Katharina II. die Große

Russische Zaren und Kaiser

Die Herrscher von Russland trugen seit der Krönung Iwan des Schrecklichen 1547 den Titel Zar des Zarentums Russland (1547–1721), ab 1682 mit Peter dem Großen den Titel Kaiser des Russischen Reiches (1721–1917). Die russischen Herrscher waren zunächst Fürsten, später Großfürsten von Moskau. Diese Liste ist eine Zusammenstellung ausgewählter bedeutender Zaren Russlands ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Liste

1533 Iwan IV. der Schreckliche

Iwan IV. der Schreckliche, geboren am 25. August 1530

Iwan IV. der Schreckliche (Iwan Wassiljewitsch ) wurde am 25. August 1530 in Kolomenskoje (heute zu Moskau) in Russland geboren. Er war ein Großfürst von Moskau und der erste Zar von Russland (1533–1584) im von ihm proklamierten Zarentum Russland (1547–1721, Vorgänger des Russischen Kaiserreiches), das er durch mehrere Eroberungen deutlich expandierte. Am 28. März 1584 starb er mit 53 Jahren.

1682 Peter I. der Große

Peter I. der Große, geboren am 9. Juni 1672

Peter I. der Große (Pjotr Alexejewitsch Romanow) wurde am 9. Juni 1672 in Moskau geboren. Er war einer der herausragendsten russischen Staatsmänner, der als Zar (1682–1725) und erster Kaiser des Russischen Reichs (1721–1725) das Land mit zahlreichen Reformen erneuerte und Russland zur europäischen Großmacht formte. Am 8. Februar 1725 starb er mit 52 Jahren.

1762 Katharina II. die Große

Katharina II. die Große, geboren am 2. Mai 1729

Katharina II. die Große (Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst) wurde am 2. Mai 1729 in Stettin in Pommern (heute Polen) geboren. Sie war eine bedeutende Zarin bzw. Kaiserin des Russischen Reiches (1762–1796) und Herzogin von Holstein-Gottorf, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts die Geschicke Russlands lenkte, großen Einfluss auf die europäische Politik hatte und sich als einzige Frau den Beinamen „die Große“ erwarb. Am 17. November 1796 starb sie mit 67 Jahren.

1801 Alexander I.

Alexander I., geboren am 23. Dezember 1777

Alexander I. (Alexander Pawlowitsch Romanow) wurde am 23. Dezember 1777 in Sankt Petersburg in Russland geboren. Er war ein russischer Zar bzw. Kaiser (1801–1825), der dem 1812 bis Moskau vorgerückten Napoleon Bonaparte die Stirn bot, zusammen mit den verbündeten europäischen Großmächten in den Befreiungskriegen (1813–1815) besiegte und fortan als Retter Europas galt. Am 1. Dezember 1825 starb er mit 47 Jahren.

1855 Alexander II.

Alexander II., geboren am 29. April 1818

Alexander II. (Alexander Nikolajewitsch Romanow) wurde am 29. April 1818 in Moskau geboren. Er war ein russischer Zar bzw. Kaiser (1855–1881), der dem Russischen Reich zahlreiche Reformen hin zur Moderne verordnete und u. a. die Leibeigenschaft abschaffte (1861). Am 13. März 1881 starb er mit 62 Jahren. In diesem Jahr jährte sich der Geburtstag zum 200. Mal.

1894 Nikolaus II.

Nikolaus II., geboren am 18. Mai 1868

Nikolaus II. (Nikolaj Alexandrowitsch Romanow) wurde am 18. Mai 1868 in Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) in Russland geboren. Er war der letzte Zar von Russland (1894–1917), dessen Regentschaft durch die Februarrevolution (1917) beendet wurde und der im späteren Verlauf des Jahres mit seiner Familie ermordet wurde. Am 17. Juli 1918 starb er mit 50 Jahren. In diesem Jahr jährte sich der Geburtstag zum 150. Mal.

Themen