Helmut Schmidt

23. Dezember

Vor 100 Jahren wurde Helmut Schmidt geboren

Helmut Schmidts Geburtstag jährt sich am 23. Dezember 2018 zum hundertsten Mal. Er war ein deutscher SPD-Politiker, der sich als Innensenator Hamburgs bei der Flutkatastrophe 1962 einen Namen machte, sich als fünfter Bundeskanzler (1974–1982) u. a. mit Ölkrise und RAF-Terror konfrontiert sah und als Mitherausgeber der „Zeit“ bis ins hohe Alter politisch Stellung bezog. Neben Schmidt haben am 23. Dezember u. a. Silvia von Schweden (1943) und Akihito (1933) Geburtstag.

Kalenderblatt 23.12.

23. Dezember 2018 Sonntag · 4. Advent · KW 51

Das Kalenderblatt zum 23. Dezember: Der 23. Dezember ist der 357. Tag des Jahres und fällt 2018 auf einen Sonntag. Es sind noch 131 Tage bis zum 23.12.2018. Wer hat am 23. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 23. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

  Geburtsmonat Dezember

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Dezember Geburtstag?

Fakten zum Tag

  Infos zum 23. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 23. Dezember sind im Sternzeichen Steinbock geboren.

Namenstage:  Am 23. Dezember haben u. a. Träger der Namen Johannes und Victoria Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 23. Dezember ist japanischer Nationalfeiertag (Geburtstag des Kaisers im Jahr 1933). Alles Gute, Japan!

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 23. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 23. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 23. Dezember

1964 Eddie Vedder  53

Eddie Vedder, geboren am 23. Dezember 1964

Edward Louis Seversen, so sein richtiger Name, ist ein US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der vor allem als Frontmann der Alternative-Rockband „Pearl Jam“ (1990) bekannt ist. Geboren wurde er am 23. Dezember 1964 in Evanston, Illinois in den Vereinigten Staaten. Vedder feiert in diesem Jahr seinen 54. Geburtstag.

1962 Stefan Hell  55

Stefan Hell, geboren am 23. Dezember 1962

Stefan W. Hell ist ein rumänisch-deutscher Physiker und zusammen mit Eric Betzig und William E. Moerner Träger des Nobelpreises für Chemie 2014 „für die Entwicklung von superauflösender Fluoreszenzmikroskopie“. Geboren wurde er am 23. Dezember 1962 in Sântana in Rumänien. Hell feiert in diesem Jahr seinen 56. Geburtstag.

1943 Harry Shearer  74

Harry Shearer, geboren am 23. Dezember 1943

Harry Julius Shearer ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. zahlreichen Figuren in der amerikanischen Originalfassung der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ seine Stimme leiht. Er wurde am 23. Dezember 1943 in Los Angeles, Kalifornien geboren. In diesem Jahr feiert Shearer seinen 75. Geburtstag.

1943 Silvia von Schweden  74

Silvia von Schweden, geboren am 23. Dezember 1943

Silvia Renate Sommerlath, so ihr eigentlicher Name, ist seit dem 19. Juni 1976 die Königin von Schweden durch ihre Heirat mit Carl XVI. Gustaf, den sie bei den Olympischen Spielen 1972 in München kennenlernte. Sie wurde am 23. Dezember 1943 in Heidelberg geboren. In diesem Jahr feiert Silvia ihren 75. Geburtstag.

1933 Akihito  84

Akihito, geboren am 23. Dezember 1933

Akihito ist der 125. Kaiser bzw. Tennō von Japan, der im Jahr 1990 seinem Vater auf dem Chrysanthementhron nachfolgte. Er wurde in den 1930er-Jahren am 23. Dezember 1933 in Tokio in Japan geboren. In diesem Jahr feiert Akihito seinen 85. Geburtstag.

1918 Helmut Schmidt  99 (†96)

Helmut Schmidt, geboren am 23. Dezember 1918

Helmut Heinrich Waldemar Schmidt war ein deutscher SPD-Politiker, der sich als Innensenator Hamburgs bei der Flutkatastrophe 1962 einen Namen machte, sich als fünfter Bundeskanzler (1974–1982) u. a. mit Ölkrise und RAF-Terror konfrontiert sah und als Mitherausgeber der „Zeit“ bis ins hohe Alter politisch Stellung bezog. Geboren wurde er am 23. Dezember 1918 in Hamburg und verstarb mit 96 Jahren am 10. November 2015 ebenda. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum hundertsten Mal.

1911 Niels Kaj Jerne  106 (†82)

Niels Kaj Jerne, geboren am 23. Dezember 1911

Niels Kaj Jerne war ein dänischer Mediziner, Immunologe und ein Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1984 „für Theorien über den spezifischen Aufbau und die Steuerung des Immunsystems und für die Entdeckung des Prinzips der Produktion von monoklonalen Antikörpern“. Er wurde am 23. Dezember 1911 in London geboren und starb am 7. Oktober 1994 mit 82 Jahren in Castillon-du-Gard in Frankreich. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 107. Mal.

1908 Yousuf Karsh  109 (†93)

Yousuf Karsh, geboren am 23. Dezember 1908

Yousuf Karsh war ein kanadisch-amerikanischer Fotograf, der mit seinen Portraits u. a. von Albert Einstein, Andy Warhol, Humphrey Bogart und John F. Kennedy zu den berühmtesten und renommiertesten Portraitfotografen der Geschichte zählt. Geboren wurde er am 23. Dezember 1908 in Mardin in der Türkei und verstarb mit 93 Jahren am 13. Juli 2002 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 110. Mal.

1900 Arnold Bode  117 (†76)

Arnold Bode, geboren am 23. Dezember 1900

Arnold Bode war ein deutscher Künstler und Messearchitekt, der Maßstäbe bei Messedesign und Ausstellungstechnik setzte und die bedeutende internationale Kunstausstellung „documenta“ (seit 1955) in seiner Heimatstadt Kassel initiierte sowie mitkonzipierte . Geboren wurde er am 23. Dezember 1900 in Kassel und starb mit 76 Jahren am 3. Oktober 1977 ebenda. 2018 jährt sich sein Geburtstag das 118. Mal.

1896 Giuseppe Tomasi di Lampedusa  121 (†60)

Giuseppe Tomasi di Lampedusa, geboren am 23. Dezember 1896

Giuseppe Tomasi di Lampedusa war ein italienischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler, dessen berühmtestes Werk sein einziger und erst posthum veröffentlichter Roman „Il Gattopardo“ (1958, „Der Gattopardo“) über seine Familiengeschichte ist. Geboren wurde er am 23. Dezember 1896 in Palermo in Italien und verstarb mit 60 Jahren am 23. Juli 1957 in Rom. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 122. Mal.

1893 Arturo Castellanos  124 (†83)

Arturo Castellanos, geboren am 23. Dezember 1893

José Arturo Castellanos Contreras war ein salvadorianischer Diplomat, der als Konsul seines Landes in Genf rund 40.000 Juden die angebliche Staatsbürgerschaft El Salvadors attestierte, sie damit unter den Schutz des Internationalen Roten Kreuzes stellte und vor dem Holocaust rettete. Er wurde am 23. Dezember 1893 in San Vicente in El Salvador geboren und starb am 18. Juni 1977 mit 83 Jahren in San Salvador. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 125. Mal.

1881 Juan Ramón Jiménez  136 (†76)

Juan Ramón Jiménez, geboren am 23. Dezember 1881

Juan Ramón Jiménez Mantecón war ein spanischer Lyriker und Träger des Nobelpreises für Literatur 1956 „für seine lyrische Dichtung, die in spanischer Sprache ein Vorbild von hoher Geistigkeit und künstlerischer Reinheit bildet“. Er wurde am 23. Dezember 1881 in Moguer, Andalusien in Spanien geboren und verstarb am 29. Mai 1958 mit 76 Jahren in San Juan in Puerto Rico. 2018 jährt sich sein Geburtstag das 137. Mal.

1856 James Buchanan Duke  161 (†68)

James Buchanan Duke, geboren am 23. Dezember 1856

James Buchanan Duke war ein US-amerikanischer Industrieller, der nach der Übernahme des regional tätigen Familienunternehmens mit „American Tobacco“ (1890) einen der weltweit größten und marktbeherrschenden Tabakkonzerne formte. Geboren wurde er am 23. Dezember 1856 in Durham, North Carolina in den Vereinigten Staaten und starb mit 68 Jahren am 10. Oktober 1925 in New York City. 2018 jährt sich sein Geburtstag das 162. Mal.

1805 Joseph Smith  212 (†38)

Joseph Smith, geboren am 23. Dezember 1805

Joseph Smith war ein US-amerikanischer Religionsführer, der die erste und heute größte mormonische Gemeinschaft „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ (1830) gründete. Er wurde am 23. Dezember 1805 in Sharon, Vermont in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 27. Juni 1844 mit 38 Jahren in Carthage, Illinois. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 213. Mal.

1790 Jean-François Champollion  227 (†41)

Jean-François Champollion, geboren am 23. Dezember 1790

Jean-François Champollion war ein französischer Sprachwissenschaftler, der 1822 mit dem rund 2000 Jahre alten dreisprachigen „Stein von Rosetta“ die ersten ägyptischen Hieroglyphen entschlüsseln konnte. Geboren wurde er am 23. Dezember 1790 in Figeac in Frankreich und verstarb mit 41 Jahren am 4. März 1832 in Paris. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 228. Mal.

1777 Alexander I.   240 (†47)

Alexander I., geboren am 23. Dezember 1777

Alexander Pawlowitsch Romanow war ein russischer Zar bzw. Kaiser (1801–1825), der dem 1812 bis Moskau vorgerückten Napoleon Bonaparte die Stirn bot, zusammen mit den verbündeten europäischen Großmächten in den Befreiungskriegen (1813–1815) besiegte und fortan als Retter Europas galt. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 23. Dezember 1777 (am 12. Dezember 1777 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Sankt Petersburg in Russland geboren und starb am 1. Dezember 1825 (Gregorianischer Kalender, am 19. November 1825 nach julianischem Kalender) mit 47 Jahren in Taganrog. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 241. Mal.

1597 Martin Opitz   420 (†41)

Martin Opitz, geboren am 23. Dezember 1597

Martin Opitz von Boberfeld war ein deutscher Dichter des Barock, der mit seinem Hauptwerk „Buch von der deutschen Poeterey“ (1624) ein bedeutendes frühes Werk der Literaturwissenschaft schuf und in ihm Regeln für die deutsche Dichtkunst festhielt. Er wurde am 23. Dezember 1597 in Bunzlau (heute Bolesławiec) im Herzogtum Schweidnitz-Jauer (heute Polen) geboren und starb am 20. August 1639 mit 41 Jahren in Danzig in Polen-Litauen (heute Polen). Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 421. Mal.

Gestorben am 23. Dezember

Gedenktage am 23. Dezember 2018

Konrad I., geboren  881

Vor 1100 Jahren im Jahr 918 starb Konrad I., geboren 881. Er war ein Herzog von Franken (906–918), der nach dem Aussterben der Karolinger von den Herzögen Sachsens, Bayerns und Schwabens als vermeintlich Schwächster unter ihnen zum ostfränkischen König (911–918) gewählt wurde und sich vergeblich gegen diese als König zu behaupten versuchte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 23. Dezember gestorben sind: