Rosa Luxemburg

Geboren 1871

145. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 145 Jahren im Jahr 1871 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1871 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1871 zur Welt, wie etwa Rosa Luxemburg, Heinrich Mann, Friedrich Ebert und Karl Liebknecht. Im Jahr 1871 geborene berühmte Personen kamen vor 145 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1871

?.?.John Chilembwe

John Chilembwe, geboren  1871

John Chilembwe war ein malawischer Baptist und Freiheitskämpfer, der in der damaligen britischen Kolonie Njassaland 1915 einen erfolglosen Aufstand gegen die Fremdherrschaft anführte und für diese Tat im heutigen Malawi u. a. auf den Banknoten des Landes als Nationalheld verehrt wird. Er wurde 1871 in Njassaland (heute Malawi) geboren und starb am 3. Februar 1915 im Alter von 44 Jahren in Blantyre.

04.02.Friedrich Ebert

Friedrich Ebert, geboren am 4. Februar 1871

Friedrich Ebert war ein bedeutender deutscher SPD-Politiker, der bis zu seinem frühen Tod Vorsitzender der SPD (1913–1925) war und als erster Reichspräsident der neu gegründeten Weimarer Republik (1919–1925) mehrere Aufstände und Putschversuche radikaler Gruppen zu meistern hatte. Er wurde am 4. Februar 1871 in Heidelberg geboren und starb am 28. Februar 1925 im Alter von 54 Jahren in Berlin.

05.03.Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg, geboren am 5. März 1871

Rosa Luxemburg war eine marxistische Theoretikerin, bedeutende Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und u. a. Mitgründerin des „Spartakusbundes“, die für den Aufbau einer sozialistischen Republik kämpfte. Sie wurde am 5. März 1871 in Zamość in Russland (heute Polen) geboren und starb am 15. Januar 1919 im Alter von 47 Jahren in Berlin.

27.03.Heinrich Mann

Heinrich Mann, geboren am 27. März 1871

Heinrich Mann (Luiz Heinrich Mann) war ein deutscher Schriftsteller und älterer Bruder von Thomas Mann, der in seinen bekanntestes Werken „Professor Unrat“ (1904, mit Marlene Dietrich verfilmt als „Der blaue Engel“ 1930) und „Der Untertan“ (1914) die Gesellschaft in der Wilhelminischen Epoche des Kaiserreiches persiflierte. Er wurde am 27. März 1871 in Lübeck geboren und starb am 11. März 1950 im Alter von 78 Jahren in Santa Monica, Kalifornien in den Vereinigten Staaten.

06.05.Victor Grignard

Victor Grignard, geboren am 6. Mai 1871

Victor Grignard war ein französischer Chemiker und Träger des Nobelpreises für Chemie 1912 „für das von ihm aufgefundene sog. Grignard’sche Reagenz, das in den letzten Jahren in hohem Grad den Fortschritt der organischen Chemie gefördert hat“. Er wurde am 6. Mai 1871 in Cherbourg in Frankreich geboren und starb am 13. Dezember 1935 im Alter von 64 Jahren in Lyon.

06.05.Christian Morgenstern

Christian Morgenstern, geboren am 6. Mai 1871

Christian Morgenstern (Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, der insbesondere durch seine komische Lyrik posthum populär wurde. Er wurde am 6. Mai 1871 in München geboren und starb am 31. März 1914 im Alter von 42 Jahren in Meran, Südtirol in Italien.

15.05.Wilhelm von Opel

Wilhelm von Opel, geboren am 15. Mai 1871

Wilhelm von Opel (Wilhelm Albert Opel) war ein deutscher Industrieller und Sohn von Adam Opel, der die Firma seines Vaters mit seinen Brüdern übernahm (1895), zum Automobilkonzern umbaute (ab 1898), für das Modell „Laubfrosch“ die Fließbandfertigung in Deutschland einführte (1924) und das Unternehmen an „General Motors“ verkaufte (1929). Er wurde am 15. Mai 1871 in Rüsselsheim geboren und starb am 2. Mai 1948 im Alter von 76 Jahren in Wiesbaden.

22.06.Arthur Wynne

Arthur Wynne war ein britischer Redakteur und Erfinder des Kreuzworträtsels, das als rautenförmiges „Word-Cross Puzzle“ erstmals am 21. Dezember 1913 in der Weihnachtsausgabe der Beilage „Fun“ der „New York World“ erschien. Er wurde am 22. Juni 1871 in Liverpool in England geboren und starb am 14. Januar 1945 im Alter von 73 Jahren in Clearwater, Florida in den Vereinigten Staaten.

10.07.Marcel Proust

Marcel Proust, geboren am 10. Juli 1871

Marcel Proust (Valentin Louis Georges Eugène Marcel Proust) war ein französischer Schriftsteller, der mit seinen Kurzgeschichten, Romanen und Briefen wie dem siebenbändigen Hauptwerk „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ (1913–1927) als ein bedeutender Vertreter der klassischen Moderne gilt. Er wurde am 10. Juli 1871 in Auteuil in Frankreich geboren und starb am 18. November 1922 im Alter von 51 Jahren in Paris.

17.07.Lyonel Feininger

Lyonel Feininger (Lyonel Charles Adrian Feininger) war ein bedeutender deutsch-US-amerikanischer Maler und Karikaturist, der Mitglied der Künstlergruppe „Berliner Secession“ war und am Bauhaus als Lehrer wirkte (1919–1932). Er wurde am 17. Juli 1871 in New York City geboren und starb am 13. Januar 1956 im Alter von 84 Jahren ebenda.

