Friedrich Ebert

Berühmte Heidelberger

Geboren in Heidelberg

Der Geburtsort Heidelberg: Wer kam in der deutschen Stadt Heidelberg zur Welt? Heidelberg hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Baden-Württemberg, die gebürtige Heidelberger sind und Heidelbergs Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Heidelberg zählen etwa Friedrich Ebert, Silvia von Schweden, Miriam Pielhau und Hubert Burda.

Stadtinfo & Karte

Heidelberg – Regierungsbezirk Karlsruhe

Heidelberg ist eine kleinere deutsche Großstadt in Baden-Württemberg mit rund 150.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 110 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Viernheim, Mannheim, Ludwigshafen am Rhein, Speyer und Bruchsal.

Heidelberg-Lesetipps

Heidelberg. Kleine Stadtgeschichte

Buch »Heidelberg. Kleine Stadtgeschichte«

Seit der mutmaßlichen Gründung im 13. Jahrhundert zieht Heidelberg Menschen von überall her an. Manche bleiben ein Leben lang. Von ihnen erzählt diese kleine Stadtgeschichte – mit Blick für das Wesentliche und auf unterhaltsame Weise. 152 Seiten. amazon.de

Kleine Geschichte der Stadt und Universität Heidelberg

Buch »Kleine Geschichte der Stadt und Universität Heidelberg«

Andreas Cser schildert die Stadtgeschichte Heidelbergs beginnend bei der Gründung ihrer berühmten Universität 1383, die bis heute die Geschichte der Stadt im Südwesten Deutschlands prägt. 384 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Heidelberg

Ken Duken (1979)

Ken Duken, geboren am 17. April 1979

Ken Duken ist ein deutscher Schauspieler (u. a. „Schlaraffenland“ 1999, „Gran Paradiso“ 2000, „Eine andere Liga“ 2005, Krimi-Reihe „Nachtschicht“ 2002–2008, „Zweiohrküken“ 2009, „Das Wunder von Kärnten“ 2011). Duken wurde am 17. April 1979 in Heidelberg geboren.

Michael Fassbender (1977)

Michael Fassbender, geboren am 2. April 1977

Michael Fassbender ist ein deutsch-irischer Schauspieler, der mit der TV-Serie „Band of Brothers“ (2001) bekannt wurde und u. a. in den Filmen „300“ (2007), „Inglourious Basterds“ (2009), „Shame“ (2011), „12 Years a Slave“ (2013) sowie „Steve Jobs“ (2015) spielte. Fassbender wurde am 2. April 1977 in Heidelberg geboren.

Miriam Pielhau (1975–2016)

Miriam Pielhau, geboren am 12. Mai 1975

Miriam Pielhau war eine deutsche Moderatorin, die u. a. Chefredakteurin von „NBC GIGA“ war sowie das Boulevard-Magazin „taff“ moderierte und offen ihre Krebserkrankung etwa in ihrem Buch „Fremdkörper“ (2009) thematisierte. Sie wurde am 12. Mai 1975 in Heidelberg geboren.

Nico Hofmann (1959)

Nico Hofmann, geboren am 4. Dezember 1959

Nico Hofmann ist ein deutscher Regisseur (u. a. „Der Sandmann“ 1995) und als Produzent sowie Mitgründer der Filmproduktionsfirma „teamWorx“ (1998) Kopf hinter zahlreichen „TV-Event-Produktionen“ (u. a. „Der Tunnel“ 2001, „Dresden“ 2006, „Die Flucht“ 2007). Hofmann wurde am 4. Dezember 1959 in Heidelberg geboren.

Wolfgang Ketterle (1957)

Wolfgang Ketterle, geboren am 21. Oktober 1957

Wolfgang Ketterle ist ein deutscher Physiker und ein Träger des Nobelpreises für Physik 2001 „für die Erzeugung der Bose-Einstein-Kondensation in verdünnten Gasen aus Alkaliatomen, und für frühe grundsätzliche Studien über die Eigenschaften der Kondensate“. Ketterle wurde am 21. Oktober 1957 in Heidelberg geboren.

Reinhard Karl (1946–1982)

Reinhard Karl war ein deutscher Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller, der 1978 als erster Deutscher bei einem gemeinsamen Aufstieg mit Oswald Oelz den Gipfel des Mount Everest erklomm. Er wurde am 3. November 1946 in Heidelberg geboren.

Götz Werner (1944)

Götz Werner, geboren am 5. Februar 1944

Götz Werner ist ein deutscher Unternehmer und Gründer der Drogeriemarktkette „dm-drogerie markt“ (1973), die er als langjähriger Geschäftsführer und heutiges Aufsichtsratsmitglied zum größten Drogeriekonzern Europas formte. Werner wurde am 5. Februar 1944 in Heidelberg geboren.

Silvia von Schweden (1943)

Silvia von Schweden, geboren am 23. Dezember 1943

Silvia von Schweden ist seit dem 19. Juni 1976 die Königin von Schweden durch ihre Heirat mit Carl XVI. Gustaf, den sie bei den Olympischen Spielen 1972 in München kennenlernte. Sie wurde am 23. Dezember 1943 in Heidelberg geboren.

Theodor Hänsch (1941)

Theodor Hänsch, geboren am 30. Oktober 1941

Theodor Hänsch ist ein deutscher Physiker, ein Pionier der Laserspektroskopie und ein Träger des Nobelpreises für Physik 2005 „für Beiträge zur Entwicklung der laserbasierten Präzisionsspektrographie, einschließlich der Technik des optischen Frequenzkamms“. Hänsch wurde am 30. Oktober 1941 in Heidelberg geboren.

Dietmar Hopp (1940)

Dietmar Hopp, geboren am 26. April 1940

Dietmar Hopp ist als Mitgründer des heute weltweit viertgrößten Softwareunternehmens „SAP“ (1972) einer der erfolgreichsten deutschen Unternehmer der Nachkriegszeit, der zu den reichsten Deutschen zählt. Hopp wurde am 26. April 1940 in Heidelberg geboren.

Hubert Burda (1940)

Hubert Burda, geboren am 9. Februar 1940

Hubert Burda ist ein einflussreicher deutscher Verleger, dessen von seinem Vater Franz Burda gegründeter Burda-Verlag (heute „Hubert Burda Media“) auflagenstarke Publikationen wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ herausgibt. Burda wurde am 9. Februar 1940 in Heidelberg geboren.

Ernst Ruska (1906–1988)

Ernst Ruska war ein deutscher Elektroingenieur und Erfinder des Elektronenmikroskops sowie Träger des Nobelpreises für Physik 1986 „für sein fundamentales Werk in der Elektronenoptik und für die Konstruktion des ersten Elektronenmikroskops“. Er wurde am 25. Dezember 1906 in Heidelberg geboren.

Ernst Jünger (1895–1998)

Ernst Jünger, geboren am 29. März 1895

Ernst Jünger war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem mit seinen Tagebüchern „In Stahlgewittern“ (1915–1918) über seine Erlebnisse an der Westfront im Ersten Weltkrieg bekannt wurde. Er wurde am 29. März 1895 in Heidelberg geboren.

Friedrich Ebert (1871–1925)

Friedrich Ebert, geboren am 4. Februar 1871

Friedrich Ebert war ein bedeutender deutscher SPD-Politiker, der bis zu seinem frühen Tod Vorsitzender der SPD (1913–1925) war und als erster Reichspräsident der neu gegründeten Weimarer Republik (1919–1925) mehrere Aufstände und Putschversuche radikaler Gruppen zu meistern hatte. Er wurde am 4. Februar 1871 in Heidelberg geboren.

Gestorben in Heidelberg

Sterbeort Heidelberg

Robert Bunsen

Heidelberg ist nicht nur Geburtsort, sondern auch Sterbeort zahlreicher bekannter Personen: Vor 119 Jahren im Jahr 1899 starb Robert Bunsen in Heidelberg. Er war ein deutscher Chemiker, der ab 1859 mit Gustav Robert Kirchhoff die Spektralanalyse entwickelte, für diese den ursprünglich von Michael Faraday erfundenen und heute nach ihm benannten „Bunsenbrenner“ perfektionierte und mit dieser Methode die Alkalimetalle Cäsium und Rubidium entdeckte. Geboren wurde er am 30. März 1811 in Göttingen. Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Heidelberg gestorben sind, zählen:

† 2006Hilde Domin (†96)
† 1999Horst Frank (†69)
† 1988Felix Wankel (†86)
† 1966Fritz Wunderlich (†35)
† 1949Gustav Radbruch (†71)
† 1940Carl Bosch (†65)

Baden-Württemberg