Iris Berben

12. August

1950 wurde Iris Berben geboren

Am 12. August 2023 feiert Iris Berben ihren 73. Geburtstag. Berben ist eine deutsche Schauspielerin, die mit den Comedy-Sendungen „Zwei himmlische Töchter“ (1978) und „Sketchup“ (1985–1986) bekannt wurde, zwei Jahrzehnte die Kommissarin „Rosa Roth“ (1994–2013) verkörperte und in Filmen wie „Die Patriarchin“ (2005) und „Buddenbrooks“ (2008) spielte. Zudem haben am 12. August u. a. Peter Weck (1930) und Pete Sampras (1971) Geburtstag.

Kalenderblatt 12.8.

12. August 2023 Samstag · 224. Tag · KW 32

Das Kalenderblatt zum 12. August: Der 12. August ist der 224. Tag des Jahres und fällt 2023 auf einen Samstag. Es sind noch 195 Tage bis zum 12.08.2023. Wer hat am 12. August Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 12. August geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 12. August Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 12. August sind im Sternzeichen Löwe geboren worden.

Namenstage:  Am 12. August haben u. a. Andreas, Innozenz XI. und Radegunde Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 12. August

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 12. August im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 12. August

1975 Casey Affleck  47

Casey Affleck, geboren am 12. August 1975

Casey Affleck ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der seine erste Filmrolle in „To Die For“ (1995) hatte, zusammen mit seinem Bruder Ben Affleck u. a. in „Good Will Hunting“ (1997) spielte und für seine Hauptrolle in „Manchester by the Sea“ (2016) den Oscar erhielt. Geboren wurde er am 12. August 1975 in Falmouth, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Affleck feiert in diesem Jahr seinen 48. Geburtstag.

1971 Pete Sampras  51

Pete Sampras, geboren am 12. August 1971

Pete Sampras ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler, Einzel-Gewinner von 14 Grand-Slam-Turnieren und mit 286 Wochen Rekord-Nr.-1 der Tennis-Weltrangliste (1993–1998). Geboren wurde er am 12. August 1971 in Washington, D.C. Sampras feiert in diesem Jahr 2023 seinen 52. Geburtstag.

1955 Heintje  67

Heintje, geboren am 12. August 1955

Hendrik Nikolaas Theodoor Simons, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein niederländischer Sänger (u. a. „Mama“ 1968, „Du sollst nicht weinen“ 1968) und Schauspieler (u. a. „Die Lümmel von der ersten Bank“ 1968/1969/1971), der Ende der 1960er-Jahre in Deutschland als Kinderstar berühmt wurde. Geboren wurde er am 12. August 1955 in Bleijerheide in den Niederlanden. Heintje feiert in diesem Jahr seinen 68. Geburtstag.

1954 François Hollande  68

François Hollande, geboren am 12. August 1954

François Hollande ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei, der von 2012 bis 2017 das Amt des Staatspräsidenten der Französischen Republik innehatte. Er wurde am 12. August 1954 in Rouen in Frankreich geboren. In diesem Jahr feiert Hollande seinen 69. Geburtstag.

1950 Iris Berben  72

Iris Berben, geboren am 12. August 1950

Iris Berben ist eine deutsche Schauspielerin, die mit den Comedy-Sendungen „Zwei himmlische Töchter“ (1978) und „Sketchup“ (1985–1986) bekannt wurde, zwei Jahrzehnte die Kommissarin „Rosa Roth“ (1994–2013) verkörperte und in Filmen wie „Die Patriarchin“ (2005) und „Buddenbrooks“ (2008) spielte. Sie wurde am 12. August 1950 in Detmold geboren. In diesem Jahr feiert Berben ihren 73. Geburtstag.

1949 Mark Knopfler  73

Mark Knopfler, geboren am 12. August 1949

Mark Freuder Knopfler ist einer der erfolgreichsten britischen Musiker, Sänger und Gitarrist, der als Frontmann und Mitgründer der „Dire Straits“ (1977–1995, u. a. „Sultans of Swing“ 1978, „Brothers in Arms“ 1985) bekannt wurde und seit den 90ern mit Soloalben wie „Sailing to Philadelphia“ (2000) zu überzeugen weiß. Geboren wurde er am 12. August 1949 in Glasgow in Schottland. Knopfler feiert in diesem Jahr seinen 74. Geburtstag.

1932 Sirikit   90

Sirikit, geboren am 12. August 1932

Sirikit von Thailand ist an der Seite ihres Mannes König Bhumibol Adulyadej die Königin des Königreichs Thailand (seit 1951). Sie wurde am 12. August 1932 in Bangkok in Thailand geboren. In diesem Jahr feiert Sirikit ihren 91. Geburtstag.

1930 Peter Weck  92

Peter Weck, geboren am 12. August 1930

Peter Weck ist ein österreichischer Schauspieler (u. a. am Burgtheater in Wien 1957–1958, „Wenn der Vater mit dem Sohne“ 1971, „Ich heirate eine Familie“ 1983–1986), Regisseur und Theaterintendant, der als „Vater der deutschen Musical-Renaissance“ zahlreiche Musicals wie „Cats“ auf die deutschen Bühnen brachte. Er wurde am 12. August 1930 in Wien geboren. In diesem Jahr feiert Weck seinen 93. Geburtstag.

1887 Erwin Schrödinger  135 (†73)

Erwin Schrödinger, geboren am 12. August 1887

Erwin Rudolf Josef Alexander Schrödinger war ein österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker, der mit der Schrödingergleichung (1926) und seinem populären Gedankenexperiment „Schrödingers Katze“ (1935) die Quantenmechanik mitbegründete und gemeinsam mit Paul Dirac den Nobelpreis für Physik 1933 erhielt. Geboren wurde er am 12. August 1887 in Wien und verstarb mit 73 Jahren am 4. Januar 1961 in Wien. 2023 jährt sich sein Geburtstag zum 136. Mal.

1844 Muhammad Ahmad  178 (†40)

Muhammad Ahmad, geboren am 12. August 1844

Muhammad Ahmad war ein für die Geschichte seines Landes Sudan bedeutender religiöser Führer und Rebell, dem als selbsternannter „Mahdi“ mit dem nach ihm benannten „Mahdi-Aufstand“ (1881–1899) gegen die ägyptischen Besatzer die erste erfolgreiche Rebellion eines afrikanischen Landes gegen seine Kolonialmacht gelang. Er wurde am 12. August 1844 in Dunqula im Sudan geboren und starb am 22. Juni 1885 mit 40 Jahren in Omdurman. 2023 jährt sich sein Geburtstag das 179. Mal.

Weitere am 12. August geborene Personen

Gestorben am 12. August

Gedenktage am 12. August 2023

Walter Rudolf Hess, geboren am 17. März 1881

Vor fünfzig Jahren im Jahr 1973 starb Walter Rudolf Hess, geboren am 17. März 1881. Er war ein Schweizer Physiologe und neben Egas Moniz Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1949 „für die Entdeckung der funktionalen Organisation des Zwischenhirns für die Koordination der Tätigkeit von inneren Organen“. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 12. August gestorben sind:

August