13.08.Karl Liebknecht

Karl Liebknecht, geboren am 13. August 1871

Karl Liebknecht war ein bedeutender deutscher Politiker, zunächst Reichstagsabgeordneter der SPD (1912–1916) und später Mitbegründer des Spartakusbundes, der in der Novemberrevolution (1918) erfolglos eine „freie sozialistische Republik“ ausrief. Er wurde am 13. August 1871 in Leipzig geboren und starb am 15. Januar 1919 im Alter von 47 Jahren in Berlin.

19.08.Orville Wright

Orville Wright, geboren am 19. August 1871

Orville Wright war ein US-amerikanischer Pionier der Luftfahrt und des Flugzeugbaus, der mit seinem Bruder Wilbur allgemein als Erfinder und Konstrukteur des ersten flugfähigen Motorflugzeugs (Flug am 17. Dezember 1903) angesehen wird. Er wurde am 19. August 1871 in Dayton, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 30. Januar 1948 im Alter von 76 Jahren ebenda.

30.08.Ernest Rutherford

Ernest Rutherford, geboren am 30. August 1871

Ernest Rutherford war ein bedeutender neuseeländischer Atomphysiker und Träger des Nobelpreises für Chemie 1908, der den Zerfall von Elementen untersuchte und die Gesetzmäßigkeit der Halbwertszeit entdeckte, die Chemie von radioaktiven Stoffen analysierte und das Rutherfordsche Atommodell entwickelte. Er wurde am 30. August 1871 in Brightwater in Neuseeland geboren und starb am 19. Oktober 1937 im Alter von 66 Jahren in Cambridge, Cambridgeshire in England.

02.09.Hildegard Wegscheider

Hildegard Wegscheider, geboren am 2. September 1871

Hildegard Wegscheider war eine deutsche SPD-Politikerin, Frauenrechtlerin und Lehrerin, die im Jahr 1894 als erste Frau in Preußen mit einer Sondergenehmigung das Abitur ablegen durfte, 1897 als eine der ersten promovierte und 1900 in Berlin die erste Privatschule für Mädchen mit gymnasialem Unterricht gründete. Sie wurde am 2. September 1871 in Berlin geboren und starb am 4. April 1953 im Alter von 81 Jahren ebenda.

26.09.Winsor McCay

Winsor McCay, geboren am 26. September 1871

Winsor McCay (Winsor Zenic McCay) war ein berühmter und für sein Genre wegweisender US-amerikanischer Comic- und Trickfilmzeichner des frühen 20. Jahrhunderts, dessen populärstes Werk die wöchentlich erschienene Comicreihe „Little Nemo in Slumberland“ (1905–1913, ab 1911 „In the Land of Wonderful Dreams“) war. Er wurde am 26. September 1871 in Spring Lake, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 26. Juli 1934 im Alter von 62 Jahren in Brooklyn, New York City.

27.09.Grazia Deledda

Grazia Deledda, geboren am 27. September 1871

Grazia Deledda war eine italienische Schriftstellerin und die wohl berühmteste Dichterin Sardiniens, die 1926 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde „für ihre von hohem Idealismus getragene Verfasserschaft, die mit Anschaulichkeit und Klarheit das Leben ihrer väterlichen Herkunft schildert (…)“. Sie wurde am 27. September 1871 in Nuoro, Sardinien in Italien geboren und starb am 15. August 1936 im Alter von 64 Jahren in Rom.

02.10.Cordell Hull

Cordell Hull, geboren am 2. Oktober 1871

Cordell Hull war ein US-amerikanischer Politiker, Jurist, Außenminister der USA (1933–1944) sowie Mitgründer der Vereinten Nationen (UN) und Träger des Friedensnobelpreises 1945. Er wurde am 2. Oktober 1871 in Olympus, Pickett County, Tennessee in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 23. Juli 1955 im Alter von 83 Jahren in Bethesda, Maryland.

24.11.Josef Friedrich Schmidt

Josef Friedrich Schmidt, geboren am 24. November 1871

Josef Friedrich Schmidt war ein deutscher Unternehmer, Gründer von „Schmidt Spiele“ und Erfinder des Brettspiels „Mensch ärgere Dich nicht“ (1907), dem populärsten Gesellschaftsspiel Deutschlands. Er wurde am 24. November 1871 in Amberg geboren und starb am 28. September 1948 im Alter von 76 Jahren in München.

Gestorben im Jahr 1871

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1871

Hermann von Pückler-Muskau, geboren am 30. Oktober 1785

Wer ist im Jahr 1871 gestorben? Vor 145 Jahren im Jahr 1871 starb Hermann von Pückler-Muskau, geboren am 30. Oktober 1785. Er war ein deutscher Adliger, bekannter Schriftsteller, Landschaftsarchitekt und Weltreisender, der bis heute vor allem als herausragender Parkgestalter (Welterbe „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“) und durch das nach ihm benannte „Fürst-Pückler-Eis“ in Erinnerung geblieben ist. Weitere im Jahr 1871 verstorbene Personen sind:

† 07.02.Heinrich Steinweg (†73)
† 03.03.Michael Thonet (†74)
† 05.10.Alexander Afanasjew (†45)
† 13.10.Jacob Christoph Rad (†72)
† 18.10.Charles Babbage (†79)
† 16.12.Willibald Alexis (†73)

Das Jahr 1871

MDCCCLXXI

Das Jahr 1871 im 19. Jahrhundert liegt 145 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCLXXI geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1871

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1871 weiter: