Charlie Rivel

Geboren 1896

120. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 120 Jahren im Jahr 1896 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1896 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen am Ende des 19. Jahrhunderts im Jahr 1896 zur Welt, wie etwa Charlie Rivel, Carl Zuckmayer, Jean Piaget und F. Scott Fitzgerald. Für die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1896 ist dieses Jahr ein rundes Jubiläumsjahr: Im Jahr 1896 geborene berühmte Personen kamen vor 120 Jahren zur Welt. Das Jahr 1896 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1896

14.02.Werner Richard Heymann

Werner Richard Heymann, geboren am 14. Februar 1896

Werner Richard Heymann war ein bedeutender deutscher Komponist der Weimarer Republik, der zahlreiche bekannte Filmmusiken komponierte (u. a. „Die drei von der Tankstelle“ 1930 mit „Ein Freund, ein guter Freund“, „Der Kongreß tanzt“ 1931 mit „Das gibt's nur einmal,…“, „Ein blonder Traum“ 1932 mit „Irgendwo auf der Welt“). Er wurde am 14. Februar 1896 in Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) in Preußen, Deutschland (heute Russland) geboren und starb am 30. Mai 1961 im Alter von 65 Jahren in München.

29.02.William A. Wellman

William A. Wellman (William Augustus Wellman) war ein US-amerikanischer Filmregisseur (u. a. „A Star is Born“ 1937, „Kesselschlacht“ 1949, „Es wird immer wieder Tag“ 1954) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 29. Februar 1896 in Brookline, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 9. Dezember 1975 im Alter von 79 Jahren in Los Angeles, Kalifornien.

27.04.Wallace Hume Carothers

Wallace Hume Carothers, geboren am 27. April 1896

Wallace Hume Carothers war ein US-amerikanischer Chemiker, der beim Chemiekonzern DuPont die Nylon-Faser entwickelte bzw. erfand (1935). Er wurde am 27. April 1896 in Burlington, Iowa in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 29. April 1937 im Alter von 41 Jahren in Philadelphia, Pennsylvania.

28.04.Charlie Rivel

Charlie Rivel, geboren am 28. April 1896

Charlie Rivel war ein spanischer Clown, der mit seinem prototypischen Clown-Outfit mit roter Nase, geschminktem Lächeln und Riesenschuhen sowie dem Ausspruch „Akrobat schööön“ weltbekannt wurde. Er wurde am 28. April 1896 in Cubelles in Spanien geboren und starb am 26. Juli 1983 im Alter von 87 Jahren in Sant Pere de Ribes.

30.05.Howard Hawks

Howard Hawks (Howard Winchester Hawks) war ein berühmter US-amerikanischer Regisseur, der in der goldenen Zeit Hollywoods Filme wie „Leoparden küßt man nicht“ (1938), „Sergeant York“ (1941), „Tote schlafen fest“ (1946), „Red River“ (1948), „Das Ding aus einer anderen Welt“ (1951), „Blondinen bevorzugt“ (1953) und „Rio Bravo“ (1959) schuf. Er wurde am 30. Mai 1896 in Goshen, Indiana in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 26. Dezember 1977 im Alter von 81 Jahren in Palm Springs, Kalifornien.

16.07.Trygve Halvdan Lie

Trygve Halvdan Lie, geboren am 16. Juli 1896

Trygve Halvdan Lie war ein norwegischer Politiker, Rechtsanwalt und der erste Generalsekretär der Vereinten Nationen (1946–1952). Er wurde am 16. Juli 1896 in Grorud in Norwegen geboren und starb am 30. Dezember 1968 im Alter von 72 Jahren in Geilo, Hol.

09.08.Jean Piaget

Jean Piaget, geboren am 9. August 1896

Jean Piaget war ein Schweizer Entwicklungspsychologe, der den Wissenserwerb und die kognitiven Fähigkeiten bei Kindern untersuchte („Genetische Epistemologie“). Er wurde am 9. August 1896 in Neuchâtel in der Schweiz geboren und starb am 16. September 1980 im Alter von 84 Jahren in Genf.

15.08.Gerty Cori

Gerty Cori, geboren am 15. August 1896

Gerty Cori (Gerty Theresa Cori) war eine österreichisch-US-amerikanische Biochemikerin, die für ihre Arbeiten über die Funktion von Enzymen und den Kohlehydratstoffwechsel zusammen mit ihrem Mann Carl Ferdinand Cori neben Bernardo Alberto Houssay den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1947 erhielt. Sie wurde am 15. August 1896 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 26. Oktober 1957 im Alter von 61 Jahren in St. Louis, Missouri in den Vereinigten Staaten.

27.08.Leon Theremin

Leon Theremin, geboren am 27. August 1896

Leon Theremin (Lew Sergejewitsch Termen) war ein russischer Physiker und Erfinder, der mit dem „Theremin“ (1920) das erste in größeren Stückzahlen produzierte elektronische Musikinstrument der Musikgeschichte und einen Vorläufer des Synthesizers erfand. Er wurde am 27. August 1896 in Sankt Petersburg in Russland geboren und starb am 3. November 1993 im Alter von 97 Jahren in Moskau.

22.09.Elisabeth Selbert

Elisabeth Selbert, geboren am 22. September 1896

Elisabeth Selbert war eine deutsche Politikerin, Juristin und neben 61 Männern des Parlamentarischen Rates (1948) eine von vier „Müttern des Grundgesetzes“, die sich entscheidend für die Gleichberechtigung von Mann und Frau als Grundrecht in der bundesdeutschen Verfassung einsetzte. Sie wurde am 22. September 1896 in Kassel geboren und starb am 9. Juni 1986 im Alter von 89 Jahren ebenda.

24.09.F. Scott Fitzgerald

F. Scott Fitzgerald, geboren am 24. September 1896

F. Scott Fitzgerald (Francis Scott Key Fitzgerald) war ein US-amerikanischer Schriftsteller (u. a. „The Curious Case of Benjamin Button“ 1921, „The Great Gatsby“ 1925). Er wurde am 24. September 1896 in St. Paul, Minnesota in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 21. Dezember 1940 im Alter von 44 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien.

12.10.Eugenio Montale

Eugenio Montale, geboren am 12. Oktober 1896

Eugenio Montale war ein italienischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur (1975) „für seine besonders geprägte Dichtung, welche mit großer künstlerischer Feinfühligkeit menschliche Werte als Ausdruck einer illusionsfreien Lebensanschauung deutet“. Er wurde am 12. Oktober 1896 in Genua in Italien geboren und starb am 12. September 1981 im Alter von 84 Jahren in Mailand.

18.10.Friedrich Hollaender

Friedrich Hollaender, geboren am 18. Oktober 1896

Friedrich Hollaender war ein deutscher Komponist und Kabarettist, der in den 1920ern zu den berühmten Künstlern Berlins zählte, nach seiner Emigration in Hollywood arbeitete und vor allem mit seiner Musik zu „Der blaue Engel“ (1930, u. a. „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“) in Erinnerung geblieben ist. Er wurde am 18. Oktober 1896 in London geboren und starb am 18. Januar 1976 im Alter von 79 Jahren in München.

10.11.Andreas Stihl

Andreas Stihl war ein Schweizer Unternehmer, Gründer des Unternehmens „Stihl“ (1926, seit 1971 die weltweit meistverkaufte Motorsägenmarke) und bedeutender Erfinder mehrerer Kettensägen (u. a. der Elektrokettensäge 1926 und der ersten benzinbetriebenen 1929). Er wurde am 10. November 1896 in Zürich in der Schweiz geboren und starb am 14. Januar 1973 im Alter von 76 Jahren in Rohrbronn (Remshalden).

03.12.Carlo Schmid

Carlo Schmid, geboren am 3. Dezember 1896

Carlo Schmid war ein bedeutender deutscher SPD-Politiker, Staatsrechtler und Dichter, der u. a. im Parlamentarischen Rat als ein Vater des Grundgesetzes sowie als langjähriger Vizepräsident im Bundestag die Anfänge der Republik mitgestaltete und sich u. a. um die deutsch-französische Versöhnung verdient machte. Er wurde am 3. Dezember 1896 in Perpignan in Frankreich geboren und starb am 11. Dezember 1979 im Alter von 83 Jahren in Bad Honnef.

05.12.Carl Ferdinand Cori

Carl Ferdinand Cori, geboren am 5. Dezember 1896

Carl Ferdinand Cori war ein österreichisch-US-amerikanischer Pharmakologe und Biochemiker sowie zusammen mit seiner Frau Gerty Cori neben Bernardo Alberto Houssay Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1947 „für ihre Entdeckung des Verlaufs des katalytischen Glykogen-Stoffwechsels“. Er wurde am 5. Dezember 1896 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 20. Oktober 1984 im Alter von 87 Jahren in Cambridge, Massachusetts in den Vereinigten Staaten.

23.12.Giuseppe Tomasi di Lampedusa

Giuseppe Tomasi di Lampedusa, geboren am 23. Dezember 1896

Giuseppe Tomasi di Lampedusa war ein italienischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler, dessen berühmtestes Werk sein einziger und erst posthum veröffentlichter Roman „Il Gattopardo“ (1958, „Der Gattopardo“) über seine Familiengeschichte ist. Er wurde am 23. Dezember 1896 in Palermo in Italien geboren und starb am 23. Juli 1957 im Alter von 60 Jahren in Rom.

27.12.Carl Zuckmayer

Carl Zuckmayer, geboren am 27. Dezember 1896

Carl Zuckmayer war ein deutscher Schriftsteller, der u. a. zahlreiche berühmte Lustspiele und Dramen wie „Der fröhliche Weinberg“ (1925), „Der blaue Engel“ (1930), „Der Hauptmann von Köpenick“ (1931) und „Des Teufels General“ (1945) verfasste. Er wurde am 27. Dezember 1896 in Nackenheim geboren und starb am 18. Januar 1977 im Alter von 80 Jahren in Visp in der Schweiz.

Gestorben im Jahr 1896

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1896

Alfred Nobel, geboren am 21. Oktober 1833

Wer ist im Jahr 1896 gestorben? Vor 120 Jahren im Jahr 1896 starb Alfred Nobel, geboren am 21. Oktober 1833. Er war ein schwedischer Chemiker, Industrieller und Erfinder, der das „Dynamit“ (1866) als sichere Alternative zum bis dahin im Bergbau gebräuchlichen, aber hochexplosiven Nitroglycerin entwickelte und mit seinem Testament (1895) den nach ihm benannten „Nobelpreis“ stiftete. Weitere im Jahr 1896 verstorbene Personen sind:

† 05.01.Anton Philipp Reclam (†88)
† 15.01.Mathew B. Brady (†73)
† 20.05.Clara Schumann (†76)
† 01.07.Harriet Beecher Stowe (†85)
† 10.08.Otto Lilienthal (†48)
† 11.10.Anton Bruckner (†72)

Das Jahr 1896

MDCCCXCVI

Das Jahr 1896 im 19. Jahrhundert liegt 120 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXCVI geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1896

Feuer-Affe

Das Jahr 1896 fällt in den 4. Teilzyklus des 76. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 14. Februar im Jahr 1896 das Jahr des Feuer-Affen (丙申), zuvor endete das Jahr des Holz-Schafes. Das nächste Jahr im Zeichen des Affen war das Jahr 1908.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1896

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1896 weiter: