Jacinto Benavente

12. August

Vor 150 Jahren wurde Jacinto Benavente geboren

Jacinto Benaventes Geburtstag jährte sich am 12. August 2016 zum 150. Mal. Benavente war ein spanischer Dramatiker, Journalist und Träger des Nobelpreises für Literatur 1922 „für die glückliche Weise, in der er die ehrenvollen Traditionen des spanischen Dramas weitergeführt hat“. Zudem haben am 12. August u. a. Heintje (1955) und Muhammad Ahmad (1844–1885) Geburtstag.

Kalenderblatt 12.8.

12. August 2016 Freitag · 225. Tag · KW 32

Das Kalenderblatt zum 12. August: Der 12. August ist in diesem Schaltjahr der 225. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Freitag. Der 12.08.2016 war vor 120 Tagen. Wer hat am 12. August Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 12. August geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat August

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im August Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 12. August Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 12. August sind im Sternzeichen Löwe geboren worden.

Namenstage:  Am 12. August haben u. a. Andreas, Innozenz XI. und Radegunde Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 12. August

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 12. August im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 12. August

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 12. August aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 12. August

1971 Pete Sampras  45

Pete Sampras, geboren am 12. August 1971

Pete Sampras ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler, Einzel-Gewinner von 14 Grand-Slam-Turnieren und mit 286 Wochen Rekord-Nr.-1 der Tennis-Weltrangliste (1993–1998). Geboren wurde er am 12. August 1971 in Washington, D.C. Sampras feierte in diesem Jahr 2016 seinen 45. Geburtstag.

1955 Heintje  61

Heintje, geboren am 12. August 1955

Hendrik Nikolaas Theodoor Simons, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein niederländischer Sänger (u. a. „Mama“ 1968, „Du sollst nicht weinen“ 1968) und Schauspieler (u. a. „Die Lümmel von der ersten Bank“ 1968/1969/1971), der Ende der 1960er-Jahre in Deutschland als Kinderstar berühmt wurde. Geboren wurde er am 12. August 1955 in Bleijerheide in den Niederlanden. Heintje feierte in diesem Jahr seinen 61. Geburtstag.

1954 François Hollande  62

François Hollande, geboren am 12. August 1954

François Hollande ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei Frankreichs und der aktuelle Staatspräsident der Französischen Republik (seit 2012). Er wurde am 12. August 1954 in Rouen in Frankreich geboren. In diesem Jahr feierte Hollande seinen 62. Geburtstag.

1950 Iris Berben  66

Iris Berben, geboren am 12. August 1950

Iris Berben ist eine der berühmtesten deutschen Schauspielerinnen der Gegenwart, die mit den Comedy-Sendungen „Zwei himmlische Töchter“ (1978) und „Sketchup“ (1985–1986) bekannt wurde, zwei Jahrzehnte „Rosa Roth“ (1994–2013) verkörperte und in Filmen wie „Die Patriarchin“ (2005) und „Buddenbrooks“ (2008) spielte. Sie wurde am 12. August 1950 in Detmold geboren. 2016 feierte Berben ihren 66. Geburtstag.

1949 Mark Knopfler  67

Mark Knopfler, geboren am 12. August 1949

Mark Freuder Knopfler ist einer der erfolgreichsten britischen Musiker, Sänger und Gitarrist, der als Frontmann und Mitgründer der „Dire Straits“ (1977–1995, u. a. „Sultans of Swing“ 1978, „Brothers in Arms“ 1985) bekannt wurde und seit den 90ern mit Soloalben wie „Sailing to Philadelphia“ (2000) zu überzeugen weiß. Geboren wurde er am 12. August 1949 in Glasgow in Schottland. Knopfler feierte 2016 seinen 67. Geburtstag.

1932 Sirikit  84

Sirikit, geboren am 12. August 1932

Sirikit von Thailand ist an der Seite ihres Mannes König Bhumibol Adulyadej die Königin des Königreichs Thailand (seit 1951). Sie wurde am 12. August 1932 in Bangkok in Thailand geboren. In diesem Jahr feierte Sirikit ihren 84. Geburtstag.

1930 Peter Weck  86

Peter Weck, geboren am 12. August 1930

Peter Weck ist ein österreichischer Schauspieler (u. a. am Burgtheater in Wien 1957–1958, „Wenn der Vater mit dem Sohne“ 1971, „Ich heirate eine Familie“ 1983–1986), Regisseur und Theaterintendant, der als „Vater der deutschen Musical-Renaissance“ zahlreiche Musicals wie „Cats“ auf die deutschen Bühnen brachte. Er wurde am 12. August 1930 in Wien geboren. In diesem Jahr feierte Weck seinen 86. Geburtstag.

