 151. Portrait des farbenfrohen K√∂nigreichs¬ę

151 Momentaufnahmen aus dem dynamischen Tigerstaat im legend√§ren Goldenen Dreieck mit dem allgegenw√§rtigen L√§cheln. Thilo Thielke √ľber das Leben zwischen Tuk-Tuk und Skytrain, zwischen Aberglaube und Einkaufszentren. 288 Seiten. amazon.de

Gebrauchsanweisung f√ľr Thailand

Buch ¬ĽGebrauchsanweisung f√ľr Thailand¬ę

Martin Schacht erkundet die Zw√∂lf-Millionen-Metropole Bangkok, echte Inselparadiese, testet seine Schauspielkunst auf Thailands M√§rkten, tut etwas f√ľr sein Karma und macht sich auf die Suche nach der gr√∂√üten Bl√ľte der Welt. Alles bitte ‚Äěmai pet‚Äú. 240 Seiten. amazon.de

Webtipps

Thailand-Links

Interessante externe Webseiten mit Infos √ľber den Staat Thailand:

Ber√ľhmte Thail√§nder

Sirikit Bangkok 1932

Sirikit, geboren am 12. August 1932

Sirikit wurde am 12. August 1932 in Bangkok in Thailand geboren. Sie ist an der Seite ihres Mannes K√∂nig Bhumibol Adulyadej die K√∂nigin des K√∂nigreichs Thailand (seit 1951).

Chulalongkorn Bangkok 1853

Chulalongkorn, geboren am 20. September 1853

Chulalongkorn wurde am 20. September 1853 in Bangkok in Siam (heute Thailand) geboren. Er war der K√∂nig von Siam (1868-1910, heute Thailand), der das Land nach einer ersten √Ėffnung unter seinem Vater Mongkut in seiner √ľber 42-j√§hrigen Regierungszeit ma√ügeblich modernisierte, dem Westen weiter √∂ffnete und als gro√üer Reformer in die Geschichte Thailands eingegangen ist.

Chang Bunker Samut Songkhram 1811

Chang Bunker, geboren am 11. Mai 1811

Chang Bunker wurde am 11. Mai 1811 in Samut Songkhram in Siam (heute Thailand) geboren. Er war ein siamesischer Zwilling, der zusammen mit seinem an der K√∂rperseite zusammengewachsenen Zwillingsbruder Eng Bunker im 19. Jahrhundert auf Jahrm√§rkten auftrat und der Fehlbildung ‚ÄěSiamesische Zwillinge‚Äú abgeleitet von ihrem Geburtsort ihren Namen gab.

Eng Bunker Samut Songkhram 1811

Eng Bunker, geboren am 11. Mai 1811

Eng Bunker wurde am 11. Mai 1811 in Samut Songkhram in Siam (heute Thailand) geboren. Er war ein siamesischer Zwilling, der zusammen mit seinem an der K√∂rperseite zusammengewachsenen Zwillingsbruder Chang Bunker im 19. Jahrhundert auf Jahrm√§rkten auftrat und der Fehlbildung ‚ÄěSiamesische Zwillinge‚Äú abgeleitet von ihrem Geburtsort ihren Namen gab.

Bhumibol Adulyadej Cambridge 1927

Bhumibol Adulyadej, geboren am 5. Dezember 1927

Bhumibol Adulyadej wurde am 5. Dezember 1927 in Cambridge, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren. Er war als Rama IX. der K√∂nig von Thailand, der mit seiner Amtszeit von 1946 bis zu seinem Tod 2016 das weltweit am l√§ngsten amtierende Staatsoberhaupt sowie der thail√§ndische K√∂nig mit der l√§ngsten Regierungszeit in der Geschichte Thailands war.

Gestorben in Thailand

1393 starb Fa Ngum in Thailand

Fa Ngum

Vor 625 Jahren im Jahr 1393 starb Fa Ngum in Nan in Thailand. Er war ein laotischer Herrscher, der 1354 das bis Anfang des 18. Jahrhunderts existierende s√ľdostasiatische K√∂nigreich Lan Xang (‚ÄěLand der Millionen Elefanten‚Äú) gr√ľndete und mit diesem die Wurzeln des heutigen Laos legte. Geboren wurde er 1316 in M√ľang Sua (heute Luang Prabang) in Laos.

Asien