Rudolf Augstein

Berühmte Verleger

Verleger und Verlegerinnen

Die berühmtesten und bedeutendsten Verlegerinnen und Verleger aus der Geschichte und von heute. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Verleger, wer eine bekannte Verlegerin? Zu ihnen zählen etwa Rudolf Augstein, Hugh Hefner, Axel Springer und Hubert Burda.

Top 10 Verleger chronologisch

Hubert Burda (1940)

Hubert Burda, geboren am 9. Februar 1940

Hubert Burda ist ein einflussreicher deutscher Verleger, dessen von seinem Vater Franz Burda gegründeter Burda-Verlag (heute „Hubert Burda Media“) auflagenstarke Publikationen wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ herausgibt. Er wurde am 9. Februar 1940 in Heidelberg geboren.

Hugh Hefner (1926)

Hugh Hefner, geboren am 9. April 1926

Hugh Hefner (Hugh Marston Hefner) ist ein US-amerikanischer Verleger, der mit dem „Playboy“ (1953) das wohl berühmteste Männermagazin weltweit gründete und die „Playboy Bunnies“ zu seinem international bekannten Markenzeichen machte. Er wurde am 9. April 1926 in Chicago, Illinois geboren.

Rudolf Augstein (1923–2002)

Rudolf Augstein, geboren am 5. November 1923

Rudolf Augstein (Rudolf Karl Augstein) war ein bedeutender deutscher Journalist und Verleger, der das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ (1947) gründete und einer der einflussreichsten Publizisten in der jungen Bundesrepublik war. Er wurde am 5. November 1923 in Hannover geboren und starb am 7. November 2002 im Alter von 79 Jahren in Hamburg.

Axel Springer (1912–1985)

Axel Springer, geboren am 2. Mai 1912

Axel Springer (Axel Cäsar Springer) war ein deutscher Zeitungsverleger, Gründer der heutigen „Axel Springer AG” (1946) und u. a. Herausgeber von Deutschlands auflagenstärkster Boulevardzeitung „BILD” (seit 1952). Er wurde am 2. Mai 1912 in Altona, Hamburg geboren und starb am 22. September 1985 im Alter von 73 Jahren in Berlin.

Aenne Burda (1909–2005)

Aenne Burda, geboren am 28. Juli 1909

Aenne Burda (Anna Magdalene Burda) war eine deutsche Verlegerin, die nach dem Zweiten Weltkrieg mit „Burda Moden“ einen der größten deutschen Zeitschriftenverlage aufbaute und die weltweit meistverkaufte Modezeitschrift herausgab (1961). Sie wurde am 28. Juli 1909 in Offenburg geboren und starb am 3. November 2005 im Alter von 96 Jahren ebenda.

Virginia Woolf (1882–1941)

Virginia Woolf, geboren am 25. Januar 1882

Virginia Woolf war eine britische Schriftstellerin und Verlegerin, die u. a. zahlreiche Essays und Kurzgeschichten wie „Mrs. Dalloway“ (1925), „Ein eigenes Zimmer“ (1929) und „Die Wellen“ (1931) verfasste. Sie wurde am 25. Januar 1882 in London geboren und starb am 28. März 1941 im Alter von 59 Jahren in Lewes, Sussex.

Joseph Pulitzer (1847–1911)

Joseph Pulitzer, geboren am 10. April 1847

Joseph Pulitzer war ein ungarisch-US-amerikanischer Journalist, Herausgeber, Zeitungsverleger und Stifter des renommierten „Pulitzer-Preises“ für hervorragende journalistische Leistungen in den USA. Er wurde am 10. April 1847 in Makó in Ungarn geboren und starb am 29. Oktober 1911 im Alter von 64 Jahren in Charleston, South Carolina in den Vereinigten Staaten.

Ernst Litfaß (1816–1874)

Ernst Litfaß, geboren am 11. Februar 1816

Ernst Litfaß (Ernst Theodor Amandus Litfaß) war ein umtriebiger deutscher Geschäftsmann, u. a. Druckereibesitzer und Verleger, der zur Eindämmung der Werbeflut in Berlin die später nach ihm (dem „Säulenheiligen“) benannte und schnell weltweit verbreitete „Litfaß-Säule“ erfand (ursprünglich „Anschlagsäule“, 1855). Er wurde am 11. Februar 1816 in Berlin geboren und starb am 27. Dezember 1874 im Alter von 58 Jahren in Wiesbaden.

Carl Bertelsmann (1791–1850)

Carl Bertelsmann, geboren am 11. Oktober 1791

Carl Bertelsmann (Carl Heinrich Bertelsmann) war ein deutscher Drucker und Verleger sowie Gründer des bis heute zum internationalen Medienkonzern gewachsenen „C. Bertelsmann Verlag“ (1835), in dem er zu Beginn überwiegend theologische Literatur und kirchliche Gesangsbücher publizierte. Er wurde am 11. Oktober 1791 in Gütersloh im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 17. Dezember 1850 im Alter von 59 Jahren in Gütersloh.

Friedrich Arnold Brockhaus (1772–1823)

Friedrich Arnold Brockhaus, geboren am 4. Mai 1772

Friedrich Arnold Brockhaus war ein deutscher Verleger, Gründer des Verlagshauses „F. A. Brockhaus“ (1805) und Begründer des späteren Standard-Nachschlagewerks „Brockhaus Enzyklopädie“ (zunächst „Conversations-Lexicon“). Er wurde am 4. Mai 1772 in Dortmund im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 20. August 1823 im Alter von 51 Jahren in Leipzig.

Berühmte Verleger A–Z

Verlegerinnen & Verleger von A bis Z

Medien & Show entdecken

Berühmte Medienmacher & Unterhalter