1925 Norris McWhirter  91 (†78)

Norris McWhirter, geboren am 12. August 1925

Norris McWhirter war ein britischer Verleger und zusammen mit seinem Zwillingsbruder Ross McWhirter Gründer des „Guinness-Buch der Rekorde“ (1955). Geboren wurde er am 12. August 1925 in Winchmore Hill, Enfield, London in England und starb mit 78 Jahren am 19. April 2004 in Wiltshire. Dieses Jahr hätte er seinen 91. Geburtstag gefeiert.

1925 Ross McWhirter  91 (†50)

Alan Ross McWhirter war ein britischer Journalist, Verleger und zusammen mit seinem Zwillingsbruder Norris McWhirter Gründer des „Guinness-Buch der Rekorde“ (1955). Geboren wurde er am 12. August 1925 in Winchmore Hill, Enfield, London in England und verstarb mit 50 Jahren am 27. November 1975 in Enfield. Dieses Jahr hätte er seinen 91. Geburtstag gefeiert.

1899 Peter Altmeier  117 (†78)

Peter Altmeier, geboren am 12. August 1899

Peter Altmeier war ein deutscher Politiker der CDU und als Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz mit einer fast zwanzigjährigen Amtszeit (1947–1969) der am längsten ohne Unterbrechung regierende Ministerpräsident eines Bundeslandes Deutschlands. Geboren wurde er am 12. August 1899 in Saarbrücken und starb mit 78 Jahren am 28. August 1977 in Koblenz. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 117. Mal.

1887 Erwin Schrödinger  129 (†73)

Erwin Schrödinger, geboren am 12. August 1887

Erwin Rudolf Josef Alexander Schrödinger war ein österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker, der mit der Schrödingergleichung (1926) und seinem populären Gedankenexperiment „Schrödingers Katze“ (1935) die Quantenmechanik mitbegründete und gemeinsam mit Paul Dirac den Nobelpreis für Physik 1933 erhielt. Geboren wurde er am 12. August 1887 in Wien und verstarb mit 73 Jahren am 4. Januar 1961 ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 129. Mal.

1866 Jacinto Benavente   150 (†87)

Jacinto Benavente, geboren am 12. August 1866

Jacinto Benavente war ein spanischer Dramatiker, Journalist und Träger des Nobelpreises für Literatur 1922 „für die glückliche Weise, in der er die ehrenvollen Traditionen des spanischen Dramas weitergeführt hat“. Er wurde am 12. August 1866 in Madrid in Spanien geboren und verstarb am 14. Juli 1954 mit 87 Jahren ebenda. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 150. Mal.

1844 Muhammad Ahmad  172 (†40)

Muhammad Ahmad, geboren am 12. August 1844

Muhammad Ahmad war ein für die Geschichte seines Landes Sudan bedeutender religiöser Führer und Rebell, dem als selbsternannter „Mahdi“ mit dem nach ihm benannten „Mahdi-Aufstand“ (1881–1899) gegen die ägyptischen Besatzer die erste erfolgreiche Rebellion eines afrikanischen Landes gegen seine Kolonialmacht gelang. Er wurde am 12. August 1844 in Dunqula im Sudan geboren und starb am 22. Juni 1885 mit 40 Jahren in Omdurman. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 172. Mal.

1781 Robert Mills  235 (†73)

Robert Mills war ein US-amerikanischer Architekt, der das fast 170 Meter hohe Washington Monument (1848–1884) entwarf und in seiner Heimat neben seinem Mentor Charles Bulfinch als erster gebürtiger US-amerikanischer Berufssarchitekt angesehen wird. Geboren wurde er am 12. August 1781 in Charleston, South Carolina in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 73 Jahren am 3. März 1855 in Washington, D.C. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 235. Mal.

Gestorben am 12. August

Gedenktage am 12. August 2016

Sixtus IV., geboren am 21. Juli 1414

Wer ist an einem 12. August gestorben? Vor 532 Jahren im Jahr 1484 starb Sixtus IV., geboren am 21. Juli 1414. Er war ein Papst der römisch-katholischen Kirche (1471–1484), der sein Amt mit weltlicher Machtgier und extensiver Vetternwirtschaft ausübte und die nach ihm benannte berühmte Sixtinische Kapelle in Auftrag gab. Weitere Todestage berühmter Personen am 12. August:

† 2014Lauren Bacall (†89)
† 1982Henry Fonda (†77)
† 1964Ian Fleming (†56)
† 1955Thomas Mann (†80)
† 1928Leoš Janáček (†74)
† 1848George Stephenson (†67)
† 1827William Blake (†69)