Napoleon Bonaparte

15. August

1769 wurde Napoleon Bonaparte geboren

Am 15. August 2016 jährte sich der Geburtstag von Napoleon Bonaparte zum 247. Mal. Napoleon war ein französischer General und Kaiser, der das politische Gefüge Frankreichs und Europas im frühen 19. Jahrhundert u. a. mit der Einführung des „Code civil“ 1804, der Initiierung der Auflösung des Heiligen Römischen Reiches 1806, seinem Russland-Feldzug und der Schlacht bei Waterloo maßgeblich prägte. Zudem haben am 15. August u. a. Jennifer Lawrence (1990) und Ben Affleck (1972) Geburtstag.

Kalenderblatt 15.8.

15. August 2016 Montag · Maria Himmelfahrt · KW 33

Das Kalenderblatt zum 15. August: Der 15. August ist in diesem Schaltjahr der 228. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Montag. Der 15.08.2016 war vor 110 Tagen. Wer hat am 15. August Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 15. August geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat August

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im August Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 15. August Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 15. August sind im Sternzeichen Löwe geboren worden.

Namenstage:  Am 15. August haben u. a. Mechthild, Mechtild und Steven Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 15. August ist indischer Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1947). Alles Gute, Indien!

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 15. August

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 15. August im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 15. August

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 15. August aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so der ganze Herbst sein mag.«

– Bauernregel zum 15. August

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 15. August

1990 Jennifer Lawrence  26

Jennifer Lawrence, geboren am 15. August 1990

Jennifer Shrader Lawrence ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die mit „Winter’s Bone“ (2010) bekannt und mit den „Tributen von Panem“ (2012–2015) zur Leinwandheldin wurde, für „Silver Linings“ (2012) den Oscar als Beste Hauptdarstellerin erhielt und im Filmdrama „American Hustle“ (2013) überzeugte. Geboren wurde sie am 15. August 1990 in Louisville, Kentucky in den Vereinigten Staaten. Lawrence feierte in diesem Jahr ihren 26. Geburtstag.

1978 Adel Tawil  38

Adel Tawil, geboren am 15. August 1978

Adel Salah Mahmoud Eid El-Tawil ist ein deutscher Musiker, der zusammen mit Annette Humpe im Duo „Ich + Ich“ (seit 2003, u. a. „Du erinnerst mich an Liebe“ 2005, „Vom selben Stern“ 2007, „So soll es bleiben“ 2008, „Pflaster“ 2009) bekannt wurde. Geboren wurde er am 15. August 1978 in Berlin. Tawil feierte in diesem Jahr seinen 38. Geburtstag.

1972 Ben Affleck  44

Ben Affleck, geboren am 15. August 1972

Benjamin Geza Affleck ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Filmemacher, der für das Drehbuch zu „Good Will Hunting“ (1997) sowie als Koproduzent für „Argo“ (2013) je einen Oscar erhielt, in Blockbustern wie „Armageddon“ (1998) und „Pearl Harbor“ (2001) mitspielte und seit 2016 „Batman“ verkörpert. Geboren wurde er am 15. August 1972 in Berkeley, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Affleck feierte 2016 seinen 44. Geburtstag.

1963 Alejandro González Iñárritu  53

Alejandro González Iñárritu, geboren am 15. August 1963

Alejandro González Iñárritu ist ein mexikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, dessen Spielfilme „Amores Perros“ (2000), „21 Gramm“ (2003), „Babel“ (2006) und „Birdman“ (2014) vielfach ausgezeichnet wurden. Er wurde am 15. August 1963 in Mexiko-Stadt in Mexiko geboren. In diesem Jahr feierte Iñárritu seinen 53. Geburtstag.

1955 Roger Willemsen  61 (†60)

Roger Willemsen, geboren am 15. August 1955

Roger Willemsen war ein deutscher Publizist und Moderator, der vor allem mit essayistischen Reisebüchern wie „Die Enden der Welt“ (2010) eine große Leserschaft erreichte und im Fernsehen hunderte Interviews und Gespräche in Talk-Sendungen wie „0137“ (1991–1993) und „Willemsens Woche“ (1994–1998) führte. Er wurde am 15. August 1955 in Bonn geboren und starb in diesem Jahr am 7. Februar 2016 mit 60 Jahren in Wentorf bei Hamburg.

1896 Leon Theremin   120 (†97)

Leon Theremin, geboren am 27. August 1896

Lew Sergejewitsch Termen war ein russischer Physiker und Erfinder, der mit dem „Theremin“ (1920) das erste in größeren Stückzahlen produzierte elektronische Musikinstrument der Musikgeschichte und einen Vorläufer des Synthesizers erfand. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 27. August 1896 (am 15. August 1896 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Sankt Petersburg in Russland und verstarb mit 97 Jahren am 3. November 1993 in Moskau. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 120. Mal.

1896 Gerty Cori   120 (†61)

Gerty Cori, geboren am 15. August 1896

Gerty Theresa Cori war eine österreichisch-US-amerikanische Biochemikerin, die für ihre Arbeiten über die Funktion von Enzymen und den Kohlehydratstoffwechsel zusammen mit ihrem Mann Carl Ferdinand Cori neben Bernardo Alberto Houssay den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1947 erhielt. Geboren wurde sie am 15. August 1896 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) und starb mit 61 Jahren am 26. Oktober 1957 in St. Louis, Missouri in den Vereinigten Staaten. 2016 jährte sich ihr Geburtstag das 120. Mal.

1771 Walter Scott  245 (†61)

Walter Scott, geboren am 15. August 1771

Sir Walter Scott war ein Anfang des 19. Jahrhunderts europaweit bekannter schottischer Schriftsteller, der zahlreiche erfolgreiche historische Romane verfasste (u. a. „Ivanhoe“ 1820). Er wurde am 15. August 1771 in Edinburgh in Schottland geboren und verstarb am 21. September 1832 mit 61 Jahren in Abbotsford House bei Melrose. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 245. Mal.

1769 Napoleon Bonaparte  247 (†51)

Napoleon Bonaparte, geboren am 15. August 1769

Napoleon Bonaparte war ein französischer General und Kaiser, der das politische Gefüge Frankreichs und Europas im frühen 19. Jahrhundert u. a. mit der Einführung des „Code civil“ 1804, der Initiierung der Auflösung des Heiligen Römischen Reiches 1806, seinem Russland-Feldzug und der Schlacht bei Waterloo maßgeblich prägte. Er wurde am 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika in Frankreich geboren und verstarb am 5. Mai 1821 mit 51 Jahren in Longwood House in St. Helena. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 247. Mal.

1740 Matthias Claudius  276 (†74)

Matthias Claudius, geboren am 15. August 1740

Matthias Claudius war ein deutscher Dichter (u. a. „Abendlied – Der Mond ist aufgegangen“) und Journalist beim damals deutschlandweit bekannten „Wandsbecker Bothen“. Geboren wurde er am 15. August 1740 in Reinfeld (Holstein) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und verstarb mit 74 Jahren am 21. Januar 1815 in Hamburg. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 276. Mal.

Weitere am 15. August geborene Personen

Gestorben am 15. August

Gedenktage am 15. August 2016

Grazia Deledda, geboren am 27. September 1871

Wer ist an einem 15. August gestorben? Vor achtzig Jahren im Jahr 1936 starb Grazia Deledda, geboren am 27. September 1871. Sie war eine italienische Schriftstellerin und die wohl berühmteste Dichterin Sardiniens, die 1926 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde „für ihre von hohem Idealismus getragene Verfasserschaft, die mit Anschaulichkeit und Klarheit das Leben ihrer väterlichen Herkunft schildert (…)“. Weitere Todestage berühmter Personen am 15. August:

† 2015Max Greger (†89)
† 2013Rosalía Mera (†69)
† 2004Sune Bergström (†88)
† 1967René Magritte (†68)
† 1935Wiley Post (†36)
† 1910Constantin Fahlberg (†59)
† 1857Johann Friedrich Naumann (†77)